Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34

Thema: Bildschirm friert ein, diverse Bluescreens

  1. #1
    la-calavera
    findet Dr.Windows klasse!

    Bildschirm friert ein, diverse Bluescreens

    Hallo zusammen

    Ich habe ein Problem mit dem Windows 7 PC meiner Freundin. Es ist ein Acer, schon etwas älter.
    Seit einigen Tagen friert die Maus/der Bildschirm ein, darauf hin muss man den PC abwürgen.
    Das geschieht in unregelmässigen Abständen. Manchmal 5 min nach dem Starten, manchmal funktioniert er 3 Stunden.
    Es ist auch schon vorgekommen, dass das Startbild (Wo sich das Windowszeichen zusammensetzt) stehenblieb.

    Dazu erschienen schon mehrere Bluescreens, mit verschiedenen Fehlern:
    REFERENCE_BY_POINTER
    MEMORY_MANAGEMENT
    DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
    BAD_POOL_HEADER

    Ich hab den PC schon neuinstalliert, es ging 1-2 Tage gut, danach fing wieder alles an.
    Es ist mir nicht möglich, den Fehler/die Fehler zu produzieren.

    Hab die Kiste jetzt aufgemacht und abgestaubt, die RAMs getauscht. Ohne Erfolg. Die Speicherdiagnose mit Windowsmitteln und auch mit einem anderen Programm ergaben keine Fehler, wie auch die Suche nach Festplattenfehlern.

    Es sind alle Treiber aktuell, und auch keine unbekannt im Geräte-Manager.

    Ich weiss es nicht mehr was ich machen soll. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ich werde als nächstes die beiden 1GB RAMs einzeln testen um zu schauen, ob eine kaputt sein sollte.

    Besten Dank schon mal für eure Mühe, jede Hilfe ist herzlich willkommen.

    Ergänzung: Hab ein BIOS-Update auch noch gemacht.
    Modell: Acer Veriton M264
    Geändert von la-calavera (14.08.2013 um 14:21 Uhr) Grund: Ergänzung

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    ttoelle66
    Moderator a.D. Avatar von ttoelle66

    AW: Bildschirm friert ein, diverse Bluescreens

    @la-calavera,

    ein Hallo an Dich. Um Dir richtig helfen zu können bitte einmal die genaue Bezeichnung vom ACER. Des Weiteren ist von Vorteil, wenn du uns die entsprechende Fehlerabbild-Datei (Memory Dump) und/oder (Mini-Dump) genannt DUMP zur Verfügung stellst. Dieses Abbild liegt in der Regel im Ordner:

    C:/Windows/Minidump.

    Zum Aufruf drücke bitte die Windows- + r-Taste, gebe > %SystemRoot%\Minidump in das Ausführen Befehlsfeld ein.

    Sortiere bei mehreren Fehlerabbildern, nach Datum und kopiere Dir die letzte Datei (aktuellste) in z.B. den Ordner Download. Wenn im vorbenannten Ordner nichts vorhanden ist, dann schaue bitte unter:

    C:\Users\Dein Benutzername\AppData\Local\CrashDumps

    nach, ob dort etwas zu finden ist. Packe diesen DUMP mit Hilfe von WinZip/WinRAR/7zip etc. zu einem Archiv und hänge dieses an Deinen nächsten Post an.

    Wie das Anhängen von Dateien und Screens bei uns funktioniert, ist hier gut erklärt: Fotos/Screenshots bei Dr.Windows hochladen leicht gemacht

    Blue Screen of Death (BSoD) = %SystemRoot%\Minidump
    CrashDumps (Mini-Dump) = C:\Users\Dein Benutzername\AppData\Local\CrashDumps

  4. #3
    Jonn
    Gast

    AW: Bildschirm friert ein, diverse Bluescreens

    Oha,hoffentlich sind da keine fremden Besucher. Du hast ja schon einmal neu aufgesetzt-mit der originalen WinDVD?

  5. #4
    la-calavera
    findet Dr.Windows klasse!

    AW: Bildschirm friert ein, diverse Bluescreens

    @Jonn.
    Ja, mir der originalen DVD Windows 7 Pro.

  6. #5
    la-calavera
    findet Dr.Windows klasse!

    AW: Bildschirm friert ein, diverse Bluescreens

    Im Ordner unter C:/Windows/Minidumps fand ich 3 Dateien, ihr findet die drei als ZIP-Datei im Anhang.
    Im Ordner C:\Users\Dein Benutzername\AppData\Local\ befindet sich kein Ordner CrashDumps.

    Der PC ist ein Acer Veriton M264. Installiert ist Windows 7 Pro, nicht Vista Business, was vorinstalliert war.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  7. #6
    ttoelle66
    Moderator a.D. Avatar von ttoelle66

    AW: Bildschirm friert ein, diverse Bluescreens

    @la-calavera,

    Auswertung der Crash Dump's:

    14082013_0747.dmp

    verborgener Text:

    Date/time: 14.08.2013 05:41:11 GMT
    Uptime: 00:00:46
    Machine:
    Bug check name: MEMORY_MANAGEMENT
    Bug check code: 0x1A
    Bug check parm 1: 0x41287
    Bug check parm 2: 0x4
    Bug check parm 3: 0x0
    Bug check parm 4: 0x0
    Probably caused by: ntkrpamp.exe
    Driver description:
    Driver product:
    Driver company:
    OS build: Built by: 7601.18147.x86fre.win7sp1_gdr.130505-1534
    Architecture: x86 (32 bit)
    CPU count: 2
    Page size: 4096

    Fehlerbeschreibung:
    Dies bedeutet, dass ist ein schwerer Speicher-Management-Fehler.

    Dies kann durch eine Speicherbeschädigung geschehen. Öfters entsteht jedoch solche Speicherbeschädigung aufgrund von Softwarefehlern bei fehlerhaften Treiber und nicht wegen fehlerhafter RAM-Module.
    Als wahrscheinliche Ursache dieses System-Fehlers wurde ein Fremdanbieter-Treiber identifiziert. > festgestellt über ntkrpamp.exe [ntkrpamp.exe ist ein process, das mit Microsoft® Windows® Operating System von Microsoft Corporation verbunden ist. ntkrpamp.exe ist ein Systemprozess, der für ein ordnungsgemäßes Funktionieren Ihres PCs erforderlich ist.]

    Hierzu bitte diesen Fixit ausführen: "0 x 00000050" Stop-Fehler tritt auf, wenn Sie eine Anwendung ausführen, die die RegSetValueEx-Funktion auf einem Computer verwendet, auf denen Windows 7, Windows Server 2008 R2, Windows Vista oder Windows Server 2008 ausgeführt wird




    14082013_1038.dmp

    verborgener Text:

    Date/time: 14.08.2013 07:39:06 GMT
    Uptime: 00:05:19
    Machine:
    Bug check name: IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
    Bug check code: 0xA
    Bug check parm 1: 0x20646156
    Bug check parm 2: 0x2
    Bug check parm 3: 0x1
    Bug check parm 4: 0xFFFFFFFF8287CE53
    Probably caused by: ntkrpamp.exe
    Driver description:
    Driver product:
    Driver company:
    OS build: Built by: 7601.18147.x86fre.win7sp1_gdr.130505-1534
    Architecture: x86 (32 bit)
    CPU count: 2
    Page size: 4096

    Fehlerbeschreibung:
    Dies bedeutet, dass ein Kernel-Modus-Treiber zugegreifft auf einen Speicherbereich an DISPATCH LEVEL oder über Ausgelagerten.

    Dies ist eine typischer Software-Treiber-Bug und ist nicht durch ein Hardwareproblem verursacht worden.
    Als Ursache dieses System-Fehlers wurde ein Fremdanbieter-Treiber identifiziert. > festgestellt über ntkrpamp.exe [ntkrpamp.exe ist ein process, das mit Microsoft® Windows® Operating System von Microsoft Corporation verbunden ist. ntkrpamp.exe ist ein Systemprozess, der für ein ordnungsgemäßes Funktionieren Ihres PCs erforderlich ist.]

    Hier hilft ebenfalls der im Speichermanagement benannte Fixit.



    14082013_1239.dmp

    verborgener Text:

    Date/time: 14.08.2013 10:38:04 GMT
    Uptime: 00:00:19
    Machine:
    Bug check name: VIDEO_TDR_ERROR
    Bug check code: 0x116
    Bug check parm 1: 0xFFFFFFFF8582A510
    Bug check parm 2: 0xFFFFFFFF8E344BE0
    Bug check parm 3: 0x0
    Bug check parm 4: 0x2
    Probably caused by: dxgkrnl.sys
    Driver description: DirectX Graphics Kernel
    Driver product: Microsoft® Windows® Operating System
    Driver company: Microsoft Corporation
    OS build: Built by: 7601.18147.x86fre.win7sp1_gdr.130505-1534
    Architecture: x86 (32 bit)
    CPU count: 2
    Page size: 4096

    Fehlerbeschreibung:
    Dies bedeutet, dass ein Fehler beim Zurücksetzen und Wiederherstellen des Bildschirmtreiber bestehend aus einem Timeout erfolgt ist.

    Der Absturz erfolgte in einem Standardmodul von Microsoft. Hier kann die Systemkonfiguration falsch sein. Möglicherweise wird dieses Problem verursacht durch einen anderen Treiber auf Ihrem System.

    Welcher Grafikkartentreiber ist derzeit installiert? Hierzu gibt es keinen aktuellen für Windows 7 bei Acer. Schaue hier selbst ob du einen Passenden findest, da ich Deinen Systemtyp (32 oder 64 Bit) nicht kenne: ACER Veriton M264 drivers


  8. #7
    la-calavera
    findet Dr.Windows klasse!

    AW: Bildschirm friert ein, diverse Bluescreens

    Es ist ein 32bit System.
    Der Treiber wurde selbst installiert, welcher in via Windows Update erhalten habe.
    Treiberversion: 9.18.13.783
    Treiberdatum: 31.01.2013

    Besten Dank schon mal für deine Hilfe. Ich werde den Fixit runterladen und installieren und dann schauen, ob das Problem gelöst wurde.
    Wie kann es denn zu so einem Fehler kommen?

    Treiber findet man auch unter: http://www.acer.de/ac/de/DE/content/...Veriton%20M264

  9. #8
    ttoelle66
    Moderator a.D. Avatar von ttoelle66

    AW: Bildschirm friert ein, diverse Bluescreens

    @la-calavera,

    nun für das System wird/wurde nur die Treiber Unterstützung bis Vista aufgeführt. Kannst du denn die korrekte NVIDIA Karte/Chip benennen? Microsoft Update nutze ich persönlich für Hardware nicht, da der Hersteller (Mainboard/Grafik etc.) bessere und neuere Treiber zur Verfügung stellt.

    Anhand des Grafik Chips/Modells kann man den korrekten Treiber laden. Des Weiteren führe ich bei Windows 7 nach Install des korrekten Grafiktreibers die DirctX Aktualisierung: DirectX-Endbenutzer-Runtimes Web Installer aus dem Microsoft Download Center herunterladen. durch.

    Gerne bin ich Dir beim Finden des Grafikkarten-Treibers behilflich. Benenne dazu: Geräteinstanzkennung - Geräteinstanzpfad

    Jede Hardware hat eine so genannte Vendor- und Device-ID. Die Vendor-ID beschreibt den Hersteller, die Device-ID das entsprechende Geräte des Herstellers.
    Das bedeutet, dass jeder bekannte Hardware-Hersteller eine eindeutige Vendor-ID besitzt. Das Produkt (Hardware) eine einzigartige Device-ID besitzt.
    Somit lässt sich jedes Gerät eindeutig identifizieren.Die Vendor- und Device-ID kann man sich im Gerätemanager anzeigen lassen. Dazu klickt man einfach auf Eigenschaften > Details des betroffenen Gerätes. Unter dem Punkt Geräteinstanzkennung/Geräteinstanzpfad findet man etwas verschlüsselt, die erforderlichen Informationen.

  10. #9
    Rheinhold
    Gast

    AW: Bildschirm friert ein, diverse Bluescreens


  11. #10
    la-calavera
    findet Dr.Windows klasse!

    AW: Bildschirm friert ein, diverse Bluescreens

    Besten Dank für eure Hilfe. Ist echt super.
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce 7050 / NVIDIA nForce 620i
    Geräteinstanzpfad: PCI\VEN_10DE&DEV_07E5&SUBSYS_01371025&REV_A2\3&267A616A&0&80

    hab jetzt mal folgenden Treiber runtergeladen:
    http://www.nvidia.de/object/win7-win...driver-de.html

  12. #11
    ttoelle66
    Moderator a.D. Avatar von ttoelle66

    AW: Bildschirm friert ein, diverse Bluescreens

    @la-calavera,

    hier vom Hersteller der letzte korrekt funktionierende Treiber. Dieser ist zwar älter als von Windows Update, funktioniert aber mit Windows 7 32 Bit hervorragend: NVIDIA DRIVERS 15.56WHQL

    Danach bitte nicht DirectX Aktualisierung vergessen.

  13. #12
    la-calavera
    findet Dr.Windows klasse!
    ok. danke.
    was ist mit jenem, welcher ich vorgeschlagen habe?

    wollte soeben den Fixit installieren und musste dazu neustarten.
    Nun ist er PC beim Windowsstartzeichen hängengeblieben...
    Geändert von ttoelle66 (14.08.2013 um 17:52 Uhr) Grund: Edit: Doppelpost zusammengeführt

  14. #13
    ttoelle66
    Moderator a.D. Avatar von ttoelle66

    AW: Bildschirm friert ein, diverse Bluescreens

    @la-calavera,

    mit Diesem gab es manchmal Probleme. Jedoch ein Versuch ist es wert. Halt mich auf dem Laufenden

    Wenns nicht korrekt funktioniert, so kannst du immer noch den Älteren nehmen.

    Zum Hängenbleiben, fahrt er gar nicht mehr von selbst hoch?

  15. #14
    la-calavera
    findet Dr.Windows klasse!
    ich hab in der Zwischenzeit schon den älteren installiert.
    Ne, er ist stehengeblieben. Da hab ich ihn runtergewürgt und noch Mal hochgefahren und es hat funktioniert...

    hab den von Windows Update installierten Grafiktreiber deinstalliert und gelöscht und deinen installiert. Jedoch wurde der Grafiktreiber nicht installiert. Das Bild ist immernoch gross.
    Geändert von ttoelle66 (14.08.2013 um 18:07 Uhr) Grund: Edit: Doppelpost zusammengeführt

  16. #15
    ttoelle66
    Moderator a.D. Avatar von ttoelle66

    AW: Bildschirm friert ein, diverse Bluescreens

    @la-calavera,

    der Bisherige ist nicht zu löschen, wird vom Anderen überschrieben. Erneute Installation ausführen, jedoch vorher im Gerätemanager "nach geänderter Hardware suchen" ausführen. Gerätemanager schließen. Installation erneut vornehmen.

Ähnliche Themen

  1. [gelöst] Bildschirm friert ein
    Von senior36 im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 13:12
  2. System: Bildschirm friert ein?
    Von Zausel im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 20:53
  3. System: Bildschirm friert ein, Ereignis-ID: 41
    Von xChinx im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 19:33
  4. Frage: [gelöst] Beim Spielen friert Bildschirm ein
    Von Pataya90 im Forum Spielen unter Windows
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 14:11
  5. System: Bildschirm friert gelegentlich ein
    Von Lensch im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 17:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •