Ergebnis 1 bis 12 von 12
Danke Übersicht11Danke
  • 1 Post By Henry E.
  • 3 Post By Ari45
  • 1 Post By Jonn
  • 2 Post By Ari45
  • 2 Post By Rheinhold
  • 2 Post By Ari45
Thema: Bluescreen wegen igdpmd64.sys Liebe Community Auf einem Laptop habe ich das Problem, dass seit längerem regelmässig (erst selten, mittlerweile alle 10 min) ein ...
  1. #1
    milvus
    Herzlich willkommen

    Bluescreen wegen igdpmd64.sys

    Liebe Community

    Auf einem Laptop habe ich das Problem, dass seit längerem regelmässig (erst selten, mittlerweile alle 10 min) ein Bluescreen auftritt. Bis jetzt kein Schema zu erkennen. Meldung: igdpmd64.sys Page Fault in Nonpaged area. 0x00000050

    Google habe ich bereits befragt, folgendes habe ich also schon probiert:

    - diskcheck -> keine Probleme gefunden
    - Grafikkarten Treiber auf die neueste Version upgedated
    - Norton vorübergehend ausgeschaltet

    Zum Laptop:

    Win7 Homepremium 64bit
    HP pavillon g6
    Grafikkarten: Mobiel Intel HD Graphics/Radeon HD 6470M

    Hat jemand Erfahrung damit, weiss jemand was das Problem sein könnte?
    Bin um jede Hilfe extrem froh, Danke schon im Voraus für jede Antwort!

    Freundliche Grüsse
    milvus

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Bluescreen wegen igdpmd64.sys

    Hallo milvus und Willkommen

    Schau mal hier ob sich dein Problem auch so lösen lässt

    http://www.drwindows.de/hardware-and...page-area.html
    Jonn bedankt sich.

  3. #3
    HerrAbisZ
    unbequemer Zeitgenosse Avatar von HerrAbisZ

    AW: Bluescreen wegen igdpmd64.sys

    Hallo und Willkommen milvus!

    Danke für deine Hardwareangaben

    Das hört sich nach Grafiktreiber an - aktualisieren mal bitte.

    Software & Treiber zum Herunterladen HP Pavilion g6-1031eg Notebook PC | HP®-Support

    https://downloadcenter.intel.com/?lang=deu

  4. #4
    milvus
    Herzlich willkommen

    AW: Bluescreen wegen igdpmd64.sys

    Danke für die Tipps, aber wie gesagt: Die Treiber habe ich bereits aktualisiert, das Problem besteht immer noch. Den anderen Artikel habe ich auch bereits gefunden, aber auch der führt mich nicht weiter.
    Letzte Möglichkeit wäre halt alles neu aufzusetzen und alle Programme usw neu installieren, aber das ist mit einem grossen Aufwand verbunden. Wenn es auch einfacher geht, dann bin ich sehr froh darum :-)

  5. #5
    HerrAbisZ
    unbequemer Zeitgenosse Avatar von HerrAbisZ

    AW: Bluescreen wegen igdpmd64.sys

    Auch die automatische Treibererkennung von Intel ?

    Ich habe auch gelesen, das es ein BIOS Update gibt unter Umständen

    Nur da muss man ganz genau sein: Es gibt viele HP Pavilion g6

    HP Support, Treiber, Kontakt und Hilfeforen | HP ® Support

    Welches ist nun deiner ganz genau ?

  6. #6
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen wegen igdpmd64.sys

    Hallo milvus und willkommen bei Dr. Windows!
    Da der Fehler zunehmend ist, denke ich, dass es ein "Verfall" des Speichers ist. Deshalb empfehle ich einen intensiven RAM-Test mit MemTest86+
    http://www.drwindows.de/hardware-too...ndows-pcs.html
    Lade dir die gezippte ISO herunter, entpacke sie und brenne sie mit dem Brennerbefehl "Image auf Datenträger brennen".
    Dadurch wird die CD bootbar und du startest den Laptop von der CD. Die 10 Tests sollten mindestens 3 mal durchlaufen. Nur wenn Fehler auftreten kann man mit <ESC> abbrechen.
    Am Besten wäre es, den Test die ganze Nacht durchlaufen zu lassen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Bluescreen wegen igdpmd64.sys-img_0012.jpg  
    Jonn, HerrAbisZ und KnSN bedanken sich.

  7. #7
    Jonn
    Gast

    AW: Bluescreen wegen igdpmd64.sys

    Hast Temperaturen mal überprüft-bzw. Lüftungsschlitze usw. mal gereinigt? Nicht das dein Laptop zu warm wird

    Edit: Ari45 war eher
    Ari45 bedankt sich.

  8. #8
    milvus
    Herzlich willkommen

    AW: Bluescreen wegen igdpmd64.sys

    Ok, danke für die vielen Tipps. Muss heute noch weg, werde das alles morgen ausprobieren und dann wieder berichten. Windows hat mir nach einem erneuten Absturz direkt noch weitere Infos gegeben:
    verborgener Text:

    Problemsignatur:
    Problemereignisname: BlueScreen
    Betriebsystemversion: 6.1.7601.2.1.0.768.3
    Gebietsschema-ID: 2055

    Zusatzinformationen zum Problem:
    BCCode: 50
    BCP1: FFFFF8812AF99560
    BCP2: 0000000000000000
    BCP3: FFFFF8800677B5A8
    BCP4: 0000000000000005
    OS Version: 6_1_7601
    Service Pack: 1_0
    Product: 768_1

    Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:
    C:\Windows\Minidump\080314-84583-01.dmp
    C:\Users\...\AppData\Local\Temp\WER-153723-0.sysdata.xml


    Falls jemand die Minidump noch will, bzw hilfreich wäre kann ich die gerne nachliefern.
    Danke und bis bald
    milvus
    Geändert von Ari45 (03.08.2014 um 20:24 Uhr) Grund: Spoiler gesetzt

  9. #9
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen wegen igdpmd64.sys

    ot:
    Jonn, dein Tip ist doch goldrichtig. Ich vergesse immer, dass Laptops aufgrund ihrer baulichen Gegebenheiten empfindlicher auf Staubablagerungen reagieren, als Desktop-PC. Weil ich keinen Laptop habe
    KnSN und Jonn bedanken sich.

  10. #10
    milvus
    Herzlich willkommen

    AW: Bluescreen wegen igdpmd64.sys

    Hallo :-)

    Habe nun den Memtest am laufen, nach gut 30 min kamen im Test #4 65535+ Errors. Wenn ich das richtig deute sind es tatsächlich deffekte Orte und der Test findet nun die "Lowest Error Address" (die ist noch am ändern, die highest ist fix), die Lowest Error Address Megabytes sind am nach unten zählen. Drücken kann ich momentan nichts, auch nicht abbrechen.

    Im Anhang ein Screenshot.

    Kann mir dies jemand näher erklären? Was bedeutet das für mein weiteres Vorgehen?
    Besten Dank!

    milvus

    Bluescreen wegen igdpmd64.sys-imag1153.jpg

  11. #11
    Rheinhold
    Gast
    HerrAbisZ und KnSN bedanken sich.

  12. #12
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen wegen igdpmd64.sys

    Hallo milvus, das ist aber nicht der MemTest86+, den ich in #6 verlinkt habe. Wenn Fehler auftreten, sieht man das sofort, auch ohne genau hin zu sehen.
    Andererseits ist es relativ unwichtig, ob 25 oder 25000 Fehler auftreten. In jedem Fall muss der RAM gewechselt werden, denn die defekten Zellen können bei jeder Speicheraktion erreicht werden.
    KnSN und HerrAbisZ bedanken sich.

Ähnliche Themen

  1. Bluescreen ExtronXHCI.sys
    Von Rainn im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 09:48
  2. System: [gelöst] Bluescreen wegen acedrv09.sys?
    Von Asmodai im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 20:55
  3. System: vga.sys, ndbproxy.sys und srv.sys werden nicht geladen
    Von k-r-sn im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 07:45
  4. Frage: NVLDDMKM.SYS Bluescreen
    Von ilovehouse im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 16:15
  5. Bluescreen wegen nvlddmkm.sys
    Von beefi im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 10:54

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162