Ergebnis 1 bis 3 von 3
Thema: Win 10 Pro – ungewollte Softwareupdates dauerhaft verhindern Hallo Leute, ich habe jetzt zumindest mein Image vom vergangenen Freitag zurückgespielt, so daß ich wieder auf dem Stand „Build ...
  1. #1
    Anodos
    treuer Stammgast Avatar von Anodos

    Win 10 Pro – ungewollte Softwareupdates dauerhaft verhindern

    Hallo Leute,

    ich habe jetzt zumindest mein Image vom vergangenen Freitag zurückgespielt, so daß ich wieder auf dem Stand „Build 10.240“ bin (und genieße sehr meine „alten“ Einstellungen). Siehe auch: http://www.drwindows.de/windows-10-d...tastrophe.html

    Nun habe ich natürlich große Bedenken, daß Windows „Threshold 2“ wieder installiert und ich erst beim Runterfahren dies erkennen kann. Die Einstellmöglichkeiten unter Update sind mager, die Auswirkungen kaum erkennbar. So hatte ich unter anderem ein Kreuzchen bei „Upgrades zurückstellen“ gesetzt, wie sich das aber auswirkt, weiß ich (leider) nicht.

    Mittlerweile ist diese Option angegraut. Warum, ist mir schleierhaft. Vielleicht liegt dies daran, daß ich mit dem Editor für Gruppenrichtlinien unter Computerkonfiguration\Administrative Vorlagen\Windows-Komponenten\Windows Update drei Elemente aktiviert habe: „Automatische Updates konfigurieren (2 - Vor Herunterladen und Installation benachrichtigen)“, „Upgrade zurückstellen“ und „Softwarebenachrichtigungen aktivieren“.

    Wie kann ich dauerhaft verhindern, daß Softwareupdates ohne meine Einwilligung installiert werden? Angeblich soll man solche ja höchstens ein paar Monate herauszögern können. Ich kann mir aber kaum vorstellen, daß so etwas nicht doch geht. Vielleicht irgendein undokumentierter Schalter in der Registry oder ähnliches?

    Viele Grüße
    Anodos

  2. #2
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Win 10 Pro – ungewollte Softwareupdates dauerhaft verhindern

    wenn du über WLAN verbunden bist kannst du die Verbindung als getaktete Verbindung markieren und Windows untersagen über getaktete Verbindungen Updates zu ziehen. Das verhindert logischer Weise ausnahmslos alle Updates, sprich auch für Office, Defender etc pp.

    Updates zurückstellen verhindert eine Zeit lang größere Updates ja, aber auch das ist nicht wirklich gut. Weiß ja nicht was für Probleme du nach dem TH2 Upgrade hattest aber vielleicht solltest du es einfach mal sauber neu installieren

  3. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Win 10 Pro – ungewollte Softwareupdates dauerhaft verhindern

    Microsoft wird vermutlich den Support für Build 10240 für die Endkundenversion irgendwann einstellen. Vermutlich spätestens wenn die Frist für Updates zurückstellen in den Pro-Editionen abgelaufen ist. Weiterhin kumulative Updates gibt es dann nur noch für die LTSB-Edition. Solange Microsoft Dir am Patchday weiterhin kumulative Updates für Windows 10 Build 10240 zur Verfügung stellt, kannst Du natürlich dabei bleiben. Nach dem Einstellen der kumulativen Updates hast Du aber ein unsupportetes System.

    Eigentlich sollte es zur Verhinderung vom Upgrade schon reichen die Option "Updates zurückstellen" zu aktivieren, die Gruppenrichtlinien sind dafür gar nicht nötig. Die c't hatte in den ersten Wochen nach Erscheinen von Windows 10 sowieso festgestellt, daß viele Gruppenrichtlinien für die Updates gar nicht wirksam sind.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163