Ergebnis 1 bis 13 von 13
Danke Übersicht9Danke
  • 1 Post By tofuschnitte
  • 1 Post By RSteiner69
  • 1 Post By Grisu_1968
  • 1 Post By kuselmax
  • 1 Post By tofuschnitte
  • 1 Post By win_men
  • 1 Post By RSteiner69
  • 1 Post By tofuschnitte
  • 1 Post By build10240
Thema: Wie viele USB Bootmedien benötigt Treshold 2 (Home und Pro in 32/64 bit) Hallo Kollegen, mit dem alten "MediaCreationTool" konnte man je einen USB Stick (> 6 GB Daten) mit WIN 10 Pro ...
  1. #1
    kuselmax
    Frischling

    Wie viele USB Bootmedien benötigt Treshold 2 (Home und Pro in 32/64 bit)

    Hallo Kollegen,
    mit dem alten "MediaCreationTool" konnte man je einen USB Stick (> 6 GB Daten) mit WIN 10 Pro und WIN 10 Home (x86 und x64) erstellen.

    Bei dem neuen MediaCreationTool für Treshhold2, Ver 1511 kann man nur WIN 10 in 32bit, 64 bit oder "beide" auswählen um einen bootfähigen Stick mit x86 und x64 (> 6 GB) zu erstellen.

    Habe den Boot-Stick erstellt, kann aber z. Zt. nicht sagen ob nun Home und Pro in x86 und x64 auf dem einen Stick sind.
    Lässt das neue MediaCreationTool vielleicht nur noch die Erstellung eines Win 10 Pro Stick`s zu wenn man von einer Pro Version den Stick erstellt und muss Home besitzen um den Home Stick zu erstellen?

    Wer kann da Klarheit schaffen?

    Habe selbst 3 Notebooks im Haus allerdings alle mit x64 Pro, wovon ich 2 mit dem Stick auf WINVER 1511 updaten konnte. Win 10 Home Installation mit diesem Stick konnte ich noch nicht testen.

    Was meint Ihr? Geht nun alles ( Pro und Home in x86 und x64) mit dem einem (> 6 GB) Bootstick?

  2. #2
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Wie viele USB Bootmedien benötigt Treshold 2 (Home und Pro in 32/64 bit)

    Home und Pro ist wumpe, das Image ist identisch. Weiß nicht genau, ob die ISOs vom Media Creation Tool fest gelegt sind auf eine Version, wenn ja einfach im sources Ordner die ei.cfg löschen. Dann erscheint beim Setup eine Auswahl zwischen Pro und Home.

    Damit beantworten sich ja auch jegliche andere Fragen
    Didi1951 bedankt sich.

  3. #3
    RSteiner69
    Herzlich willkommen Avatar von RSteiner69

    AW: Wie viele USB Bootmedien benötigt Treshold 2 (Home und Pro in 32/64 bit)

    Didi1951 bedankt sich.

  4. #4
    Grisu_1968
    Staatl gepr. Wirtschafter Avatar von Grisu_1968

    AW: Wie viele USB Bootmedien benötigt Treshold 2 (Home und Pro in 32/64 bit)

    Habe den Boot-Stick erstellt, kann aber z. Zt. nicht sagen ob nun Home und Pro in x86 und x64 auf dem einen Stick sind.
    Sind beide drauf Pro und Home. Welche Version installiert wird richtet sich nach dem Key der im Bios hinterlegt ist oder denn Key den man manuell eingibt.
    Didi1951 bedankt sich.

  5. #5
    kuselmax
    Frischling

    AW: Wie viele USB Bootmedien benötigt Treshold 2 (Home und Pro in 32/64 bit)

    Hallo tofuschnitte,

    im Ordner x86 bzw x64 "sources" gibt es keine ei.cfg (.........wenn ja einfach im sources Ordner die ei.cfg löschen).

    Habe evtl. Ende der Woche die Möglichkeit meinen Bootstick auf einem Win 10 Home x64 (mit VER10240) zu testen.

    Werde dann berichten ob man nun nur noch einen Stick für WIN 10 in Ver1511 zu installieren von x86/x64 in Home und Pro braucht.
    Hätte dann wieder einen Stick frei
    Didi1951 bedankt sich.

  6. #6
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Wie viele USB Bootmedien benötigt Treshold 2 (Home und Pro in 32/64 bit)

    ich schau gleich mal kurz ins Image vom Creation Tool und in das von TechNet, im Prinzip sollten die soweit identisch sein und dir ne Auswahl anbieten wenn die ei.cfg eben nicht da ist. Aber warum willst du dauerhaft den Kram aufm Stick haben? Seit mir mein 16gb Stick abgeraucht ist zum zweiten mal in Folge bin ichs leid mit den All-in-One Lösungen und knall mir immer schnell mit Rufus oder UniversalUSBInstaller das Image aufn Stick was ich grade brauche
    Didi1951 bedankt sich.

  7. #7
    win_men
    Windows 7 8.1

    AW: Wie viele USB Bootmedien benötigt Treshold 2 (Home und Pro in 32/64 bit)

    Die Konfigurationsdatei "ei.cfg" kann auch mit einem Editor bearbeitet statt komplett gelöscht werden.

    Unter "[EditionID]" bspw. statt "Professional" diesen Bereich frei lassen bewirkt, dass auf einem Installationsmedium mit integrierter PRO & HOME Edition die Auswahlmöglichkeit erscheint.

    Auf den aktuellen ISOs von Microsofts Webseite (Techbench) > "Win10_1511_German_x64.iso" (rund 3,9 GiB) oder "Win10_1511_German_x86.iso" (rund 2,9 GiB) sind zwar jeweils "Windows 10 Home" und "Windows 10 Pro" drauf, jedoch keine "ei.cfg".
    Didi1951 bedankt sich.

  8. #8
    RSteiner69
    Herzlich willkommen Avatar von RSteiner69

    AW: Wie viele USB Bootmedien benötigt Treshold 2 (Home und Pro in 32/64 bit)

    Sind beide drauf Pro und Home. Welche Version installiert wird richtet sich nach dem Key der im Bios hinterlegt ist oder denn Key den man manuell eingibt.
    Falsch im MediaCreationTool muß man einstellen welche Version man laden möchte ob Home, Home N, Pro oder Pro N. Auch nur der Schlüssel den man hat funktioniert nur in dieser Version. Es sollte vorher festgestellt werden welche Version man hat!
    Didi1951 bedankt sich.

  9. #9
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Wie viele USB Bootmedien benötigt Treshold 2 (Home und Pro in 32/64 bit)

    @RSteiner: Nein, nein und nochmals nein! Du musst es auswählen aber es ist irrelevant weil die Images identisch sind! Das war schon immer so und wird immer so sein (lediglich die Enterprise und Edu verhalten sich da anders weil für Volumenlizenzen). Und N, K sowie KN sind sowieso irrelevant weil niemand aber auch wirklich niemand im Endkundenbereich Keys für diese Versionen hat.

    Und bitte nicht immer die TechBench verlinken, das Zeug war nie für Endkunden ich weiß ehrlich gesagt nicht warum MS das immer noch öffentlich zugänglich macht anstatt in z.B. TechNet zu integrieren
    Didi1951 bedankt sich.

  10. #10
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Wie viele USB Bootmedien benötigt Treshold 2 (Home und Pro in 32/64 bit)

    Das galt nur für das alte MediaCreationTool, das lädt aber auch nur eine ESD vom Build 10240. Im neuen MediaCreationTool seit TH2 kann man nur Windows 10 mit und ohne N, x86/x64/beide und die Sprache wählen. Die Iso-Datei unterscheidet sich von der Tech Bench-/MSDN-Iso nur dadurch, daß eine Install.esd statt einer Install.wim enthalten ist. Es sind Home und Pro in dieser install.* enthalten, man kann aber mit dism entweder Home oder Pro entfernen. Meines Wissens enthalten nur die Retail- oder Systembuilder-Versionen eine ei.cfg.

    @tofuschnitte: Die MediaCreationTool-Seite mit einem nicht Windows 7/8.1-kompatiblen Browser besuchen, ergibt einen Download-Link für eine Iso-Datei, die mit der Tech Bench-Iso identisch ist. Sogar die MSDN-Isos haben denselben Hash-Wert, aber im Unterschied zu MSDN sind die Links zu Tech Bench nicht Passwort geschützt.
    win_men bedankt sich.

  11. #11
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Wie viele USB Bootmedien benötigt Treshold 2 (Home und Pro in 32/64 bit)

    ja ich überprüf das gleich mal inner VM, benutze üblicherweise das Tool nicht sondern direkt TechNet Images


    edit: so mal kurz ausprobiert, ist wie zu erwarten war. Wenn du auf ich habe keinen Key drückst während der Installation bietet er dir ne Auswahl an, wenn du nen Key eingibst nimmt er direkt die passende Version (das allerdings bei einem Installationsmedium mit x64 und x86 Versionen wohl nicht funktioniert weil der Key nicht die Architektur unterscheiden kann, da würd ich dann immer auf Hab keinen Key drücken um zur Auswahl zu kommen)
    -creationtool.jpg

  12. #12
    win_men
    Windows 7 8.1

    AW: Wie viele USB Bootmedien benötigt Treshold 2 (Home und Pro in 32/64 bit)

    @tofuschnitte #9,
    Deine Kompetenz wird nicht bestritten, im Gegenteil, aber Dein vehement zum Ausdruck gebrachtes kategorisches Urteil mit Hilfe deiner Kristallkugel a lá »... und wird immer so sein ...«. Und selbst wenn Dir der Softwaredownload von der offiziellen Webseite von Microsofts' "Windows 10 Tech Bench-Upgradeprogramm" unsympathisch ist - so arbeite ich seit Tagen erfolgreich mit diesen ISOs und schätze zu diesem Thema auch die Hinweise auf Deskmodder.de

  13. #13
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Wie viele USB Bootmedien benötigt Treshold 2 (Home und Pro in 32/64 bit)

    Noja es ist Gang und Gebe seit Vista (sprich seit 9 Jahren). In absehbarer Zeit wird MS nicht von dem System abweichen weil es sich als sinnvoll erwiesen hat. Und es ist mir nicht unsympathisch, ich sag einfach nur das ist nicht von MS für die breite Öffentlichkeit vorgesehen. Dafür haben die das Creation Tool gebastelt. Alle anderen haben eh ihre Technet Images. Und wie immer gilt (auch wenns auf ner halbwegs seriösen Seite wie Deskmodder verlinkt ist): Andere Quellen als offizielle MS Server können durchaus modifizierte und schadhafte Images sein

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163