Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
Danke Übersicht18Danke
Thema: Festplattenpartition Bootfähig machen Hallo habe meine Festplatte geteilt sprich eine Partition angelegt. auf dieser Partition ( Festplatte ) möchte ich Windows 8.1 installieren. ...
  1. #1
    Launebaer1984
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Launebaer1984

    Festplattenpartition Bootfähig machen

    Hallo habe meine Festplatte geteilt sprich eine Partition angelegt. auf dieser Partition ( Festplatte ) möchte ich Windows 8.1 installieren. Bei dem Versuch Windows 8.1 zu installieren zeigt wird angezeigt, dass Windows nicht auf dieser Partition installiert werden kann. Warum nicht? Partition ist auf NTFS formartiert. Muss die Partition noch Bootfähig gemacht werden ? wenn ja, wie geht dass?

  2. #2
    Archie1a
    gehört zum Inventar

    AW: Festplattenpartition Bootfähig machen

    Hat die neue Partition einen LW-Buchstaben? Wenn nein, vergeben und dann installieren.
    Launebaer1984 bedankt sich.

  3. #3
    Launebaer1984
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Launebaer1984

    AW: Festplattenpartition Bootfähig machen

    Ja, es ist Laufwerk D: Windows 8

    bei dem versuch Windows 8 zu installieren, folgt diese Meldung:

    Windows kann auf diesem Festplattenbereich nicht installiert werden. Die Partition enthält mindestens ein dynamisches Volume, das nicht für die Installation unterstützt wird.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -unbenannt.jpg  

  4. #4
    Archie1a
    gehört zum Inventar

    AW: Festplattenpartition Bootfähig machen

    Egal, ob das mit dem dynamischen LW Absicht war oder so konfiguriert war, schau dir den den Artikel mal an:

    Dynamischen Datenträger in Basisdatenträger konvertieren ? Teil 2 | Borns IT- und Windows-Blog

  5. #5
    Launebaer1984
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Launebaer1984

    AW: Festplattenpartition Bootfähig machen

    Ich hoffe es geht auch einfacher, denn das ist mir zu kompliziert

  6. #6
    Archie1a
    gehört zum Inventar

    AW: Festplattenpartition Bootfähig machen

    Da wirst Du wohl wenig Glück mit einer einfacheren Lösung haben:

    Windows 8 lässt sich nicht auf der zweiten partition installieren (Dualboot, Betriebssystem)

    Viel andere Beiträge sagen ähnliches, also die dynamische Platte ist dein Problem.
    diogenes und Launebaer1984 bedanken sich.

  7. #7
    wolf22
    nil Avatar von wolf22

    AW: Festplattenpartition Bootfähig machen

    Zitat Zitat von Launebaer1984 Beitrag anzeigen
    das ist mir zu kompliziert
    Wieso kompliziert. Das wird doch in dem Blog sehr gut beschrieben. (Link von @Archie1a)
    Das Ganze vielleicht etwas einfacher beschrieben.
    Die Daten auf der "F"-Partition auf einem externen Datenträger sichern.
    Mit einem externen Partitionierungsprogramm die Partition "F" löschen und als normale erweiterte Partition erstellen.
    Darin eine Partition mit z.B. 100 GB (das reicht als Systempartition) für Windows 8.1 und eine zweite bis der gesamte Platz (357 GB) belegt wird.
    Kannst die 300 aber auch noch weiter "teilen". Da bleibt dem User alles offen.
    Beim partitionieren den Partitionen gleich aussagekräftige Namen geben, damit du sie dann bei der benutzerdefinierten Installation von Windows 8.1 auch richtig erkennst.
    Einfacher geht es nicht.
    Nacher in der Datenträgerverwaltung der großen Partition wieder den LW-Buchstaben "F" zuordnen, damit die gesicherten Daten von "F" auch wieder vom System auf "F" gefunden werden.
    Mögliche Fehlermeldungen beim ersten Start nach der Umpartitionierung ignorieren, weil die Laufwerkszuordnung noch nicht stimmt.

    edit: wichtig
    @Launebaer1984 bevor du da etwas änderst - wenn Partitionsänderungen oder überhaupt in das System auf dieser Ebene eingegriffen wird - anschließend gehen die Recoveryoptionen nicht mehr, d.h. die 16 GB Recoverypartition am Anfang wird funktionslos.
    Das System lässt sich nicht wieder auf den Auslieferungszustand zurück setzen.

    edit 2:
    Mir dein Datenträgerbild noch mal genau angesehen und danach liegen Auf "D" und "F" noch gar keine Daten.
    310.96 zu 310.78 und 457.96 zu 457.45 - somit muss da auch nichts gesichert werden. Die paar "Byte-Unterschiede" sind Systeminformationen, die automatisch vom System auf den Partitionen erstellt werden.
    Es könnten also bei Partitionen gelöscht werden und dann alles nach den eigenen Bedürfnissen neu einrichten unter dem oben genannten Vorbehalt der dann nicht mehr möglichen Systemzurücksetzung.
    Vorher würde ich über die Datenträgerverwaltung das DVD Laufwerk in der Datenträgerverwaltung von "E" auf einen hinteren Laufwerksbuchstaben ändern.

    edit 3:
    Mit deinem System wirst du eh in nächster Zeit Problem bekommen, da der Installationsplatz auf "C" langsam zu Ende geht - 146.49 zu 26.62 noch frei.
    Du hast sehr wahrscheinlich nie benutzerdefiniert installiert und so ist alles auf "C" gelandet, obwohl "Bell" für diese Zwecke eben die Windows 8 "D" oder die Datenpartition "F" vorgesehen hat.
    Das wird dann nun eine größere Aktion, weil Programme deinstalliert und wieder neu benutzerdefiniert installiert werden müssen, um sie auf den/der anderen Partition ab zu legen.
    Ich glaube nun aber, dass diese "Vorschläge" nun langsam doch deine Möglichkeiten überschreiten.

    Ein Vorschlag wäre, die Recoveryoption auf zu rufen - dann umpartitionieren und anschließend deine Programme entsprechend neu einrichten.
    Wichtige persönliche Daten vorher sichern.
    Hat sich nun doch zu einem größeren Projekt ausgeweitet.
    Geändert von wolf22 (06.11.2013 um 09:33 Uhr)
    Launebaer1984, Marco1976 und Archie1a bedanken sich.

  8. #8
    Launebaer1984
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Launebaer1984

    AW: Festplattenpartition Bootfähig machen

    Hallo, habe mich heute dazu entschieden, die Festplatte c: zu formatieren um Windows 8.1 dort installieren zu können. Hat auch alles wunderbar geklappt. Mein Problem ist nur, das Windows 8.1 nicht mehr standartmäßig den Windows Media Center mitliefert. Da mein PC aber über eine eingebaute DVB -T karte verfügt, wäre es schön dass ich diese weiter benutzen könnte. Kennt einer ein gutes kostenlosen Ersatz?

  9. #9
    wolf22
    nil Avatar von wolf22

    AW: Festplattenpartition Bootfähig machen

    ProgDVB

    Sprachdateien für ProgDVB

    ProgDVB (32 Bit) von Chip
    ProgDVB bringt digitales Fernsehen und Radio über Antenne, Kabel, Satellit und Internet auf den heimischen Rechner.
    ProgDVB (64 Bit) - Download - CHIP Online
    Launebaer1984 bedankt sich.

  10. #10
    wolf22
    nil Avatar von wolf22

    AW: Festplattenpartition Bootfähig machen

    Zwar nicht kostenlos aber deutsche Entwicklung. Mir gestern nicht mehr eingefallen aber ich wusste, da war doch noch was.

    DVBViewer 5.2.0 In der Pro-Version für 15 €
    Der DVBViewer ermöglicht den Empfang und die Verarbeitung von Digitalem Fernsehen am Computer. In Kombination mit einer geeigneten DVB Karte kommt man somit in den Genuß von gestochen scharfem Fernsehen und Radio in nahezu CD Qualität!
    ....sowie die weltweit erste HbbTV Software für Windows Systeme...
    DVBViewer 5.1.0 von Chip
    Die Demo kommt mit einer 45 Minuten Laufzeitbegrenzung, außerdem sind keine Aufnahmen möglich. Eine Übersicht zu allen Einschränkungen in der Demo-Version finden Sie auf der Herstellerseite.
    Launebaer1984 bedankt sich.

  11. #11
    diogenes
    Kohlkopp Avatar von diogenes

    AW: Festplattenpartition Bootfähig machen

    Öhm - bis auf die Wiederherstellungspartition scheinen alle Partitionen auf Datenträger 0 dynamisch zu sein - so zeigt es das Bild.........
    tomto-07 bedankt sich.

  12. #12
    wolf22
    nil Avatar von wolf22

    AW: Festplattenpartition Bootfähig machen

    Da er formatiert und neu installiert hat dürfte das damit hinfällig sein.
    Vielleicht kommt noch ein frisches Bild wie es nun aussieht und ob noch Reste vorhanden sind.
    diogenes bedankt sich.

  13. #13
    Launebaer1984
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Launebaer1984

    AW: Festplattenpartition Bootfähig machen

    Danke für die Hinweise?

    Hier nochmal ein Screenshot von meinen jetzigen Partitionen ! leider lassen sich die beiden anderen nicht löschen bzw. formatieren !?!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -unbenannt.jpg  
    diogenes bedankt sich.

  14. #14
    wolf22
    nil Avatar von wolf22

    AW: Festplattenpartition Bootfähig machen

    Da wieder eine "dynamische" Partition erstellt wurden, gehe ich mal davon aus, dass das bei einem UEFI-basierten-System automatisch geschieht.
    Kann ich aber nicht mitreden, da ich keine UEFI habe und absehbar auch nicht haben werde.

    Die 16 GB-Partition hat ja nun keine Bedeutung mehr. Ihr einen LW-Buchstaben verpassen und dann müsste sie sich auch löschen lassen.
    Da war anscheinend vorher Windows 7 drauf, denn nur Windows 7 erstellt eine 100 MB-Partition.
    Auch der einen LW-Buchstaben geben - ( kann höchstens sein, dass, wenn du mit dem systemeigenen Partitionierungsprogramm arbeitest, dass sie als "systemrelevant " erkannt werden und sich so nicht bearbeiten lassen) - dann mit einem externen Partitionierungsprogramm (PartedMagic) löschen und erst mal frei lassen.

    Dann kannst du die dahinter liegende Partition nach vorne verschieben - dauert aber etwas, da wohl ca. 20 GB an Daten nach der nun "Erstinstallation" schon vorhanden sind.

    Nun weiß ich nicht, ob PartedMagic dynamische in normale Partitionen wandeln kann. Hatte damit noch nichts zu tun.
    Wenn es geht - machen und die große 915 GB-Partition auf ca. 150 GB verkleinern und dahinter dann nach belieben eine erweiterte Partition mit weiteren Partitionen mit der gewünschten Größe anlegen.

    Wenn du viel Lust und Zeit hast würde ich die gesamte Platte noch mal vollkommen mit PartedMagic platt machen und gleich entsprechend mit NTFS formatieren mit z.B 150 GB (System) / 300 GB (Programme) / 300 GB (Daten) und den Rest ca. 165 GB (Sicherungen o.ä.)
    Dann neu installieren. Durch die nun bereits vorhandene Formatierung wird die 350 MB-Partition von Windows 8 nicht erstellt.
    Dann bist du die dynamischen Laufwerke los, die anscheinend bei Änderungen problematisch sind.

    Bei den Partitionierungsaktionen immer einen Schritt nach dem anderen abarbeiten und neu einlesen lassen.
    Es können zwar auch mehrere Schritte gleichzeitig eingegeben werden - das andere ist aber sicherer.

  15. #15
    diogenes
    Kohlkopp Avatar von diogenes

    AW: Festplattenpartition Bootfähig machen

    Dann gehst Du von etwas Falschem aus.........bei einem UEFI/GPT System sieht das so aus wie hier im zweiten Bild ( vergrössern!)
    Alles über GPT-Partitionen - com!-Magazin
    und gutes Bild hier
    http://www.com-magazin.de/praxis/har...skpart-und-gpt
    Und das hat mit dynamisch nix zu tun - da muss etwas anderes schiefgelaufen sein..........
    Ich würde ggf versuchen, die Platte ganz frisch zu machen vor Installation - mit diskpart........clean all ( aber man muss aufpassen, dass man die richtige Platte erwischt).
    tomto-07 und wolf22 bedanken sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [gelöst] Windows 7 Sicherungsdatenträger bootfähig machen ?
    Von Indy2057 im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 05:54
  2. Frage: USB-Stick bootfähig machen, aber wie?
    Von Waldschreck im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 22:49
  3. Installation: [gelöst] Windows Vista DVD bootfähig machen
    Von D4vinh0 im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 18:29
  4. Frage: Linux für USB Stick & Stick bootfähig machen?
    Von Dose im Forum Mitglieder-Stammtisch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 01:11
  5. Frage: Vista Ultimate DVD bootfähig machen
    Von onkelz im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 08:11

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162