Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 43

Thema: Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da

  1. #1
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    Idee Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da

    Neue Build im Fastring,eben gestartet 19577.1000
    Ich installiere sie erst mal auf meinem zweiten Notebook und lasse mein Hauptbook noch auf der Sowring Version.
    Erst mal schauen,was sie bringt !
    Windows 10 Insider build 19577 brings more minor fixes to Fast Ring Insiders >> OnMSFT.com
    Geändert von Iskandar (05.03.2020 um 23:48 Uhr)

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    AdminLizzy
    Jung genug um zu lernen Avatar von AdminLizzy

    Idee Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da


  4. #3
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Fast-Ring: Build 19569.1000 ist da !

    Die Build ist nun drin.
    Ein erster Überblickt zeigt,dass alles ok ist. Der Defender hat auch ein neues Ikon bekommen.
    Die Clipboard Sache ist bei mir edoch immer noch kaput.
    Das heist,ich kann einen Screenshot mit den drei Tasten machen,Bildschirm dunkelt einen Moment ab, aber im Bilderordner wird kein Unterordner "Screenshots" erstellt.
    Mit WIN+V kann ich das Board nun öffnen und sehe den gemachrten Screenshot,doch ich weiss nicht,was ich damit machen soll.Ein "offnen mit…." oder so was,gibts nicht.
    Ich hab grad im Log gelesen,dass dieser Screenshot Bug noch nicht geflickt wurde
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da-screen.png  
    Geändert von Iskandar (06.03.2020 um 03:20 Uhr)

  5. #4
    AdminLizzy
    Jung genug um zu lernen Avatar von AdminLizzy

    AW: Fast-Ring: Build 19569.1000 ist da !

    Bei mir ist zusätzlich die "Cortana"-App im neuen Gewand, benutze ich gar nicht. Was mir jetzt erst aufgefallen ist, die "Ihr Smartphone"-App, "Tipps"-App sowie wie bereits erwähnt der Defender sind ebenfalls aufgehübscht worden.
    Noch gibt es Unterschiede zum RP-Ring, hier haben die "Tipps"-App und der Defender noch das vorherige Aussehen. Das ändert sich ja bald nach und nach.
    Was die Build insgesamt angeht, kann ich noch gar nichts dazu mitteilen, erst vor 30 min eingeschaltet.

    Edit:
    Ich habe eine PN an Henry geschickt wegen Thread-Erstellung zum neuen Build 19577.
    Geändert von AdminLizzy (06.03.2020 um 09:12 Uhr) Grund: Ergänzung

  6. #5
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da

    Das Changelog hier in DE

    verborgener Text:
    Hallo Windows Insider, heute veröffentlichen wir Windows 10 Insider Preview Build 19577 für Windows Insider im Fast Ring. Hier finden Sie unsere Dokumentation zum Windows Insider-Programm , einschließlich einer Liste aller neuen Funktionen und Updates, die bisher in Builds veröffentlicht wurden. Sie sehen keine der Funktionen in diesem Build? Überprüfen Sie Ihre Windows Insider-Einstellungen , um sicherzustellen, dass Sie sich im Fast-Ring befinden. Senden Sie hier Ihr Feedback , um uns mitzuteilen, ob die Dinge nicht so funktionierten, wie Sie es erwartet hatten.
    Wenn Sie einen vollständigen Überblick über den Build in welchem ​​Insider-Ring erhalten möchten, gehen Sie zu Flight Hub . Bitte beachten Sie, dass zwischen dem Start eines Builds und der Aktualisierung von Flight Hub eine leichte Verzögerung auftritt.
    Was ist neu in Build 19577?

    Änderungen der Diagnosedaten in den Einstellungen

    Im Rahmen der Microsoft-Initiative zur Erhöhung der Transparenz und Kontrolle über Daten nehmen wir einige Änderungen an der Einstellungen-App und den Gruppenrichtlinieneinstellungen vor, die ab diesem Monat in Windows Insider-Builds angezeigt werden. Grundlegende Diagnosedaten werden jetzt als Erforderliche Diagnosedaten bezeichnet, und die vollständigen Diagnosedaten sind jetzt Optionale Diagnosedaten. Wenn Sie ein gewerblicher Kunde sind und optionale Diagnosedaten senden möchten, stellen wir außerdem detailliertere Gruppenrichtlinieneinstellungen zur Verfügung, um die in Ihrem Unternehmen gesammelten Daten zu konfigurieren. Wir werden weitere Einzelheiten zu den neuen Richtlinien veröffentlichen, wenn wir uns der Einzelhandelsversion nähern. In der Zwischenzeit finden Sie im Microsoft-Datenschutzbericht weitere Informationen zu unseren Datenerfassungsverfahren.
    Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät auf "Voll" eingestellt ist, bevor Sie auf Build 19577 aktualisieren. Sie können künftige Flüge nicht mehr durchführen, wenn Ihre Diagnosestufe auf "Erweitert" belassen wird. AAD / Domain-verbundene PCs, die auf "Erweitert" eingestellt sind, können Build 19577 nicht mehr verwenden. Weitere Informationen finden Sie in diesem Antwortbeitrag .
    Weitere neue Symbole: Windows-Sicherheit

    Wir führen weiterhin aktualisierte Symbole für viele der in Windows 10 integrierten Apps ein. In der heutigen Version haben wir das Windows-Sicherheitssymbol aktualisiert, um den hier vom Microsoft Design Team beschriebenen neuen Entwurfsprinzipien zu entsprechen . Im Gegensatz zu vielen in Windows 10 integrierten Apps, die über den Store aktualisiert werden können, wird das neue Windows-Sicherheitssymbol über das Betriebssystem aktualisiert und in einem zukünftigen Windows 10-Funktionsupdate eingeführt.

    Weitere Updates für Insider

    Ankündigung von PowerToys 0.15.1

    Gestern gab das PowerToys-Team während unseres Windows Insider-Webcasts die Veröffentlichung von PowerToys 0.15.1 bekannt . PowerToys 0.15.1 enthält folgende Verbesserungen:

    • Benachrichtigt Sie, dass es in PowerToys eine neue Version gibt
    • Die Anforderung, immer als Administrator ausgeführt zu werden, wurde entfernt.
    • Es wurden fast 300 Komponententests hinzugefügt, um die Stabilität zu erhöhen und Regressionen zu verhindern.
    • Fast 100 Probleme wurden behoben
    • Mit NGEN wurden .NET Framework-Teile der Quelle schneller ausgeführt
    • Verbessert, wie wir Daten lokal speichern
    • Erhöhte FancyZones-Kompatibilität mit Anwendungen
    • Erstellt die 0-Strategie , den Launcher und die Tastaturmanager- Spezifikationen
    • Wir haben an der Bereinigung unseres Problemrückstands und unserer Etiketten gearbeitet

    Erfahren Sie mehr über diese Verbesserungen. Wenn Sie gestern unseren Webcast verpasst haben, können Sie ihn auf Anfrage von unserem Mixer-Kanal aus ansehen!
    Fortsetzung des optionalen Update-Experiments mit Treibern

    Wir suchen weiterhin nach Möglichkeiten, wie wir das Update-Erlebnis auf Windows 10-PCs für unsere Kunden verbessern können. Bereits im Januar in Build 19551 gaben wir bekannt, dass wir ein Experiment zur Bereitstellung von Treiberupdates über Windows Update durchführen. Während dieses Experiments werden als "optional" eingestufte Treiber nicht automatisch heruntergeladen und auf Windows Insider-PCs mit Build 19536 und höher installiert. Um neue optionale Treiber zu installieren, die für einen an diesem Experiment beteiligten PC verfügbar sind (einschließlich Treiber für neue Geräte, die möglicherweise an einen PC angeschlossen werden), können Insider zu Einstellungen> Update & Sicherheit> Windows Update> Optionale Updates anzeigen und manuell herunterladen diese Treiber. Wir erweitern dieses Experiment bis Ende März. ( Hinweis: Dies gilt NUR für die neuesten Builds im Fast-Ring und nicht für 20H1.)
    Allgemeine Änderungen und Verbesserungen

    • Im Anschluss an unseren Beitrag über die neue Cortana-App wollten wir Sie darüber informieren, dass neben Timern und Sofortantworten, die im letzten Monat aufleuchteten, jetzt auch Assistentengespräche online sind. Einige Beispiele, die Sie ausprobieren sollten, sind "Erzählen Sie mir einen Vaterwitz", "Erzählen Sie mir eine Gutenachtgeschichte" oder "Stein, Papier, Schere". Wir bedanken uns für Ihre Geduld, während wir daran gearbeitet haben. Dies ist eine serverseitige Änderung, die wir hier jedoch zur Kenntnisnahme zur Kenntnis nehmen.
    • Wir haben das Verhalten des erweiterten Starts ( Einstellungen> Update & Sicherheit> Wiederherstellung> Erweiterter Start "Jetzt neu starten") aktualisiert, damit einige Funktionen für einfachen Zugriff ordnungsgemäß funktionieren. Wenn beispielsweise die Erzählerfunktion zuvor vor dem Start des erweiterten Starts aktiviert wurde, funktioniert sie nicht mehr. Jetzt wird der erweiterte Start direkt in der Windows-Wiederherstellungsumgebung neu gestartet.
    • Während das vietnamesische Alphabet die lateinischen Buchstaben F, J, W oder Z nicht enthält, aktualisieren wir basierend auf dem Feedback die Gruppierung in der Liste aller Apps des Startmenüs, um diese Buchstaben bei Verwendung dieser Anzeigesprache zu berücksichtigen, sodass Apps wie Windows PowerShell sind in der erwarteten Gruppe enthalten.

    Korrekturen

    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Eingabe an einigen Stellen nicht mehr funktioniert, wenn der Verlauf der Zwischenablage (WIN + V) ohne Einfügen gelöscht wird.
    • Wir haben ein Problem behoben, das zu zusätzlichen Zeichen in der Nachricht im Datei-Explorer führte, wenn noch keine Dateien in den zuletzt verwendeten Dateien aufgeführt waren.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem beim Einrichten von Windows Hello unter Verwendung der arabischen Anzeigesprache der Box-Tracking-Fortschritt des Setups nicht mit Ihrem Gesicht übereinstimmt.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem bevorzugte SafeSearch-Einstellungen (Einstellungen> Suche> Berechtigungen und Verlauf) das Upgrade nicht mehr fortsetzten.
    • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass das Mikrofon auf bestimmten Geräten von Builds 19559 bis 19569 manchmal nicht funktionierte. Wenn weiterhin Probleme mit Ihrem Mikrofon auftreten, reichen Sie im Feedback Hub einen Problembericht mit den Protokollen "Mein Problem neu erstellen" ein .
    • Wir haben ein Problem behoben, das sich auf die Zuverlässigkeit von Explorer.exe auswirkt, wenn wir für einige Insider im Datei-Explorer navigieren.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Verwendung der Restart Manager-API zum Neustart von explorer.exe dazu führte, dass alle geöffneten UWP-Apps ebenfalls geschlossen wurden.
    • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen kann, dass der DWM beim Einfärben auf Ihrem PC abstürzt.
    • Wir haben ein Problem behoben, das zum Absturz von Outlook führen konnte, wenn Sie mit dem koreanischen IME zu viele Zeichen in das Feld An eingegeben haben.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Storage.se bei der Bereinigung von Windows.old möglicherweise nicht vollständig entfernt wurde.
    • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führen kann, dass die Einstellungen beim Zugriff auf die Windows Update-Einstellungen hängen bleiben.
    • Wir haben ein Problem behoben, bei dem die Seite "Familie und andere Konten" für einige Insider nicht vollständig geladen wurde.
    • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass das System beim Ein- und Ausschalten von Bluetooth nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand möglicherweise eine Fehlerprüfung durchführte.
    • Wir haben ein Problem für Benutzer lokaler Konten behoben, bei dem bis zum Neustart das Nachtlicht nach dem Anhängen Ihres Microsoft-Kontos nicht mehr funktioniert.
    • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass der Computer nicht neu gestartet und der Scan gestartet wurde, als Sie Microsoft Defender Offline Scan in Windows Security ausgewählt haben.
    • Wir haben ein Problem behoben, das dazu führte, dass Windows Update für einige Benutzer mit dem Fehler 0x80070002 fehlschlug.
    • Wir haben einen starken DWM-Absturz behoben, den einige Insider hatten.

    Bekannte Probleme

    • BattlEye und Microsoft haben Inkompatibilitätsprobleme aufgrund von Änderungen im Betriebssystem zwischen einigen Insider Preview-Builds und bestimmten Versionen der BattlEye-Anti-Cheat-Software festgestellt. Um Insider zu schützen, auf denen diese Versionen möglicherweise auf ihrem PC installiert sind, haben wir eine Kompatibilitätssperre für diese Geräte angewendet, damit ihnen keine betroffenen Builds von Windows Insider Preview angeboten werden. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel.
    • Wir sind uns bewusst, dass Narrator- und NVDA-Benutzer, die nach der neuesten Version von Microsoft Edge auf Chromium-Basis suchen, beim Navigieren und Lesen bestimmter Webinhalte möglicherweise Schwierigkeiten haben. Narrator, NVDA und die Edge-Teams sind sich dieser Probleme bewusst. Benutzer von Microsoft Edge-Legacy sind nicht betroffen. NVAccess hat eine NVDA 2019.3 veröffentlicht , mit der das bekannte Problem mit Edge behoben wird.
    • Wir untersuchen Berichte über den Aktualisierungsprozess, der für längere Zeiträume hängen bleibt, wenn versucht wird, einen neuen Build zu installieren.
    • Wir untersuchen Berichte, dass einige Insider mit dem Fehler 0x8007042b nicht auf neuere Builds aktualisieren können.
    • Der Abschnitt "Dokumente" unter "Datenschutz" enthält ein fehlerhaftes Symbol (nur ein Rechteck).
    • Wenn Sie mit bestimmten Sprachen wie Japanisch aktualisieren, wird der Text auf der Seite „Installieren von Windows X%“ nicht korrekt wiedergegeben (nur Felder werden angezeigt).
    • Die Cloud-Wiederherstellungsoption zum Zurücksetzen dieses PCs funktioniert bei diesem Build nicht. Bitte verwenden Sie die lokale Neuinstallationsoption, wenn Sie diesen PC zurücksetzen.
    • Wenn Sie versuchen, mit Win + PrtScn einen Screenshot aufzunehmen, wird das Bild nicht im Screenshots-Verzeichnis gespeichert. Im Moment müssen Sie eine der anderen Optionen zum Aufnehmen von Screenshots verwenden, z. B. WIN + Umschalt + S.
    • Wir untersuchen Berichte, in denen der Prozess beim Ausführen der Korruptionsreparatur (DISM) bei 84,9% stoppt.
    • Mit Benachrichtigungen sind manchmal die falschen Aktionen verbunden (z. B. ein Antwortfeld oder verschiedene Schaltflächen).



    Und ein Artikel von Martin

    Windows 10: Sammlung der Telemetriedaten bekommt einen neuen Namen


  7. #6
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da

    Und erneut erkennt man die A und B Regelung bei den Insidern.
    Dies mal an der KalenderApp.
    Auf einem NB noch die Alte und auf dem anderen die Neue !!
    Und bei Einem mit dem Einstellungen "Header", beim Anderen ohne !!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da-kl.jpg   Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da-kal.png  
    Geändert von Iskandar (06.03.2020 um 13:18 Uhr)

  8. #7
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da

    Der erweiterte Start gefällt mir sehr gut, das wird vieles vereinfachen

    Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da-screenshot081.png

  9. #8
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da

    Hallo Henry
    Diese erweiterten Startoptionen sind doch aber gar nicht neu?Ich weiss nicht mehr wie lang,aber sicher seit Jahren,nutze ich das sehr gern,um zb. auch ins BIOS zu kommen.Oder eben um einen CleanInstall zu machen vom Stick.
    Erweiterte Startoptionen von Windows 10 aufrufen und starten Deskmodder Wiki

  10. #9
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da

    Hallo Iskandar
    in der Normalen Version 18363.693 ist dieser Eintrag nicht vorhanden
    , aber schon in der neuen Slow und eben hier : Zitat aus diesem Changelog von heute ,
    Wir haben das Verhalten des erweiterten Starts ( Einstellungen> Update & Sicherheit> Wiederherstellung> Erweiterter Start "Jetzt neu starten") aktualisiert, damit einige Funktionen für einfachen Zugriff ordnungsgemäß funktionieren. Wenn beispielsweise der Startbildschirm zuvor vor dem Start des erweiterten Starts aktiviert wurde, funktioniert sie nicht mehr. Jetzt wird der erweiterte Start direkt in der Windows-Wiederherstellungsumgebung neu gestartet.
    Nachtrag : Dort wie bei deskmodder soll der Eintrag nun entfernt worden sein

  11. #10
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da

    Hallo Henry
    Ich habe diesen Text in deinem Beitrag drei mal gelesen,verstehe aber immer noch nur Bahnhof.
    Bei mir ist das so,wie es immer war und ich sehe keine Veränderung.
    Hab eben mal draufgeklickt.Das Notebook fährt runter und öffnet sich auf der ersten blauen Seite,wie gehabt.
    Einzig,aufgefallen ist mir,es dauerte länger als normal und es stand bei kreisendem Ring "Bitte warten" für eine halbe Minute.
    Na ja,ist a egal. Alles funktioniert so wie es soll und es immer tat.
    Geändert von Iskandar (06.03.2020 um 21:44 Uhr)

  12. #11
    edv.kleini
    Win10 Registry-Fummler Avatar von edv.kleini

    AW: Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da

    Kann man hier nicht mal in aller Ruhe seine Darmgrippe auskurieren????

    Geht´s noch ??? Ihr hetzt mich!!!! Scheeeerz

    Bin gerade erst mal beim Download... melde mich wenn´s läuft....

  13. #12
    AdminLizzy
    Jung genug um zu lernen Avatar von AdminLizzy

    AW: Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da

    Gute Besserung, edv.kleini
    Lasse dir Zeit, bis die Tage.

  14. #13
    edv.kleini
    Win10 Registry-Fummler Avatar von edv.kleini

    AW: Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da

    Danke Dir


    Aber geht schon wieder... guckst Du / Ihr hier:


    Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da-19577_bei_jojo.png

    Sogar mit neuen Icons ... auch inner Taskleiste... neee watt is datt hübsch!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da-19577_bei_jojo.png  

  15. #14
    bigtwin
    nicht mehr wegzudenken Avatar von bigtwin

    AW: Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da

    Moin moin, so ich habe wohl ein Problem mit der neuesten Build, mein Rechner ist heute Morgen einmal direkt nach dem Start und zweimal während des Betriebes abgestürzt, sowas hatte ich bis dato noch nie.
    Geändert von bigtwin (07.03.2020 um 16:20 Uhr)

  16. #15
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Fast-Ring: Build 19577.1000 ist da

    Deskmodder hat sich mal die Änderungen wegen der Diagnosedaten genauer angeschaut, auch die neuen Gruppenrichtlinien

    Microsoft hat in der letzten Vorabversion die Einstellungen für die Diagnosedaten unter Datenschutz -> Diagnose und Feedback geändert. Hatte man bislang die Einstellung Standard und Vollständig, so ändert sich das jetzt.
    Neu ist „Erforderliche Diagnosedaten senden“ und „Optionale Diagnosedaten senden“ mit dem Schalter Optional. Erstere entspricht der bisherigen Standard-Einstellung. Also die Übermittlung einer sehr begrenzten Anzahl von Diagnosedaten, z.B. grundlegende Geräteinformationen, qualitätsbezogene Daten und App-Kompatibilitätsinformationen. In der neuen Beschreibung heißt es weiter: Dies sind die minimalen Diagnosedaten, die erforderlich sind, um Windows sicher und aktuell zu halten und die erwartete Leistung zu erbringen.......
    Windows 10: Die neuen Einstellungen für die Diagnosedaten angeschaut


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •