Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Formatierung der 2. Partition läßt Windows nicht mehr starten

  1. #1
    Kuron
    nicht mehr wegzudenken

    Formatierung der 2. Partition läßt Windows nicht mehr starten

    Vorgeschichte (nur zum Verständnis, was passiert ist):

    Mein altes Notebook hat den Geist aufgegeben, und nun habe ich ein Asus Pro76SI. Das Teil hat 2 Festplatten und ich dachte, ich baue meine alte Festplatte in das Neue ein, lasse Windows 7 wegen neuer Treiber meckern und sag ihm dann, wo die neuen liegen.

    Klappt nicht - noch bevor etwas geht, kommt ein Bluescreen. Also hab ich Win 7 (32-Bit) neu installiert (auf HDD 1), was auch wunderbar funktioniert hat. Als ich fast alles wieder installiert hatte, dachte ich, ich lösche einmal die zweite HDD komplett (umwandeln in unzugeordneten Speicherplatz, dann neue Partition(en).

    Nun mache ich zwei Fehler: 1) ich erstelle kein Abbild vom derzeit laufenden System. 2) Nachdem es mir unter Datenträgerverwaltung verwehrt wird (Alarmsignal, aber ich bin ignorant), baue ich die Platte aus, hänge sie an einen anderen Rechner dran und erledige das da.

    Platte wieder einbauen und Rechner starten. BootMGR fehlt. Mit der Reparaturfunktion von Win7-DVD wird kein Betriebssystem erkannt und in der Liste der zu reparierenden Systeme aufgeführt, über die Kommandozeile komme ich aber auf alle 3 Partitionen der Platte und augenscheinlich sind alle Daten vorhanden.

    der mehrfache Einsatz der Reparaturkonsole und des Tools mbrtool bringen mir mein installiertes Windows 7 wieder, es kostet zwar Nerven, aber ich muss nicht alles wieder neu installieren.

    Meine eigentliche Frage:

    Obwohl ich Windows 7 auf die erste Partition der ersten Platte installiert habe, dort die Auslagerungsdatei liegt (fest vorgegebene Größe) TEMP- und TMP-Variablen auf Laufwerk C: verweisen, wird die erste Partition der zweiten Platte als System, Aktiv ausgegeben. Wie bekomme ich das weg, ohne dass die oben genannten Probleme wieder auftauchen? Hat da ein kluger Kopf eine Idee oder gar eine Lösung parat?

    Gruß

    P.S.: es läuft wieder und ich kann notfalls mit der Situation so leben, fände es aber schön, wenn ich die zweite Platte beliebig wechseln könnte.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -system-2-hdd.jpg  

  2. #2
    Sepulwa
    gehört zum Inventar Avatar von Sepulwa

    AW: Formatierung der 2. Partition läßt Windows nicht mehr starten

    Ich würde mal behaupten, das in deinem Fall die Platte 2 eigentlich Platte 1 ist.

    Versuch es mal im Bios umzustellen - könnte funktionieren.

    Oder du Installierst Windows neu auf Platte 2 - sollte das problem auch lösen.

  3. #3
    Kuron
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Formatierung der 2. Partition läßt Windows nicht mehr starten

    Hallo Sepulwa, danke für Deine Antwort schon mal.

    Ich hatte in der Vorgeschichte Folgendes nicht erwähnt: zuerst habe ich nur das eine Festplattenfach gesehen und dort die Platten einfach getauscht (Original rus, die aus dem alten Notebook rein). Gebootet und es fuhr ein Vista hoch. Insofern behaupte ich, schon die erste Platte des Systems getauscht zu haben. Aber ASUS scheint das so eingerichtet zu haben, dass die zweite Platte irgendwie vom System benötigt wird.

    Oder ich habe bei der Installation Mist gebaut. Ich bin zwar der Meinung, nicht anders instlliert zu haben als sonst auch, aber da war zum Zeitpunkt der Installation immer nur die eine Platte dran, auf der die Installation dann auch stattfand.

    Wie gesagt, es ist kein dringliches Problem, ber interessieren würde es mich schon.

    Dementsprechend tendiere ich gerade - nach Deinem Post - dazu, die zweite Platte bei einer eventuellen Neuinstallation einfach abzuklemmen und wenn es bootet wieder dran zu klemmen.

    Also danke schon mal für den Tip (manchmal denke ich einfach nicht für 2 Cent weit....)

    Gruß

  4. #4
    Sepulwa
    gehört zum Inventar Avatar von Sepulwa

    AW: Formatierung der 2. Partition läßt Windows nicht mehr starten

    naja Windows wird auf der "2. Platte" die Bootdateien abgelegt habe (siehst du wenn du bei den Ordnereinstellungen alles sichtbar machst.

    Ich denke, dass du wenn du die 2. Platte einfach abklemmst danach immer noch das gleiche Problem hast.

    Windows installiert meiner erfahrung nach die Bootdateien auf die Platte welche im Bios als 1. Platte definiert wurde.

    Wenn du im Bios eingestellt hast er soll zuerst von Platte 2 Booten und ihm dann die platte 2 einfach abklemmst und Windows installierst hast du nachdem du die Platte 2 wieder reinsteckst das selbe Problem weil auf Platte 2 (welche laut Bios als erstes Booten soll) noch immer die Bootdateien drauf sind - diese solltest du bei der Installation (im Auswahlfenster der Windowsplatte) Formatieren.

    Aber versuch doch einfach im Bios die andere Platte als erste zu definieren und bei der Installation von Windows beide Platten zu formatieren.

    Zitat Zitat von Kuron Beitrag anzeigen

    Also danke schon mal für den Tip (manchmal denke ich einfach nicht für 2 Cent weit....)

    Gruß
    "Oft sieht man vor lauter Bäume den Wald nicht" oder so - geht doch allen so.

  5. #5
    Kuron
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Formatierung der 2. Partition läßt Windows nicht mehr starten

    Werde gleich mal das BIOS checken, ob Toshiba die erst oder zweite ist. Danke noch mal und schönes Wochenende.

    Gruß

  6. #6
    Martin
    Webmaster Avatar von Martin

    AW: Formatierung der 2. Partition läßt Windows nicht mehr starten

    Es gibt für das Problem eigentlich nur die Ursache, die Sepulwa schon genannt hat - die zweite Platte war physisch die Erste. Wo liegt die Datei bootmgr denn jetzt?

  7. #7
    Kuron
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Formatierung der 2. Partition läßt Windows nicht mehr starten

    Moin Sepulwa, moin Martin.

    Sepulwa, Du hattest völlig Recht: ich habe im BIOS nicht tief genug / genau genug geguckt und mich davon blenden lassen, dass die umgebaute Festplatte an er ersten S-ATA-Schnittstelle hängt. Die "zweite" Platte ist aber tatsächlich die erste.

    Auf der primären Partition finden sich die Dateien bootmgr und der Ordner Boot.

    Ich habe so ein dumpfes Bauchgefühl, dass verschieben der beiden Elemente auf Laufwerk C: (1. Partition auf "erster" Platte, aktiv, primär) und das Umstellen im BIOS zu einfach gedacht ist. Oder sehe ich das wider Erwarten falsch?

    Danke auf jeden Fall für Eure Hilfe und wertvollen Tips. Im Zweifelsfall werde ich bis zum 22.10. so weiterleben und dann beim Freshinstall der Finalversion besser aufpassen.

    Gruß

  8. #8
    Sepulwa
    gehört zum Inventar Avatar von Sepulwa

    AW: Formatierung der 2. Partition läßt Windows nicht mehr starten

    aus dem Beitrag : Bootmgr fehlt - Forum - CHIP Online

    @Kuron
    Der letzten Beitrag (#10) in dem Link oben könnte dein Problem lösen

    zuvor die Bootreihenfolge im Bios umstellen - und danach wenn Vista wieder startet die "Platte 2" formatieren.
    Geändert von Sepulwa (27.07.2009 um 14:47 Uhr) Grund: Bitte keine Vollzitate bei Direktantwort!

Ähnliche Themen

  1. Frage: Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst läßt sich nicht starten.
    Von MasterChief* im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 20:17
  2. System: Sidebar ist verschwunden - läßt sich nicht neu starten
    Von rudineu im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 22:37
  3. Test Drive Unlimited läßt sich nicht starten
    Von Manuel-Vista im Forum Spielen unter Windows
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 20:59
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 16:56
  5. Bluetooth Dienst läßt sich nicht starten
    Von Michael61 im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 13:38

Stichworte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •