Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23

Thema: ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefragt.

  1. #1
    MED-MEDIA
    treuer Stammgast

    ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefragt.

    ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefragt.-error-sicherung-6.pngLasse ich die vollständige Sicherung laufen, wird wohl gestartet, die erste Scheibe im externen Laufwerk wird auch geschrieben. Ist die dann wohl voll, kommt nicht die Frage nach einem weiteren Medium, wie zu erwarten, sondern die Fehlermeldung dass das Medium zu klein wäre. Auch auf eine BluRay BR mit 50GB geht das ja nicht mehr drauf. Wie kann ich denn eine vollständige Sicherung hinbekommen?
    Stichwort:
    Dateiversionsverlauf, Systemabbildsicherung.
    Außerdem Starttyp der Dienste Volumenschattenkopie und Microsoft-Softwareschattenkopie-Anbieter auf Manuell stehen. Ist das bei dir der Fall?
    Hier die Fotostrecke dazu ...
    ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefragt.-error-sicherung-1.png ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefragt.-error-sicherung-2.png ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefragt.-error-sicherung-3.png ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefragt.-error-sicherung-4.png ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefragt.-error-sicherung-5.png
    Ach ja:
    Manchmal kam, kommt nun wieder, dann der Fehler:
    Klasse nicht registriert (0x80040154)

    Den konnte man aber "übergehen". Wie krieg ich diesen leidigen Fehler weg? Erschließt sich mir nicht wirklich, was er bedeuten soll.

    UPDATE:
    Mit einer normalen DVD kommt nun tatsächlich die Frage nach einem weiteren Datenträger. Aber die hat ja nur 8,5 GB. Das würde ein netter Stapel. Warum es bei den 50GB BluRays nur die erste Scheibe schreibt, ist schon schleierhaft. Dann der Abbruchfehler. Und dann der dauernde Error "Klasse nicht registriert". Wie kriegt man denn den nun weg???
    ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefragt.-error-sicherung-7.png
    Geändert von MED-MEDIA (21.09.2014 um 12:45 Uhr)

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    dachsteiner
    gehört zum Inventar

    AW: Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefragt.

    Ich wuerde fuer eine Sicherung dringend eine externe USB-Festplatte (2,5") empfehlen - viel schneller, einfacher und sicherer (und billiger auch noch).

  4. #3
    tomto-07
    Gast

    AW: Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefragt.

    Wie kann ich denn eine vollständige Sicherung hinbekommen? Stichwort: Dateiversionsverlauf, Systemabbildsicherung.
    Grüß Dich.
    Schlicht und einfach: Auf eine 2. Interne oder eine Externe USB-Platte.

  5. #4
    MED-MEDIA
    treuer Stammgast
    Gute Idee! Aber ich habe mir gerade ein wunderbares Laufwerk von LG gekauft, wegen der Video-Dinge etc. Das schreibt denn auch DVDs und BDs, BluRay Disks. Ist schon schön und - na ja - relativ schnell(er) als sein Vorgänger. Bei 50GB ist halt Schluss, pro Scheibe eben. Ist ja auch USB. Noch ein USB-Gerät und der Verteiler des USB ist schon übervoll. Man muss immer weiter neue Verteiler anschließen um das viele Zeugs noch dran zu kriegen. USB-optisches Laufwerk, USB-Maus, SpeedStick LTE III fürs Internet via UMTS/LTE, dann noch iPhone, Drucker etc. Da wird aus dem Laptop ein (dazu verkabelter!) Schlepptop.

    Dankeschööön!
    Intern geht ja beim Schlepptop nicht. Aber liegt es denn nur daran? An sich müsste die Sicherung doch, wie früher, angeben, wieviel Volumen auf den Datenträger müssen, kann angeben, wie viele Träger man haben muss und dann z.B. 1von4, 2von4, 3von4 und 4von4 abfragen. Warum tut es dies denn nicht???
    post scriptum:
    Die USB-Laufwerke haben ja nun durchaus 2TB, gar 3TB, 4TB wäre dann schon 3,5 Zoll. Toll, aber soviel Kram? Wo bleibt da der "Komfort", kabellos, tragbar etc.? Da braucht es einen Koffer.
    Geändert von MED-MEDIA (24.09.2014 um 10:46 Uhr) Grund: Beiträge zusammen gefügt

  6. #5
    Juliane-2003
    PC-Outsider, aber bemüht! Avatar von Juliane-2003

    AW: ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefra

    Hallo MED-MEDIA!

    Habe ich in Deinem 1. Beitrag richtig gelesen, dass Du die Sicherung auf einer DVD vornehmen wolltest?
    Wie willst Du bei dieser geringen Kapazität das ganze System unterbringen?

    Meine Vorgänger hier haben es ja schon geschrieben: Eine externe Festplatte wäre zu diesem Zweck sinnvoll!
    Die interne würde ich nicht empfehlen, da Du ja die Sicherung auch für den Zweck haben willst, dass das Notebook (was ich für Dich nicht hoffe) mal kaputt ist.

    LGJ

    PS:
    Bevor Du die Systemsicherung vornimmst, kannst Du doch andere USB-Anschluß-Geräte abklemmen.

  7. #6
    MED-MEDIA
    treuer Stammgast

    AW: ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefra

    Stimmt! DVD mit 8,5 GB klappt zumindest, fragt nach den weiteren Medien. Dann habe ich es mit BluRay Disks versucht. Da startet dann die erste Scheibe, wird gebrannt, wird aber mit Fehler abgebrochen, "nicht genug Platz",- verlangt nicht nach einem weiteren Scheibchen. Ist doch ein Fehler? Müsste klappen, selbst wenn es ein medialer Overkill ist.
    Stimmt! Kann natürlich auch die Kabelbäume entfernen. Aber wenn es denn nun so schöön verkabelt ist?
    Bin immer froh, wenn es läuft, alleine die UMTS/LTE Verbindung treibt einem sonst in den Wahnsinn.
    Kann ich wenigstens den Fehler:
    Klasse nicht registriert (0x80040154)
    irgendwie abstellen?


    Kaufe mir nun auch wohl besser dann noch ein 2TB, 3TB oder 4TB nicht-optisches Laufwerk. Wäre langsam schön, wenn jemand etwas anbietet, in dem in einem Kästchen sowohl die externe Festplatte 2,5Zoll plus opt. Laufwerk drin ist, Kombi oder Combo. Ist ja fast zwingend und würde Platz sparen, wenn man das in einem Kästchen zusammenklotzt. Das braucht dann sicher auch, wie mein LG opt. Laufwerk, eine externe Stromquelle. ist ein: LG BE14NU40 Super Multi Blue externer BluRay Brenner (14x Speed, USB 3.0). Läuft an sich auch ohne Netzteil, aber das USB2.0 des Laptops liefert wohl nicht genug. Kabel über Kabel.
    Geändert von MED-MEDIA (24.09.2014 um 10:49 Uhr)

  8. #7
    Juliane-2003
    PC-Outsider, aber bemüht! Avatar von Juliane-2003

    AW: ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefra

    Bei kleineren externen Festplatten (250 GB oder 500 GB) ist keine extra Stromquelle nötig!

    LGJ

  9. #8
    Rheinhold
    Gast

    AW: ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefra

    So toll sich das mit dem Blue Ray brennen auch anhört, was brennt man da?
    Nur für die Datensicherung umständlich und langsam.
    Auch schon die probiert: http://www.bluray-disc.de/blu-ray-ro...ell-bd-re-50gb
    Wenn's aber sein muss: Aurora Blu-ray Copy - Free download and software reviews - CNET Download.com
    Ps; für die USB Erweiterung empfiehlt sich immer ein aktiver Hub:
    Kaufberatung USB - computeruniverse

  10. #9
    dachsteiner
    gehört zum Inventar

    AW: ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefra

    Die langfristige Haltbarkeit ist bei DVDs zumindest zweifelhaft, das sollte auch bedacht werden.

    Der Strombedarf externer 2,5"-HDDs (brauchen neben dem USB-Anschluss keine weitere Stromversorgung) ist nicht von der Speicherkapazitaet abhaengig. Bzw. es ist tendenziell eher so, dass groessere=neuere HDDs weniger Strom brauchen. Ich habe seit ca. 1 Jahr eine externe 2TB-Platte im Einsatz (passt bequem in die Hosentasche); diese bieten momentan das beste Preis/Leistungsverhaeltnis.

    Eine aeltere 750GB-Platte (als Festplattenrecorder am Sat-Receiver) hat noch einen doppelten USB-Stecker (um 2x Strom abzugreifen), funktioniert aber ebenfalls klaglos mit nur einem angeschlossenen Stecker (mehr ist am Sat-Receiver nicht moeglich).

    Was das Problem des TEs angeht: so wie's aussieht, werden BDs bei der Sicherung schlicht noch nicht richtig unterstuetzt (bei DVDs klappt es ja).

  11. #10
    Rheinhold
    Gast

    AW: ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefra

    Bei externen HDD sollte man zu USB3 greifen, sonst dauerst!

  12. #11
    Win8Frager
    treuer Stammgast

    AW: ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefra

    Ich sehe es nur sinnvoll an, für einen evtl. Crash die Wiederherstellungspartition auf DVD zu speichern, also für den Notfall den Laptop wieder in den Ursprungszustand versetzen zu können (für Retoure oder Verkauf). Da ja heute keine DVDs mehr beigelegt werden, gibt es aber von den Herstellern die Software dazu, z.B. RecoveryMediaCreator von Toshiba. Damit klappte es mit den Folge-DVDs (3) ohne Probleme.
    Fazit: Gesamtsystem nur ext. HDD

  13. #12
    Shiran
    Bin schon Groß!! Avatar von Shiran

    AW: ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefra

    Hallo Med-Media Willkommen im Forum
    Kann ich wenigstens den Fehler:
    Klasse nicht registriert (0x80040154)
    irgendwie abstellen?
    Eventuell hilft Dir dieses weiter : 0x80040154 - Microsoft Community
    Können die USB_Hub's überhaupt USB-3?

  14. #13
    Rheinhold
    Gast

    AW: ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefra


  15. #14
    MED-MEDIA
    treuer Stammgast
    Zitat Zitat von Juliane-2003 Beitrag anzeigen
    Bei kleineren externen Festplatten (250 GB oder 500 GB) ist keine extra Stromquelle nötig!
    LGJ
    GUT! DANKE!
    Mein optisches Laufwerk von LG braucht ja schon extra-Saft! Und die USB-Verteilung hat auch ein Netzteil, da es ohne extra Strom nicht stabil gelaufen ist: Der Sender/Empfänger (Speedstick LTE III) braucht dies, wenn er mit LTE-100 oder LTE-150MB läuft. Alles Stromfresser. Am Anfang reichte es noch mit Spezialkabel den Saft aus zwei USB-Dosen zusammenzuführen, damit das frühere LW klapperte.

    Mir wäre nur lieber EIN Laufwerk zu haben mit ein bisserl mehr Volumen:
    Ich sehe jetzt in der AMI-ZONE zahlreiche Modelle, anschauen kann man sich die ja nicht mehr, bei denen USB 3.0 mit 2,5 Zoll Formatierung schon 2TB möglich sind. Glaube da gibt es Modelle, die kein extra Kabel benötigen? Da der USB-Hub an einem 2.0 am Laptop hängt, hat der aber eine extra Stromzuspreisung. Müsste klappen.
    post scriptum:
    Mehr oder weniger spaßeshalber schaute ich auch nach USB3.0 Laufwerken mit 3 oder 4TB. Die Preisunterschiede sind ja marginal. Fand dann erst einmal nur welche mit Formfaktor 3,5 Zoll. Sind diese WESENTLICH größer?
    Gibt es denn keine mit 3TB oder 4TB mit 2,5 Zoll?

    Da das "stöbern" kaum möglich ist, alles sehr unübersichtlich, Listung nach Beliebtheit und "Bestes Ergebnis" sowie "aktuell neue Angebote zuerst" das ganze noch verwirrender macht, ist die Auswahl nun eine echte Herausforderung:
    Bei entsprechender Listung gibt es gar sündhaft teure Sicherheitsmodelle, die entweder gegen Schock/Sturz/Fall besser geschützt sind und/oder Verschlüsselungssysteme beinhalten, die die Daten gegen Missbrauch und Zerstörung schützen sollen. Jetzt fehlt der Fachmann dafür. Ein Fachgeschäft hat es hier ja leider nicht und jemand der sich auskennt ist so selten wie Wasser in der Wüste.

    Zitat Zitat von Shiran Beitrag anzeigen
    Eventuell hilft Dir dieses weiter : 0x80040154 - Microsoft Community
    Können die USB_Hub's überhaupt USB-3?
    Herzlichen Dank für den Tipp! JA, bei AMI-Zone sind zahlreiche mit USB 3.0 gelistet. Man muss nur höllich aufpassen, da "alte" Modelle mit nur USB 2.0 sich dazwischen befinden! Man muss schon genau schauen. Macht ja keinen Sinn, ein Modell mit USB2.0 zu kaufen wenn der Nachfolger mit USB3.0 zum gleichen Preis auch zu haben ist, nicht? Nicht ganz unwichtig: Der zur Verfügung stehende Strom ist enorm viel höher, da freuen sich die Stromfresser und brauchen nicht immer ein eigenes Netzteil. Bei TOSHIBA z.B. finden sich als Ersatzteil/Zubehör zum gleichen(!) Rechner mehrere Netzteilmodelle mi höheren Ampere-Leistungen. Wohl ein Grund, mehr Saft anzubieten???

    Zitat Zitat von Win8Frager Beitrag anzeigen
    ... z.B. RecoveryMediaCreator von Toshiba. Damit klappte es mit den Folge-DVDs (3) ohne Probleme.
    Fazit: Gesamtsystem nur ext. HDD
    STIMMT! Ist wohl die einzige Chance! Hatte mal einen SONY VAIO, großes Display, da war genug Platz für ein zweites opt. Laufwerk drin, alles viiiiiel toller, nur auch recht hochpreisig.-
    In der Liste der Laufwerke des Toshiba Satellite findet sich auch die da nötige HDDRecovery Partition.
    ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefragt.-error-sicherung-2.png
    War original Windows 8 auf Windows 8.1 aufgedreht. Aber die Partition ist formatiert und leer.
    Startet man "Toshiba Recovery Media Creator" kommt:
    "Kein HDD-Wiederherstellungsbereich! Toshiba Recovery Media Creator kann nicht gestartet werden."
    ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefragt.-error-toshibarecoverymediacreator-1.png
    Da ist also auch noch eine nette, kleine Baustelle. Manchmal frage ich mich, wenn man den größten Teil der Zeit am reparieren und ausmerzen von Fehlern ist, wann denn dann Zeit ist, das Ding als NUTZ-Gegenstand zu gebrauchen. Ich sitze ja auch nicht 10 Stunden am Fernseher und repariere da rum um eine halbe Stunde Nachrichten zu schauen :-((

    Zitat Zitat von Rheinhold Beitrag anzeigen
    BluRay: Nur für die Datensicherung umständlich und langsam.
    PS: für die USB Erweiterung empfiehlt sich immer ein aktiver Hub:
    Kaufberatung USB - computeruniverse
    Danke für den Tipp! Ja, immer USB 3.0 und "aktiv".
    Beim stöbern ist mir aufgefallen, dass es da ja auch USB-Server gibt: Die haben den Vorteil, dass man die an den Ethernet-Anschluss stöpseln kann, der sonst verweist ist. Auch eine Idee, ist ja alles fast gleich groß und braucht genauso viel Strom, kostet nicht viel mehr.
    Soll ja im nächsten Jahr noch klappen, oder?
    Es ist ohnehin sehr tricky, wie oft kreativ in den massenhaft angebotenen Zusatzprodukten Details, wie "nur USB2.0" verschleiert werden! Da ist das gleiche Bild, es fehlt der Zusatz USB3.0 oder USB2.0 gut sichtbar, ist manchmal irgendwo versteckt oder gar nicht da. Und das neuere (Nachfolge)Modell ist meist nicht mal teuer, gleich teuer oder gar billiger. So kauft man versehentlich eine alte Kamelle. In der AMI-ZONE gibt es an sich, neben viel lesen, nur die Möglichkeit die Zeile "IM ANGEBOT VON AMAZON.DE SEIT ..." zu beachten. Die alte Kamelle hat dann eben 1-2 Jahre früher schon drin gestanden. Suche gerne nach "NEU EINGETROFFEN". Obwohl es da recht wild zugeht, sind ev. gerade neu gelistete Dinge oft nicht vorne bei "BELIEBTHEIT" zu finden. Die Suche nach dem Preis abwärts bringt meinst wenig.

    Zitat Zitat von Win8Frager Beitrag anzeigen
    ... z.B. RecoveryMediaCreator von Toshiba. Damit klappte es mit den Folge-DVDs (3) ohne Probleme.
    Fazit: Gesamtsystem nur ext. HDD
    STIMMT! Ist wohl die einzige Chance! Ist dann eine zweistufige Lösung:
    Zuerst versucht man die Komplettsicherung und macht es keinen Sinn (mehr) oder schlägt hartnäckig fehl, hat man immer die DVDs um auf den Basiszustand zu kommen.

    P.S.: Hatte mal einen SONY VAIO, großes Display, da war genug Platz für ein zweites opt. Laufwerk drin, alles viiiiiel toller, nur auch recht hochpreisig.-
    In der Liste der Laufwerke des Toshiba Satellite findet sich auch die da nötige HDDRecovery Partition.
    ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefragt.-error-sicherung-2.png
    War original Windows 8 auf Windows 8.1 aufgedreht. Aber die Partition ist formatiert und leer.
    Startet man "Toshiba Recovery Media Creator" kommt:
    "Kein HDD-Wiederherstellungsbereich! Toshiba Recovery Media Creator kann nicht gestartet werden."
    ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefragt.-error-toshibarecoverymediacreator-1.png
    Da ist also auch noch eine nette, kleine Baustelle. Manchmal frage ich mich, wenn man den größten Teil der Zeit am reparieren und ausmerzen von Fehlern ist, wann denn dann Zeit ist, das Ding als NUTZ-Gegenstand zu gebrauchen. Ich sitze ja auch nicht 10 Stunden am Fernseher und repariere da rum um eine halbe Stunde Nachrichten zu schauen :-((

    [QUOTE=Juliane-2003;705519]Hallo MED-MEDIA!
    Habe ich in Deinem 1. Beitrag richtig gelesen, dass Du die Sicherung auf einer DVD vornehmen wolltest?
    Wie willst Du bei dieser geringen Kapazität das ganze System unterbringen?
    ... da Du ja die Sicherung auch für den Zweck haben willst, dass das Notebook (was ich für Dich nicht hoffe) mal kaputt ist.

    Nein, war zuerst nur der Versuch mit DVDs, was klappt, aber einen Sack Scheiben kosten würde. Dann aber eben mit dem neuen LG BluRay Brenner Laufwerk mit den entsprechenden Scheiben: Und eben da kommt, wenn die erste BD (BluRayDisk) voll beschrieben ist die Fehlermeldung, dass der Platz für die Sicherung, na klar, zu klein ist. Windows 8.1 ist offenbar mit diesem Medium noch nicht kompatibel. Eigenartig an sich. Letztlich akademische Sache.
    P.S.: Betreffs weiterer Partition:
    Gibt es Probleme mit einem Laufwerk ist meist nicht das ganze Ding Totalschaden sondern nur eine einzelne Partition, liegen die doch physisch an versch. Stellen. Aber ideal ist es natürlich leider nicht. Hatte schon mal von einem defekten Laufwerk die intakte HDDRecovery Partition wieder auslesen können. Am externen LW kommt man ja ohnehin nie vorbei.

    Zitat Zitat von dachsteiner Beitrag anzeigen
    Was das Problem des TEs angeht: so wie's aussieht, werden BDs (BluRay) bei der Sicherung schlicht noch nicht richtig unterstuetzt (bei DVDs klappt es ja).
    GENAU das vermute ich auch!
    Warum Windows 8.1. diese neue Funktionalität nicht beherrscht ist mir schleierhaft. Dürfte nicht allzu schwierig sein. Müsste man an MS geben und bitten, dies mal zu adaptieren, denn irgend wann gibt es ohnehin immer neuere, volumenträchtigere Datenträger. BDs sind ja auch nicht neu, nur der Preis ist eben ein Problem.
    Da hängt MS eindeutig hinterher.
    post scriptum:
    Gibt es denn ext. Laufwerke mit 2,5 Zoll die 3TB oder 4TB haben???

    P.P.S.:
    Schaue mir gerade NAS-Laufwerke an,- tolle Sache ...
    Geändert von der.uwe (24.09.2014 um 09:32 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt

  16. #15
    MED-MEDIA
    treuer Stammgast

    AW: ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefra

    Zitat Zitat von Win8Frager Beitrag anzeigen
    ... die Wiederherstellungspartition auf DVD speichern ...
    Ist das das an der letzen Stelle hier? System(System) 1,46 GB
    ERROR, Sicherung des Gesamtsystems klappt nicht! Folgemedien werden nicht abgefragt.-error-sicherung-2.png

Ähnliche Themen

  1. Viele Treiber werden während des Startvorgangs nicht geladen
    Von adrian321 im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 08:45
  2. [gelöst] Sicherung klappt nicht
    Von A.Wörpel im Forum Windows Phone Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2014, 22:29
  3. Sicherheit: Windows Sicherung konnte nicht abgeschlossen werden
    Von GothicIII im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 14:18
  4. System: Sicherung klappt nicht/ zu wenig freier Speicher
    Von Korpsikel im Forum Windows 7 allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 19:20
  5. System: Verhalten des Netzschalters kann nicht geändert werden
    Von foxx12 im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 18:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •