Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Nach Reaktivierung von WinMail Rechner sehr langsam und ständig beschäftigt

  1. #1
    redbigmouse
    kennt sich schon aus

    Nach Reaktivierung von WinMail Rechner sehr langsam und ständig beschäftigt

    Nachdem ich versehentlich die Startpartition überschrieben habe, mußte ich jetzt auch WinMail nach der hiesigen Anleitung wieder reaktivieren. Vorher habe ich mich gefreut, daß der Rechner jetzt viel schneller zu sein scheint, als vor dem Crash und nachdem ich WinMail wieder reaktiviert habe, rödelt er sich nen Wolf und braucht für alles ne Ewigkeit. Woran kann das liegen?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Nach Reaktivierung von WinMail Rechner sehr langsam und ständig beschäftigt

    Guten Morgen @redbigmouse!
    Also nach der Beschreibung kann es alles Mögliche sein. Wir wissen ja nicht mal, ob sich um einen Taschenrechner, PC oder Laptop handelt. Und hellsehen kann hier (leider) keiner.
    Deshalb ein paar allgemeine Hinweise:
    -> wenn du der Meinung bist, dass es seit dem Aktivieren von Windows Mail ist, dann deaktiviere es wieder. Dann siehst du, ob es daran liegt.
    -> schau in die Ereignisanzeige in den Zweig "Windows-Protokolle / Anwendung" und "Windows-Protokolle / System"
    -> schau in den Zuverlässigkeitsverlauf

  4. #3
    redbigmouse
    kennt sich schon aus

    AW: Nach Reaktivierung von WinMail Rechner sehr langsam und ständig beschäftigt

    Also der PC hat Win7 home 64 bit installiert. Die angegebenen Stellen haben diverse Dinge angezeigt, weil noch viiiiel Updates installiert werden mußte und davon etliche erstmal fehltgeschlagen sind. Ich glaube, jetzt hat er sich wieder eingekriegt. Also erstmal Danke und falls wieder Probs auftauchen, werde ich das auch tun. Vielleicht sollte ich nicht parallel mit einem Highspeed-Laptop mit SSD arbeiten ;-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •