Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Checkdisk-Meldung "Fehler im Index $I30 der Datei 1835 werden berichtigt"

  1. #1
    sbfy
    treuer Stammgast Avatar von sbfy

    Checkdisk-Meldung "Fehler im Index $I30 der Datei 1835 werden berichtigt"

    Guten Tag,

    ich habe folgendes Problem:
    Letztens ist mein PC eingefroren. Daraufhin blieb mir nichts anderes übrig als ihn komplett auszuschalten. Nachdem ich ihn wieder eingeschaltet habe, ist er nicht mehr hochgefahren. Ich hab ihn dann in einem Computershop zur Reperatur gebracht. Dort wurde festgestellt, dass der Prozessor seinen Geist aufgegeben hat, woraufhin dieser ausgewechselt wurde. Als ich nun zuhause meinen PC wieder hochfahren wollte, wurde automatisch Checkdisk gestartet. Bei der Indexprüfung (2 von 3) blieb er dann bei 72% stehen und es erschien die Meldung "Fehler im Index $I30 der Datei 1835 werden berichtigt". Diese Meldung wurde insgesamt 8 mal widerholt. Nach 12 Stunden hab ich Checkdisk abgebrochen, der PC ließ sich zum Glück trotzdem starten. Mittels CrystalDiskInfo hab ich anschließend die Festplatte auf Fehler überprüft, es konnten jedoch keine Fehler gefunden werden.

    Den PC hab ich nun schon mehrmals hochgefahren, jedes Mal wird Checkdisk ausgeführt und jedes Mal bleibt er bei 72% stehen und es erscheint die Meldung "Fehler im Index $I30 der Datei 1835 werden berichtigt".

    Meine Fragen: Kann ich einen Hardwareschaden definitiv ausschließen? Ist dieses Problem entstanden, weil der PC eingefroren ist oder haben die im Computershop irgendeinen Mist gebaut? Welche Möglichkeiten gibt es, dass Checkdisk wieder ordnungsgemäß durchläuft?

    Über Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Schöne Grüße, sbfy

  2. #2
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Checkdisk-Meldung "Fehler im Index $I30 der Datei 1835 werden berichtigt"

    Ruhezustand und Auslagerung abschalten, dann in einer Eingabeaufforderung mit Adminrechten den Befehl: chkdsk /f /r ausführen, die Warnmeldung dass die Überprüfung erst bei einem Neustart erfolgen kann mit J bestätigen und den Rechner neu starten. Diesmal Checkdisk komplett durchlaufen lassen, denn jetzt wird die ganze Festplatte nicht nur auf Dateisystemfehler sondern auch auf defekte Sektoren überprüft und wenn nötig die Daten aus defekten Sektoren in sichere verschoben. Das wird sehr lange dauern (abhängig von der Festplattengrösse), dürfte aber diesen Knoten lösen. Die Auslagerungsdatei und der Ruhezustand werden deswegen abgeschaltet, weil Windows die sehr ungern anpackt und Fehler in diesen beiden Dateien nicht gern behebt. Das Problem kann durch das Einfrieren entstanden sein, wenn Windows in diesem Moment gerade auf die Festplatte geschrieben hat. Aber es ist nichts was sich nicht lösen liesse.

  3. #3
    sbfy
    treuer Stammgast Avatar von sbfy

    AW: Checkdisk-Meldung "Fehler im Index $I30 der Datei 1835 werden berichtigt"

    Danke für deine Hilfe und die Erläuterungen. Hat alles so funktioniert wie du es beschrieben hast. Nach 2 Tagen ist Checkdisk fertig durchgelaufen. Jetzt läuft alles wieder bestens. Vielen Dank!

Ähnliche Themen

  1. [gelöst] 5 Fehler in der "Ereignisanzeige" zu "Kernel Event Traicing"
    Von Gohrbi im Forum Windows 8 und Windows RT
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2013, 10:15
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 12:47
  3. Netzwerk/Internet: [gelöst] WLAN Meldung "Unerwarter Fehler"
    Von siggi67 im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 05:30
  4. Office: Excel 2007 "Beim Öffnen der Datei ist ein Fehler aufgetreten"
    Von Ursius im Forum Programme und Tools
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 20:19
  5. Fix für die Meldung "Auf C:\Programme... kann nicht zugegriffen werden"
    Von RobertfH im Forum Windows Anleitungen und FAQ
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 11:38

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •