Ergebnis 1 bis 3 von 3
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By build10240
Thema: Sichern und wiederherstellen unter Windows 10 Hallo verheerte Gemeinde, ich möchte unter W 10/Sichern und wiederherstellen eine manuelle Sicherung durchführen. Bisher klappte das hervorragend. ich hatte ...
  1. #1
    JuMe
    Herzlich willkommen

    Sichern und wiederherstellen unter Windows 10

    Hallo verheerte Gemeinde,

    ich möchte unter W 10/Sichern und wiederherstellen eine manuelle Sicherung durchführen. Bisher klappte das hervorragend. ich hatte ein externes Laufwerk ausgewählt und die Dateien angeklickt, die periodische gesichert werden sollen.

    Heute versuchte ich das Prozedere wieder und es kam die Fehlermeldung, dass kein automatischer Sicherungsauftrag durchgeführt werden könne, weil das System die angegebene Datei nicht findet (0x80070002) - wiederholen Sie den Vorgang.

    Erstens es wird keine Datei angegeben, die fehlt und zweitens habe ich den Vorgang mehrmals wiederholt, immer die gleiche Anzeige.

    Dann habe ich unter:

    Windows*Update-Fehler 80070002 - Windows-Hilfe

    die Windows- Empfehlungen umgesetzt, leider danach auch kein Erfolg.

    Kann mir da jemand helfen?

  2. #2
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Sichern und wiederherstellen unter Windows 10

    Willkommen im Forum. Ein Problem für die Windows Sicherung waren und sind gelegentlich Virenscanner von Drittherstellern. Sollte es daran liegen, hilft manchmal nur eine komplette Deinstallation des Virenscanners.

    Was oft bei Problemen mit der Windows Sicherung empfohlen wird, ist ein sauberer Neustart. Probleme herausfiltern durch cleanen Neustart in Windows 8.1 Deskmodder Wiki

    Auch wenn der Fehlercode gleich ist, werden Problemlösungen von Windows Update nicht unbedingt ein Problem mit der Sicherungsfunktion lösen.
    Terrier! bedankt sich.

  3. #3
    JuMe
    Herzlich willkommen

    AW: Sichern und wiederherstellen unter Windows 10

    Hallo,

    zunächst danke für den Hinweis von build10240. Ich habe nun folgendes getan:

    1. Ich nutze den Virenscanner Norton Security Online mit Backup. Das bisherige Sichern klappte trotz dieses eingeschalteten Programms. Ich hab ihn komplett deaktiviert - kein Erfolg.
    2. Ich hab beim Systemstart (über msconfig) unter Reiter Dienste alle Dienste außer Windows deaktiviert - kein Erfolg
    3. ich habe zusätzlich im Systemstart über Reiter Systemstart und dann Task-Manager alle Autostartkomponenten deaktiviert - kein Erfolg
    4. Was nicht funktionierte ist der Start im abgesicherten Modus(msconfig --> Start --> Haken bei abgesicherter Modus). Man hat dort 3 Möglichkeiten:
    a) Bei minimal kann man überhaupt nichts eingeben. Es sei denn man wüsste, wie die Datei heißt und wo sie liegt, die das Fenster "Sichern und Wiederherstellen (Windows7)" aufruft.
    b) Alternative Shell - dort öffnet sich das DOS-Eingabe-Fenster und man kann wieder nichts eingeben, weil unbekannt ist, was das o. g. Sicherungsfenster öffnet. Nur mit den "Geheimbefehl" msconfig kann man sich zur Systemkonfiguration zurück hangeln.
    c) Actice Directory-Reparatur - die öffnet zwar den gewohnten Desktop, aber leider kann man in der linken Befehlszeile nicht das Stichwort "sichern" eingeben, was zum Fenster "Sichern und Wiederherstellen (Windows7)" führt.

    Also diese Möglichkeit ist verbaut.

    Ich komme noch mal zum eigentlichen Problem. Wenn ich im Fenster "Sichern und Wiederherstellen (Windows7)" ankomme und sichern klicke, dann kommt die AnzeigeSichern und wiederherstellen unter Windows 10-portscreen_008.jpg. Mich verdutzt, dass da eine Datei fehlen soll (was für eine Datei denn?), und der Fehlercode 0x80070002 wird angezeigt. Wenn ich jetzt mit ok bestätige, dann beginnt die Sicherung und dann wähnt man sich am Ziel. Bei knapp der Hälfte des grünen Balkens aber wird die Sicherung abgebrochen und es wird mit roten vertikalen Balken darauf verwiesen, dass die Sicherung überprüft wird und das Ergebnis ist, dass die Sicherung nicht fehlerfrei durchgeführt wurde.

    Meine externe Festplatte ist nagelneu und 1 TB groß. Es sind nur 100 GB in Anspruch genommen. Mir ist aufgefallen, dass die W10 Updates nicht alle durchlaufen, sondern mit Fehlermeldungen behaftet sind. Ob da Zusammenhänge bestehen, vermag ich nicht einzuschätzen.

    Und Nun?

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163