Ergebnis 1 bis 11 von 11
Danke Übersicht5Danke
  • 1 Post By frankyLE
  • 1 Post By Jorro
  • 2 Post By Ari45
  • 1 Post By Ari45
Thema: Hilfe bei der Autostart-Analyse Hallo Zusammen, ich lese überall, dass Windows 10 angeblich der Top-Überflieger ist, wenn es darum geht zu Starten. Also ich ...
  1. #1
    shurka
    nicht mehr wegzudenken

    Hilfe bei der Autostart-Analyse

    Hallo Zusammen,

    ich lese überall, dass Windows 10 angeblich der Top-Überflieger ist, wenn es darum geht zu Starten.
    Also ich merke davon eigentlich überhaupt nix im Vergleich zu Win7.

    Nur damit ihr mal eine kleine Vorstellung davon bekommt:
    z.B.: startet das Anti-Virus Programm erst nach gefühlten 5min. (Trend Micro).
    Dabei ist es eigentlich auch egal welches Anti-Virus ich verwende. Habs schon mit Karsperky und BitDefender versucht.

    Daher brauche ich bitte eure Hilfe, um den Start zu beschleunigen.

  2. #2
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Hilfe bei der Autostart-Analyse

    Wie schon viele User hier im Forum beschrieben haben, funktionieren einige Antivirus Programme und Suiten nicht richtig mit Windows 10. Deinstalliere mal dein Antivirus und teste W10 dann. Mit den windowseigenen (Defender) gibt es keine Schwierigkeiten, besonders was das Startverhalten betrifft. Räume auch deinen Autostart auf. Bei mir z.B. ist das kein Programm enthalten. Mein W10 (SSD) startet komplett in 5-8 Sekunden.
    shurka bedankt sich.

  3. #3
    Jorro
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Jorro

    AW: Hilfe bei der Autostart-Analyse

    Irrtum. Das kann man sicherlich überall lesen, aber in neuesten Benchmarks ist Windows 10 beim Start und auch im laufenden Betrieb langsamer als Windows 7. Mein Tip: SSD zulegen. Start in Sekundenschnelle.
    shurka bedankt sich.

  4. #4
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Hilfe bei der Autostart-Analyse

    Hallo @shurka!
    Wie soll man dir helfen, wenn du fast keine Informationen preis gibst. Allein mit der Aussage "gefühlte 5 Minuten" kann niemand etwas anfangen.
    -> Bitte einen Screenshot von Taskmanager TAB "Autostart"
    -> bitte eine Kopie des aktuellen Performance-Logs ID 100
    -> das kopierte Ereignis ist dann in der Zwischenablage und du kannst es in deine nächste Antwort in einen Spoiler setzen (siehe meine Signatur mittlerer blauer Link)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Hilfe bei der Autostart-Analyse-ereignis_performanz.jpg   Hilfe bei der Autostart-Analyse-ereignis_kopieren.jpg  

  5. #5
    shurka
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Hilfe bei der Autostart-Analyse

    Hallo Ari,

    hier der Perf.-Log:

    Code:
    Protokollname: Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance/Operational
    Quelle:        Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance
    Datum:         16.11.2015 08:52:40
    Ereignis-ID:   100
    Aufgabenkategorie:Systemstart-Leistungsüberwachung
    Ebene:         Kritisch
    Schlüsselwörter:Ereignisprotokoll
    Benutzer:      Lokaler Dienst
    Computer:      Schleppi
    Beschreibung:
    Windows wurde gestartet: 
        Startdauer		:		:	132600ms
        Beeinträchtigung		:	false
        Vorfallzeit (UTC)	:	‎2015‎-‎11‎-‎16T07:49:37.580052500Z
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
      <System>
        <Provider Name="Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance" Guid="{CFC18EC0-96B1-4EBA-961B-622CAEE05B0A}" />
        <EventID>100</EventID>
        <Version>2</Version>
        <Level>1</Level>
        <Task>4002</Task>
        <Opcode>34</Opcode>
        <Keywords>0x8000000000010000</Keywords>
        <TimeCreated SystemTime="2015-11-16T07:52:40.280073700Z" />
        <EventRecordID>2</EventRecordID>
        <Correlation ActivityID="{57A540CD-2043-0000-545F-A5574320D101}" />
        <Execution ProcessID="908" ThreadID="2220" />
        <Channel>Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance/Operational</Channel>
        <Computer>Schleppi</Computer>
        <Security UserID="S-1-5-19" />
      </System>
      <EventData>
        <Data Name="BootTsVersion">2</Data>
        <Data Name="BootStartTime">2015-11-16T07:49:37.580052500Z</Data>
        <Data Name="BootEndTime">2015-11-16T07:52:33.414773600Z</Data>
        <Data Name="SystemBootInstance">1</Data>
        <Data Name="UserBootInstance">1</Data>
        <Data Name="BootTime">132600</Data>
        <Data Name="MainPathBootTime">67501</Data>
        <Data Name="BootKernelInitTime">32</Data>
        <Data Name="BootDriverInitTime">1253</Data>
        <Data Name="BootDevicesInitTime">491</Data>
        <Data Name="BootPrefetchInitTime">0</Data>
        <Data Name="BootPrefetchBytes">0</Data>
        <Data Name="BootAutoChkTime">0</Data>
        <Data Name="BootSmssInitTime">13255</Data>
        <Data Name="BootCriticalServicesInitTime">867</Data>
        <Data Name="BootUserProfileProcessingTime">2102</Data>
        <Data Name="BootMachineProfileProcessingTime">1428</Data>
        <Data Name="BootExplorerInitTime">29595</Data>
        <Data Name="BootNumStartupApps">16</Data>
        <Data Name="BootPostBootTime">65099</Data>
        <Data Name="BootIsRebootAfterInstall">false</Data>
        <Data Name="BootRootCauseStepImprovementBits">0</Data>
        <Data Name="BootRootCauseGradualImprovementBits">0</Data>
        <Data Name="BootRootCauseStepDegradationBits">0</Data>
        <Data Name="BootRootCauseGradualDegradationBits">0</Data>
        <Data Name="BootIsDegradation">false</Data>
        <Data Name="BootIsStepDegradation">false</Data>
        <Data Name="BootIsGradualDegradation">false</Data>
        <Data Name="BootImprovementDelta">0</Data>
        <Data Name="BootDegradationDelta">0</Data>
        <Data Name="BootIsRootCauseIdentified">false</Data>
        <Data Name="OSLoaderDuration">3118</Data>
        <Data Name="BootPNPInitStartTimeMS">32</Data>
        <Data Name="BootPNPInitDuration">1163</Data>
        <Data Name="OtherKernelInitDuration">2270</Data>
        <Data Name="SystemPNPInitStartTimeMS">3264</Data>
        <Data Name="SystemPNPInitDuration">1004</Data>
        <Data Name="SessionInitStartTimeMS">4438</Data>
        <Data Name="Session0InitDuration">2384</Data>
        <Data Name="Session1InitDuration">492</Data>
        <Data Name="SessionInitOtherDuration">10378</Data>
        <Data Name="WinLogonStartTimeMS">17693</Data>
        <Data Name="OtherLogonInitActivityDuration">16681</Data>
        <Data Name="UserLogonWaitDuration">43234</Data>
      </EventData>
    </Event>
    Hilfe bei der Autostart-Analyse-autostart.jpg

    Da sind aber zwei 100er ID's. Hier ist der Zweite:

    Code:
    Protokollname: Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance/Operational
    Quelle:        Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance
    Datum:         16.11.2015 09:18:19
    Ereignis-ID:   100
    Aufgabenkategorie:Systemstart-Leistungsüberwachung
    Ebene:         Warnung
    Schlüsselwörter:Ereignisprotokoll
    Benutzer:      Lokaler Dienst
    Computer:      Schleppi
    Beschreibung:
    Windows wurde gestartet: 
        Startdauer		:		:	67019ms
        Beeinträchtigung		:	true
        Vorfallzeit (UTC)	:	‎2015‎-‎11‎-‎16T08:15:51.581005100Z
    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
      <System>
        <Provider Name="Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance" Guid="{CFC18EC0-96B1-4EBA-961B-622CAEE05B0A}" />
        <EventID>100</EventID>
        <Version>2</Version>
        <Level>3</Level>
        <Task>4002</Task>
        <Opcode>34</Opcode>
        <Keywords>0x8000000000010000</Keywords>
        <TimeCreated SystemTime="2015-11-16T08:18:19.912589700Z" />
        <EventRecordID>3</EventRecordID>
        <Correlation ActivityID="{01D2BD03-2047-0000-71C1-D2014720D101}" />
        <Execution ProcessID="976" ThreadID="2724" />
        <Channel>Microsoft-Windows-Diagnostics-Performance/Operational</Channel>
        <Computer>Schleppi</Computer>
        <Security UserID="S-1-5-19" />
      </System>
      <EventData>
        <Data Name="BootTsVersion">2</Data>
        <Data Name="BootStartTime">2015-11-16T08:15:51.581005100Z</Data>
        <Data Name="BootEndTime">2015-11-16T08:18:12.704171500Z</Data>
        <Data Name="SystemBootInstance">2</Data>
        <Data Name="UserBootInstance">2</Data>
        <Data Name="BootTime">67019</Data>
        <Data Name="MainPathBootTime">38219</Data>
        <Data Name="BootKernelInitTime">31</Data>
        <Data Name="BootDriverInitTime">1189</Data>
        <Data Name="BootDevicesInitTime">483</Data>
        <Data Name="BootPrefetchInitTime">0</Data>
        <Data Name="BootPrefetchBytes">0</Data>
        <Data Name="BootAutoChkTime">0</Data>
        <Data Name="BootSmssInitTime">11153</Data>
        <Data Name="BootCriticalServicesInitTime">1130</Data>
        <Data Name="BootUserProfileProcessingTime">1437</Data>
        <Data Name="BootMachineProfileProcessingTime">2042</Data>
        <Data Name="BootExplorerInitTime">16679</Data>
        <Data Name="BootNumStartupApps">16</Data>
        <Data Name="BootPostBootTime">28800</Data>
        <Data Name="BootIsRebootAfterInstall">false</Data>
        <Data Name="BootRootCauseStepImprovementBits">0</Data>
        <Data Name="BootRootCauseGradualImprovementBits">0</Data>
        <Data Name="BootRootCauseStepDegradationBits">13632768</Data>
        <Data Name="BootRootCauseGradualDegradationBits">13632768</Data>
        <Data Name="BootIsDegradation">true</Data>
        <Data Name="BootIsStepDegradation">true</Data>
        <Data Name="BootIsGradualDegradation">true</Data>
        <Data Name="BootImprovementDelta">0</Data>
        <Data Name="BootDegradationDelta">19917</Data>
        <Data Name="BootIsRootCauseIdentified">true</Data>
        <Data Name="OSLoaderDuration">2971</Data>
        <Data Name="BootPNPInitStartTimeMS">31</Data>
        <Data Name="BootPNPInitDuration">1020</Data>
        <Data Name="OtherKernelInitDuration">1645</Data>
        <Data Name="SystemPNPInitStartTimeMS">2505</Data>
        <Data Name="SystemPNPInitDuration">928</Data>
        <Data Name="SessionInitStartTimeMS">3594</Data>
        <Data Name="Session0InitDuration">2201</Data>
        <Data Name="Session1InitDuration">485</Data>
        <Data Name="SessionInitOtherDuration">8466</Data>
        <Data Name="WinLogonStartTimeMS">14747</Data>
        <Data Name="OtherLogonInitActivityDuration">3313</Data>
        <Data Name="UserLogonWaitDuration">26446</Data>
      </EventData>
    </Event>
    Da gibt es noch einige andere ID's mit einer Warnung.
    Hilfe bei der Autostart-Analyse-perf-log.jpg

    Und irgendwie glaube ich nicht ganz, dass es am AV-Programm liegt.
    Geändert von shurka (16.11.2015 um 12:54 Uhr)

  6. #6
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Hilfe bei der Autostart-Analyse

    Hallo @shurka!
    Du hast deinen PC 2 mal gebootet:
    Windows wurde gestartet:
    Startdauer : : 132600ms
    Beeinträchtigung : false
    Vorfallzeit (UTC) : ‎2015‎-‎11‎-‎16T07:49:37.580052500Z
    Um 7:49 Uhr hat der Rechner 132 Sekunden zum Booten benötigt. Die Bootszeit war einigermaßen gleichmäßig auf Systeminitialisierung und Userprofile verteilt.
    <Data Name="MainPathBootTime">67501</Data> (Systeminitialisierung)
    <Data Name="BootPostBootTime">65099</Data> (Benutzerprofil)

    Der zweite Start war 08:15:51 Uhr. Hier ist eine Gesamtbootszeit von rund 67 Sekunden eingetreten. Das ist für eine HDD ein durchaus üblicher Wert.
    Auf deinem Screenshot vom Autostart sind 5 Programme deaktiviert. Kann es sein, dass die Programme beim ersten Startprotokoll noch aktiviert waren und du sie vor dem 2. Booten deaktiviert hast? Dann hättest du die Antwort auf deine Frage.
    Nebenbei gesagt, im Autostart sind noch mindestens 2 oder 3 Programme die nicht im Autostart liegen müssen, weil man die auch später von Hand starten kann.
    - NVIDIA und Firewall Control
    - die 3 Dateien von Intel brauchst du nur, wenn deine Tastatur Sonderfunktionen hat. Bei Normaltastaturen brauchen diese Dateien nicht im Autostart zu liegen.
    - über die zwei Dateien von Trend Micro solltest du noch mal nachdenken. Nach allgemeiner Meinung der Experten hier im Forum reichen der windowseigene Defender und die Windows Firewall völlig aus.
    frankyLE und shurka bedanken sich.

  7. #7
    shurka
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Hilfe bei der Autostart-Analyse

    Nein, die Programme sind schon länger deaktiviert.
    Gut das NVIDIA werde ich auch noch deaktivieren.
    Bei den Intels weiß ich nicht genau. Ich nutze ja ein Notebook - da gibt es schon die Funktionstasten, die ich damit wahrscheinlich auch platt machen würde, oder nicht?

    Und ich muss hier leider aus eigener Erfahrung sagen, dass mir der Defender nicht ausreicht.

    Warum ist ein 100er mit Kritisch bewertet und der andere nur als Warnung.
    Und überhaupt, dass es da auch weitere ID's als Warnung markiert sind - ist das auch etwa normal?

  8. #8
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Hilfe bei der Autostart-Analyse

    Guten Morgen shurka!
    Bezüglich des Autostarts kann ich dir nur meine persönliche Meinung mitteilen. Letztendlich muss jeder selbst entscheiden, was er sofort bei Systemstart benötigt.
    Die Intel-Dateien könnten natürlich für die Sonderfunktionen (zB Fn) deines Notebook sein. Ich hatte da nicht dran gedacht, dass du ein Notebook hast.
    Und wenn du der Meinung bist, dass ein anderes Antivirenprogramm dich besser schützt, als der Defender, so ist das auch in Ordnung. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Bei den Performance-Logs erfolgt die Bewertung nach der Startzeit. Ich weiß die Zeiten nicht genau aus dem Kopf ab
    bis etwa 45 Sekunden ist es eine Warnung
    von 45 bis etwa 75 Sekunden ist es ein Fehler
    über 75 ist die Startzeit kritisch
    Diese Festlegung der Wertung stammt aus Zeiten, als es noch keine SSD zu erschwinglichen Preisen gab. Eigentlich müssten, wenn es um eine SSD geht, die Bewertungsgrenzen neu definiert werden. Denn eine SSD-Startzeit von etwa 25 Sekunden sollte nach meiner Meinung schon "Kritisch" sein.
    Zu deiner letzten Frage:
    Es werden verschiedene Performancen gemessen. So sind zum Beispiel die ID200 (201 ...209) für das Herunter Fahren. Die ID300 ist für die Startzeiten des Ruhezustandes und die ID500 bewertet die Ressourcen des DesktopFensterManagers.
    Es könnten noch weitere Kategorien eingetragen werden, aber ich habe bei mir nur diese 4.
    Reicht das zur Erklärung?

  9. #9
    shurka
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Hilfe bei der Autostart-Analyse

    Hallo Ari,

    also meinst du, dass mein notebook im normalzustand ist und ich da kaum noch was rausholen könnte, mal abgesehen vom AV-Programm?

    Dann wünsch ich mir mal zu Weihnachten vielleicht ne SSD-Platte ;-)

  10. #10
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Hilfe bei der Autostart-Analyse

    Ich denke, mehr ist kaum heraus zu holen. Ein völlig "nacktes" Windows unmittelbar nach der Installation, wenn noch keine Programme installiert sind, brauch bei einer HDD etwa 40 Sekunden zum Starten. Aber wer will schon mit einem "nacktem" Windows arbeiten.
    Je komfortabler du Windows haben möchtest, desto langsamer wird der Systemstart. Ich habe zum drei Programme im Autostart, auf die ich aus Bequemlichkeit nicht verzichten möchte: Kalenderchen, FasstStone (Screenshotprogramm), Sidebar mit 3 Gadgets.
    Als ich noch die HDD drinnen hatte, starte Windows in etwa 65 - 70 Sekunden.
    Da mich die Startzeit nicht stört, lasse ich natürlich diese Autostarts drinnen und habe ein bißchen Komfort.
    shurka bedankt sich.

  11. #11
    shurka
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Hilfe bei der Autostart-Analyse

    ok, vielen dank für deine infos. Hab noch einen schönen Tag ;-)

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162