Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
Danke Übersicht37Danke
Thema: Computer bzw Windows stürzt unerwartet ab. Hallo ich habe das Problem, dass mein Rechner ständig abstürzt. Der Bildschirm bekommt dann kein Signal vom PC mehr und ...
  1. #1
    Pankraz
    Herzlich willkommen

    Frage Computer bzw Windows stürzt unerwartet ab.

    Hallo ich habe das Problem, dass mein Rechner ständig abstürzt. Der Bildschirm bekommt dann kein Signal vom PC mehr und der Ton hängt sich auf, sodass nur ein Rauschen zu hören ist. Ich habe meinen PC im April fast komplett neu aufgesetzt. Das Problem trat jedoch teilweise schon vorher auf war jedoch mit der Graphikkarte verbunden welche aber jetzt flüssig und ohne Probleme läuft. Man kann nichts mehr mit dem Rechner machen, wenn er diesen Status erreicht hat reagiert er nicht mehr und ich muss den On/Off Button lange gedrückt halten. Normalerweise läuft er jedoch durchgehend flüssig. Der Rechner stürzt bei Spielen, wie Battlefield oder Heroes and Generals ab. Ich habe meine CPU und meine Graphikkarte schon Härtetests unterzogen jedoch konnte ich das Problem nicht feststellen. Heute ist der PC einfach so abgestürzt ohne das irgendein Programm lief, welches den PC beanspruchen könnte. Im Moment fährt er nicht mal mehr hoch sondern lädt bis zu dem Windows 7 Boot nach dem BIOS Boot und stürzt dann ab. Manchmal gibt das BIOS nach so einem Absturz einen Beep-Code ab. 5x kurz. Das soll ein CPU Fehler sein der jedoch nicht genau definiert wird.


    Hier meine technischen Daten:

    Prozessor: AMD FX 6300 Hexa-Core Prozessor (3,5GHz, Socket AM3+ 14MB Cache, 95 Watt)
    CPU-Fan: Standart
    Graphikkarte: Powercolor PCS+ Radeon R9 270X Grafikkarte
    RAM: Kingston HyperX PC3-12800 Arbeitsspeicher 8GB (1600 MHz, 240-polig) DDR3-RAM Kit
    Festplatte: Western Digital WD1003FZEX interne Festplatte 1TB (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, SATA)
    Netzteil: Xilence Power 500 Watt
    Mainboard: Asrock 970 EXTREME3 R2.0 Mainboard Sockel AM3+ (ATX, AMD 970/SB950, 5x SATA III, 4x DDR3-Speicher, 4x USB 2.0)
    OS: Windows 7 Professional 64-Bit

  2. #2
    Rheinhold
    Gast

    AW: Computer bzw Windows stürzt unerwartet ab.

    5 x kurz kann auch auf ein Grafik Video-Speicher Problem hindeuten.
    Bei CPU Fehler;
    Null-Methode:
    PC geht an, aber Bildschirm bleibt schwarz - ComputerBase Forum
    KnSN, Alte Seele, chaozcity und 1 weitere bedanken sich.

  3. #3
    Pankraz
    Herzlich willkommen

    AW: Computer bzw Windows stürzt unerwartet ab.

    Was heißen würde, dass es ein Fehler der Graka ist. Na danke!!!
    Danke für den Tipp.

  4. #4
    chaozcity
    -

    AW: Computer bzw Windows stürzt unerwartet ab.

    Hallo Pankraz - willkommen im Forum,

    Xilence Power 500 Watt
    ich würde auch das Netzteil nicht ausschließen, es ist erstens wieder so nen typischer Chinaböller (minderwertiges Billignetzteil) und desweiteren für deren Ausfälle und Probleme stark bekannt.
    Ich frage mich echt immer wieder wie man zu sowas greifen kann...
    Alte Seele, KnSN, Rheinhold und 1 weitere bedanken sich.

  5. #5
    Pankraz
    Herzlich willkommen

    AW: Computer bzw Windows stürzt unerwartet ab.

    Ich habe nie wirklich darauf geachtet. Das könnte auch das Problem sein, denn das ist das einzige Teil was ich nicht ausgetauscht habe und schon seit Ewigkeiten den PC zum laufen bringt. Wenn ich mir ein neues kaufe, worauf muss ich da achten?
    MfG Pankraz
    KnSN bedankt sich.

  6. #6
    chaozcity
    -

    AW: Computer bzw Windows stürzt unerwartet ab.

    Mit Bestimmtheit kann ich nicht sagen, dass es am Netzteil liegt, jedoch vermute ich dies stark. Am besten wäre es, wenn du dir irgendwo zu Testzwecken eins ausleihen kannst - da könntest du ohne direkten Neukauf erstmal Testen ob es wirklich daran liegt.
    Falls du dich jedoch für einen Neukauf entscheiden solltest, steht die Frage nach deinem Budget. Ich persönlich vertrete die Meinung niemals beim Netzteil zu sparen - dieses versorgt alle Komponenten mit Strom und gewehrleistet deren ordnungsgemäße Funktionsweise.

    Ich empfehle gern folgende Netzteile, da diese sehr effizient und leistungsstark arbeiten.

    480 Watt be quiet! Straight Power E9 CM Modula 80+ Gold

    http://www.mindfactory.de/product_in...ld_768610.html

    Theoretisch kannst du auch zu einer noch kleineren Variante bei deiner derzeitigen Konfiguration greifen, wenn du jedoch AMD treu bleiben willst bringen dir obige etwas mehr Reserve.
    Geändert von chaozcity (24.07.2014 um 21:10 Uhr) Grund: Nachtrag Links
    KnSN, Pankraz und Rheinhold bedanken sich.

  7. #7
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Computer bzw Windows stürzt unerwartet ab.

    Ich stimme Rheinhold zu. ^^

    Zitat Zitat von Pankraz Beitrag anzeigen
    Der Bildschirm bekommt dann kein Signal vom PC mehr und der Ton hängt sich auf, sodass nur ein Rauschen zu hören ist.
    Exakt dieses Symptom tritt so im Zusammenspiel mir bekannt einzig durch Fehler am Grafikspeicher ein.

    Zitat Zitat von Pankraz Beitrag anzeigen
    Manchmal gibt das BIOS nach so einem Absturz einen Beep-Code ab. 5x kurz. Das soll ein CPU Fehler sein der jedoch nicht genau definiert wird.
    Laut der Wikipedia, aber ...

    Zitat Zitat von Rheinhold Beitrag anzeigen
    5 x kurz kann auch auf ein Grafik Video-Speicher Problem hindeuten.
    Stimmt so - mit dem Symptom überein:
    Pieptöne des AMI-BIOS richtig verstehen - BIOS-Signale verstehen - System-Tools - PC-WELT

    Zitat Zitat von chaozcity Beitrag anzeigen
    ich würde auch das Netzteil nicht ausschließen, es ist erstens wieder so nen typischer Chinaböller (minderwertiges Billignetzteil) und desweiteren für deren Ausfälle und Probleme stark bekannt.
    Na ja, als China-Böller bezeichne ich eher solche in OEM-PCs mitgeführten Knaller. So was hier ist schon wertiger, wenngleich für seine Konstellation durchaus nicht unbedenklich.

    Die Leistungsdaten wirken nach Zahlen ansprechend, wenngleich Fakten aussagekräftiger sind:
    http://www.mindfactory.de/product_in...-0_160775.html
    chaozcity, Rheinhold und Pankraz bedanken sich.

  8. #8
    chaozcity
    -

    AW: Computer bzw Windows stürzt unerwartet ab.

    @KnSN

    Ich habe meinen PC im April fast komplett neu aufgesetzt. Das Problem trat jedoch teilweise schon vorher auf war jedoch mit der Graphikkarte verbunden welche aber jetzt flüssig und ohne Probleme läuft.
    Das könnte auch das Problem sein, denn das ist das einzige Teil was ich nicht ausgetauscht habe
    Diese Aussagen beschäftigen mich noch etwas...es wäre noch zu klären, ob sein obiges Problem schon vor dieser Grafikkarte bestand, also ob diese nun neu ist oder nicht...denn dies erschloss sich mir im obigen Text noch nicht ganz. Theoretisch würde ich ja behaupten, dass er die Grafikkarte auch getauscht hat, siehe zweites Zitat. Somit würde ich eher dazu neigen die Grafikkarte auszuschließen, da wie er beschrieb schon vorher ein derartiges Problem bestand.
    Aber wer weiß...am besten beides testen...^^

    Mist, dass sein Board keine Display/Monitoranschlüsse hat, das wäre prima zum Testen.
    Geändert von chaozcity (24.07.2014 um 21:32 Uhr) Grund: Ergänzung
    Rheinhold, Pankraz und KnSN bedanken sich.

  9. #9
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Computer bzw Windows stürzt unerwartet ab.

    Zitat Zitat von Pankraz Beitrag anzeigen
    Das könnte auch das Problem sein, denn das ist das einzige Teil was ich nicht ausgetauscht habe und schon seit Ewigkeiten den PC zum laufen bringt.
    Zitat Zitat von chaozcity Beitrag anzeigen
    Diese Aussage beschäftigt mich noch etwas...es wäre noch zu klären ob sein obiges Problem schon vor dieser neuen Grafikarte bestand, denn dies erschloss sich mir im obigen Text nicht ganz. Falls ja, würde ich die Grafikkarte eher ausschließen wollen.
    Nur zu, Detective NXT. ^^
    - Besagten Beitrag hatte ich zum etwaigen Zeitpunkt noch nicht gesehen.

    Hierzu wollte ich noch etwas schreiben - jetzt tue ich 's.

    Zitat Zitat von chaozcity Beitrag anzeigen
    desweiteren für deren Ausfälle und Probleme stark bekannt.
    Weil mein Bruder sich eine neue Grafikkarte kaufen will, aktuell schielt er auf die GeForce GTX 560, benötigt er ein neues Netzteil, *weswegen wir beide gestern so einige durchgegangen waren, worunter auch die Xilence-Teile vom Preis-/ Leistungsverhältnis mit hervor gestochen, und aus Beiträgen darüber konnte ich in Erfahrung bringen, was Du so bereits erwähnt hast. Xilence hat aber auch noch Modelle für anspruchsvollere Interessenten im Sortiment:
    Xilence -> Netzteile ATX -> Netzteile / USVs (PSU) -> Hardware

    *Letztlich sind wir an folgendem Modell stehengeblieben:
    corsair vs550 | eBay
    chaozcity, Pankraz und Rheinhold bedanken sich.

  10. #10
    Rheinhold
    Gast

    AW: Computer bzw Windows stürzt unerwartet ab.

    Hab gute Erfahrung gemacht mit den BeQuit Pure Power, zuletzt das geholt: Leises Netzteil PURE POWER L8 | 600W be quiet! Leise Netzteile & Kühlungsprodukte für Ihren PC
    Da die ja sehr effizient sind und im Betrieb nur das Primär verbrauchen was Sekundär von der Hardware gefordert wird, kann es ruhig etwas größer sein als man nach ausrechnen eigentlich braucht!
    So läuft das im Bereich um 50 bis 70 % und ist da am Effektivsten.
    Dann ist man beim nach- aufrüsten schon auf der sicheren Seite und ein Netzteil kauft man ja nicht immer neu!
    Neure haben gar bei 50 % Auslastung schon 96 % Effizienz:
    80 Plus Titanium: Titan statt Platin für PC-Netzteile - Golem.de
    Ps, Auch wenn bei seinem 500 Watt angegeben ist, wichtiger ist die Leistung auf der 12 Volt Schiene und die kombinierte Leistung, wenn alle Spannungen gefordert werden.
    Die liegt nämlich auch mit in den 500 Watt, und senkt dann die Leistung der wichtigen und meist gebrauchten 12 Volt Schienen!
    Hier schön zu sehen auf 4 Schienen a 20 Ampere , kombiniert nicht 80 sondern nur 52 ; und das ist schon ein Marken Gerät:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -netzteil-kombi-leistung.jpg  
    Geändert von Rheinhold (24.07.2014 um 22:12 Uhr)
    KnSN, chaozcity und Pankraz bedanken sich.

  11. #11
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Computer bzw Windows stürzt unerwartet ab.

    Zitat Zitat von chaozcity Beitrag anzeigen
    Mist, dass sein Board keine Display/Monitoranschlüsse hat, das wäre prima zum Testen.
    Ich sage mal - jein. Weil, dann wissen wir zwar eindeutiger, dass es die Grafikkarte oder das Netzteil ist, worauf wir aufgrund den uns vorliegenden Informationen ohnehin schon tendieren, jedoch können wir die Ursache trotzdem weiterhin nur auf minimal zwei Komponenten eingrenzen. Ich denke mal, Du bist wegen dem anderen Beitrag auf diesen Gedanken gestoßen.

    Die integrierte Grafikeinheit belaste das Netzteil wahrscheinlich kaum ausreichend genug, um ein derartiges Problem innerhalb von so kurzer Zeitspanne ein weiteres Mal "für uns zu simulieren", selbst in Anbetracht einer gewissen Alterungserscheinung des Netzteils. So meine Befürchtung.

    Was ich für möglich halte ist eine Instabilität durch zum Beispiel einen Wackelkontakt, der sich aber ohne Messung am Gerät schwer nachweisen lässt. Man kann ja mal probieren, dem Netzteil Hiebe zu verpassen, springt es drauf an, im negativen Sinne, so kommen wir der Sache näher. Eine weitere Möglichkeit ist der Austausch des Netzkabels, einschließlich die Prüfung auf Quetschung und Wackelkontakt an den Steckern und Buchsen.

    Um es an einer gesunkenen Leistungseffizienz durch beispielsweise Alterung festzumachen bedarf es eine weitere Grafikkarte ähnlicher Leistungsdichte. Ich weiß ja nicht, ob er die von davor noch hat. Doch der Text, der Dich da beschäftigt, klingt schon überzeugend.


    @Pankraz

    Hatte das Netzteil indessen Deiner Obhut jemals einen Lappen von Innen her gesehen *scherzhaft* und wann zuletzt?
    Geändert von KnSN (24.07.2014 um 22:24 Uhr)
    Rheinhold, chaozcity und Pankraz bedanken sich.

  12. #12
    Rheinhold
    Gast

    AW: Computer bzw Windows stürzt unerwartet ab.

    Hatten auch mal ein wackeliges Kaltgeräte Kabel zum Netzteil als Fehlerquelle!
    Mein ( alter ) PC Mentor sagte immer: zuerst schauen ob der Netzstecker in der Dose fest steckt, wenn was nicht läuft.
    Hört sich blöd an, aber grad auch die Eurostecker sind oft sehr wackelig, weil da selbst die Pinne etwas dünner sind als beim Schuko Stecker.
    Sporadische Ausfälle sind grad bei unbewusster Bewegung der Kombination mit ( China Tischsteckdosen ) dann vor programmiert.
    KnSN, chaozcity und Pankraz bedanken sich.

  13. #13
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Computer bzw Windows stürzt unerwartet ab.

    Zitat Zitat von Pankraz Beitrag anzeigen
    Der Bildschirm bekommt dann kein Signal vom PC mehr und der Ton hängt sich auf, sodass nur ein Rauschen zu hören ist.
    Zitat Zitat von KnSN Beitrag anzeigen
    Exakt dieses Symptom tritt so im Zusammenspiel mir bekannt einzig durch Fehler am Grafikspeicher ein.
    Hierzu will ich noch betonen, dass der Freeze durch Fehler am Grafikspeicher, sowie darüber (Patiens: Ursache übergreifender Quelle) meistens so zustande kommt, dass das Bild sichtbar einfriert und der Sound in wiederkehrender Abfolge erklingt, statt rauscht, daher liegt hier wohl schon mehr vor, als lediglich der Freeze durch ein Speicherfehler.

    Nur in absolut seltenen Fällen habe ich erlebt, dass das Signal zum Monitor abbricht und der Ton als Rauschen austritt. Kann ebenso durch ein IRQL-Fehler auftreten, wodurch selbst die Hauptplatine nicht auszuschließen ist: Jedoch weiterhin derselbe Fehler mit zwei Platinen von mindestens verschiedener Modellreihe ...? *ums Feuer tanze* Same as RAM.

    Interrupt-Fehler der Grafikkarte, bedingt durch das Netzteil, ist am wahrscheinlichsten.


    @Pankraz

    Begutachten wir mal die Ereignisprotokolle. Bitte die Ereignisse als Datei abspeichern, mittels einem Packprogram wie bspw. 7ZIP packen und anfolgend hochladen und die Datei an einen Beitrag anhängen!
    - So finden Sie Fehler mit der Ereignisanzeige - PC Magazin
    In Knotenpunkt "Windows-Protokolle" nach "System" navigieren, statt "Anwendung"!
    - Archivieren eines Ereignisprotokolls
    - http://www.drwindows.de/dr-windows-i...t-gemacht.html
    Pankraz und chaozcity bedanken sich.

  14. #14
    Pankraz
    Herzlich willkommen

    AW: Computer bzw Windows stürzt unerwartet ab.

    Heieiei mit so vielen Antworten habe ich gar nicht gerechnet . Vielen Danke für die Diskussion. Ich schaue nach einem Netzteil was ich mir für eine Weile ausleihen kann. Das mit dem Ereignisprotokoll mache ich morgen. Welche Ereignisse soll ich genau abspeichern und packen? (Weil dort habe ich schon mal nach einem solchem Absturz reingeschaut und dort wurde kein Fehler angezeigt. Kann sich jedoch geändert haben.)
    Und das mit dem Säubern habe ich doch schonmal gemacht keine Sorge mein Rechner sieht schon regelmäßig die Sonne. Müsste im April gewesen sein.
    MfG
    Pankraz
    KnSN bedankt sich.

  15. #15
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Computer bzw Windows stürzt unerwartet ab.

    Danke erstmal für Deine Rückmeldung. ^^

    Bzgl. Event-Logs: Vorrangig sind die vom Typus "Fehler" und "Kritisch".
    Du hast definitiv welche - kann ich mir gar nicht anders vorstellen, weil Windows loggt jegliches Geschehen wie ein Uhrwerk.

    Wenn Du hierin >>> "C:\Windows\Minidump" noch was hast, dann das gleich mit packen.
    Gegenmaßnahme, im Falle, das Verzeichnis taucht nicht auf:
    Anzeigen versteckter Dateien - Windows-Hilfe
    Pankraz bedankt sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage: Windows bzw meinem Computer stürzt einfach ab und startet neu
    Von Manuel1989 im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.07.2014, 12:20
  2. [gelöst] Explorer bzw. "Computer" in Windows 8.1
    Von shb im Forum Windows 8 und Windows RT
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.11.2013, 11:39
  3. System: Windows 7 Computer stürzt ständig ab
    Von simpsonsxx im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 16:18
  4. System: [gelöst] Windows 7 Computer stürzt nach dem Hochfahren ab
    Von Biotonne im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 11:32
  5. Frage: Computer stürzt einfach ab
    Von Brisner im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 10:33

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163