Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Erstinstallation stoppt bei "starting windows"

  1. #1
    wowi51
    kennt sich schon aus

    Böse Erstinstallation stoppt bei "starting windows"

    Hallo, das Thema gabs schon mal, aber mir wurde empfohlen, es neu zu starten. Nun denn...

    Nagelneuer Laptop HP 255 g5 mit Win 10 und UEFI. Geplant ist von mir , zunächst Win 7 und später Ubuntu zusätzlich zu installieren. (Bitte keine Fragen nach dem Sinn.)

    Ich habe offenbar keine grafische UEFI-Oberfläche, sondern nur ein klassisches BIOS, wo die UEFI-Bootregelfolge etc. eingestellt werden kann. BootSecure konnte ich dort abstellen. Legacy Modus kann ich dort auch aktivieren, wobei aber Booten über UEFI Vorrang behält.

    Da ich die komfortable UEFI-Oberfläche, die mir aus anderen Foren bekannt war und angeblich zum Einrichten zusätzlicher Betriebssysteme sehr geeignet ist, nicht habe, habe ich dann klassisch Win 7 über CD gestartet. (64-bit-Version wg. UEFI und GPT)) Laptop fährt hoch, bleibt aber nach dem Laden der Dateien hängen. Dann Installationsversuch vom laufenden Win 10, sieht gut aus, Partition kann gewählt werden, Dateien werden geladen und entpackt, Dann Windows wird gestartet mit farbigem Logo, aber dann auch hier Schluß.

    Nach Neustarts sehe ich: ein schöner Bootmanager ist eingerichtet mit Win10 und Win7-Setup, Win 10 funktioniert auch weiter, aber weitere Versuche mit der Fortsetzung der Installation bleiben erfolglos. Aktivieren von Legacy führt an der gleichen Stelle zum Blue Screen mit Allroundtext und Fehlercodes (soll ich die mal posten ?). Zuletzt habe ich jetzt den Zustand, dass nach dem Bootmenu nach Wahl von Win7 immer wieder das Menu wieder erscheint. Das hatte ich auch schon in einem anderen Forum gelesen: es muss FastBoot abgestellt werden, das habe/kann ich aber gar nicht. Oder hat jemand eine Idee ?

    (Eine Überprüfung des Systems auf Kompatibiltät mit Win7 verlief positiv, es sollte also grundsätzlich klappen.)

    Vielen Dank im voraus

    Wolfgang

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Ponderosa
    Gast

    AW: Erstinstallation stoppt bei "starting windows"

    Ohne Angaben zu deiner Harwdare, können wir dir nicht helfen.
    Denn es gibt heute PC`s mit Kaby Lake und Sky Lake, die keine Installation von Windows 7 mehr zulassen.

  4. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Erstinstallation stoppt bei "starting windows"

    Zitat Zitat von wowi51 Beitrag anzeigen
    Ich habe offenbar keine grafische UEFI-Oberfläche, sondern nur ein klassisches BIOS, wo die UEFI-Bootregelfolge etc. eingestellt werden kann. BootSecure konnte ich dort abstellen. Legacy Modus kann ich dort auch aktivieren, wobei aber Booten über UEFI Vorrang behält.
    Das ist trotzdem ein UEFI. Bei vielen Laptops und vorkonfigurierten PCs verzichten die Hersteller auf die graphische Oberfläche mit Mausbedienung.

    Da ich die komfortable UEFI-Oberfläche, die mir aus anderen Foren bekannt war und angeblich zum Einrichten zusätzlicher Betriebssysteme sehr geeignet ist
    Die Oberfläche hat nichts mit den Fähigkeiten zu tun, welche Betriebssysteme installiert werden können.

    habe ich dann klassisch Win 7 über CD gestartet. (64-bit-Version wg. UEFI und GPT))
    Die DVD ist von sich aus UEFI- und Legacy-Bios-Bootfähig, benötigt also keine Anpassungen wie ein USB-Stick für Windows 7. In welchem Modus gebootet wird, entscheidet Deine Auswahl im Bootmenü - dort sollte die DVD einmal mit und einmal ohne UEFI auftauchen - oder die Bootreihenfolge, wobei manche Systeme UEFI bevorzugen und Legacy nur booten, wenn es explizit ausgewählt wird.

    Laptop fährt hoch, bleibt aber nach dem Laden der Dateien hängen. Dann Installationsversuch vom laufenden Win 10, sieht gut aus, Partition kann gewählt werden, Dateien werden geladen und entpackt, Dann Windows wird gestartet mit farbigem Logo, aber dann auch hier Schluß.
    Windows kann eigentlich nicht von einem anderen neueren Windows aus installiert werden. Wenn das Windows-Setup schon im Bootprozess stehen bleibt, dann könnte es sein, daß Windows 7 auf diesem Rechner nicht im UEFI-Modus installierbar ist.

    Aktivieren von Legacy führt an der gleichen Stelle zum Blue Screen mit Allroundtext und Fehlercodes (soll ich die mal posten ?).
    Legacy nachträglich aktivieren ist nicht bzw. nur mit Anpassungen am Bootloader und Betriebssystem möglich. Ein im UEFI-Modus installiertes System und auch der UEFI-Bootmanager von Windows laufen nicht im Legacy-Modus. Außerdem wirst Du auf einer GPT-Festplatte nur Systeme im UEFI-Modus installieren können, ebenso wie Systeme im Legacy-Modus nur auf MBR-Festplatten installiert werden können. Wenn Du also alles auf Legacy-Modus umstellen willst, mußt Du entweder Windows 10 umständlich umbauen oder Windows 10 im Legacy-Modus neu installieren. Allerdings solltest Du dann Windows 7 zuerst installieren, denn dann wird Windows 10 Windows 7 ins Bootmenü einbauen, andersherum gibt es Schwierigkeiten.

    Die Beschränkungen gelten nur für Windows und nicht für Linux. Linux - zumindest die meisten Distributionen - können sowohl auf GPT- als auch auf MBR-Datenträgern in beiden Modi installiert werden.

    (Eine Überprüfung des Systems auf Kompatibiltät mit Win7 verlief positiv, es sollte also grundsätzlich klappen.)
    Womit hast Du das überprüft? Im Zweifel werden da nur die Hardwarekomponenten getestet und nicht das Bios/UEFI.

  5. #4
    Ponderosa
    Gast

    AW: Erstinstallation stoppt bei "starting windows"

    @ build 10240
    Eine Windows 7 Installation auf dem Gerät müsste möglich sein. HP bietet es laut Spezifiaktionen auf der Homepage des Gerätes an
    HP 255 G5

  6. #5
    wowi51
    kennt sich schon aus

    AW: Erstinstallation stoppt bei "starting windows"

    Vielen Dank schon mal.

    Ich bin auch etwas weiter gekommen, FastBoot abgestellt (dass das was mit Stromversorgung zu tun hat, muss man erst mal wissen..).

    Installation beginnt jetzt auch, bleibt aber (auch abgesichert) nach ein paar Seiten geladener Treiber hängen.

    Ich vermute jetzt am ehesten, dass der Windows 7 DVD Stand 2011 einfach zuviel fehlt, um mit GPT, UEFI etc. weiterzumachen...

    Vielleicht installiere ich jetzt erstmal Ubuntu o.ä. Wenn das gelingt, weiß ich, dass es an der Windows 7 DVD liegt und nicht ein generelles Mehrfach-Boot-Problem ist.

    Danke !

    Wolfgang

  7. #6
    Ponderosa
    Gast

    AW: Erstinstallation stoppt bei "starting windows"

    Hast du denn mal mit Ubuntu versucht ?

  8. #7
    mirovb
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Erstinstallation stoppt bei "starting windows"

    Ist denn die Festplatte (SSD) wieder "blank", d.h. sind alle Partitionen, die durch die Installationsversuche erstellt worden, wieder gelöscht ?! Kann auch zu Problemen führen, wenn das nicht mehr der Fall ist und dort Reste drauf sind. Bei jedem neuen Setup sollte man die Partitionen löschen, bevor man wieder neu installiert. Sonst gibt das ein Chaos mit der MFT / MBR, je nachdem welche Installationsart.

    Ich hatte mal so ein Problem, und konnte es nur dadurch lösen, indem Ich die SSD einem Secure Erase unterzogen habe, erst dann lief alles glatt. Muss aber nicht dein Problem sein.

    Ist nur eine Vermutung.

    Im Grunde würde dir doch eine MBR Installation doch auch reichen, oder hantierst Du mit Laufwerken grösser 4 TB am Notebook herum ?! UEFI ist nicht immer zwingend notwendig, eventuell erreichst Du so mit Windows 7 sogar eine bessere Kompatibiltät mit SATA und neueren SSD's.

  9. #8
    wowi51
    kennt sich schon aus
    Ich habs heute erstmal mit Ubuntu versucht , weil ich mal wieder ein Erfolgserlebnis brauchte, Hat auch reibungslos geklappt (Ubuntu neben Windows 10 und erfolglosen Win 7-Versuchen), nur die Boot-Manager sind noch nicht so geworden, wie ich mir gewünscht hatte...

    MBR würde mir auch reichen, ich kannte bis vor 1 Woche auch nichts anderes. Aber UEFI war drauf und das scheint auch nicht das Problem zu sein.
    Geändert von Wolko (10.07.2017 um 15:13 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt.

  10. #9
    wowi51
    kennt sich schon aus

    AW: Erstinstallation stoppt bei "starting windows"

    Hallo an alle Interessierten:

    Endlich habe ich es geschafft, eigentlich ganz einfach:

    Man muß im BIOS den Legacy-Modus für die Kompatibiltät (CSM) mit Windows 7 aktivieren, aber erst nachdem (!) man aus Windows 10 heraus oder über eine Windows 10-ISO mit der Install.wim von Windows 7 die Installation unter UEFI fertig hat, also beim ersten Neustart, wenn man auch den Installationsdatenträger entfernt. (Probleme mit USB gab übrigens nie.)

    Wenn ich den Legacy-Modus vorher aktiviere, meckert die Installation, dass die Platte im GPT-Modus formatiert sei und das gehe nicht.

    Vielen Dank an alle

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •