Anzeige
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Windows 7 ist toll – aber lohnt sich nicht für jeden

Markiere dieses Thema als ungelöst.…
  1. #1
    Peppy
    Gast

    Windows 7 ist toll – aber lohnt sich nicht für jeden

    Lest mal das, wenn ihr Zeit habt.

    Für mich lohnt sich der Umstieg jedenfalls nicht. Überlege mir eher abzuwarten und 8 mit einem neuen Kernel dann zu kaufen, wenn's was wird.

    Und das fast jedes 2. Unternehmen auf 7 umsteigen will, ist für mich eine Werbestrategie, um einen künstlichen Druck zu erzeugen. Die wo ich kenne, benutzen alle Xp oder 2000 Professional.

    Merke: Wer hoch gelobt wird, kann tief fallen.

    Persönlich freunde ich mich grad immer mehr mir Ubuntu an. Vielleicht gibt es eine Ehe auf Dauer.Wer weiß? Windows brauche ich grad bloß noch um die Firmware von nüvi, mp3-player und Laufwerken zu aktualisieren. Aber da wird sich in Zukunft was unter Linux tun. Hoffe ich zumindest.

    Nix für ungut! Ich möchte mit diesem Beitrag nicht rumstänkern, sondern nur die Euphorie ein bißchen ausbremsen, die ich so auch nicht nachvollziehen kann. Für mich bleibt Vista SP2 ein tolles OS und W7 ist für mich ein aufgehübschtes Vista womit sich MS wahrscheinlich zum ersten Mal mit einem SP3 eines OS eine goldene Nase verdienen wird. Und grade , wenn ich jetzt so schreibe, fühl ich mich doch ein bißchen als Vista-User von MS vera.....!

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Martin
    Webmaster Avatar von Martin

    AW: Windows 7 ist toll – aber lohnt sich nicht für jeden

    Du fühlst Dich von Microsoft vera...., weil sie Dir - um bei Deinen Worten zu bleiben - mit Vista SP2 ein tolles OS gebracht haben? Verstehe ich jetzt nicht.

    Beim Thema Euphorie sind wir uns einig - ich halte den Hype um Windows 7 für genau so übertrieben, wie es das nieveaulose Herumgetrampel auf Vista war.

    Aber egal ob Vista, Windows 7, XP oder Ubuntu - die Nutzung ist freiwillig, und jeder kann anhand seiner persönlichen Präferenzen entscheiden, was ihm das Liebste ist.
    Also ist doch alles in Butter .

  4. #3
    Peppy
    Gast

    AW: Windows 7 ist toll – aber lohnt sich nicht für jeden

    Sorry, hab mich nicht klar genug ausgedrückt.
    Ich meinte damit, daß W7 als SP3.....übertriebenermaßen....eigentlich Vista-User kostenlos zur Verfügung gestellt werden sollte.
    W7 ist nix anderes als ein verbessertes und aufgehübschtes Vista.

    Ich bleib dabei. Vista SP2 ist vielleicht nicht so schick und verbraucht mords Hardwareressourcen....ist aber toll.
    Viele Betriebe konnten sich wahrscheinlich auch nicht aus finanziellen Gründen hardwaremäßig umstellen??? Diese Problematik dürfte ja nun beseitigt sein.
    Ob diese das nun tun und ihre Kisten auf 7 umstellen. Na ja....bleibt abzuwarten.

  5. #4
    Martin
    Webmaster Avatar von Martin

    AW: Windows 7 ist toll – aber lohnt sich nicht für jeden

    Das habe ich am Anfang auch so gesehen, und auf den ersten Blick sieht es auch wirklich so aus. "Unter der Haube" stecken in Windows 7 aber so viele neue Funktionen und Veränderungen, dass für mich locker als "neues System" durchgeht.

  6. #5
    Gast
    Gast

    AW: Windows 7 ist toll – aber lohnt sich nicht für jeden

    Also ich grabe mich derzeit durch das Buch "Windows 7" von Data Becker durch und kann nur sagen, was darin an jetzt möglichen Einstellungen beschrieben und besprochen wird, habe ich weder in 2 Jahren bei Vista noch in der Probezeit bei Win7 auch nur annähernd entdeckt.Es macht meiner Meinung Sinn, sich intensiv mit Win7 auseinanderzusetzen, es läßt sich sehr feinfühlig für jeden Geschmack überarbeiten.....

  7. #6
    Ha_Zwei_Oh
    Windows-Jünger Avatar von Ha_Zwei_Oh

    AW: Windows 7 ist toll – aber lohnt sich nicht für jeden

    Zitat Zitat von Peppy Beitrag anzeigen
    W7 ist nix anderes als ein verbessertes und aufgehübschtes Vista.
    @Peppy
    Was erwartest du von Microsoft? Der Nachfolger eines Betriebssystems sollte besser und nach den heutigen Vorstellungen auch schöner sein, als der Vorgänger es war.
    Ich würde ohne viel Euphorie sagen, Microsoft hat dies mit Vista und 7 erfüllt!

  8. #7
    dr.yes
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 7 ist toll – aber lohnt sich nicht für jeden

    Was zählt ist doch die Leistung, und ich kann bestätigen, dass ich mit Windows7 ein ähnliches aha Erlebnis wie damals mit XP habe.

    Es läuft einfach ohne Probleme, schnell und stabil. Alles funktioniert.

    Ich kenne unix/ linux schon seit 1991 (da waren einige hier wahrscheinlich nicht mal geboren, die mit irgendwelchen linux derivaten 2009 was reissen wollen)

    Schon damals sollte linux windows ablösen, und was ist`daraus geworden? Wir haben 2009 und linux dümpelt immer noch vor sich hin, ok es ist dank unix nicht ausgestorben wie andere Betriebssysteme aber auch keinen Schritt weiter.

    Linux ist höchstens für Entwickler und Programmierer interessant, aber kein Endverbraucher wird es lange als einziges Betriebssystem auf seinem Rechner lassen.

    Ich wette in den nächsten 20 Jahren sieht es nicht anders aus, außer es geschieht ein Wunder.
    Geändert von Peter (24.10.2009 um 00:58 Uhr) Grund: Beitrag an den Foren-Stil anpasst und Polemik entfernt

  9. #8
    Mosuito
    Gast

    AW: Windows 7 ist toll – aber lohnt sich nicht für jeden

    Kann zu der Diskussion nichts Produktives beisteuern, aber vielleicht stimmen die Bilder auf diesem Link beide Seiten versöhnlicher, auch wenn Windows nicht ganz so gut wegkommt.
    linux vs vista - Google Bilder
    Entscheiden muß das letztendlich jeder für sich selbst. Es ist wie mit den Religionen. Jede Diskussion erübrigt sich.

  10. #9
    prinblac
    Moderator Avatar von prinblac

    AW: Windows 7 ist toll – aber lohnt sich nicht für jeden

    Da schließe ich mich gleich an...
    Das sollte man mit Humor nehmen
    Vorgestellt - Nachrichten Webwelt - WELT ONLINE
    ...einfach die Fotostrecke durch-klicken
    Lou

  11. #10
    Sammy_the_Bull
    B.O.F.H. Avatar von Sammy_the_Bull

    AW: Windows 7 ist toll – aber lohnt sich nicht für jeden

    Zitat Zitat von Peppy Beitrag anzeigen
    Für mich bleibt Vista SP2 ein tolles OS und W7 ist für mich ein aufgehübschtes Vista womit sich MS wahrscheinlich zum ersten Mal mit einem SP3 eines OS eine goldene Nase verdienen wird.
    Moin!

    Interessanter Denkansatz, aber leider etwas falsch. Sicherlich hat Vista den selben Kernel wie Windows 7, was jedoch keinesfalls heißt, dass es auch das selbe Betriebssystem ist. Dazu unterscheidet es sich zu sehr. Und von Windows 7 als ein Vista SP3 zu sprechen halte ich für sehr abenteuerlich.

    Übrigens baut Vista auf dem selben Kernel auf wie Windows Server 2003. Ist es deswegen das selbe Betriebssystem? - Wohl kaum.

Ähnliche Themen

  1. System: Lohnt sich die 64-Bit Version?
    Von Jikkxx im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 09:31
  2. System: Lohnt sich mehr Arbeitsspeicher?
    Von mwahle01 im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2008, 16:08
  3. Speicher wird jeden Tag weniger, aber wo?
    Von Nikki265 im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 13:02
  4. Lohnt sich ein Aufrüsten des RAM?
    Von daliman im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 23:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •