Ergebnis 1 bis 14 von 14
Thema: Nach einer "clean"-Installation wird der Produktschlüssel nicht mehr akzeptiert Hallo, zu allererst möchte ich um etwas Geduld mit mir bitten, aber ich weiß nicht mehr weiter. Alles suchen und ...
  1. #1
    Anna Maria
    Herzlich willkommen

    Unglücklich Nach einer "clean"-Installation wird der Produktschlüssel nicht mehr akzeptiert

    Hallo,

    zu allererst möchte ich um etwas Geduld mit mir bitten, aber ich weiß nicht mehr weiter. Alles suchen und testen hat mich nicht voran gebracht und jetzt hoffe ich hier auf Hilfe.

    Zu meinem Problem:
    Ich habe einen Acer Aspire PC mit Windows 7 Home Premium 64 bit und mußte das System neu aufsetzen, nun hat sich jedoch herausgestellt, dass bei dieser speziellen "ACER"-Version in einer der unerwünscht mitinstallierten Software ein Fehler steckt, der nach kurzem meinen PC zum Bluescreen bringt.

    Aus diesem Grund blieb mir nichts anderes übrig als eine sogenannte "clean"-Installation vorzunehmen und um diese überhaupt booten zu können mußte ich auch die "Wiederherstellungspartition" löschen, damit ich überhaupt ein bootbares Laufwerk habe.

    Aus dem Netz, ich glaube bei Chip.de habe ich mir einer Windows 7 Home Premium 64 bit ISO gezogen und davon eine DVD gerbrannt.

    Diese habe ich nun installiert und alles wunderbar zum laufen gebracht, obwohl es sich aber nun um identische Windowsversionen handelt will die neue Installation den Productkey (Aufkleber auf der Seite meines Rechners) nicht akzeptieren.

    Weiß hier jemand Rat?

    Liebe Grüße
    Anna

  2. #2
    Pura Vida
    gehört zum alten Eisen

    AW: Windows 7 "clean" installation und Productkey

    Ich gehe mal fest davon aus, dass dein Key auf dem Kleber nur für die ACER-Version gilt. Bei dieser DVD musst du keinen Key eingeben, weil der schon auf der DVD integriert wurde. Diese spezielle Version prüft gegen das BIOS, ob es sich dabei um einen ACER-PC handelt.
    Ich würde an deiner Stelle mal beim Kundendienst von ACER nachfragen, ob du eine neue DVD bekommst.

  3. #3
    Anna Maria
    Herzlich willkommen

    AW: Windows 7 "clean" installation und Productkey

    So leicht ist das nur leider nicht.

    Zum einen würde ich von Acer auch nur wieder die Acer-Windows DVD's bekommen, womit ich dann wieder das Problem vom Anfang hätte. Abgesehen davon habe ich ja nach der Erstinstallation mir die drei Recovery DVD's gebrannt.

    Zum anderen mußte ich ja für die jetzige "clean"-Installation die für das Recovery wichtige Partition löschen.

    In einem anderem Forum, dessen Namen ich nicht mehr erwähnen möchte, wurde groß getönt, dass der Productkey auf dem Rechner dafür einsetzbar wäre.

    LG
    Anna

  4. #4
    Pura Vida
    gehört zum alten Eisen

    AW: Windows 7 "clean" installation und Productkey

    Um was für eine vorinstallierte Software handelt es sich dabei?
    Kannst du diese Software nach der Installation nicht einfach wieder deinstallieren?

  5. #5
    Anna Maria
    Herzlich willkommen

    AW: Windows 7 "clean" installation und Productkey

    Leider nein, es ist schwer überhaupt festzustellen was und wieviel sich dabei installiert, aber im groben mischt Norton, McAffee und vieles mehr mit.

    Die Veränderungen am System sind schon so extrem, dass trotz der sofortigen deinstallation das System beim booten sofort einen Bluescreen ausgibt.

    Die normale Windows installation hingeben läuft feherlfrei. Ich kann sie eben nur nicht mit dem KEy aktivieren

  6. #6
    Pura Vida
    gehört zum alten Eisen

    AW: Windows 7 "clean" installation und Productkey

    Vom Bluescreen hast du nicht zufälligerweise ein Foto mit einer Didicam gemacht, oder die entsprechenden Zeilen aufgeschrieben?
    Hast du noch Garantie auf deinem System? Wenn ja, so sollen sie dir dein System zum laufen bringen.

    OT: ich hatte kürzlich auch ein Problem mir einem DELL Rechner. Nach Ablauf der Garantiezeit ging das Motherboard kaputt. Auf die schnelle suchte ich ein anderes Board, aber Win7 konnte ich nicht mehr installieren, eben weil das BIOS geprüft wurde. Was blieb mir anderes übrig, als auch mit einer "Original-DVD" das System neu aufzusetzen. Den Lizenzkey musste ich halt neu kaufen.

  7. #7
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Windows 7 "clean" installation und Productkey

    Guten Morgen, Anna Maria, und willkommen im Forum!
    Es ist normalerweise schon so, dass der Key, der hinten am PC auf einem Aufkleber ist, mit jeder DVD verwendet werden kann, die die gleiche Windows-Version enthält.
    Manche OEMs haben allerdings Keys, die nur mit der vorinstallierten OEM-Version von Windows funktioniert. Das ist mir erst neulich mit meinem XP passiert.
    Kontrolliere noch mal ganz genau den Aufkleber ob du nicht eventuell einen Wert verwechselt hast. Ein "B" läßt sich ganz leicht mit einer "8" verwechseln.
    Wenn du alles korrekt eingegeben hast und der Key wird trotzdem nicht akzeptiert, bleibt nur der Kauf einer Lizenz übrig.

  8. #8
    Gaecko
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Gaecko

    AW: Windows 7 "clean" installation und Productkey

    MicroSoft stellt sich im Allgemeinen nicht so an....
    Ein Bekannter hatte ähnliche Last mit seinem Klapprechner, nach 3 Minuten Telefonat mit MS hatte er einen gültigen Key.
    Ehe Du Dir die Zähne ausbeißt, würde ich erstmal die Telefon -- Hotline kontakten. Kannst Dir ´ne Menge Ärger sparen


  9. #9
    Maddes
    gehört zum Inventar Avatar von Maddes

    AW: Nach einer "clean"-Installation wird der Produktschlüssel nicht mehr akzeptiert

    Hallo Anna,

    da sich dein Rechner in einem nicht gebrauchsfähigen Zustand befindet und du der ursprünglichen Windows-Installation die Schuld an der Situation gibst, gehe ich mal davon aus, dass es sich um einen neuen Rechner handelt und du damit noch auf die Gewährleistung zurückgreifen kannst. Es handelt sich hier nach deiner Darstallung eindeutig um einen Produktmangel, den Acer zu beseitigen hat. Damit ist der Support von Acer dein erster Ansprechpartner. Dass der Produktschlüssel nicht funktioniert ist eigentlich ganz logisch. Du hast mit deinem Rechner eine OEM-Version von Windows geliefert bekommen, was lizenzrechtlich eine ganz andere Sache ist als eine Vollversion aus dem Laden. Bei einer Vollversion supportet Microsoft die Installation, bei einer OEM-Version der OEM-Lizenznehmer, in deinem Fall halt Acer. Damit der Support diese Versionen auseinanderhalten kann wenn du anrufst, sind unterschiedliche Lizenzschlüssel erforderlich.

  10. #10
    nhr-av-team
    gehört zum Inventar Avatar von nhr-av-team

    AW: Nach einer "clean"-Installation wird der Produktschlüssel nicht mehr akzeptiert

    Wenn alles Stricke reißen, das funktioniert immer:
    Wie kann ich Windows-7 telefonisch aktivieren?

  11. #11
    wolf22
    nil Avatar von wolf22

    AW: Windows 7 "clean" installation und Productkey

    Zitat Zitat von Anna Maria Beitrag anzeigen
    Die Veränderungen am System sind schon so extrem, dass trotz der sofortigen deinstallation das System beim booten sofort einen Bluescreen ausgibt.
    Unabhängig von der Gewährleistung durch Acer wie @Maddes schreibt - kannst du auch nicht im abgesicherten Modus starten und da dann die "fehlerhafte" Software entfernen.
    Die Ursache wird hier wohl
    aber im groben mischt Norton, McAffee...
    sein, denn sie behindern sich gegenseitig und lösen das "fehlerhafte" aus.
    Es wird immer wieder bertont nur ein Antivirenprogramm zu starten bzw davon nur einen aktiven Scanner.

  12. #12
    Anna Maria
    Herzlich willkommen

    AW: Nach einer "clean"-Installation wird der Produktschlüssel nicht mehr akzeptiert

    Hallo ich bins ...

    Ja, jetzt mit Smily, denn das Problem hat sich gelöst und damit hier nicht wieder ein Thread ohne Lösung (wie so viele im Netz) steht. Schreibe ich ein wenig dazu.

    Situation:
    Ein Acer Aspire M5811 mit Windows 7 Home Premium 64 bit - Das vorhandene Betriebssystem erzeugt schon bei der Erstinstallation Probleme, da zu viel Software mit installiert wird, ohne dass man darauf einen Einfluss hat.

    Lösung:
    Die Installation eines "clean" Windows 7 Home Premium Systems (Windows 7 ohne all den Schnickschnack)

    Zu allererst solltet ihr Euch sicher sein, dass ihr die Systemrecovery-DVD's gebrannt habt, denn man weiß nie ob man nicht doch irgendwann zum alten System zurück möchte.

    Besonders wichtig ist jedoch die Erstellung einer App und Drv DVD für die Hardware Eures PC'S, dazu könnt ihr das Acer Recoverytool benutzen dieses bietet eine spezielle Funktion,mit der ihr genau eine solche DVD erstellen könnt.
    Wer das verpasst hast kanns ich aber auch noch die Treiber bei Acer selbst von der Homepage holen.

    Bei Acer gibt es aber eine spezielle Bootpartition die nur über Datenträgerverwaltung oder beim installieren einer originalen (clean) Installation zu sehen ist. In der Datenträgerverwaltung heißt diese Partition "Wiederherstellungspartition" und beim installieren von Win7 seht ihr den Namen "PQSERVICE".

    Dieser "PQSERVICE" oder auch MBR "Master Boot Record" (Bootpartition) muß jedoch für die clean Windows 7 Installation gelöscht werden, da der PC sonst immer von dieser das alte System booten würde. Um den Auslieferungszustand jedoch wiederherstellen zu können, sollte man sich vorab eine Sicherung dieser Partition machen und alle Daten dazu genau notieren. Die Wiederherstellung hier zu erklären würde jetzt doch den Rahmen sprengen.

    Nun holt man sich aus dem Netz eine Windows 7 Trial Version (bitte auf 64 bit oder 32 bit achten). Ich hoffe, dass ich hier auf den Win7 Download von Chip.de hinweisen darf? Wenn nicht bitte ich einen Moderator das zu korrigieren. Diese ISO-Datei (Image) von Win 7 müßt ihr nun auf eine DVD brennen, so dass ihr eine "original" DVD habt. Keine Sorge alles ganz legal.

    Jetzt benötigt ihr den Productkey für die die Aktivierung von Windows 7, dieser kann sich zum Beispiel auf einem Aufkleber an Eurem Rechner befinden oder in den Unterlagen des PC'S und sieht wie folgt aus:
    XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX <--- zusammen gesetzt aus Ziffern und Großbuchstaben

    Bitte passt nun gut auf, nicht dass Euch ein Fehler passiert wie mir, denn wie Ari 45 schon darauf hingewiesen hat, kann man leicht ein "B" mit einer "8" oder ein "G" mit einer "6" usw. verwechseln.

    Wenn ihr nun all Eure persönlichen Daten auf eine externe Festplatte oder zum Beispiel auf das Laufwerk (Partition) "D" gesichert habt, kann es los gehen.

    Der Acer Rechner hat im Normalfall 4 Partitionen auf der Festplatte - 1. PQSERVICE - 2. SYSTEM RESERVED - 3. Acer "C" - 4. Daten "D".
    Ich persönlich arbeite lieber mit einer einzigen Partition und sichere meine Daten auf einer externen Platte, aber das kann jeder machen wie er will. Wenn ihr jedoch auch auf eine einzige Partition umsteigen wollt, dürft ihr Eure persönlichen Daten nicht auf "D" sichern sondern eben auf ein externes Laufwerk.

    Nun legt ihr die neu gebrannte Windows 7 DVD ein und startet den Rechner neu. Der Rechner würde jetzt jedoch wieder das alte Betriebssystem starten, wenn ihr ihm nicht sagt, dass er von der DVD booten soll. Dazu müßte beim starten des Rechners ein Hinweis auf ein Bootmenü oder ähnliches kommen. Bei mir war das die Taste "F12" die ich mehrmals drücken mußte.

    Im Bootmenü könnt ihr dann das DVD Laufwerk auswählen.

    Nachdem einige Windows Daten gelesen wurden kommt ihr nach Bestätigung des Landes auch schon zur Übersicht der Partitionen. Hier müßt ihr nun auf "Erweitert" klicken um die vorhandenen Partitionen bearbeiten zu können.

    Zur Sicherheit habe ich mir die Partitionen, ihre Namen und Größe notiert, falls ich irgendwann den Rechner wieder in den Auslieferungszustand zurück setzen möchte.
    Auf jeden Fall müßen die ersten drei Partitionen gelöscht werden (PQSERVICE / SYSTEM RESERVED / Acer), wer mit nur einer einzigen Partition arbeiten möchte muß auch die Vierte und Letzte löschen. Dazu wählt ihr die jeweilige Partition aus und klickt auf "Löschen". Die Partition "SYSTEM RESERVED" wird beim neu anlegen automatisch wieder angelegt, dann einfach auf "Neu" und anschließend auf "Formatieren klicken.

    Der Rest ist Abwarten bis Windows 7 installiert wurde.

    Wie man sieht ist Windows7 also von jeder DVD aus zu installieren, man benötigt nur den gültigen Productkey vom Rechner.

    So, ich hoffe, dass ich dem ein oder andern hier weiter helfen konnte.

    Wenn ich hier etwas gänzlich falschen geschrieben habe, bitte ich um Entschuldigung und um entsprechende Hinweise.

    Alle Liebe
    Anna

    PS: Ich möchte mich noch bei allen hier für Ihre Unterstützung bedanken. In anderen Foren darf man ja nichmalmehr Fragen stellen ohne dass man, als zu Faul zu suchen beschimpft wird und der Thread gleich geschlossen wird.
    Geändert von Anna Maria (20.06.2011 um 12:43 Uhr) Grund: Ergänzung

  13. #13
    diogenes
    Kohlkopp Avatar von diogenes

    AW: Nach einer "clean"-Installation wird der Produktschlüssel nicht mehr akzeptiert

    Ich hoffe, dass ich hier auf den Win7 Download von Chip.de hinweisen darf?
    Ich denke, dass man darf - aber man muss nicht - siehe:
    http://www.drwindows.de/windows-7-al...ows-7-dvd.html

    Und schau mal hier:
    http://www.drwindows.de/windows-anle...%20Windows%207

  14. #14
    Anna Maria
    Herzlich willkommen

    AW: Nach einer "clean"-Installation wird der Produktschlüssel nicht mehr akzeptiert

    Sehr gut ...

    Wie gesagt ich wollte nur nicht, dass es wieder irgendwo einen weiteren Thread gibt der am Ende keine Lösung bietet.

    Danke für die Tipps

    Anna

Ähnliche Themen

  1. Grafikkarte: Mein Display wird nach Treiber-Installation nicht mehr angzeigt
    Von TheSaint im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 10:47
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.10.2010, 21:41
  3. Service Pack 1: Nach der Installation von SP1 fährt der PC nicht mehr hoch
    Von marco2804 im Forum Probleme mit Patches und Windows Update
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 11:48
  4. System: Vista bootet nach der Installation von Authentifizierungs-Software nicht mehr
    Von mpek im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 21:28
  5. Service Pack 1: Nach der Installation fährt mein Laptop nicht mehr hoch
    Von X_tinkerbell_X im Forum Probleme mit Patches und Windows Update
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 14:04

Stichworte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162