Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Computer hängt sich beim Ausschalten auf

  1. #1
    Whhaayy
    kennt sich schon aus

    Computer hängt sich beim Ausschalten auf

    Hallöchen

    Mein Name ist Whhaayy und ich habe seit ein paar tagen das Problem, dass sich mein Computer aufhängt. Doch richtig massiv wurde es erst, nachdem ich umgezogen bin. Nunja hier mein Problem.
    Es folgt eine sehr hilfrei systemtabelle am ende

    Also es ist relativ egal was ich gerade am PC mache... Ich kann spiele spielen, sowas wie WarZ, League of Legends oder sonstiges... da hängt der sich auf oder auch wenn ich diese Seite hier öffnen möchte ^_^
    Manchmal ist es so, dass er nur kurz stecken bleibt so ca 5sec. und dann wieder läuft. Meistens jedoch bleibt mir nichts anderes übrig als den Powerbutton zu drücken ^_^ Ich habe ein originales Windows, das von Acer, was als Recovery mitgeliefert wurde, dennoch besitze ich einen Win7 (is ja klar). Manchmal auch, wenn ich z.B am spielen bis bei League of Legends hängt er sich auf und man hört durch meine Lautsprecher sowas wie ein rattern, bzw. als hätte man ein Blatt zwischen die Fahrradspeichen getan und es rattert... Die Grafikkarte ist generell nicht so Leistungsstark da Sie mit max 650mhz low ist für heutige verhältnisse. Aber auch meine Festplatte hat nen Knacksweg... gestern hatte ich einen Bluescreen, ca 2 min. nachdem er hochgefahren ist...

    Das ganze ist so verbunden:
    Mein Monitor ist mit dem HDMI von meiner Grafikkarte verbunden. Und an dem Monitor hängen auch meine Kopfhörer. Vorher hatte ich das mit DVI verbunden, da hing das nicht so oft.

    Wenn ich den PC neuinstalliere geht er für einige Zeit, doch irgendwann ist wieder der Punkt erreicht da schmiert er immer ab. Ich habe den PC schon 2 Jahre und er war ein ausstellungsstück. Das witzige ist, der Computer, wenn ich ihn runterfahre kann dann auch steckenbleiben Da ist dann halt Herunterfahren angezeigt mit dem Kringel, doch der kreist nicht mehr, sondern steckt fest... da muss ich auch manuell aussmachen...

    Jemand ne Ahnung ? Wenn ja, könnt ihr mir ja ein paar lösungsvorschläge bereitstellen, danke Was ich jetzt noch mache ist, schauen wie das Ding von innen aussieht ob Kühlpaste in ordnung ist und frei von staub. Ich hoffe es ist ein Systemfehler.

    Mein Computer ist ein Acer Aspire X1301... da kann man wenig tunen oder sonstiges... ist halt ein office pc ^_^

    PC-SPEC

    verborgener Text:
    Grafik-Controller:
    Typ PCI Express x16 - Plug-in-Karte
    Grafikprozessor / Hersteller ATI Radeon HD 4350
    Videoschnittstellen Digital Visual Interface (DVI), High-Definition Multimedia Interface (HDMI)
    Digital-Video-Standard Digital Visual Interface (DVI), High-Definition Multimedia Interface (HDMI)
    Typ Plug-in-Karte
    Schnittstellen Typ PCIe x16
    Grafikprozessor ATI Radeon HD 4350
    Videospeicher 512 MB
    Videoschnittstellen VGA, HDMI

    RAM: Einklappen
    Technologie DDR2 SDRAM
    Leistungsmerkmale Zwei-Kanal-Speicherarchitektur
    Installierte Anzahl 4 GB (Max)
    Technologie DDR2 SDRAM - nicht-ECC
    Speichergeschwindigkeit 667 MHz
    Übereinstimmung der Speicherspezifikation PC2-5300
    Formfaktor DIMM 240-PIN
    Leistungsmerkmale Ungepuffert, Zwei-Kanal-Speicherarchitektur

    CPU AMD Athlon II X2 240 / 2.8 GHz
    CPU AMD Athlon II X2 240 / 2.8 MHz
    Anz. der Kerne Dual-Core
    64-Bit-Computing Ja
    Prozessoranzahl 1
    Max. Prozessoranzahl 1
    CPU-Sockel Socket AM2+
    Chipsatz NVIDIA GeForce 9200

    Oder ihr entnehmt alle infos von dort ^_^
    Acer Aspire X1301 (98.X5M73.D7N) - Datenblatt - CHIP Online
    Geändert von ttoelle66 (18.03.2013 um 13:09 Uhr) Grund: Edit: Spoiler zur besseren Übersicht gesetzt

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Computer hängt sich beim Ausschalten auf

    Willkommen im Forum, @ Whhaayy!
    Wenn du schon die Vermutung hast, dass dein HDD "einen Knacks weg hat", solltest du natürlich als erstes die HDD überprüfen.
    Öffne die CMD mit "als Administrator ausführen"
    -cmd-starten_als_admin.jpg
    und gib am Prompt ein
    Code:
    chkdsk /C: /f /r
    So wird die Partition C: (wo Windows drauf ist) überprüft. Du kannst auch das "C:" weg lassen, dann werden alle HDD und alle Partitionen überprüft.

  4. #3
    Whhaayy
    kennt sich schon aus

    AW: Computer hängt sich beim Ausschalten auf

    Heyho, Ari45

    Danke erstmal finde die Festplatte formatieren und auf Fehler suchen is ne tolle funktion von Windows ^_^
    Joh, als der Check fertig war, wurden keine Fehler erkannt <.<

    Also besteht das Problem weiterhin :-/
    Sonst vielleicht noch ne idee?

  5. #4
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Computer hängt sich beim Ausschalten auf

    Ok @ Whhaayy, also an der HDD liegt es wahrscheinlich nicht.
    Überprüfe mal während eines normalen Betriebes, also kein anspruchsvolles Spiel, die Temperaturen von CPU, Motherboard und HDDs. Wenn du kein spezielles Temperatur-Überwachungstool hast, kannst du SIW oder AIDA64 geöffnet halten. Dort gibt es auch eine Temperaturanzeige.
    SIW System Information for Windows
    http://www.drwindows.de/hardware-too...mdiagnose.html
    Du kannst auch in die Gadget-Galerie schauen. Dort gibt es auch Tools zur Temperaturüberwachung.
    Sollten die Temperaturen im Leerlauf weit über 40°C und unter (kleiner) Belastung jenseits von etwa 70°C sein, steht bestimmt eine intensive Innenreinigung an.

    Außerdem solltest du in die Ereignisanzeige entweder bei "Benutzerdefinierte Ansichten/ Administrative Ereignisse" oder in den Zweig "Windowsprotokolle/ Anwendung" nachschauen, ob da Rote Markierungen zur Zeit eines Absturzes zu finden sind.
    -ereignisanzeige.jpg -ereignisanzeige_fehler.jpg

  6. #5
    Whhaayy
    kennt sich schon aus
    heyho

    Ari45, sorry falls du es schon gelesen hast ! :'(

    Ich hab eben erst bemerkt, dass die meisten Fehler dadurch gekommen sind, dass ich kein Internet hatte wegen dem Umzug und das meiste davon Kommunikationsfehler zwischen den Servern und der Anwendung waren, sorry!

    Grüße

    sorry dp <.<

    Momentan tritt das Problem nicht auf, vielleicht deswegen, da ich den CPU Kühler nun härter zugedreht, und nun wird der besser kalt gehalten und hängt sich nicht mehr ^_^

    naja, trotzdem danke an den Tipp mit der Festplatte
    Geändert von ttoelle66 (21.03.2013 um 13:17 Uhr) Grund: Edit: Doppelpost zusammengeführt

Ähnliche Themen

  1. Frage: Computer hängt sich bei Spielen auf
    Von Babubam im Forum Spielen unter Windows
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 17:13
  2. Frage: Mein Computer hängt sich immer auf
    Von David89 im Forum Spielen unter Windows
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 03:39
  3. [gelöst] [gelöst] 2 mal XP auf einer Platte, 2 mal Anwendungsdaten.....
    Von FSB im Forum Windows sonstige
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 10:06
  4. System: PC hängt sich kurz nach dem Start auf
    Von Hebbocher im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •