Ergebnis 1 bis 7 von 7
Thema: ntoskrnl.exe sorgt für bluescreens Mein PC stürzt nun schon seit einiger Zeit mit einem Bluescreen und dem Error "Faulty_Hardware_Corrupted_Page" ab. Ich dachte, mit einem ...
  1. #1
    Prolution
    Herzlich willkommen

    ntoskrnl.exe sorgt für bluescreens

    Mein PC stürzt nun schon seit einiger Zeit mit einem Bluescreen und dem Error "Faulty_Hardware_Corrupted_Page" ab. Ich dachte, mit einem OS wechsel, in meinem Fall von W7 auf W10 würde sich das Problem beheben. Pustekuchen! Ich habe mir nun das Programm BlueScreenView gedownloadet. Der Error hat den Ursprung im ntoskrnl.exe Treiber. Nun weiß ich allerdings auch nicht, wie ich das Problem beheben kann und hoffe auf ihre Hilfe.

    Vielen Dank im Vorraus, ich hoffe sie können mir weiterhelfen.

    -Thomas.

    PS: In den Anhängen sind alle 5 vorhandenen Fehlercodes
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -ss-2015-11-22-at-03.16.06-.png   -ss-2015-11-22-at-03.16.32-.png   -ss-2015-11-22-at-03.17.11-.png   -ss-2015-11-22-at-03.18.03-.png   -ss-2015-11-22-at-03.18.17-.png  


  2. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: ntoskrnl.exe sorgt für bluescreens

    Hallo @Prolution! Willkommen im Forum!
    Die Auswertungen des BluescreenViewer helfen meist nicht besonders. Das Sieht man an deinen Auswertungen. Es wird die ntoskrnl.exe als Verursacher angegeben. Das ist eine Systemeigene Datei und ich habe bis jetzt kaum erlebt, dass diese Datei wirklich defekt ist.
    Gehe in das Verzeichnis C:\Windows\Minidump und kopiere die drei neuesten Dumpfiles (22.11., 16.11. und 14.11.) heraus und packe sie zusammen in ein ZIP- oder RAR-Archiv. Dieses Archiv hängst du an deine nächste Antwort als Anhang. Wie das geht, erfährst du, wenn du in meiner Signatur auf den rechten blauen Link klickst. Da steht zwar "Bilder", aber für andere Dateien geht das auch.
    Der nächste, der dein Thema liest und mit dem Debugger umgehen kann, wird dir (hoffentlich) konkretere Hinweise geben können.

  3. #3
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: ntoskrnl.exe sorgt für bluescreens

    Hallo Prolution

    Lese auch mal hier diesen frischen Tipp

    Windows 10: Hohe RAM-Auslastung durch ntoskrnl.exe | Borns IT- und Windows-Blog

  4. #4
    Prolution
    Herzlich willkommen

    AW: ntoskrnl.exe sorgt für bluescreens

    Also, mit der CPU/RAM Auslastung ist alles in Ordnung, die CPU Auslastung übersteigt (mit wenigen Hintergrundprogrammen geöffnet) nicht die 10% Marke und es werden auch nur 2,6 GB. RAM verwendet.


    Und hier die Logs:
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  5. #5
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: ntoskrnl.exe sorgt für bluescreens

    Hallo @Prolution!
    Die Dumpfile von heute Nacht hatte leider absolut keine Informationen. Ich versuche es später noch mal in einem anderen System, aber ich habe nicht viel Hoffnung.
    Die Dumpfile vom 16.11. bringe ich hier mal als Auszug.
    verborgener Text:
    Code:
    STACK_TEXT:  
    ffffd000`21d066d8 fffff802`667cbea9 : 00000000`0000000a ffffe001`d64822b8 00000000`00000002 00000000`00000001 : nt!KeBugCheckEx
    ffffd000`21d066e0 fffff802`667ca6c8 : ffffe001`d7d2be90 00000000`00000002 fffff802`669ccd40 fffff802`668e52a3 : nt!KiBugCheckDispatch+0x69
    ffffd000`21d06820 fffff802`668e50d6 : 206c644d`00000015 ffffe001`d7d1aa70 00000000`00000000 fffff802`669ccfc0 : nt!KiPageFault+0x248
    ffffd000`21d069b0 fffff800`a411477d : ffffe001`00000200 00000000`00001000 ffffe001`d7d70060 00000000`00000000 : nt!ExAllocatePoolWithTag+0x776
    ffffd000`21d06a90 fffff800`a4114196 : ffffe001`d6b01a90 00000000`00000010 00000000`00000000 00000000`13def000 : CLASSPNP!NewTransferPacket+0x5d
    ffffd000`21d06af0 fffff800`a4113a2c : ffffe001`d7d70060 ffffe001`d7d70000 ffffe001`dbcc3900 ffffd000`00020000 : CLASSPNP!ServiceTransferRequest+0x376
    ffffd000`21d06ba0 fffff800`a38511ed : 00000002`00000002 00000000`00da7a64 00000000`00200000 00000000`00000000 : CLASSPNP!ClassReadWrite+0x15c
    ffffd000`21d06c50 fffff800`a3901126 : ffffe001`dbcc3a50 ffffe001`dbcc3878 ffffe001`dbcc37d0 ffffc001`34cbb150 : partmgr!PartitionIo+0x1bd
    ffffd000`21d06d00 fffff800`a4d61408 : ffffe001`dbcc37d0 ffffe001`d7d47180 ffffe001`d5a0c010 ffffe001`d5a09180 : volmgr!VmReadWrite+0x126
    ffffd000`21d06d40 fffff800`a40634e6 : ffffe001`d7ef4950 00000000`00000000 00000000`00000000 ffffe001`dbcc37d0 : fvevol!FveFilterRundownReadWrite+0x2e8
    ffffd000`21d06e20 fffff800`a4063348 : ffffd000`21d06f08 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000002 : rdyboost!SmdProcessReadWrite+0x146
    ffffd000`21d06ef0 fffff800`a4001091 : ffffe001`d7d5e190 ffffe001`da1ec040 ffffe001`da1ec040 ffffe001`dbcc37d0 : rdyboost!SmdDispatchReadWrite+0x98
    ffffd000`21d06f20 fffff800`a3b0dcf6 : ffffd000`21534d08 ffffe001`dbbd4180 ffffd000`21535430 ffffe001`d60d25dc : volsnap!VolSnapReadFilter+0x61
    ffffd000`21d06f50 fffff802`667c4037 : ffffd000`215353e0 0000003c`ccdef0b8 00000000`00000000 00000000`00000000 : NTFS!NtfsStorageDriverCallout+0x16
    ffffd000`21d06f80 fffff802`667c3ffd : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KxSwitchKernelStackCallout+0x27
    ffffd000`21534b80 00000000`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiSwitchKernelStackContinue
    
    STACK_COMMAND:  kb
    FOLLOWUP_IP: 
    partmgr!PartitionIo+1bd
    fffff800`a38511ed 8bd8            mov     ebx,eax
    
    SYMBOL_STACK_INDEX:  7 -> hier wird die 8. Zeile des Stacktextes als Fehlerquelle gemeldet. (Die Zählung beginnt bei 0 (Null) )
    
    SYMBOL_NAME:  partmgr!PartitionIo+1bd

    Da das Problem bei der Übergabe eines Parameters von fvevol.sys (das ist ein Filtermanager) an den Volumemanager und weiter an den Partitionsmanager passiert, denke ich, dass das System beschädigt ist.
    Wahrscheinlich sollte eine VolumeSchattenkopie angelegt werden (volsnap!VolSnapReadFilter+0x61) und dabei kam es in der Folge zu dem Fehler.

    Die folgenden drei Bluescreens traten wegen Speicherfehlern auf (MEMRY-MANAGEMENT)

    Meine Empfehlung:
    -> Überprüfung und eventuell Reparatur der Systemdateien mit SFC /Scannow. Der befehl ist in eine CMD mit erhöhten Rechten ein zu geben. Wenn Fehler gefunden werden, einen Neustart machen und SFC noch mal laufen lassen ( bis zu 4 mal, jeweils mit Neustart)
    -> Überprüfung des Dateisystems, das möglicherweise bei der Vorbereitung des Speicherns der Schattenkopie passiert ist. Dazu in einer CMD mit erhöhten Rechten chkdsk /f /r eingeben. Sicher wird ein Neustart verlangt, den bitte machen. Allerdings kann die Überprüfung durchaus eine Stunde oder mehr benötigen. Du kannst auch erst wichtige Arbeiten zu Ende machen und dann neu starten.
    -> da natürlich bei allen Aktionen auch der RAM beteiligt ist, solltest du auch noch einen Test mit Memtest86+ machen. Dieser Test sollte mehrere Stunden laufen, außer es treten Fehler auf. In dem Fall kann sofort mit >ESC< abgebrochen werden. Den Memtest86+ bekommst du über unseren Downloadbereich
    http://www.drwindows.de/hardware-too...ndows-pcs.html

    Nachtrag:
    Ich habe jetzt die erste Dumpfile noch debuggt, jetzt hat es funktioniert. Der Fehler ist
    PAGE_NOT_ZERO_REGION_PAGED_OUT!Unknown_Function
    Das ist meines Wissens ein neuer Fehler, der erst mit Windows 10 auftritt.
    Das Internet gibt als Empfehlungen:
    -> SMART-Werte der HDD prüfen
    -> Memory prüfen
    Die SMART-Werte werden mit CrystalDiskInfo
    http://www.drwindows.de/hardware-too...erwachung.html
    oder mit dem speziellen Tool des HDD-Herstellers geprüft.
    Geändert von Ari45 (22.11.2015 um 16:22 Uhr)

  6. #6
    Prolution
    Herzlich willkommen

    AW: ntoskrnl.exe sorgt für bluescreens

    Also ich habe den CMD chkdsk /f /r jetzt schon ein mal gemacht. Es lief die letzten Tage alles flüssig bis der PC heute unter dem Bluescreen: "Kernel_Mode_Heap_Corruption abgestürtzt. LOGS:
    verborgener Text:

    Dump File : 112415-122687-01.dmp
    Crash Time : 23.11.2015 23:14:14
    Bug Check String : IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
    Bug Check Code : 0x0000000a
    Parameter 1 : 00000000`00000010
    Parameter 2 : 00000000`00000002
    Parameter 3 : 00000000`00000000
    Parameter 4 : fffff802`fdc4af60
    Caused By Driver : ntoskrnl.exe
    Caused By Address : ntoskrnl.exe+14f4d0
    File Description :
    Product Name :
    Company :
    File Version :
    Processor : x64
    Crash Address : ntoskrnl.exe+14f4d0
    Stack Address 1 :
    Stack Address 2 :
    Stack Address 3 :
    Computer Name :
    Full Path : C:\WINDOWS\Minidump\112415-122687-01.dmp
    Processors Count : 8
    Major Version : 15
    Minor Version : 10240
    Dump File Size : 359.952
    Dump File Time : 24.11.2015 01:05:06
    Geändert von Ari45 (27.11.2015 um 05:31 Uhr) Grund: Anhang in Spoiler eingefügt, dann Anhang gelöscht

  7. #7
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: ntoskrnl.exe sorgt für bluescreens

    Guten Morgen @Prolution!
    Bitte lies noch mal die Antwort #2 genau durch.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162