Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: System hängt sich mitten im Betrieb auf (Kernel Power Fehler 41)

  1. #1
    Sebastian3196
    kennt sich schon aus

    System hängt sich mitten im Betrieb auf (Kernel Power Fehler 41)

    EDIT: Was mir auch noch aufgefallen ist, beim Windows Leistungsindex ist meine Grafikkarte um 0.6 gesunken.

    Guten Tag,

    seit dem heutigen Tag hat sich mein Computer schon des öfteren "aufgehangen". Eine genauere Beschreibung:
    Während ich etwas mache bleibt die Maus auf dem Bildschirm aufeinmal stehen, meine beleuchtete Tastatur so wie meine Maus hören auf zu leuchten und nichts reagiert mehr. Nach einem Neustart funktioniert alles wieder (Gestern lief noch alles normal)

    Der Log aus der Ereignisanzeige:
    verborgener Text:

    - System

    - Provider

    [ Name] Microsoft-Windows-Kernel-Power
    [ Guid] {331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}

    EventID 41

    Version 2

    Level 1

    Task 63

    Opcode 0

    Keywords 0x8000000000000002

    - TimeCreated

    [ SystemTime] 2013-03-14T18:11:38.403203400Z

    EventRecordID 100636

    Correlation

    - Execution

    [ ProcessID] 4
    [ ThreadID] 8

    Channel System

    Computer Sebastian-PC

    - Security

    [ UserID] S-1-5-18


    - EventData

    BugcheckCode 0
    BugcheckParameter1 0x0
    BugcheckParameter2 0x0
    BugcheckParameter3 0x0
    BugcheckParameter4 0x0
    SleepInProgress false
    PowerButtonTimestamp 0


    Ich hoffe hiermit kann jemand etwas Anfangen und mir bei meinem Problem weiterhelfen.
    Im Anhang befindet sich ein CPU-Z Report meines Systemes.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Sebastian
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von yellow (14.03.2013 um 22:50 Uhr) Grund: Spoiler gesetzt

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    ttoelle66
    Moderator a.D. Avatar von ttoelle66

    AW: System hängt sich mitten im Betrieb auf (Kernel Power Fehler 41)

    Hallo und Willkommen Sebastian3196 im Forum,

    erstmal zum Log aus der Ereignisanzeige: ein Kernel Power Event ID 41 wird generiert, wenn der Computer unerwartet herunter fährt oder sich neu startet.

    verborgener Text:
    Ursache dafür kann sein: Verschiedene Hardware, inkompatible Treiber, Software oder externe Geräte

    z.B.:
    - fehlerhaftes Netzteil,
    - Übertaktungen von Prozessor und/oder Grafik,
    - Überhitzung,
    - Das Herunterfahren des Computers durch Drücken und Halten des Netzschalters. Der Netzschalter des Computers wurde für mindestens 4 Sekunden gedrückt.

    Der Fehler selbst jedoch, ist in der Regel vor diesem kreieren der Event ID 41 entstanden.

    Schaue bitte ob ein STOP-Fehler (BSOD) in der Ereignisanzeige zu finden ist!

    Möglich ist auch, dass Dein System willkürlich neu startet, jedoch kein STOP-Fehler angezeigt. In diesem Fall wird in der Ereignisanzeige der STOP-Fehler als 0 (Null) angezeigt. Der PowerButtonTimestamp wird ebenfalls als 0 (Null) angegeben.

    Dies deutet gewöhnlich auf ein Hardwareproblem hin und erfordert weitere Überprüfungen: Windows Kernel event ID 41 error "The system has rebooted without cleanly shutting down first" in Windows 7 or Windows Server 2008 R2


    Um Dir bestmöglich weiterhelfen zu können, fülle bitte einmal Deine Hardwarekonfigurationsdaten aus! Einfach unter der Dr. Windows Seite rechts oben auf Benutzerkontrollzentrum klicken >
    Tipp: Zur vollständigen Anleitung bitte die nachfolgende Schaltfläche >> anzeigen << betätigen.


    verborgener Text:




    hierauf bitte




    und zuletzt





    Jetzt noch die Schaltfläche Änderungen speichern betätigen und fertig eingerichtet sind Deine Hardware Daten.

    Oft kommt jetzt die Frage auf > welche Daten sind einzutragen und woher soll ich Diese nehmen? Hilfe hierzu bietet die nachfolgend genannte Software: http://www.drwindows.de/hardware-too...rmationen.html


  4. #3
    Sebastian3196
    kennt sich schon aus

    AW: System hängt sich mitten im Betrieb auf (Kernel Power Fehler 41)

    Die Sitzung "ReadyBoot" wurde aufgrund des folgenden Fehlers beendet: 0xC0000188.

    Die maximal zulässige Dateigröße für die Sitzung "ReadyBoot" wurde erreicht. Daher können Ereignisse für die Datei "C:\Windows\Prefetch\ReadyBoot\ReadyBoot.etl" verloren gehen (nicht protokolliert werden). Die maximale Dateigröße ist derzeit auf 20971520 Bytes festgelegt.

    Benutzerdefinierte DLLs werden für jede Anwendung geladen. Der Systemadministrator sollte die Liste der DLLs prüfen, um sicherzustellen, dass sie sich auf die vertrauenswürdigen Anwendungen beziehen.
    Die Hardwarekonfiguration habe ich jetzt auch größtenteils eingetragen. Wie gesagt, das System lief bisher eigentlich seit dem August ( Einrichtung ) tadellos.

  5. #4
    Rheinhold
    Gast

    AW: System hängt sich mitten im Betrieb auf (Kernel Power Fehler 41)

    Hast du den aktuellen Grafiktreiber ( Benutzer definiert / Neuinstallation ) installiert: NVIDIA DRIVERS 314.07 WHQL

    Da nur den Grafiktreiber und Phys X nehmen.
    Dann noch mal den Leistungsindex ausführen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -nvidia1.jpg   -nvidia2.jpg  

  6. #5
    Sebastian3196
    kennt sich schon aus

    AW: System hängt sich mitten im Betrieb auf (Kernel Power Fehler 41)

    Laut NVIDEA Systemsteuerung habe ich die Version 314.14 installiert. Ich installiere mal die von dir genannte.

  7. #6
    ttoelle66
    Moderator a.D. Avatar von ttoelle66

    AW: System hängt sich mitten im Betrieb auf (Kernel Power Fehler 41)

    @Sebastian3196,

    Lösung: zu 0xC0000188 - Fehler ReadyBoot

    Navigiere zu C:\Windows\Prefetch\Readyboot\ und lösche bitte die Readyboot.etl -Datei. Sollte dieses Problem danach nochmals auftreten, so empfehle ich Dir die Größe zu erhöhen.

    Möglich ist dies über einen Eingriff in der Registry [Start > Suchfeld > regedit] navigiere hier zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHNE\System\CurentControlSet\Control \WMI\Autologger\ReadyBoot und verändere den dort Wert von MaxFileSize.

  8. #7
    Sebastian3196
    kennt sich schon aus

    AW: System hängt sich mitten im Betrieb auf (Kernel Power Fehler 41)

    Ich habe nun einmal den Wert von MaxFileSize von 14 auf 28 verdoppelt. Den Treiber habe ich wie gesagt auch "downgegraded" und neuinstalliert. Der Leistungsindex ist jetzt wieder von 6.6 auf 7.3 angestiegen. Ich werde euch berichten ob es geholfen hat oder nicht.

    Jetzt schon einmal vielen lieben Dank für eure Hilfe!

  9. #8
    Rheinhold
    Gast

    AW: System hängt sich mitten im Betrieb auf (Kernel Power Fehler 41)

    In einem xperf Trace kann man einen ersten Hinweis auf etwaige Probleme im ReadyBoot Graph sehr leicht an vielen schwarzen Feldern erkennen.
    Schwarz zeigt im ReadyBoot Graph in einem Trace sogenannte misses an.
    Client Performanz-Optimierung mit dem Windows Performance Tool Kit
    Hier was zu Redayboot: Prefetching in Windows 7, Teil 1 - ReadyBoot - Windows Client aus Sicht eines PFE?s - Site Home - TechNet Blogs

    Eine SSD ist da klar im Vorteil:
    Bei Festplatten von mehr als 6.5 und einer durchschnittlichen Lese Rate von mind. 8 MB/s , was gute und schnelle SSD Festplatten erreichen, wird ReadyBoot deaktiviert.
    Sollte deshalb bei dir eigentlich nicht laufen!?
    Und hiermit lässt sich die SSD optimal konfigurieren: http://www.chip.de/downloads/SSD-Fre..._50763589.html
    Geändert von Rheinhold (15.03.2013 um 14:43 Uhr)

  10. #9
    Sebastian3196
    kennt sich schon aus

    AW: System hängt sich mitten im Betrieb auf (Kernel Power Fehler 41)

    Sollte es eigentlich nicht, ich habe damals diesen "SSDTweaker" mal drüberlaufen lassen. Das SSD Fresh Tool zeigt mir auch an das alles "optimal" ist. Ich habe den Computer jetzt mal von heute Nachmittag bis jetzt durchlaufen lassen, bisher gab es keine Abstürze o.Ä. Scheint also hoffentlich nun wieder zu funktionieren.

    Wie gesagt, danke für die Hilfe! Ich werde es als gelöst markieren wenn der Computer den heutigen Tag ohne Abstürze überstanden hat

  11. #10
    ttoelle66
    Moderator a.D. Avatar von ttoelle66

    AW: System hängt sich mitten im Betrieb auf (Kernel Power Fehler 41)

    @Sebastian3196,

    nun da läuft etwas schief! SAMSUNG SSD 830 Series (SSD) > Bei einer SSD sollten diese wichtigsten Einstellungen getätigt sein:
    verborgener Text:


    Dienste Defragmentierung und Superfetch abschalten

    ================================================================================ ===========

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Memory Management\PrefetchParameters

    Rechtsklick auf EnablePrefetcher und EnableSuperfetch
    Jeden einzelnen anklicken und per Ändern den Wert von 1 (oder 3) auf 0 umstellen
    Neu starten

    Folgende Werde sind zulässig:
    0 = Superfetch deaktiviert
    1 = nur Anwendungen beschleunigen
    2 = nur den Bootvorgang beschleunigen
    3 = Bootvorgang und das Starten von Programmen beschleunigen.
    ================================================================================ ============

    Und so schaltet man ReadyBoot ab (Win7/Vista ähnlich):
    - Systemsteuerung -> Verwaltung -> “Leistungsüberwachung” aufrufen.
    - “Sammlungssätze” (linke Seite) aufklappen und “Startereignis-Ablaufverfolgungssitungen” auswählen.
    - “ReadyBoot” (rechte Seite) per Doppelklick oder Eigenschaften-Kontextmenü aufrufen.
    - Reiter “Ablaufverfolgungssitzung” auswählen und Haken aus der Checkbox “Aktiviert” entfernen. OK auswählen und alle Dialoge schließen.
    - Anschließend sollte nochmal gebootet werden, dann ist ReadyBoot auf jeden Fall beendet und der Windows-Prefetch-Ordner kann getrost komplett entleert werden (Wenn Prefetch und Superfetch auch ausgeschaltet wurde). Das war’s auch schon.

    ================================================================================ ============

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Dfrg

    Im rechten Teilfenster sollte der Eintrag auf No stehen. Ist der Schlüssel BootOptimizeFunction überhaupt nicht vorhanden, hat Windows 7 alles richtig gemacht und ihn gar nicht erst angelegt, was wir natürlich auch nicht korrigieren.



    Natürlich ist dies Deine Sache und nur eine Empfehlung!

  12. #11
    Sebastian3196
    kennt sich schon aus

    AW: System hängt sich mitten im Betrieb auf (Kernel Power Fehler 41)

    Das mit dem Readyboot habe ich übernommen, danke dafür.
    Die anderen beiden waren schon im System so eingestellt.

  13. #12
    Sebastian3196
    kennt sich schon aus

    AW: System hängt sich mitten im Betrieb auf (Kernel Power Fehler 41)

    Er lief bis jetzt Problemlos, jedoch jetzt hat er sich in der letzten halben Stunde schon zwei mal aufgehangen ._. Hat anscheinend leider doch nicht geholfen :/

  14. #13
    ttoelle66
    Moderator a.D. Avatar von ttoelle66

    AW: System hängt sich mitten im Betrieb auf (Kernel Power Fehler 41)

    @Sebastian3196,

    dann führe bitte einmal folgendes durch: Start > Suchfeld > cmd > rechte Maustaste > "Als Administrator ausführen" wählen,
    hierauf "sfc /scannow" ohne Anführungszeichen eingeben!

    Verwenden Sie das Systemdatei-Überprüfungsprogramm zur Problembehandlung bei fehlenden oder beschädigten Systemdateien auf Windows Vista oder Windows 7

    Wenn dabei Fehler festgestellt werden, dann bitte mehrmals ausführen.

  15. #14
    Sebastian3196
    kennt sich schon aus

    AW: System hängt sich mitten im Betrieb auf (Kernel Power Fehler 41)

    Er hat da tatsächlich einen Fehler gefunden und hoffentlich auch korrigiert, mal schauen ob das wirklich der Auslöser für das Problem war.

  16. #15
    Sonnschein
    gehört zum Inventar Avatar von Sonnschein

    AW: System hängt sich mitten im Betrieb auf (Kernel Power Fehler 41)

    Ich reaktiviere mal diesen Beitrag, da ich ähnliche Probleme hatte.

    Bei mir war der maximale Wert bei 14. Ich habe ihn auf 30 erhöht.

    Der Geschwindigkeitzuwachs beim booten ist enorm.

    Also wenn einer der Meinung ist, das sein win7 sich tot rechnet, sollte spaßeshalber den Wert erhöhen.

Ähnliche Themen

  1. [gelöst] Kritischer Fehler 41 Kernel Power
    Von Marcel Kr im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.11.2012, 22:25
  2. [gelöst] Kernel-Power ID : 41 Fehler
    Von MrFlo im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.2012, 11:23
  3. Frage: Kernel Power Fehler ID41
    Von Hurric4n im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 14:31
  4. System: [gelöst] Kritischer Fehler Kernel-Power ID:41
    Von Kernel-Power41 im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 21:58
  5. Frage: Beim Spielen: Kernel-Power Fehler 41
    Von Krebenzo im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 06:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •