Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27

Thema: CHKDSK-Prüfung

  1. #1
    picador
    nicht mehr wegzudenken Avatar von picador

    CHKDSK-Prüfung

    Hallo Forum. Seit eine Woche wenn ich morgens mein Laptop zum erste Mal einschalte, wird die o.e. Prüfung gemacht. Das heisst die ganze Festplatte wird auf Fehler durchsucht..

    Kann man so ein Dienst ausschalten, oder ist es unbedingt notwendig?

    Herzlichen Dank

    Paolo

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Don Smeagle
    Karbolmäuschen Avatar von Don Smeagle

    AW: CHKDSK-Prüfung

    Normalerweise schaltet sich der Dienst nur dann ein, wenn du einen Absturz hattest oder es irgendwann einmal geplant hast (und danach wieder abgebrochen)
    solltest du einmal durchlaufen lassen, dann sollte es gut sein
    wenn das nicht geht schau mal im Autostart, ob da irgend etwas drinsteht
    oder hast du möglicherweise irgend ein Tuning-Programm die letzten Tage benutzt und mit dem etwas verstellt

  4. #3
    picador
    nicht mehr wegzudenken Avatar von picador

    -----------

    Ja ich habe Tune Up 10 muss schauen, vielleicht ist was verstellt. Danke!

  5. #4
    KS_2007
    nicht mehr wegzudenken

    AW: CHKDSK-Prüfung

    Bei mir war das unter Vista auch so und dann waren die Zuordnungseinheiten nicht mehr richtig. Aber bei mir war es nicht TuneUp.

  6. #5
    Glabbacher
    Gast

    AW: CHKDSK-Prüfung

    Hallo picador,

    Ich glaube, ich kann Dir helfen: Dazu habe ich Folgendes:

    Bei jedem Start wird die Festplatte auf Konsistenz überprüft

    Kurzinfo: Checkdisk Endlosschleife bei jedem PC-Start
    Plattform: Win XP, Win XP x64, Win Vista, Win Vista x64

    Beschreibung: Jedes Mal wenn Windows gestartet wird, wird auch das Checkdisk gestartet. Eine Meldung "Dateisystem auf x:\ wird überprüft" (x:\ ist das gemeldete Laufwerk) erscheint und die Partitionen werden überprüft. Checkdisk findet aber keine Fehler. Nach Abschluss des Scans startet Windows problemlos. Beim nächsten Neustart wiederholt sich der Vorgang abermals.

    Die Partitionen zu defragmentieren könnte bereits Abhilfe schaffen. Der Grund, warum bei jedem Neustart die Laufwerke gescannt werden liegt am "Dirty-Bit" (auch Dirty-Flag genannt). Für jede Partition speichert Windows 2 Steuerbits die dem System sagen, ob Fehler vorliegen. Das ist zum einen das "Dirty-Bit" und zum anderen das "Clean-Shutdown-Bit".
    Ist das "Dirty-Bit" gesetzt führt Windows beim nächsten Neustart einen kompletten Scan durch (dauert Stunden) - ist das "Clean-Shutdown-Bit" gesetzt führt Windows nur einen normalen Chkdsk durch (dauert paar Sekunden).
    Lies den Artikel mal-vielleicht hilft's
    WinTotal - Tipps - Bei jedem Start wird die Festplatte auf Konsistenz überprüft

    Hoffentlich klappt's

    Gruß

    Glabbacher

  7. #6
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: CHKDSK-Prüfung

    Gesteuert wird Checkdisk m.W. über den Taskplaner, da kann man dieses Verhalten dann abstellen.
    Checkdisk ist endlich einigermaßen benutzerfreundlich geworden, zeigt Ergebnisse unter Windows direkt an und behandelt Orphan Cluster/nicht zugewiesene Sektoren gesondert da diese eh andauernd auftreten: Werden nicht mehr als Fehler gemeldet und Vorhandensein und Beseitigung sind nur im Logfile in System Volume Information eingetragen. Andere Fehler hatte ich noch nie unter NTFS, also keine nach neuer Lesart.

  8. #7
    picador
    nicht mehr wegzudenken Avatar von picador

    ----------

    Danke! Werde mir die Ratschläge dan anschauen, muss jetzt leider weg. Sage dann später Bescheid.

    LG Paolo

  9. #8
    prinblac
    Moderator Avatar von prinblac

    AW: CHKDSK-Prüfung

    Hallo Paolo

    noch Ergänzend zu all den guten Tipps:

    Tuning Tools haben immer noch den schlauen Beschleunigungs Tipp: Windows schneller herunterfahren...

    Den könnte man langsam mal entsorgen, denn im schlimmsten Fall würgt man da das Entladen wichtiger DLLs ab. Und dann kommt es bekanntlich dazu, dass Windows Fehler erkennt und diese bei jedem Neustart mit chkdsk beheben will...

    Kenne dies noch von Windows XP und konnte es so beheben. (Funktioniert auch unter Vista)
    Windows XP - CheckDisk startet bei jedem Systemstart?
    wie bereits Glabbacher mit seinem Link auch erwähnt.

    Nur, sollte Dein TuneUp immer noch die Funktion vom "Windows schnell herunterfahren" haben, suchen wir uns weiterhin zu Tode...

    Gruß
    Lou

  10. #9
    picador
    nicht mehr wegzudenken Avatar von picador

    ---------

    Ich danke dir Lou. Also runterfahren..absolut kein Problem, sehr schnell,nur beim Hochfahren..eben die Mitteilung. Auf jedenfall habe ich die Änderung vorgenommen und werde es sehen..ob geholfen haben. Mein System ist Win7.

    Noch was: Übermorgen Abend fliege für vier Wochen nach Kolumbien, mache Urlaub dort, bzw eine große Rundreise.

    LG Paolo

  11. #10
    prinblac
    Moderator Avatar von prinblac

    AW: CHKDSK-Prüfung

    Hallo Paolo
    Du Glücklicher 4 Wochen Kolumbien... Viel Spass

    Du hast mich vermutlich falsch verstanden...

    Eben solltest Du in TuneUp nachsehen, ob Du diese Funktion:
    Windows schneller herunterfahren/ beenden (was auch immer, heißt von Software zu Software anders) auf keinen Fall anwenden.
    Also, falls im Programm aktiviert, wieder herausnehmen.

    Also runterfahren..absolut kein Problem, sehr schnell,
    Vermutlich fährt Dein Rechner eben zu schnell herunter

    Gruss & bis bald...
    Lou

  12. #11
    picador
    nicht mehr wegzudenken Avatar von picador

    ----

    Danke dir Lou, schaue gleich nach!

    LG Paolo

  13. #12
    ViVien
    kennt sich schon aus

    AW: CHKDSK-Prüfung

    Ich hab das Problem das ab und zu die Meldung beim booten kommt das Laufwerk I (da ist Win7 drauf) auf Konsistenz geprüft werden muss.
    Läßt man den Timer runterlaufen ohne eine Taste zudrücken bleibt der Timer bei 1 hängen und nix weiter tut sich. Auch nach 30 min steht der Timer noch bei 1 - sprich das System hat sich wohl auf gehängt.

    Tuningtools nutze ich nicht und auch ist so eine Überprüfung nicht geplant. Plane ich eine startet der Rechner neu und hängt dann wieder bei 1 Sek. fest.

    Ideen was das sein kann?

    ViVi

  14. #13
    prinblac
    Moderator Avatar von prinblac

    AW: CHKDSK-Prüfung

    Hallo Vivien

    In diesem Fall, solltest Du unten links, Windowskugel und dann in der Suche cmd.exe eingeben. Dann erscheint cmd.exe weiter oben, dieses mit rechts-klick "Als Administrator ausführen"

    In der Befehlszeile gibst Du dann ein:
    fsutil dirty query [Laufwerk]: (Laufwerk in Deinem Fall I ohne [])
    Mögliche Ergebnisse nach der Eingabe sind entweder "Volume [LW] ist fehlerhaft" oder "Volume [LW] ist nicht fehlerhaft".

    Dann meldest Du Dich nochmals... mal sehen was Dir Windows zu sagen hat
    Geändert von prinblac (05.12.2009 um 20:52 Uhr)

  15. #14
    Don Smeagle
    Karbolmäuschen Avatar von Don Smeagle

    AW: CHKDSK-Prüfung

    da scheint wohl die Aufgabe nicht wirklich zu funktionieren
    mach dasselbe mal mit der VISTA-DVD
    wenn du von ihr bootest und dann in die Reparatur-Optionen gehst, kannst du über die Eingabeaufforderung auch chkdsk /r eingeben
    Allerdings, ohne dir da Angst machen zu wollen, wenn bei solchen Tools, solche komischen Anzeichen auftreten, rate ich generell zur Datensicherung (aus eigener, bitterer Erfahrung )

  16. #15
    ViVien
    kennt sich schon aus

    AW: CHKDSK-Prüfung

    Hallo prinblac,

    Ich hab den Befehl eingegen und die Meldung die dann kommt ist, das das Laufwerk nicht fehlerhaft ist.

    @ Don_Smeagle
    Die Vista-DVD? Das OS ist Win7. Ich hab zwar Vista 64 auch noch drauf, das liegt auf C: und ich starte über einen Bootmanager.

    Es sind 2 verschiedene Festplatten, Warum wenn ich Win7 starte dann angezeit wird das es auf I: liegt weiß ich nicht. Dachte immer das Windows die Systempartition als C: bezeichnet.


    ViVi

Ähnliche Themen

  1. Frage: Kein Chkdsk möglich aufgrund eines Fehlers im System
    Von nordi im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 09:39
  2. Systemprogramme: Gesucht: Tool zum Ausführen von CHKDSK
    Von Super-Ralf im Forum Programme und Tools
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 17:08
  3. Bluescreen > chkdsk > schwarzer Bildschirm...
    Von prinblac im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 21:13
  4. CHKDSK / weitere Fehler
    Von didder im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 18:44
  5. CRC Prüfung Fehler
    Von midnight im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.08.2007, 11:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •