Ergebnis 1 bis 9 von 9
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By DM-moinmoin
Thema: OneDrive erstellt unendlich Dokumente Verknüpfungen im Explorer! Ich hoffe mir kann einer von euch helfen... ich werd noch verrückt Mein Problem ist folgendes: Sobald ich den Windows ...
  1. #1
    123321
    gehört zum Inventar

    Ausrufezeichen OneDrive erstellt unendlich Dokumente Verknüpfungen im Explorer!

    Ich hoffe mir kann einer von euch helfen... ich werd noch verrückt

    Mein Problem ist folgendes: Sobald ich den Windows Explorer öffne erscheint alle ca. 30 Sekunden unter "Dieser PC" eine zusätzliche Verknüpfung (?) zu "Dokumente". Wenn ich drauf klicke komme ich zu meinem OneDrive Ordner Dokumente.
    -dokumentefehler.png
    Je länger ich im Explorer arbeite desto länger wird die Liste (auch wenn ich nichts mache). Ich sehe dass OneDrive immer wieder synchronisiert. Keine Ahnung ob es da einen Zusammenhang gibt.

    Hat jemand ne Idee wie ich das lösen kann? Vielen Dank schonmal

    Edit: Sobald ich den Explorer schließe und wieder öffne sind die Verknüpfungen wieder weg und das Spiel geht von vorne los.

  2. #2
    RobertfH
    Foren-Wischmopp Avatar von RobertfH

    AW: OneDrive erstellt unendlich Dokumente Verknüpfungen im Explorer!

    Diese Problem ist mir bisher noch nicht untergekommen. Deshalb pushe ich die Frage mal. Vielleicht kennt ein anderer User eine Lösung?

  3. #3
    DM-moinmoin
    gehört zum Inventar Avatar von DM-moinmoin

    AW: OneDrive erstellt unendlich Dokumente Verknüpfungen im Explorer!

    Mal auf blauen Dunst: Hast du den Ordner Dokumente von OneDrive als Standard gesetzt?
    Wenn ja, setze ihn auf "Dieser PC".
    Schau mal hier: OneDrive Dokumente Bilder Speicherort ändern Deskmodder Wiki
    Didi1951 bedankt sich.

  4. #4
    123321
    gehört zum Inventar

    AW: OneDrive erstellt unendlich Dokumente Verknüpfungen im Explorer!

    Danke für den Tipp. Habe nachgeschaut... Ist bereits auf "nur dieser PC" gesetzt.

  5. #5
    123321
    gehört zum Inventar

    AW: OneDrive erstellt unendlich Dokumente Verknüpfungen im Explorer!

    Was vllt noch erwähnenswert ist: Ich habe den Speicherort von OneDrive direkt auf C:\OneDrive gesetzt. Interessanterweise wird dieser Ordner mittlerweile als "Dokumente" betitelt. Wenn ich oben in der Adresszeile in den Pfad klicke, wird weiterhin C:\OneDrive angezeigt.

  6. #6
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: OneDrive erstellt unendlich Dokumente Verknüpfungen im Explorer!

    Im Root ist auch der versteckte Tempordner von OneDrive, der glaub' genauso heißt. Jetzt gibts eine unendliche Rekursion. Zum Glück kann man OneDrive abstellen, temporär oder gleich richtig(Dann sind die lokal gespiegelten Cloud-Terabytes im Arsch und müssen später neu gesynct werden) . Fragt sich jetzt bloß, wie groß das Ordnerlabyrinth ist, und wie gut die Files geschützt sind. Ich hatte vor nem Jahr im Temp-Folder amoklaufende Flash-Plugins, weil sich mein Virenscanner de-lizensiert hatte und ich das erst nach einem Tag merkte. Waren ja nur ca. 100 000 Ordner und Files, teils unlöschbar, außerdem konnte der Win8.1 Explorer keine versteckten Files und Ordner mehr anzeigen. Wiederherstellungspunkt eingespielt, danach war nur noch der Datenmüll über, aber diesmal ohne Schreibschutz.

  7. #7
    Iskandar
    gehört zum Inventar Avatar von Iskandar

    AW: OneDrive erstellt unendlich Dokumente Verknüpfungen im Explorer!

    Hallo
    hast du vielleicht in den Einstellungen angehakt,automatisch save ?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -one.png  

  8. #8
    123321
    gehört zum Inventar

    AW: OneDrive erstellt unendlich Dokumente Verknüpfungen im Explorer!

    @corvus: hast du einen Tipp wie ich das Problem beheben kann? Ich würde OneDrive gerne weiterverwenden.
    @Iskandar: AutoSave ist bei mir deaktiviert.

  9. #9
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: OneDrive erstellt unendlich Dokumente Verknüpfungen im Explorer!

    Alle Einstellungen in OneDrive deaktivieren, angefangen mit dem Autostart. Total Commander kaufen und das Cloud-Plugin installieren. Dann kann man direkt auf den Server zugreifen wie auf ein NAS. Ich habe übrigens unter Win10 ganz üble Sachen erlebt mit der GDrive-Software, totaler Systemzusammenbruch. Unter Win8.1 hatte ich ne App eines Fremdanbieters für Gmail, für OneDrive habe ich nichts gefunden, damals. Heute macht alles TC, auch unter Android.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163