Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: 2 defekte Festplatten (System- und Backup) - was tun?

  1. #1
    chemisch
    bekommt Übersicht

    2 defekte Festplatten (System- und Backup) - was tun?

    Liebes Forum,
    ich bin mit meinem Latein am Ende, folgendes ist geschehen, als ich von der Werkstatt nach oben kam wollte mein Windows 7 Pro Laptop NICHT mehr booten (Netzwerkboot, da das Laptop die INTERNE Festplatte nicht erkannte), das ganze ging dann ein paar Mal, also auf eine neue Festplatte geholt, dann baute ich die Platte aus und wollte die Daten auslesen - SCHRECK - nicht mehr lesbar, wird zwar von der Datenträgerverwaltung noch als 930 GB Festplatte angezeigt, aber nichts hilft, keine Chance um an die Daten zu kommen, also mit "Testdisk 7.0" versucht an die Daten zu kommen, mittlerweile macht das Tool irgendwas wo es ca. 2 Milliarden (!!) Sektoren liest, das wird wohl 4-5 Tage dauern, ich weiß nicht genau was da dann passiert - ich wollte, dass die Festplatte wieder lesbar ist... Ein Laufwerksbuchstabe ist der Festplatte auch zugeordnet (S - alles was ich ergooglen konnte habe ich probiert. Weiß wer ein wirklich gutes, zuverlässiges Tool, wie ich ,wenn möglich schnell, wieder an meine Daten komme?

    2. Problem EXTERNE Festplatte
    Habe eine 3 TB externe Festplatte, die GLEICHZEITIG kaputt ging, diese wird aber NICHT mehr erkannt in der Datenträgerverwaltung (kurioserweise für eine halbe Sekunde, wenn ich die Platte vom USB Port abziehe!!) - die Platte läuft aber an und auf dieser Platte sind sehr wichtige Daten, die ich unbedingt wieder brauche - gibt es noch eine Chance??

    Ich habe das externe Gehäuse mit vier anderen SATA Platten getestet - der Controller ist OK.

    Hat wer Ideen, was ich tun kann?

    Vielen Dank im Voraus

    Mein System:
    - Core i7 8x4 GHz, 32 GB Ram DDR3, 2 TB, GTX 970, Win 7 Pro x64 SP1
    - Core i7H 2x 2,6 GHz, 8 GB Ram DDR3, 1 TB, GeForce 840M, Win 10 Home
    - Atom 1,6 Ghz, 2 GB Ram, 60 GB, GMA, Linuxmint 17.3

    Dann habe ich natürlich noch einen IDE/SATA zu USB Adapter und Internet :-)

    Kann wer helfen?

    PS: DAS hier in der Grafik macht der PC gerade mit der Festplatte (testdisk läuft)2 defekte Festplatten (System- und Backup) - was tun?-img_0005.jpg
    Geändert von chemisch (20.05.2016 um 01:20 Uhr)

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Ralfjohannes
    R.I.P. Avatar von Ralfjohannes

    AW: Win 7: Festplatten Totalcrash (System+Backup HD defekt)

    Hallo chemisch,

    Herzlich willkommen im Forum!

    Je mehr du mit den defekten Platten anstellst, desto größer die Gefahr, die Daten endgültig über den Jordan zu schicken.

    Weiß wer ein wirklich gutes, zuverlässiges Tool
    Kostenlos? Ehrlich gesagt, keines. Aber schau mal hier:

    Festplatten-Crash?was tun? ? Teil 1 | Borns IT- und Windows-Blog
    Geändert von Ralfjohannes (20.05.2016 um 00:42 Uhr) Grund: Nachtrag

  4. #3
    chemisch
    bekommt Übersicht

    AW: Win 7: Festplatten Totalcrash (System+Backup HD defekt)

    Danke, deswegen suche ich nach einem Programm, auch egal was es kostet, welches wäre das? Ich brauche die Daten, die sind mehr wert als Geld.

    Normalerweise habe ich ja ein Backup, aber das wurde ja zeitgleich zerstört. Ich frage mich, wie das möglich ist, defekte USB Ports? Aber egal - hauptsache ich komme wieder an die Daten...

    edit: danke für den artikel, aber soweit ich das ersehe ist dort ein anderes problem beschrieben wie ich es habe. meine externe platte 3 tb wird GAR NICHT mehr erkannt, auch nicht von linux etc. aber sie läuft an. und wird gaaaanz kurz gezeigt wenn ich sie vom usb port des PCs nehme. und die interne 1 tb wo auch win 7 drauf war wird zwar erkannt, aber eben NICHT gelesen (RAW dateiformat nun)... und ich habe nur dieses testdisk 7.0...

  5. #4
    Ralfjohannes
    R.I.P. Avatar von Ralfjohannes

    AW: Win 7: Festplatten Totalcrash (System+Backup HD defekt)

    Überspannung? Schau mal bei Born, ich glaube EasyRecovery wäre was

    Ontrack EasyRecovery Professional | Kroll Ontrack

    Mit der Testversion kannst du zumindest sehen, ob noch was zu retten ist. Viel Glück!

  6. #5
    chemisch
    bekommt Übersicht

    AW: Win 7: Festplatten Totalcrash (System+Backup HD defekt)

    So habe mir nun mal dieses EasyRecovery Pro geholt, teste nun anhand eines USB Sticks ob es tatsächlich die Daten wiederherstellen kann, in der Hoffnung, es hilft. Bei einer 3000 GB Platte, wovon 2500 GB belegt waren wird es wohl Tage dauern...

    Falls jemandem noch was einfällt BITTE sagt Bescheid

  7. #6
    Fimi
    gehört zum Inventar Avatar von Fimi

    AW: 2 defekte Festplatten (System- und Backup) - was tun?

    Hört sich ja fast so an wie ein geplantes ausschalten!
    Naja TestDisk scheint ja zumindest die Festplatte noch zu erkennen. Je nachdem welche Einstellungen du angewendet hast wird TestDisk versuchen die Festplatte wieder leserlich zu machen.

    Ein Free Recovery Programm (kommt meistens mit TestDisk) ist PhotoRec: PhotoRec DE - CGSecurity
    Bitte beachte aber das die Datennamen wahrscheinlich verloren gehen. Also z.b aus Hund.doc wird 129389832.doc etc.
    Ein anderes beliebtes Freeware tool ist Recuva: https://www.piriform.com/recuva

    Ein von mir persönlich beliebtes ist EaseUS Data Recovery Wizard: Hard Drive Data Recovery Software. Free Download Disk Data Recovery Tool - EaseUS Data Recovery Wizard Professional
    Juckt zwar im Geldbeutel, dafür kann das Teil aber auch mit Datennamen wiederherstellen.

    Werden de Festplatten den als RAW anerkannt? (Also in Computer --> Rechtsklick --> Eigenschaften und dort Datensystem ablesen)

    Wenn die Daten wirklich sehr sehr wichtig sind dann wäre es vielleicht am besten einen Spezialisten zu konsultieren. Die sind sehr teuer, können aber fast bei allen fällen wiederherstellen.

    Du könntest auch versuchen mit chkdsk das Teil zu überprüfen/reparieren.
    UBCD bietet da auch viele Tools für festplatten an (VORSICHT!): Ultimate Boot CD - Overview


    Anderes:
    How to Recover Data When Your Hard Drive Goes Belly Up
    How Can I Recover Data from a Dead or Erased Hard Drive?

  8. #7
    Ralfjohannes
    R.I.P. Avatar von Ralfjohannes

    AW: 2 defekte Festplatten (System- und Backup) - was tun?

    Easy Recovery ist wohl noch nicht durch, kein Wunder bei 3 TB.

  9. #8
    chemisch
    bekommt Übersicht

    AW: 2 defekte Festplatten (System- und Backup) - was tun?

    Welche Programme/Methoden nutzen denn Spezialisten?

    Ich brauche die Daten von der 3 TB Festplatte enorm dringend
    Für die 1 TB HDD ist die Hoffnung gestorben, da der PC mittendrin Updates machte, somit das Sektorenlesen unterbrach und es damit vorbei war. Das Geld für EasyRecovery Pro hätte ich mir auch sparen können, fast 200 €, denn das Teil zeigte zwar an, dass was da ist, aber sobald ich was wiederherstellen wollte stürzte es ab!!! Da habe ich mich aufgeregt.

    Die 3 TB wird GAR NICHT angzeigt, fährt aber im Gehäuse noch hoch...

  10. #9
    chemisch
    bekommt Übersicht

    AW: 2 defekte Festplatten (System- und Backup) - was tun?

    Ja leider doch schon... Zwangs-Durch... Schei*e da... Siehe oben, bin mit meinem Latein am Ende, welche Programme nutzen denn Profis?

  11. #10
    Ralfjohannes
    R.I.P. Avatar von Ralfjohannes

    AW: 2 defekte Festplatten (System- und Backup) - was tun?

    Da musst du dich dann direkt an Kroll wenden, die öffnen die Festplatte im Reinstraum, gucken, was zu retten ist und machen einen Kostenvoranschlag. Die benutzen Spezialprogramme, die unsereiner nicht zugänglich sind. Versuch's mal:

    Datenrettung & Datenwiederherstellung | Kroll Ontrack

  12. #11
    Fimi
    gehört zum Inventar Avatar von Fimi

    AW: 2 defekte Festplatten (System- und Backup) - was tun?

    @chemisch dann Frag den Support von denen an. Du hast das Recht darauf.

    Weiss nicht wie Kroll da vorgeht aber die meisten benutzen glaube ich so einen speziellen "Leser" der sehr langsam dafür aber sehr effektiv ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •