Auf meinen Rechner habe ich zwei Partitionen hergestellt, einen mit Windows XP die andere mit Windows 7. Seit gestern läuft die Partition mit Windows XP nicht mehr. Die höchstwahrscheinliche Ursache ist, dass der Windows 7 Service Pack 1 update es verursacht hat. Denn nämlich wenn ich XP starten will, kommt folgende Meldung: " <windows root>\system32\hal.dll. fehlt oder ist beschädigt bitte installieren sie die Datei neu!

Die Zugriffsrechte, um z.B. die Datei über Windows 7 im Ordner einzufügen habe ich nicht, ich sehe aber, dass die Datei im Ordner vorhanden ist.

Ich hab es erstmals auf die altmodische Tour versucht, mit Systemwidererstellung nämlich bevor Service Pack 1 installiert wurde. Hat leider nicht funktioniert.

Danach habe ich mit dem Recovery CD von Windows Xp versucht. Sämtlichen Treibern wurden geladen, schließlich kam die Meldung, Neuinstallation Reparieren oder Abbrechen… Hab reparieren ausgewählt und chkdsk /r /p in die Wiederherstellungskonsole eingegeben und nach eine Weile kam die Meldung, dass es einen Fehler gefunden und repariert wurde, da habe ich mich natürlich sehr gefreut und habe exit eingegeben und das System hat von neu gestartet. Dann war die Meldung wieder da, eine riesige Enttäuschung…

Ne noch schlimmer, den jetzt kann ich nicht mal meiner CD raus nehmen, es kommt dann folgende Meldung (D:\ Anwendung nicht gefunden). Und wenn ich auf dem Laufwerk draufdrücke passiert nichts. Den Trick mit der Büroklammer kenn ich schon, ich will aber, dass es normal geöffnet wird.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben, wie ich das schnell über die Bühne bringen kann.

Mit freundlichen Grüßen:

PorTeX