Ergebnis 1 bis 6 von 6
Danke Übersicht7Danke
  • 2 Post By Ari45
  • 2 Post By build10240
  • 1 Post By ReimarHB\m/
  • 2 Post By build10240
Thema: Frage zu : Backuplaufwerk einrichten Hallo, möchte das Laufwerk (E) als Backupmöglichkeit einrichten. Nun wird mir aber immer nur das Systemlaufwerk (C) als solches vorgeschlagen, ...
Markiere dieses Thema als ungelöst.…
  1. #1
    ReimarHB\m/
    Gast

    Frage zu : Backuplaufwerk einrichten

    Hallo,
    möchte das Laufwerk (E) als Backupmöglichkeit einrichten. Nun wird mir aber immer nur das
    Systemlaufwerk (C) als solches vorgeschlagen, da die Schutzeinstellungen für Lw. (E) auf AUS stehen.
    Nun meine Frage, wie bekomme ich die Schutzeinstellungen auch für Lw (E) auf ein ?
    Danach sollte sich diese Laufwerk doch wohl als Backupmöglichkeit nutzen lassen ?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Frage zu : Backuplaufwerk einrichten-computerschutz.jpg  

  2. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Frage zu : Backuplaufwerk einrichten

    Hallo @ReimarHB\m/!
    Lies mal die ersten beiden Zeilen in deinem Screenshot.
    Der Computerschutz hat, nach meiner Meinung, nichts mit einem Backuplaufwerk zu tun. Computerschutz schützt das System vor Veränderungen, aber auf einem Backuplaufwerk sind keine Systemdateien, nur eine Sicherungsdatei.
    Das Problem liegt also im Backuplaufwerk selbst.
    -> Keine oder falsche Formatierung, nicht genügend Speicherplatz, Datenverzeichnisse die zum System auf C: gehören usw.
    ReimarHB\m/ und Didi1951 bedanken sich.

  3. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Frage zu : Backuplaufwerk einrichten

    Dieses Fenster betrifft nur die Systemwiederherstellung über Wiederherstellungspunkte, von Microsoft auch Computerschutz genannt. Mal wieder selten dämlich von Microsoft für dieselbe Sache mehrere Begriffe zu verwenden und unerfahrene Benutzer damit zu verwirren.

    Das ist ausdrücklich kein Backup Deiner privaten Daten, sondern es werden quasi Kopien von Einstellungen, Treibern, dem Windows-Order, etc. angelegt, mit denen man das System auf einen bestimmten Zustand zurücksetzen kann. Die Einstellung (Schutz An/Aus) für ein Laufwerk stellt nicht das Ziel für diese Wiederherstellungspunkte ein, sondern aktiviert nur die Erstellung der Wiederherstellungspunkte für das entsprechende Laufwerk. Die Wiederherstellungspunkte werden auch auf dem Laufwerk selbst gespeichert und verletzten somit einen der Grundsätze der Datensicherung. Auf E: sollte das im Allgemeinen überflüssig sein, denn da liegen i.d.R. keine Systemdateien.

    Für die Datensicherung Deiner Daten bleiben in Windows 10 nur der Dateiversionsverlauf und die Erstellung eines Systemabbilds.

    Edit: Natürlich steht für die Datensicherung auch unter "Sichern und Wiederherstellen" in der Systemsteuerung neben dem Systemabbild die Funktion "Eigene Dateien Sichern und Wiederherstellen" zur Verfügung.
    Geändert von build10240 (24.11.2015 um 11:20 Uhr)
    ReimarHB\m/ und Didi1951 bedanken sich.

  4. #4
    ReimarHB\m/
    Gast

    AW: Frage zu : Backuplaufwerk einrichten

    Aha, na da hab ich la hier mal wieder durch euch etwas dazu gelernt, " Systemwiederherstellung
    über Wiederherstellungspunkte, von Microsoft auch Computerschutz genannt".
    Dann langt es ja auch für mich, wenn halt auf C die Wiederherstellungspunkte gespeichert werden, und ich im Notfall das System wieder in einen früheren lauffähigen Zustand bringen kann.
    Zu diesem Zweck muss ich wohl nichts weiter einstellen oder, da diese Punkte automatisch erstellt werden ?
    Didi1951 bedankt sich.

  5. #5
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Frage zu : Backuplaufwerk einrichten

    Normalerweise sollten diese Wiederherstellungspunkte bei bestimmten Ereignissen, z.B. bei jedem Update oder bei einer Treiberinstallation, erstellt werden. Es ist auch möglich manuell einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen. Wie gesagt ersetzt das nicht die Sicherung Deiner Daten, wenn überhaupt, werden nur zufällig private Daten dabei mit gesichert. Außerdem funktioniert die Systemwiederherstellung nicht immer korrekt bzw. manchmal ist nach der Wiederherstellung alles noch schlimmer als vorher. Deshalb sollte man auch über ein Systemabbild verfügen, das wäre dann eine Kopie des kompletten Laufwerks.
    Didi1951 und Henry E. bedanken sich.

  6. #6
    ReimarHB\m/
    Gast

    AW: Frage zu : Backuplaufwerk einrichten

    Besten Dank für eure Hilfe, ist alles gesagt, dann mache ich mal hier zu.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163