Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Bluescreen-Fehlermeldung: STOP: 0x00000101

  1. #1
    Erny0987
    Herzlich willkommen

    Bluescreen-Fehlermeldung: STOP: 0x00000101

    Hallo Leute ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.
    Immer wenn ich ne zeit lang spiele stürzt mein PC ab und ich habe nen bluescreen mit folgendem fehlercode:
    STOP: 0x00000101 (0x00000000000000019,0x0000000000000000,0xFFFFF88002FE6180,0x0000000000000004)

    Mein Setting Win 7 64 bit
    msi z170agaming m9 ack mainboard
    Intel i7 6700K
    G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3600
    MSI GeForce GTX 1080 Sea Hawk EK X, 8GB GDDR5X


    hoffe mir kann jemand helfen
    bitte um baldige antwort
    mfg Erny

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: bluescreen Windows 7

    Hallo @Erny0987! Willkommen im Forum!
    Der Stoppfehler 0x101: CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT bedeutet: Normalerweise geschieht dies, wenn der Prozessor blockiert ist und nicht mehr reagiert .
    In den meisten Fällen ist das ein IRP, der aufgrund falscher Parameter die CPU blockiert.
    Gehe bitte nach C:\Windows\Minidump und kopiere von dort die drei bis fünft neuesten Dateien heraus, zB auf den Desktop. Dort packst du sie zusammen in ein RAR- oder ZIP-Archiv und hängst dieses Archiv an deine nächste Antwort an.
    Die Dumpfiles müssen mir dem Debugger untersucht werden, um eventuell den Prozess zu ermitteln, der den falschen IRP gestartet hat.
    Zum Hochladen siehe bitte in meiner Signatur den rechten blauen Link. Der ist zwar für Bilder, aber für andere Dateien ist das ähnlich.

  4. #3
    Erny0987
    Herzlich willkommen

    AW: Bluescreen-Fehlermeldung: STOP: 0x00000101

    Hab leider nur 2 Dateien in meinem Minidump Ordner
    Minidump.zip

  5. #4
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen-Fehlermeldung: STOP: 0x00000101

    Macht nichts, das reicht auch erst mal.
    Ich schau sie mir jetzt an. Kann aber ein Weilchen dauern, vielleicht 1 Stunde, je nachdem, wieviel ich recherchieren muss..

    EDIT:
    Hier erst mal die Auswertung des Bluescreen von vorgestern.
    100316-10904-01.dmp
    verborgener Text:
    Code:
    SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED_M (1000007e)
    Arg1: ffffffffc0000005, The exception code that was not handled
    Arg2: fffff8000329ec6e, The address that the exception occurred at
    Arg3: fffff880067ff818, Exception Record Address
    Arg4: fffff880067ff070, Context Record Address
    EXCEPTION_CODE: (NTSTATUS) 0xc0000005 - Die Anweisung in 0x%08lx verweist auf Speicher 0x%08lx. Der Vorgang %s konnte nicht im Speicher durchgef hrt werden.
    
    FAULTING_IP: nt!KiSignalSynchronizationObject+4e
    ....
    EXCEPTION_RECORD:  fffff880067ff818 -- (.exr 0xfffff880067ff818)
    .exr 0xfffff880067ff818
    ExceptionAddress: fffff8000329ec6e (nt!KiSignalSynchronizationObject+0x000000000000004e)
       ExceptionCode: c0000005 (Access violation)
      ExceptionFlags: 00000000
    NumberParameters: 2
       Parameter[0]: 0000000000000000
       Parameter[1]: ffffffffffffffff
    Attempt to read from address ffffffffffffffff
    Die Funktion nt!KiSignalSynchronizationObject versucht von der Adresse in Parameter 1 zu lesen
    ....
    CONTEXT:  fffff880067ff070 -- (.cxr 0xfffff880067ff070;r)
    .cxr 0xfffff880067ff070;r
    rax=004d005300500000 rbx=fffffa8018dbf738 rcx=00730065006c0069
    rdx=fffffa8018dbf730 rsi=fffffa8018dbf730 rdi=00730065006c0069
    rip=fffff8000329ec6e rsp=fffff880067ffa50 rbp=0000000000000000
     r8=0000000000000000  r9=0000000000000000 r10=0000000000000000
    r11=fffff880067ffae0 r12=fffffa8018d3f738 r13=fffff88002fb4180
    r14=0000000000000000 r15=fffff80003c01080
    iopl=0         nv up ei ng nz na po cy
    cs=0010  ss=0018  ds=002b  es=002b  fs=0053  gs=002b             efl=00010287
    nt!KiSignalSynchronizationObject+0x4e:
    fffff800`0329ec6e 488908          mov     qword ptr [rax],rcx ds:002b:004d0053`00500000=????????????????
    ....
    STACK_TEXT:  
    fffff880`067ffa50 fffff800`0329bd06 : 00000000`00000000 fffff880`0480b1cc 00000000`00000000 fffffa80`1307c410 : nt!KiSignalSynchronizationObject+0x4e
    Dadurch liest diese Funktion von einer ungültigen Adresse.
    fffff880`067ffaa0 fffff880`0481b36b : fffffa80`00000000 00000000`00000000 fffffa80`18673500 fffff880`067ffb60 : nt!KeSetEvent+0x106
    fffff880`067ffb10 fffff880`0483916d : fffffa80`00000000 fffffa80`1307c410 00000000`6d4d6956 fffff880`00000174 : dxgmms1!VidMmiProcessTerminationCommand+0x5f
    fffff880`067ffb60 fffff880`048383f8 : fffff800`03c01080 fffffa80`183fb010 00000000`00000000 fffffa80`1307c410 : dxgmms1!VidSchiSubmitDeviceCommand+0x39
    Hier werden bereits die fehlerhaften Werte übergeben. 
    Der Grafiktreiber wird beendet 
    fffff880`067ffb90 fffff880`04837e96 : 00000000`00000000 fffffa80`183fb010 00000000`00000080 fffffa80`1307c410 : dxgmms1!VidSchiSubmitQueueCommand+0xb0
    fffff880`067ffbc0 fffff800`0353432e : 00000000`02566955 fffffa80`1306b060 fffffa80`0d663040 fffffa80`1306b060 : dxgmms1!VidSchiWorkerThread+0xd6
    fffff880`067ffc00 fffff800`03289666 : fffff800`0340ae80 fffffa80`1306b060 fffff800`03418cc0 ffffffff`01d33290 : nt!PspSystemThreadStartup+0x5a
    fffff880`067ffc40 00000000`00000000 : fffff880`06800000 fffff880`067fa000 fffff880`067fe4e0 00000000`00000000 : nt!KxStartSystemThread+0x16
    ....
    ....
    
    FAILURE_BUCKET_ID:  X64_0x7E_dxgmms1!VidMmiProcessTerminationCommand+5f
    BUCKET_ID:  X64_0x7E_dxgmms1!VidMmiProcessTerminationCommand+5f


    Bei diesem Bluescreen hat der Grafiktreiber falsche Aufrufparameter verwendet. Dadurch lief die Funktion nt!KiSignalSynchronizationObject ins Leere.
    Die NVIDIA-Grafiktreiber sind zu überprüfen, ob sie überhaupt für das System passend sind. Sie sind vom September 2016, allerdings ist das Windows 7. Eventuell hat es Windows Update zu gut gemeint.
    Bitte einen vorhergehenden Nvidia-Treiber probieren, möglichst mit WHQL-Zertifikat.

    Die zweite Dumpfile mache ich etwas später.
    Geändert von Ari45 (05.10.2016 um 17:39 Uhr)

  6. #5
    Erny0987
    Herzlich willkommen

    AW: Bluescreen-Fehlermeldung: STOP: 0x00000101

    Vielen dank für die Tolle und vor allem schnelle Hilfe

  7. #6
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen-Fehlermeldung: STOP: 0x00000101

    So, da bin ich wieder, allerdings nicht gerade zufrieden.
    Als erstes, wie bei mir üblich, die Debuggerauswertung auszugsweise.
    100416-9952-01.dmp
    verborgener Text:
    Code:
    CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT (101)
    An expected clock interrupt was not received on a secondary processor in an
    MP system within the allocated interval. This indicates that the specified
    processor is hung and not processing interrupts.
    Arguments:
    Arg1: 0000000000000019, Clock interrupt time out interval in nominal clock ticks.
    Arg2: 0000000000000000, 0.
    Arg3: fffff88002fe6180, The PRCB address of the hung processor.
    Mit diesem Parameter hofft man, an die IRP-Liste zu kommen, da ein 
    IRP-Aufruf die CPU blockiert.
    Arg4: 0000000000000004, 0.  
    ....
    FAILURE_BUCKET_ID:  X64_CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT_8_PROC_ANALYSIS_INCONCLUSIVE
    BUCKET_ID:  X64_CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT_8_PROC_ANALYSIS_INCONCLUSIVE
    Hier kommt schon der erste Dämpfer: die Analyse ist nicht schlüssig
    ....
    Den aktuellen Thread abrufen
    0: kd> !thread
    GetPointerFromAddress: unable to read from fffff800034ce000
    THREAD fffffa801373c5d0  Cid 0684.08f0  Teb: 000007fffffd7000 Win32Thread: fffff900c1effc30 RUNNING on processor 0
    Der aktuelle Thread läuft aus CPU(Kern) 0, also der ersten CPU.
    Im Thread-Vorspann fehlt leider die IRP-Liste, wodurch nicht feststellbar ist, welcher IRP die CPU blockiert 
    Not impersonating
    GetUlongFromAddress: unable to read from fffff8000340dba4
    Owning Process            fffffa80135d3b30       Image:         dwm.exe
    Der besitzende Prozess ist dwm.exe
    Attached Process          N/A            Image:         N/A
    fffff78000000000: Unable to get shared data
    Wait Start TickCount      1031570      
    Context Switch Count      1209422        IdealProcessor: 4                 LargeStack
    ReadMemory error: Cannot get nt!KeMaximumIncrement value.
    UserTime                  00:00:00.000
    KernelTime                00:00:00.000
    Win32 Start Address 0x000007fef674f0d8
    Stack Init fffff8800ada0c70 Current fffff8800ada0220
    Base fffff8800ada1000 Limit fffff8800ad99000 Call 0
    Priority 15 BasePriority 15 UnusualBoost 0 ForegroundBoost 0 IoPriority 2 PagePriority 5
    Child-SP          RetAddr           : Args to Child                                                           : Call Site
    fffff880`0ada0298 fffff800`032f68f9 : 00000000`00000101 00000000`00000019 00000000`00000000 fffff880`02fe6180 : nt!KeBugCheckEx
    fffff880`0ada02a0 fffff800`032a94b7 : 00000000`00000000 fffff800`00000004 00000000`00002710 00000000`00000800 : nt! ?? ::FNODOBFM::`string'+0x4e2e
    fffff880`0ada0330 fffff800`03812895 : fffff800`03838460 fffff880`0ada04e0 fffff800`03838460 00000580`00000000 : nt!KeUpdateSystemTime+0x377
    fffff880`0ada0430 fffff800`0329b233 : 00000000`0cce52a8 fffffa80`08da6ad0 fffffa80`08da6ad0 00000000`002f378f : hal!HalpHpetClockInterrupt+0x8d
    fffff880`0ada0460 fffff800`032d53bf : 00000000`00000001 fffff8a0`107ec000 00000000`00000101 00000000`00000000 : nt!KiInterruptDispatchNoLock+0x163 (TrapFrame @ fffff880`0ada0460)
    fffff880`0ada05f0 fffff800`032d42ed : 00000000`00000000 00000000`00000001 80000002`c898e867 00000000`00000040 : nt!KxFlushEntireTb+0xc7
    fffff880`0ada0630 fffff800`032f8850 : 00000000`00000001 fffff8a0`107ea210 00000000`00000001 00000002`c898e000 : nt!KeFlushTb+0x119
    fffff880`0ada06b0 fffff800`032af54f : fffff8a0`107ea210 fffff880`0ada0740 fffffa80`135d3ec8 fffffa80`135d3ec8 : nt! ?? ::FNODOBFM::`string'+0xae02
    fffff880`0ada06f0 fffff800`032bd8c5 : 00000000`00000001 00000000`0e3d9000 fffff880`0ada0ae0 fffff8a0`107ea210 : nt!MiResolveDemandZeroFault+0x1ff
    fffff880`0ada07e0 fffff800`032bc0b3 : 00000000`00000080 00000000`0e3d9000 fffff680`00071ec8 fffffa80`135d3ec8 : nt!MiResolveProtoPteFault+0x4f5
    Das Auflösen eines PTE (PageTableEntry) schlägt fehl. Die Fehlerbehandlung
    wird in Gang gesetzt.
    fffff880`0ada0870 fffff800`032abf69 : 00000000`00000000 00000000`0e3d9000 00000000`01bc0b08 fffff880`00000000 : nt!MiDispatchFault+0x1c3
    fffff880`0ada0980 fffff800`0329ce2e : 00000000`00000001 00000000`0e3d9000 00000000`003bb901 00000000`049986f8 : nt!MmAccessFault+0x359
    fffff880`0ada0ae0 000007fe`f675cf67 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiPageFault+0x16e (TrapFrame @ fffff880`0ada0ae0)
    00000000`01e4f268 00000000`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : 0x000007fe`f675cf67
    ....
    0: kd> !prcb 0
    Nur zur Sicherheit noch mal den Prozessor Control Block (PRCB) abgefragt.
    Aber auch das bringt kein Licht ins Dunkel.
    PRCB for Processor 0 at fffff780ffff0000:
    Current IRQL -- 13
    Threads--  Current fffffa801373c5d0 Next fffffa801476e390 Idle fffff8000341fcc0
    Processor Index 0 Number (0, 0) GroupSetMember 1
    Interrupt Count -- 07af4dad
    Times -- Dpc    0001bacd Interrupt 00004c17 
             Kernel 000a79fa User      00054545

    Wie man an dem auszugsweisen Debuggerlauf sehen kann, ist ein konkreter Verursacher leider nicht fest zu stellen.
    Aber ganz wertlos war der Debuggerlauf nicht:
    Aus dem Speicher (RAM oder Pagefile.sys) sollten PTE-Informationen ausgelesen werden. Dabei hat sich der Prozessor "verschluckt".
    Mögliche Ursachen:
    -> der Prozessor ist übertaktet und verträgt diese Übertaktung nicht -> Übertaktung zurück nehmen
    -> das Motherboard bzw der Prozessor werden über den zulässigen Wert warm -> für ausreichend Kühlung sorgen
    -> die Pagefile.sys ist aufgrund fehlerhaftem Dateisystem oder HDD-Oberfläche beschädigt.
    Das Dateisystem mit CHKDSK /f /r in einer CMD mit Adminrechten überprüfen
    Die HDD mit CrystalDiskInfo überprüfen CrystalDiskInfo - Smart Festplatten Parameter Überwachung
    -> Der RAM hat fehlerhafte Speicherzellen; mit Memtest86+ überprüfen MemTest86+ - Arbeitsspeicher Diagnose für Windows PCs

    Dort, wo es möglich ist, Logfiles oder Screenshots anlegen. Über das Hochladen reden wir später.

  8. #7
    edv.kleini
    Win10 Registry-Fummler Avatar von edv.kleini

    AW: Bluescreen-Fehlermeldung: STOP: 0x00000101

    Hallo Erny0987
    und herzlich willkommen hier im Forum

    Wie immer bei allen relativ neuen Usern hier im Forum ein paar Standard-Fragen zuerst.
    Nur mal so als Anregung...

    1. Ist das BIOS aktuell? Nein ... Immer auf neuestem Stand halten!
    2. Ist die C-MOS Batterie noch gut? Eine neue kostet nur 1 bis 2 Euro und kann niemals schaden!
    Sowas ist immer eine mögliche Fehlerquelle, auch wenn die meisten das nicht wahr haben wollen!
    3. Sind die Treiber alle aktuell? Wenn nicht, neueste Treiber downloaden.
    Diese sollten auch für Win10 geeignet sein! Schon teilweise geklärt mit aribert... okay
    Installationsreihenfolge beachten. Erst Chipsatztreiber vom Mainboard (RAID incl.),
    dann Sound, NW usw. dann erst GRAKA und Drucker!
    4. Welche Windows Version nutzt Du genau? Mit Winver abfragen und hier posten. schon klar okay...
    5. Was für ein Netzteil verwendest Du? Stärke und Typ...
    6. Ist Antiviren-SW von Drittanbietern, PC-Boost SW oder Driver Reviver installiert?
    Windows 10 reagiert darauf empfindlich!
    7. Sind alle Kühlkörper im PC weitestgehend staubfrei?
    8. Ist das Netzteil auch staubfrei?
    9. Sind die Temperaturen im PC "im grünen Bereich"?
    10. Läßt sich die Graka eventuell auf einen anderen Steckplatz stecken?
    11. Ist Dein Windows ein Cleaninstall oder ein Upgrade von Windows 7 oder 8/8.1?
    Ein Clean Install ist immer die beste Lösung!
    12. Eine detaillierte Liste der verwendeten Hardware wäre nicht schlecht, hier posten!
    Teilweise ist dies ja schon geschehen...


    Bitte folgendes bedenken!

    Diesen Text habe ich mittlerweile als Text-Dokument, auf meiner Festplatte hinterlegt,
    damit ich nicht jedesmal alles neu schreiben muß.
    Dies ist somit ein teilweise automatisch generierter Text!

  9. #8
    Erny0987
    Herzlich willkommen

    AW: Bluescreen-Fehlermeldung: STOP: 0x00000101

    Vielen dank für eure Hilfe habe meinen RAM und meine CPU runter Getaktet seit dem läuft mein System vorerst problemlos

    BIOS ist aktuell
    Batterie ist neu Win7 ist clean muss noch schauen welche Version
    Restliche Hardware kommt morgen

  10. #9
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen-Fehlermeldung: STOP: 0x00000101

    Guten Morgen!
    Vielen Dank für die Rückmeldung, @Erny0987. Für mich war eine mögliche Übertaktung sehr wahrscheinlich. Deshalb habe ich auch diese Möglichkeit an erste Stelle gesetzt.
    Auch hier wurde ich enttäuscht: aus den Sysinformationen kann man auch den CPU-Speed auslesen. Der wurde hier mit
    MaxSpeed = 4000
    CurrentSpeed = 4008
    Das ist keine wirkliche Übertaktung.
    Dann habe ich die BIOS-Informationen ausgelesen und dort wurde der CurrentSpeed = 4800 angegeben. Das sieht schon eher nach einer Übertaktung aus.
    Und @Erny0987 hat ja durch herunter takten quasi bestätigt, dass die CPU übertaktet war.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •