Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: [gelöst] Seit der Installation vom Service Pack 1, dauert der Systemstart sehr lange

  1. #1
    Pluto792
    kennt sich schon aus

    [gelöst] Seit der Installation vom Service Pack 1, dauert der Systemstart sehr lange

    Halle Dr. Windows und Forum User,
    ich hab ein kleiners Problem mit Dell und Windows 7 Home Premium Service Pack 1. Seit der Installation von SP1 dauert der Start meines Dell Studio 1558 fast doppelt so lange. Eigentlich hab ich vermutet, dass ein Virus der Verursacher ist, aber ich bin mir absolut sicher, dass es das Service Pack 1 ist. Hat/Hatte jemand des Problem auch schon mal ? (Egal bei welchem Hersteller des PCs)

    Danke schon mal im Vorraus.

    Pluto792

    P.S.: Ich bin mir nicht sicher, ob diese Frage auf Dr. Windows gehört, aber in den Forums von Dell Inc. habe ich noch keine Reaktion erhalten.

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Master of Desaster
    Gast

    AW: Seit der Installation vom Service Pack 1, dauert der Systemstart sehr lange

    Hast du vorher das vorbereitende Update für die Installation des SP1, installiert?
    Das hier: KB947821(v12) - Systemupdate-Vorbereitungstool für Windows 7 SP1 [Mai 2011] - 24.05.11 - patch-info.de

  4. #3
    Smirre.xy
    Politik Nihilist Avatar von Smirre.xy

    AW: Seit der Installation vom Service Pack 1, dauert der Systemstart sehr lange

    Servus Pluto,

    Ich hab erst vor 2 Tagen meinem Patenkind einen PC zusammengeschraubt und Win.7 Home Premium 64-bit ohne SP1 draufgemacht.
    Längere Startphasen waren schon nach Ziehen der üblichen Updates spürbar.

    Seit gestern Abend hat er jetzt auch das SP1 drauf und heute hat er mir gesagt das der Systemstart nun erheblich länger dauert.
    Ich denke das ist normal.
    Wer das nötige Kleingeld hat kann sich ja eine SSD zulegen,was bei mir leider noch nicht der Fall ist.

  5. #4
    maico
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Seit der Installation vom Service Pack 1, dauert der Systemstart sehr lange

    Hallo Pluto792 , willkommen hier im Forum

    vllt. deinstallierst du mal das SP 1 und wenn der Start dann die normale Zeit dauert, weisst du sicher das es am SP 1 lag und nicht vllt. an einem Virus/Trojaner.
    Vor der neuen Installation des SP 1, machst du das was Master of Desaster vorgeschlagen hat.

    ot:
    mal abwarten was das Forums von Dell Inc. dazu sagen wird

  6. #5
    Pluto792
    kennt sich schon aus

    AW: Seit der Installation vom Service Pack 1, dauert der Systemstart sehr lange

    Hallo zusammen,
    ich bin über die schnellen reaktionen wirklich überrascht. Danke für die Antworten.
    Ich bin mir wirklich 100% sicher, dass es SP1 ist.

    Kannst du mir das mit der "Vorbereitung auf SP1 erklären" ? Hab noch nie davon gehört.

    Pluto792

  7. #6
    maico
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Seit der Installation vom Service Pack 1, dauert der Systemstart sehr lange


  8. #7
    Pluto792
    kennt sich schon aus

    AW: Seit der Installation vom Service Pack 1, dauert der Systemstart sehr lange

    danke euch allen,
    ich meld mich wieder, wenn ich die vorgeschlagenen Schritte ausgeführt hab.

  9. #8
    Master of Desaster
    Gast

    AW: Seit der Installation vom Service Pack 1, dauert der Systemstart sehr lange

    Das dient dazu künftige Updates und auch das SP1 richtig zu installieren, weil es da wohl auch bei anderen Usern Probleme gab.
    Sollte aber vor dem SP1 installiert sein.
    Hab das SP1 bei mir schon als Beta installiert . Da wurde nichts langsamer , auch jetzt mit dem originalen nicht.

  10. #9
    Küstenlümmel
    gehört zum Inventar Avatar von Küstenlümmel

    AW: Seit der Installation vom Service Pack 1, dauert der Systemstart sehr lange

    Moin Pluto,
    könntest Du mal die Startzeit nennen? Doppelt so lange kann vieles heißen. Doppelt von 10 sec., doppelt von 30 sec.?

  11. #10
    Master of Desaster
    Gast

    AW: Seit der Installation vom Service Pack 1, dauert der Systemstart sehr lange

    Start zeit vom PC:
    Aber wie misst man denn diese Startzeit? Computer einschalten und gleichzeitig Stoppuhr drücken? Und wann ist Windows wirklich "voll da"?

    So besteht die Gefahr, je nach Verfahren zu völlig unterschiedlichen Werten zu kommen, eine Stoppuhr im Moment des Einschalttasterdrucks zu starten ist schon mal falsch, denn Windows startet erst sehr viel später und kann nun wirklich nichts dafür, dass im PC erst einmal weitere SATA-Controller initiiert werden müssen.

    Auch der Zeitpunkt, zu dem Windows komplett gestartet sein soll, wird sehr unterschiedlich definiert. So verwenden viele User gern eine im Autostart platzierte Webseite und nehmen dann das Erscheinen dieser Seite auf dem Desktop als Maß. Bewiesen ist aber zu diesem Zeitpunkt lediglich, dass der Browser gestartet wurde, und nicht dass wirklich alle anderen Elemente auch vollständig betriebsbereit sind.

    Ein möglicher Ausweg aus diesem Dilemma: Windows misst seine Startzeit selbst! Klar, hat nun auch Windows seine eigene Vorstellung darüber, welche Zeitspanne denn nun gemessen werden soll, aber immerhin ergibt sich so ein weitgehend vergleichbarer Wert.

    Die von Windows gemessene Startzeit kann man in der Ereignisanzeige ersehen.
    Wie man zur Ereignisanzeige gelangt: "Win+R" und "eventvwr.msc" eintippen, Enter


    Die weitere Beschreibung bezieht sich auf Windows 7.

    Im linken Unterfenster klickt man zunächst auf das kleine Dreieck vor "Anwendungs- und Dienstprotokolle", dann auf das vor "Microsoft", auf das vor "Windows" und schließlich auf das Dreieck vor "Diagnostics-Performance" und auf "Betriebsbereit". Im mittleren Fenster kann man nun die Angabe: "Windows wurde gestartet" und darunter "Startdauer:" xxxxxms. Damit sind Millisekunden gemeint, 1000 ms entsprechen einer Sekunde, man muss den Wert also durch 1000 teilen, um die Angabe in Sekunden zu haben.

  12. #11
    Pluto792
    kennt sich schon aus

    Daumen hoch AW: Seit der Installation vom Service Pack 1, dauert der Systemstart sehr lange

    Also, um sämtliche Fragen zu klären.

    Die Startzeit: Ja, ich habe mit dir Stoppuhr gemessen. Ab dem Zeitpunkt von "Windows wird gestartet". Normale Zeit bis zum Desktop waren 15 Sekunden. Nach SP1 über einen halbe Minute.

    Danke für den Tipp mit dem Vorbereitungstool. Hat bestens funktionniert. Kann ich nur empfehlen.

    Damit scheint des Problem gelöst zu sein.

    Gruß
    Pluto792

Ähnliche Themen

  1. System: Kopieren der Daten dauert sehr lange
    Von Master of Desaster im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 14:41
  2. Frage: CPU- und GPU-Temperatur seit Service Pack 1 sehr hoch
    Von heinerprahm im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 08:50
  3. Frage: Seit Upgrade auf Windows 7 dauert Öffnen von Excel Ordnern sehr lange
    Von Rochen im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 15:35
  4. Probleme bei der Installation des Service Pack 1 lösen
    Von Martin im Forum Windows Anleitungen und FAQ
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 20:35
  5. Installation dauerte 2 Stunden, Booten dauert sehr lange
    Von voodoomaster im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 01:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •