Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 44

Thema: Truecrypt Partition gelöscht ohne Formatierung

  1. #1
    Nudel
    Dazulerner Avatar von Nudel

    Truecrypt Partition gelöscht ohne Formatierung

    Erstmal ein freundliches Hallo und danke schonmal.
    Ihr habt mir damals schonmal so toll geholfen, ich frag jetzt nur noch euch!


    Zum Problem...
    Habe meine Systempartition 2TB WD mit Truecrypt 7.1a verschlüsselt.
    Diese war partioniert mit 100 MB Systemreserviert, 100 GB System Partition Windows 7 und Rest partition für Daten ca 1,7 TB.
    Altes System war mir zu langsam.
    Wollte ne neue Platte als System nehmen was auch wunderbar geklappt hat. 120 GB Platte reicht mir.
    Hab da wohl etwas voreilig gehandelt und aus versehen meine 2 TB WD gelöscht (ohne formatierung).
    Hab zuerst die 100 MB gelöscht, dann die 40 GB und dannach versucht die restliche Partition zu vergrössern.
    Hat so nicht ganz geklappt und er zeigte mir immernoch 2 Partitionen an. Entweder hab ich nicht lang genug gewartet oder kein plan aber hab dann versucht die kleinere Partition zu löschen und plötzlich war der ganze Datenträger nicht zugeordnet.
    Oh schreck oh schreck dachte ich und hab erstmal nix mehr gemacht und sofort mich versucht zu belesen.
    Testcrypt 0.5.1 drauf getan und versucht aber da keine Partition vorhanden ist fällt das erste Fenster im Programm schonmal flach. Zweite Fenster alles auf automatic und er scannt beide partitionen, nur nicht mehr.
    Hab gelesen man soll die Partitionen genauso erstellen wie sie orginal gross waren, nur bin ich nicht sicher welche Zahlen ich da genau einzutippen habe. Die Systempartition ist mir eigendlich egal, nur die Datenplatte wäre wichtig für mich.
    Rescure cd wurde erstellt aber diese Schlüsseldatei hab ich leider nicht. Rescue Cd sagt mir auch wenn ich alle platten rausnehme das nix geht. Wahrscheinlich liegt der Grund beim nicht vorhandensein von Partitionen??? Dummerweise hab ich auch keine Tools wie GetDataBack oder so. Vieleicht gibt es ja nen weg das zu umgehen.
    Wäre echt dankbar für hilfe!


    Testcrypt Infos zu den wahrscheinlich 2 gelöschten Partitionen....Richtig?

    0/0/1 0 LBA - 0/65/2 (4096 LBA)

    243200/10/59 (3907008688 LBA) - 243201/80/63 (3907029167 LBA)

    Nicht nur die Erkältung macht mich fertig und lässt mich nicht schlafen....
    Sowas passiert natürlich mir. Hätte sie einfach entschlüsseln sollen aber nö...
    Wie auch immer...wäre echt nett von euch wenn mir jemand hilft bei der Lösung.-scan-lba-4096.jpg-lba-3907029167.jpg-is-klar.jpg-2-tb.jpg

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Truecrypt Partition gelöscht ohne Formatierung

    Hallo, ob es überhaupt möglich ist deine gelöschten Partitionen wieder herzustellen kannst du mal mit dem Aomei-Partition-Assistant probieren, dort ist eine Option "Partition Wiederherstellen" !
    Hier ist Aomei, die ..ISO auf eine CD brennen mit dieser booten und mal testen !
    http://dl.dropbox.com/u/88896446/AOM...1%20BootCD.iso

    Wenn das Wiederherstellen nicht funktioniert kannst ja diese Partitionen wieder so herstellen wie du angegeben hast !
    Diese war partioniert mit 100 MB Systemreserviert, 100 GB System Partition Windows 7 und Rest partition für Daten ca 1,7 TB.
    Gruß

  4. #3
    Elloh
    Gast

    AW: Truecrypt Partition gelöscht ohne Formatierung

    Nudel
    dadurch das du die Platte komplett mit TrueCrypt verschlüsselt hattest wird diese, meiner eigenen Erfahrung nach, nicht wiederherzustellen sein.
    Zum einen, weil als erstes der TrueCrypt Header nicht mehr vorhanden ist, der die meisten der notwendigen Daten zur Entschlüsselung als BootHeader sozusagen enthielt. Eine vorherige Entschlüsselung wäre notwendig gewesen, je nachdem was du jetzt mit dieser Platte vorhast ist es aber so jetzt kein Problem, wenn auch ärgerlich.

    verborgener Text:
    Eine mit TrueCrypt verschlüsselte Platte ist einer der einzigsten Methoden der Verschlüsselung bei der auch prof. Datenrettungsdienste zu 99,9% versagen & kapitulieren müssen. Die derzeit sicherste Art und Weise, eine Festplatte unwiederherstellbar zu löschen. Diese Unwiederherstellbarkeit ist selbst einen Löschen der Dateien auf der Platte mit einem mehrfach überschreibenden Löschvorgang (35x Gutman Methode) an Sicherheit noch merhfach überlegen.
    So gut wie ausgeschlossen diese Partitionen, resp die Platte im vorherigen Zustand zurückzuholen. Durch die Verschlüsselung werden alle enhaltenen Daten mehrfach in willkürliche Zahlenkollonen umbenannt, wobei ein Datenrettungstool nur die oberflächliche Struktur Datei an sich, wenn überhaupt, wiederherstellen kann. Wenn dann diese Dateien denn wieder rekonstruierbar wäre, würde sie in einer Ersten Ebene der Verschlüsselung extrahierbar sein, aber der zugehörige Schlüssel der darunter liegenden Ebene usw......, je nach Verschlüsselungsstärke und Verfahren bei der Verschlüsselung, ist in diesen Dateien so an sich nicht vorhanden. Denn dieser bezieht sich auf den TrueCrypt Header & der ist ebenfalls verschlüsselt und nur mit TrueCrypt entschlüsselbar. Eine Entschlüsselung einzelner Dateien geht nur dass Gesamtpaket der vorherigen Entschlüsselung mit TrueCrypt. Das ist auch einer der vielen Beweise dazu, dass dieses OpenSource Tool als eines der wenigen Verschlüsselungstools, noch nicht geknackt worden ist, bzw. diese Art der Festplatten Verschlüsselung. Es gibt eben fast kein Hintertürchen, wie bei anderen üblichen Verfahren. Zu deinem Nachteil leider jetzt.


    Wenn es dir jetzt nur darum geht, diese Festplatte wieder lediglich nutzbar zu machen, würde ich diese einfach über die Datenträgerverwaltung wieder zurodnen lassen, in dem du der Platte einen eigenen Laufwerksbuchstaben zuweist und diese zusätzlich zuvor formatieren lässt.

    Schau dir zuvor aber bitte noch den Tipp in Alte Seeles geposteten Link an, damit wäre evtl noch was machbar, wenn auch ohne Garantie des Erfolges.

    Sollte dies jetzt nicht deiner Frage entsprechen, was du jetzt erreichen möchtest, poste bitte was du mit der Platte gedenkst anzufangen. Dann können wir weitere Schritte in Lösungsrichtung suchen & finden, so hoffe ich doch.
    LG
    Geändert von Elloh (26.03.2013 um 11:53 Uhr) Grund: Edit

  5. #4
    Rheinhold
    Gast

    AW: Truecrypt Partition gelöscht ohne Formatierung

    Gibt noch die Möglichkeit die Platte auszubauen und mit einem Externen Adapter: http://www.amazon.de/DIGITUS-USB-2-0...4291610&sr=8-3
    auszulesen.
    Damit hab ich mir schon manche Daten, auch von teilweise defekten Platten gerettet.
    Wenn die schon gelöscht oder gar formatiert waren hiermit: Datei- und Datenrettungssoftware. Programm für die Wiederherstellung von Festplatten
    Gibt es auch als Freeware, aber nicht immer mit Erfolg: Wise Data Recovery zum Download auf Freeware.de

  6. #5
    Alte Seele
    gehört zum Inventar Avatar von Alte Seele

    AW: Truecrypt Partition gelöscht ohne Formatierung

    ot:
    Vielleicht helfen dir auch die Tipps von Fiona aus dem ComputerBase Forum weiter,
    besonders die Beiträge No.4/6 fand ich ganz interessant, da dort ein User auch ein
    Positives Ergebnis mit erzielte und vielleicht ist ja auch bei dir was möglich..
    Ich selber habe davon kein Plan, deshalb OT.
    Verschlüsselte Partition gelöscht - Testdisk findet nichts - ComputerBase Forum

  7. #6
    Nudel
    Dazulerner Avatar von Nudel

    AW: Truecrypt Partition gelöscht ohne Formatierung

    Habe jetzt das Tool Aomei-Partition-Assistant probiert und hat nix gefunden. Schade aber wäre ja auch zu leicht gewesen...
    @ Elloh du schreibst "Schau dir zuvor aber bitte noch den Tipp in Alte Seeles geposteten Link an, damit wäre evtl noch was machbar, wenn auch ohne Garantie des Erfolges."
    Zuvor? Meinst du den späteren link von Computerbase?

    Auszug :
    Lasse Testdisk weg.
    Versuche mal folgendes;
    Erstelle einfach in der Windows-Datenträgerverwaltung ein neues logisches Laufwerk!
    Muß identisch sein!
    Daher unformatiert identisch erstellen!
    Bitte niemals formatieren, da sonst alles kaputt ist!
    Mounte das Laufwerk mit TrueCrypt drei mal mit dein Passwort nacheinander.
    Am Ende des Laufwerks sollte sich ein Backup vom Volume Header befinden.
    Du solltest dann die Meldung erhalten, ob du es wiederherstellen möchtest.
    Mache es und teile es mit.
    Teile auch mal mit, ob du ein Backup vom Volunme Header selber erstellt hast.
    Wäre sicherlich noch besser!

    Teile es mal mit.

    Viele Grüße

    Fiona

    Hatte ich auch schon bei google erwischt und fand ich auch gut.
    Welche Grössen gebe ich da jetzt bei der Initialisierung an? Mit Welchem fange ich an? Mache ich 2 Laufwerke? Formatiere ich die Platten?
    Bin gewillt die Platte immernoch wieder her zu stellen!

  8. #7
    Elloh
    Gast

    AW: Truecrypt Partition gelöscht ohne Formatierung

    Nudel, genau den Link aus dem du auszugsweise zitierst meinte ich
    Leider habe ich diesen Rettungsversuch, bei meinem damalig akuten Problem einer versehentlich gelöschten verschlüsselten Partition nicht versucht, da ich diese PlattenPartition ein zweites mal hatte, und diese dann einfach klonte. Somit ist dieser Rettungsversuch der Wiederherstellung für mich heute ebenfalls damit Premiere. Ich interpretiere die beschriebene Vorgehensweise wie folgt:
    verborgener Text:

    Zu allerst, nichts formatieren oder eine Primäre Partitionen und auch nicht unterteilt anlegen.
    Sondern dem nicht zugeordneten Speicherplatz/Datenträger in der Datenträgerverwaltung mit Rechtsklick anwählen und als Logisches Laufwerk (statt einer Primären eine Erweiterte Partition) erstellen. Ich hoffe das dies mit der Datenträgerverwaltung klappt und man kein weiteres PartitionierungsToll benötigt, bin mir nicht sicher.

    Zitat von dortigem Post

    Daher unformatiert identisch erstellen!
    Ich würde vorerst jetzt keinerlei Unterteilung der angelegten Erweiteren Partitoon vornehmen. Erst wenn es damit scheiter, würde ich versuchen die Erweiterte Partition gemäß deiner Erinnerung der damligen Aufteilung erstellen. Auch wieder über Rechtsklick in der Datenträgerverwaltung

    Dann TrueCrypt starten, dieses Laufwerk versuchen einzubinden (mounten). Mind. Dreimal !!! Wird natürlich in dem Sinn nicht funktionieren. Doch nach dreimaligem Versuch sollte dann eine Meldung von TrueCrypt erscheien, mit der Optionsauswahl diese jetzt scheinbar inexistente Partition wieder herzustellen.

    Zitat von dortigem Post
    Du solltest dann die Meldung erhalten, ob du es wiederherstellen möchtest.
    Mache es und teile es mit.
    Teile auch mal mit, ob du ein Backup vom Volunme Header selber erstellt hast.
    Wäre sicherlich noch besser!

    Damit bekommst du dann hoffentlich wie zuvor den Zugriff auf diese Partition - und somit auf den/die Dateninhalt(en). Da TrueCrypt, über den am Ende der Partition versteckt liegenden VolumeHeader (als BackUp) diese Partition erneut mounten könnte.
    LG

  9. #8
    Nudel
    Dazulerner Avatar von Nudel

    AW: Truecrypt Partition gelöscht ohne Formatierung

    Mein Kopf qualmt immer mehr...
    Danke für dein Tip Elloh. Das Zitat von dir liegt bei mir hallend im Kopf!
    Zitat "Zu allerst, nichts formatieren...!" Was passierte beim logischen Volumen einbinden? Schnellformatierung weggeklickt und er fing an normal zu formatieren... Hätte ich ja auch mal eher drauf kommen können. Sofort nen Reset gemacht! Ich könnte gerade voll die Wand hoch gehen! So sch*****!!!!
    Mit Aomei-Partition-Assistant geguckt und 601 MB neuen Datenträger geschrieben. Rest unformatiert. Hab mal geguckt wie ich hätte unter Aomei-Partition-Assistant nen logisches Laufwerk einbinden können ohne formatierung aber fand da auch nix. Ich bin gerade so leer im Kopf. Theoretisch denke ich da ja eh ca 40 GB am anfang der Partition waren könnte es möglich sein das da noch was geht. Nur hab ich leider keine Idee mehr. Oh man ist das zum kotzen. Für mich sind da wichtige Daten drauf (alte Familienvideos, Bilder, etc) die man nicht ersetzen kann. Dummerweise hab ich davon keine Sicherung. Warum musste ich sie auch nur verschlüsseln. AES mit der schnellsten Art....glaube irgendwas mit RIPEMD-160 stand da.
    Noch jemand ne Idee? Wahrscheinlich nicht oder...
    Danke auf jedenfall an alle

  10. #9
    Alte Seele
    gehört zum Inventar Avatar von Alte Seele

    AW: Truecrypt Partition gelöscht ohne Formatierung

    @Nudel
    Das tut mir Echt Leid für Dich.
    Wen Dir verständlicher weiße so viel an den Daten liegt und du es selber nicht hineinbekommst, was ich auch nachzuvollziehen kann, den für mich sind das alles Böhmische Dörfer und ich verstehe nur Bahnhof, dann wäre vielleicht eine Professionelle + Kostenpflichtige Anlaufstelle ein versuch Wert.
    Wir könne ja mal schauen was es so für Spezialfirmen gibt und dir hier ein Paar Telefonnummer bzw. Adressen Posten.

    Ich persönlich kenne keine Firma aber ich Glaube das wir hier im Forum einige User haben die ein Paar Adressen für dich haben werden.

    Eine Garantie ist das Natürlich auch nicht aber ein versuch wäre es bestimmt Wert, Anrufen und dann mal das Problem schildern und gleich mal nach den Kosten Fragen, Billig ist so was bestimmt nicht aber der Verlust deiner Sämtlichen Familienfotos tut bestimmt mehr weh, und wie schon gesagt ich weiß auch nicht ob es überhaupt möglich ist..

  11. #10
    Nudel
    Dazulerner Avatar von Nudel

    AW: Truecrypt Partition gelöscht ohne Formatierung

    Vielen lieben Dank für deine Anteilnahme aber wenn ich es nicht selber schaffe dann ist es halt so. In fremde Hände gebe ich die Platte nicht. Dafür sind mir die Sachen zu sensibel. Versteht nicht jeder aber deshalb war sie ja auch verschlüsselt. Danke trotzdem. Vieleicht kommt ja noch jemand mit rat um die Ecke aber ich denke das wird nicht mehr passieren. Werde noch ne Woche warten. Wenn bis dahin nix in Sicht ist mache ich sie platt. Danke nochmals an alle für die Hilfe.
    Trotzdem nochmal die Frage...gibt es die Möglichkeit ein logisches Volume zu erstellen ohne Formatierung? Auch unter Win 7? Denn wie gesagt unter Aomei-Partition-Assistant fand ich da auch nix in diese Richtung. Hätte mich mal interessiert.
    LG von der geknickten Nudel

  12. #11
    Alte Seele
    gehört zum Inventar Avatar von Alte Seele

    AW: Truecrypt Partition gelöscht ohne Formatierung

    Vielleicht gibt es ja einen guten Bekannten oder Arbeitskollegen der sich das bei dir Zuhause mal anschaut
    Platten machen würde ich sie auf jeden Fall nicht so schnell, lieber warten und immer wieder mal was versuchen.

    Jetzt wo der Kopf Raucht würde ich es auch erstmal sein lassen.
    Wen ich im Roten Bereich drehe bekomme auch nichts mehr gebacken..

  13. #12
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Truecrypt Partition gelöscht ohne Formatierung

    @Nudel,
    Trotzdem nochmal die Frage...gibt es die Möglichkeit ein logisches Volume zu erstellen ohne Formatierung?
    Schaue mal hier ! ist für XP aber sollte auch mit Win 7 funktionieren, mal probieren !


    SO WIRD'S GEMACHT: Verwenden der Datenträgerverwaltung für die Konfiguration von Basisdatenträgern in Windows XP

    Download Hiren?s BootCD 15.2 | HBCD Fan & Discussion Platform

    Gruß

    Ps. wenn es mit Win 7 nicht geht, dann hole dir Hirens-BootCD dort ist ein Mini-XP mit dieser Datenträgerverwaltung dann mal probieren !
    Ps. mit Win 7 funktioniert es nicht ! Aber mit XP geht es, (habe es mit einer 500GB HD getestet) nur ist es fraglich ob dieses Mini-XP deine 2TB HD erkennt, es gibt aber die Möglichkeit mit F6-Taste Treiber zu installieren !


    unter Aomei-Partition-Assistant fand ich da auch nix in diese Richtung.

    Ps. Es funktioniert doch auch mit Aomei, habe es gerade getestet, die HD auswählen>Partition erstellen>unten rechts Fortgeschritten>Erstellen als:>Logische Partition>Unbelegter Speicherplatz vorher / nachher ??? >Laufwerksbuchstabe ? >Datei-System:Unformatiert !!! >OK und Anwenden





    Geändert von hansjorg71 (27.03.2013 um 08:23 Uhr)

  14. #13
    Nudel
    Dazulerner Avatar von Nudel

    AW: Truecrypt Partition gelöscht ohne Formatierung

    Endlich mal, das was klappt. Scheiss Erkältung bricht gerade richtig aus aber das nur nebenbei.
    Also ich hab die Option vorher nicht gesehen. Danke dafür hansjorg71. hab es gleich probiert und siehe da Truecrypt Einbindung funzt!
    -teilerfolg.jpg
    Funktionierte aber nur mit Pre-Boot-Authentifikation. Also genauso wie vor dem Stress.
    Nun wird zwar noch kein Laufwerk angezeigt aber vieleicht kann man jetzt andere Sachen probieren.
    Bin guter Hoffnung!


    Edit: Hat direkt beim ersten mal hingehauen. Nix mit 3 mal versuchen. Direkt erkannt.
    Kein Schritt mehr ohne euch. Kein Bock das ich wieder was falsch mache.

  15. #14
    Elloh
    Gast

    AW: Truecrypt Partition gelöscht ohne Formatierung

    Wow und *Taschentücher rübereich* Zuerst scroll mal im Datenträgerverwaltungsfenster weiter nach unten. Könnte sein, dass Q doch angezeigt wird und das ist deine Platte/Partition. dann sollte es doch jetzt möglich sein, diese Platte als Systempartition einzubauen, bzw anzusteuern. Komisch.

    Oder evtl nächster Rettungsschritt, versuche bitte anhand dieser Auswahl im Bild bei angewähltem Laufwerk im TrueCrypt Fenster, dieses Laufwerk komplett zu entschlüsseln
    verborgener Text:
    -tc.png

    Hattest du die normaler Weise notwendige TrueCrypt BootDisc direkt nach der Verschlüsselung des Laufwerks erstellt?
    LG

  16. #15
    Nudel
    Dazulerner Avatar von Nudel

    AW: Truecrypt Partition gelöscht ohne Formatierung

    Meldung
    Die Systempartition/ das Systemlaufwerk ist offenbar nicht verschlüsselt (weder teilweise noch vollständig)

    Habe eine Bootdisk erstellt vor der Verschlüsselung.

    Danke für die Tücher...glaube ich sollte mir mal Antibiotiker holen. :-)

Ähnliche Themen

  1. System: Systemreservierte Partition gelöscht, Windows 7 startet nicht mehr
    Von suffix90 im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 16:14
  2. Frage: Recovery Partition gelöscht
    Von stad im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 19:15
  3. TrueCrypt PasswordDialog - TrueCrypt Laufwerke Mounten
    Von DrWindows im Forum Dateimanager
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 17:38
  4. Installation: Formatierung der 2. Partition läßt Windows nicht mehr starten
    Von Kuron im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 11:52
  5. Formatierung einer Partition bei Neuinstallation?
    Von Schmerenbeck im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 17:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •