Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR

  1. #1
    LanceB Johnson
    Herzlich willkommen

    BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR

    Hallo liebes Dr.Windows Forum,
    Vor 5 Monaten kaufte ich mir eine neue Grafikkarte (MSI V320-034R GF GTX 960 Graphics Card NVIDIA), da meine alte GTX 650 mir zu schwach geworden ist. Alles war schön und gut für die ersten 3 Monate bis meine über 10 Jahre Alte externe Festplatte mir große Probleme bereitete. Sie stürzte nämlich häufig ab. Und genau um diese Zeit fingen die TDR- Probleme an. Erst dachte ich das es mit der Festplatte zu tun hatte, da ich meine Treiber auf dieser Installiere. Dann kaufte ich mir eine neue Festplatte und hatte immer noch das gleiche Problem. Vor allem bei neuen Spielen wie GTA V, Overwatch, War Thunder und jetzt auch CSGO. An manchen Tagen habe ich nur 1 oder 2 TDRs gehabt aber meisten habe ich bis zu 6 TDRs.
    Ich googlte nach dem Problem und bin auf viele Threads mit angeblichen Lösungen gestoßen. Ich versuchte die TDR-Delays mit REGEdit zu ändern, alte Treiber zu benutzten, alle Treiber aktualisieren, den PC entstauben, RAM-Checks und Festplatten Checks. Alles ohne erfolg.
    Mit dem BluescreenViewer sah ich das ntoskrnl.exe diese Probleme Verursacht.

    Meine Specs:
    Betriebssystem
    Windows 7 Professional 64-bit SP1
    CPU
    AMD FX-6100
    Zambezi 32nm Technologie
    RAM
    8,00GB Dual Kanal DDR3 @ 669MHz (9-9-9-24)
    Motherboard
    ASUSTeK Computer INC. M5A78L LE (AM3R2)
    Grafik
    SL23T-1 LED ([email protected])
    HP x20LED ([email protected])
    4095 MBNVIDIA GeForce GTX 960 (MSI)
    Speicher
    111GB KINGSTON SVP200S37A120G ATA Device (SSD)
    1863GB Western Digital WDC WD20EFRX-68EUZN0 ATA Device (SATA)
    Netzteil
    LC600H-12 V2.31 600Watt

    Helft mir Dr.Windows Communtiy, ihr seit meine letzte Hoffnung.


    BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR-14.pngBSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR-1.png
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von LanceB Johnson (14.01.2017 um 13:39 Uhr)

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR

    Hallo @LanceB Johnson! Willkommen im Forum!
    Auf deinem Screenshot ist nicht viel zu sehen, nicht mal der BugcheckCode. Den hast du nämlich mit dem horizontalen Scrollbalken weg gedrückt.
    Nach deinen Textdatei ist der Stoppfehle 0x124 eingetreten. Das ist ein WHEA-Error und der hat sicher nichts mit ntoskrnl.exe zu tun, sondern mit Hardware-Fehlern rund um die CPU.
    WHEA = WindosHardwareErrorArchitecture

    Bitte kopiere aus dem Verzeichnis C:\Windows\Minidump die 3 bis 5 neuesten Dateien heraus, zB auf den Desktop. Dort packst du sie zusammen in ein ZIP- oder RAR-Archiv und hängst dieses Archiv an deine nächste Antwort an.

  4. #3
    LanceB Johnson
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR

    Danke für die schnelle Antwort.

    Aber leider gibt es nur zwei Datei im Minidump Ordner. Liegt vermutlich daran dass ich den CCleaner benutzte bevor ich ins Forum schrieb. Wenn ich wieder einen BSOD habe werde ich den Minidumb hier rein Posten
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von LanceB Johnson (09.01.2017 um 11:39 Uhr)

  5. #4
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR

    Ok, @LanceB Johnson, ich habe das Archiv herunter geladen und oberflächlich angesehen.
    Es ist , wie schon vermutet, in beiden Dumpfiles Stop 0x124 mit de, Fehler BUS-Error.
    Ich wechsele nach Windows 10 und schau mir die Dumpfiles mit dem Debugger an. Sobald ich Klarheit habe, melde ich mich wieder.

    Nachtrag:
    Ei verflixt, wie komme ich denn auf Windows 10. Es geht ja um Windows 7.
    Also noch mal den Debugger von Windows 8.1 starten (der passt auch für Win 7 ).

    Nachtrag 2:
    Hier die Debuggerauswertung. Da bei Dumpfiles bis auf ein paar Adressen identisch sind, bringe ich nur die Auswertung von der letzten Dumpfile.
    010917-14523-01.dmp
    verborgener Text:
    Code:
    WHEA_UNCORRECTABLE_ERROR (124)
    A fatal hardware error has occurred. Parameter 1 identifies the type of error
    source that reported the error. Parameter 2 holds the address of the
    WHEA_ERROR_RECORD structure that describes the error conditon.
    Arguments:
    Arg1: 0000000000000000, Machine Check Exception
    Arg2: fffffa800a84c038, Address of the WHEA_ERROR_RECORD structure.
    Der einzige Parameter, der uns weiter bringt.
    Arg3: 0000000000000000, High order 32-bits of the MCi_STATUS value.
    Arg4: 0000000000000000, Low order 32-bits of the MCi_STATUS value.
    ......
    STACK_TEXT:  
    fffff880`031a25b0 fffff800`03918cb9 : fffffa80`0a84c010 fffffa80`06b84040 00000000`00000022 00000000`00000000 : nt!WheapCreateLiveTriageDump+0x6c
    fffff880`031a2ad0 fffff800`037f8297 : fffffa80`0a84c010 fffff800`038722d8 fffffa80`06b84040 00000000`00000000 : nt!WheapCreateTriageDumpFromPreviousSession+0x49
    fffff880`031a2b00 fffff800`0375fb95 : fffff800`038d4ba0 00000000`00000001 fffffa80`0a785550 fffffa80`06b84040 : nt!WheapProcessWorkQueueItem+0x57
    fffff880`031a2b40 fffff800`036d2355 : fffff880`00c59d00 fffff800`0375fb70 fffffa80`06b84000 00000000`00000000 : nt!WheapWorkQueueWorkerRoutine+0x25
    fffff880`031a2b70 fffff800`03964236 : 00000000`00000000 fffffa80`06b84040 00000000`00000080 fffffa80`06b7c970 : nt!ExpWorkerThread+0x111
    fffff880`031a2c00 fffff800`036ba706 : fffff880`009b3180 fffffa80`06b84040 fffff880`009be040 00000000`00000000 : nt!PspSystemThreadStartup+0x5a
    fffff880`031a2c40 00000000`00000000 : fffff880`031a3000 fffff880`0319d000 fffff880`03b4b2c0 00000000`00000000 : nt!KxStartSystemThread+0x16
    Ein System-Thread soll gestartet werden. Dabei wurde ein 
    Machinencheck durchgeführt und es kam zum WHEA.Fehler
    ....
    FAILURE_BUCKET_ID:  X64_0x124_AuthenticAMD_PROCESSOR_BUS_PRV
    BUCKET_ID:  X64_0x124_AuthenticAMD_PROCESSOR_BUS_PRV
    ....
    0: kd> !errrec fffffa800a84c038
    ===============================================================================
    Common Platform Error Record @ fffffa800a84c038
    -------------------------------------------------------------------------------
    Record Id     : 01d26a63fa36ce48
    Severity      : Fatal (1)
    Length        : 928
    Creator       : Microsoft
    Notify Type   : Machine Check Exception
    Timestamp     : 1/9/2017 10:34:42 (UTC)
    Flags         : 0x00000002 PreviousError
    
    ===============================================================================
    Section 0     : Processor Generic
    -------------------------------------------------------------------------------
    Descriptor    @ fffffa800a84c0b8
    Section       @ fffffa800a84c190
    Offset        : 344
    Length        : 192
    Flags         : 0x00000001 Primary
    Severity      : Fatal
    
    Proc. Type    : x86/x64
    Instr. Set    : x64
    Error Type    : BUS error
    Operation     : Generic
    Ein generischer BUS-Fehler wurde festgestellt
    Flags         : 0x00
    Level         : 3
    CPU Version   : 0x0000000000600f12
    Processor ID  : 0x0000000000000000
    
    ===============================================================================
    Section 1     : x86/x64 Processor Specific
    -------------------------------------------------------------------------------
    Descriptor    @ fffffa800a84c100
    Section       @ fffffa800a84c250
    Offset        : 536
    Length        : 128
    Flags         : 0x00000000
    Severity      : Fatal
    
    Local APIC Id : 0x0000000000000000
    CPU Id        : 12 0f 60 00 00 08 06 00 - 0b 22 98 1e ff fb 8b 17
                    00 00 00 00 00 00 00 00 - 00 00 00 00 00 00 00 00
                    00 00 00 00 00 00 00 00 - 00 00 00 00 00 00 00 00
    
    Proc. Info 0  @ fffffa800a84c250
    
    ===============================================================================
    Section 2     : x86/x64 MCA
    -------------------------------------------------------------------------------
    Descriptor    @ fffffa800a84c148
    Section       @ fffffa800a84c2d0
    Offset        : 664
    Length        : 264
    Flags         : 0x00000000
    Severity      : Fatal
    
    Error         : BUSLG_GENERIC_ERR_*_TIMEOUT_ERR (Proc 0 Bank 4)
    In beiden Dumpfiles der gleiche Fehler am gleichen Processor und in der
    gleichen MCA-Bank
      Status      : 0xfe00000000070f0f
      Address     : 0x00000000fd641004
      Misc.       : 0xc00a0fff01000000

    Der generische BUS-Error in Verbindung mit TimeOut deutet auf
    -> Übertaktung oder undervolting --> standard-Parameter herstellen
    -> ungünstige Abstimmung zwischen CPU und RAM
    -> betreiben der CPU an der thermischen Obergrenze --> für ausreichend Kühlung sorgen


    @KnSN: die Systeminformationen konnte ich nicht auslesen, da sie in beiden Dumpfiles nicht mit gespeichert wurden.
    0: kd> !sysinfo smbios
    sysinfo: could not find necessary interfaces.
    sysinfo: note that mssmbios.sys must be loaded (XPSP2+)


    Kollege @KnSN hat hier schon reingeschaut. Wenn er weiter macht, brauch er folgende Screenshots.
    Lade dir CPU-Z herunter CPU-Z - Hardwareinformationen anzeigen
    Die ZIP-Ausführung reicht, weil das Tool nicht installiert werden muss.
    Wenn das Tool gestartet ist mache bitte Screenshots von den TABs
    Motherboard, CPU, Memory und SPD. Wenn unterschiedliche RAM-Module verbaut sind, bitte bei SPD von jedem Slot einen Screenshot.
    Geändert von Ari45 (09.01.2017 um 12:41 Uhr) Grund: Nachtrag angefügt

  6. #5
    LanceB Johnson
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR

    Hier sind die Screenshots
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR-1.png   BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR-3.png   BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR-14.png  

  7. #6
    HerrAbisZ
    unbequemer Zeitgenosse Avatar von HerrAbisZ

    AW: BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR

    Es gibt mal ein BIOS Update: https://www.asus.com/de/Motherboards...Desk_Download/

    Wie sind die Temperaturen der CPU ?

  8. #7
    LanceB Johnson
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR

    Ist jetzt eine dumme Frage aber wie installiere ich dieses Update? Ich hatte diese Datei und andere Updates von ASUS gedownloaded und installiert aber das BIOS Update ist eine Rom Datei und ich weiß nicht wie ich es installieren soll .

    Die Temperaturen liegen bei 40°-60° je nach Auslastung
    Geändert von LanceB Johnson (09.01.2017 um 13:35 Uhr)

  9. #8
    HerrAbisZ
    unbequemer Zeitgenosse Avatar von HerrAbisZ

    AW: BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR

    Du brauchst einen FAT32 Formatierten USB Stick, wo du das BIOS drauf speicherst und im Handbuch ab Seite 42 ist das BIOS ASUS EZ Flash 2 beschrieben

    http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/...78L_Series.pdf

    Bitte noch Bilder von CPU-Z vom Reiter SPD je Slot. Danke.

  10. #9
    LanceB Johnson
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR

    Hier, bitte


    Nachtrag:
    ok, ich hab jetzt den BIOS geupdated
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR-1.png   BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR-14.png  

  11. #10
    Gast598
    Gast

    AW: BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR

    Hallo an @lle!


    @Ari45

    Danke! Ich habe nicht viel zu berichten, weil ich nur einen *gewöhnlichen* Pufferüberlauf erkenne.
    Soweit ich es einblicken kann sind die Geräte korrekt konfiguriert.

    verborgener Text:
    STACK_TEXT:
    fffff880`031a25b0 fffff800`03918cb9 : fffffa80`0a84c010 fffffa80`06b84040 00000000`00000022 00000000`00000000 : nt!WheapCreateLiveTriageDump+0x6c
    fffff880`031a2ad0 fffff800`037f8297 : fffffa80`0a84c010 fffff800`038722d8 fffffa80`06b84040 00000000`00000000 : nt!WheapCreateTriageDumpFromPreviousSession+0x49 Bei der Stapelung von Speicheranforderungen ist ein Fehler aus einer vorhergehenden Session aufgetreten
    fffff880`031a2b00 fffff800`0375fb95 : fffff800`038d4ba0 00000000`00000001 fffffa80`0a785550 fffffa80`06b84040 : nt!WheapProcessWorkQueueItem+0x57 Keine Verbindung zu Netzwerkdrucker
    fffff880`031a2b40 fffff800`036d2355 : fffff880`00c59d00 fffff800`0375fb70 fffffa80`06b84000 00000000`00000000 : nt!WheapWorkQueueWorkerRoutine+0x25
    fffff880`031a2b70 fffff800`03964236 : 00000000`00000000 fffffa80`06b84040 00000000`00000080 fffffa80`06b7c970 : nt!ExpWorkerThread+0x111 Bei der Ausgabe ist ein Stapelüberlauf (Heap Overflow) am Local APIC aufgetreten
    fffff880`031a2c00 fffff800`036ba706 : fffff880`009b3180 fffffa80`06b84040 fffff880`009be040 00000000`00000000 : nt!PspSystemThreadStartup+0x5a
    fffff880`031a2c40 00000000`00000000 : fffff880`031a3000 fffff880`0319d000 fffff880`03b4b2c0 00000000`00000000 : nt!KxStartSystemThread+0x16



    @LanceB Johnson

    Ist so etwas wie ein Netzwerkdrucker eingerichtet?
    Ein solches Gerät scheint den Seitenfehler am Framebuffer verursacht zu haben.

    Bitte aktualisiere die Treiber, bitte auch der von dem Drucker, oder was auch immer, und richte das besagte Gerät gegebenenfalls erneut ein! Befolge für diese Vorkehrungen die Anweisungen von HerrAbisZ!

  12. #11
    LanceB Johnson
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR

    hmmm.. Sowas wie ein Netzwerkdrucker habe ich nicht aber ich werde den neusten Treiber für den Drucker installieren.

    Schonmal Danke an Alle

  13. #12
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR

    Hallo, soviel ich sehe sind die 2 x 4GB Speichermodule in Slot 3 + 4 (B1-B2 ) ist das noch ein Dual-Mode ?

    mal umbauen in Slot 1 + 3 ( A1 - B1 )blaue Steckplätze !

    Gruß

  14. #13
    HerrAbisZ
    unbequemer Zeitgenosse Avatar von HerrAbisZ

    AW: BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR

    Es steht eh DUAL

  15. #14
    LanceB Johnson
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR

    Hmmm leider war es zu schön um wahr zu sein. Beim Spielen hatte ich schon wieder einen TDR gehabt.

  16. #15
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: BSOD durch ntoskrnl.exe/ TDR

    @LanceB Johnson
    Das verstehe ich nicht. Wo nimmst du die Erkenntnis des TDR-Bluescreens her?
    Die beiden Dumpfiles, die bis jetzt geliefert wurden, und die Textdatei in #1 weisen nur einen Stopfehler 0x124 aus. Und der hat nichts mit TDR-Fehler (0x116) (Timeout Detection and Recovery) von Grafikkarten zu tun.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •