Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
Danke Übersicht23Danke
Thema: UEFI, MBR, GPT: Ich verstehe das nicht Wenn ich mir diesen Thread durchlese: http://www.drwindows.de/windows-10-d...-loeschen.html finde ich das schrecklich! Was man da bedenken, bzw. wissen muss, damit das ...
  1. #1
    blende8
    treuer Stammgast

    UEFI, MBR, GPT: Ich verstehe das nicht

    Wenn ich mir diesen Thread durchlese:
    http://www.drwindows.de/windows-10-d...-loeschen.html
    finde ich das schrecklich!

    Was man da bedenken, bzw. wissen muss, damit das funktioniert.

    Gucke ich auf meinen Rechner
    - Systemplatte scheint MBR zu sein (laut Datenträgerverwaltung)
    - Datenplatte GPT

    Was bedeutet das jetzt?

    Ob ich ein UEFI habe, weiß ich auch nicht. Woran erkennt man das?
    BIOS ist jedenfalls normal vorhanden.

    Wo sind diese Zusammenhänge mal allgemeinverständlich erklärt?
    Didi1951 bedankt sich.

  2. #2
    Ponderosa
    Gast

    AW: UEFI, MBR, GPT: Ich verstehe das nicht

    - Daten platte GPT sagt aus, das dein PC das UEFI hat.
    Bios kann das nicht.

    http://m.com-magazin.de/suche/index-...841&query=uefi

    Die Daten zu deinem Motherboard sagen das auch aus, wenn du die bekannt gibst.
    blende8, Didi1951 und Terrier! bedanken sich.

  3. #3
    blende8
    treuer Stammgast

    AW: UEFI, MBR, GPT: Ich verstehe das nicht

    Mainboard: Lenovo Sharkbay
    - Chipset Intel C226, Lynx Point / Haswell

    Mein BIOS sieht aber so wie altbekanntes BIOS aus.
    Maus habe ich auch nicht.
    Didi1951 bedankt sich.

  4. #4
    Ponderosa
    Gast
    Ist es der ? http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00M0ES...0jL&ref=plSrch

    DAs alte Bios kann night I'm Gpt formatieren.
    Geändert von Ari45 (22.11.2015 um 20:00 Uhr) Grund: Beiträge zusammengefügt
    Didi1951 und Terrier! bedanken sich.

  5. #5
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: UEFI, MBR, GPT: Ich verstehe das nicht

    GPT und MBR sind Partitionierungsstile/-schemata für einen Datenträger. GPT kann mehr als vier Primäre Partitionen und Partitionen mit mehr als 2TB.

    UEFI ist vereinfacht gesagt eine Erweiterung des Bios, ein UEFI kann man oft umschalten, so daß ein Bios simuliert wird, damit auch ältere Systeme booten können. Diese Simulation heißt meist Legacy- oder CSM-Mode. Auch ein Bios kann eine GPT-Festplatte lesen. Ein UEFI hat nicht unbedingt eine Mausbedienung, viele UEFI unterscheiden sich nicht von der Darstellung eines Bios. Einziger Unterschied sind Einstellungen wie CSM/Legacy Mode, Secure Boot und in der Bootreihenfolge Einträge mit EFI/UEFI.

    Jetzt kommt Microsoft ins Spiel, die für eine Windows-Installation auf einem UEFI-System nur GPT zulassen und auf einem Bios-System bzw. einem UEFI im Legacy-Modus nur MBR. Bei Linux gibt es derartige Vorgaben i.d.R. nicht.

    Erkennen kann man ein im UEFI-Modus installiertes System in der Datenträgerverwaltung an der bei Standardinstallationen vorhandenen EFI-Systempartition. Diese ist notwendig, weil UEFI i.d.R. nicht von einer NTFS-formatierten Partition booten kann. Auch im Bios-Modus installierte Systeme haben in der Standardkonfiguration eine zusätzliche Partition namens System-reserviert.

    Lies mal den folgenden Artikel: https://www.windowspro.de/wolfgang-s...er-boot-record
    Didi1951, Terrier!, blende8 und 2 weitere bedanken sich.

  6. #6
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: UEFI, MBR, GPT: Ich verstehe das nicht

    Wenn der TE nichtmal eindeutige Infos zu seinem PC / Laptop oder Mainboard machen kann .
    Ich goggle jetzt schon eine 1/2 Stunde nach "Lenovo Sharkbay"
    Ein Handbuch oder Informationen zum PC oder Mainboard wird es ja wohl geben.

    Und wenn das Teil Uefi hat, dann muss ja auch der TE im Bios Uefi abgestellt haben wenn im MBR Modus installiert ist oder wie ist da Windows draufgekommen.

    Grundsätzlich seitenlange Informationen über UEFI GPT oder alten MBR Modus findet man auch im Web.
    Das kann man hier eh nicht in 3 Worten erklären.
    http://www.wintotal.de/uefi-der-bios...hilfestellung/
    http://www.pc-magazin.de/ratgeber/bi...s-2947248.html
    usw.
    Jetzt kommt Microsoft ins Spiel, die für eine Windows-Installation auf einem UEFI-System nur GPT zulassen und auf einem Bios-System bzw. einem UEFI im Legacy-Modus nur MBR. Bei Linux gibt es derartige Vorgaben i.d.R. nicht.
    irgendwie nicht richtig formuliert.
    Uefi GPT gibt es nun mal jetzt und Microsoft hatte damit nichts zu tun.
    Man kann Windows und auch mittlerweile Linux im GPT oder MBR Modus installieren.
    Je nachdem was man einstellt im Bios und na klar nur wenn man überhaupt schon ein Uefi Bios hat.
    Zumindest solange man noch umstellen kann auf MBR, (Secureboot aus und Legacy an) was bei neuen Mainbords wohl auch bald wegfallen sollte.
    Geändert von Terrier! (22.11.2015 um 19:40 Uhr)
    Ponderosa bedankt sich.

  7. #7
    Ponderosa
    Gast

    AW: UEFI, MBR, GPT: Ich verstehe das nicht


  8. #8
    blende8
    treuer Stammgast

    AW: UEFI, MBR, GPT: Ich verstehe das nicht

    @Ponderosa: So ähnlich.
    Meiner hat die i5-4590 CPU, eine SSD Platte fürs System und eine HDD für die Daten.
    @Terrier: Was für Infos brauchst du denn genau?
    Den Rechner gibt es mit verschiedener Ausstattung.

    Die Datenplatte (GPT) war schon formatiert.

    Ich habe das System von Win 8.1 upgedated.
    Es ist AMI Phoenix BIOS.
    Bei den Systeminformationen (msinfo32) steht
    BIOS Version Lenovo FBKTB4AUS
    BIOS-Modus: Vorgängerversion


    Verbirgt sich trotzdem noch irgendwo UEFI?


    EDIT:
    Motherboard Model: LENOVO SHARKBAY
    Motherboard Chipset: Intel C226 (Lynx Point Server Advanced)
    Motherboard Slots: 3xPCI Express x1, 1xPCI Express x16
    PCI Express Version Supported: v2.0
    USB Version Supported: v3.0
    PCH PEG/DMI Ratio: 5/5

    [BIOS]
    BIOS Manufacturer: American Megatrends
    BIOS Date: 07/01/2015
    BIOS Version: FBKTB4AUS
    UEFI BIOS: Capable

  9. #9
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: UEFI, MBR, GPT: Ich verstehe das nicht

    Ein Rechner mit vorinstalliertem Windows 8.1 sollte mit UEFI ausgeliefert worden sein, natürlich kann das System trotzdem im Legacy-Modus installiert sein. Starte mal das Programm Systeminformationen, dort in der Übersicht sollte der aktuelle Bios-Modus genannt werden.

  10. #10
    blende8
    treuer Stammgast

    AW: UEFI, MBR, GPT: Ich verstehe das nicht

    Habe ich ja, da steht:
    BIOS Version Lenovo FBKTB4AUS
    BIOS-Modus: Vorgängerversion

    lt. hwinfo:
    BIOS Manufacturer: American Megatrends
    BIOS Date: 07/01/2015
    BIOS Version: FBKTB4AUS
    UEFI BIOS: Capable

    Aber da die Systemplatte MBR ist, kann ich das ja wohl sowieso nicht austesten.

  11. #11
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: UEFI, MBR, GPT: Ich verstehe das nicht

    UEFI BIOS: Capable
    uefi fähig steht da doch.
    Ich habe das System von Win 8.1 upgedated
    und wie ist da 8.1 draufgekomen ?
    Die Datenplatte (GPT) war schon formatiert.
    warum die Datenplatte und was ist mit der Systemplatte, wer hat die Systemplatte eingebaut und eingerichtet, woher ist die, wie ist da dann Windows 8.1 oder Windows 10 draufgekommen und das dann auch noch im MBR Modus.
    Wie groß ist denn die Systemplatte überhaupt.
    Screen von der Datenträgerverwaltung wäre auch nicht schlecht.

  12. #12
    blende8
    treuer Stammgast

    AW: UEFI, MBR, GPT: Ich verstehe das nicht

    Also der Rechern kam so.
    Mit Win 8.1 drauf und beiden Platten.
    HDD Datenplatte (WD, 1 TB) war leer.
    SSD mit Betriebssystem.

    Datenträgerverwaltung habe ich hier schon mal gepostet:
    http://www.drwindows.de/windows-10-d...ionen-th2.html

  13. #13
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: UEFI, MBR, GPT: Ich verstehe das nicht

    Dann hat wohl Lenovo das Windows 8.1 auf der SSD im MBR-Stil im Legacy-Modus installiert. Ändern könntest Du das höchstens über ein komplette Neuinstallation, bei der Du die SSD nach GPT konvertierst, dabei muß alles auf der SSD gelöscht werden.

  14. #14
    Ponderosa
    Gast

    AW: UEFI, MBR, GPT: Ich verstehe das nicht

    DAs schaue ich Mir morgen zuhause an. Bin momentan MIT Handy unterwegs.
    Mit Aomei Partitionsmanager kann man die systemplatte in GPT umwandeln. Ob das mit der freien Version geht, weis ich momentan leide nicht.
    Terrier! bedankt sich.

  15. #15
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: UEFI, MBR, GPT: Ich verstehe das nicht

    umwandeln ist ja kein Akt.
    egal ob mit diskpart oder bei der Windows Installation einfach im Windows Setup alles löschen auf der Platte.
    na klar müssen die Bios Einstellungen dann auch für uefi sein. Secure boot an und legacy aus.

    Dennoch merkwürdig, das Lenovo im MBR installiert wenn das Teil wirklich Uefi hat.
    Kannst ja mal schauen ob du was findest von Secureboot, CSM von Legacy auf Uefi Mode oder so etwas in der Art.
    Aber noch nichts verstellen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163