Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Thema: Systemabbildsicherung: "Systemimage erstellen",-was dann mit einem neuen Rechner?

  1. #1
    MED-MEDIA
    treuer Stammgast

    Systemabbildsicherung: "Systemimage erstellen",-was dann mit einem neuen Rechner?

    Gut: Ich mache, wie viele Andere eben auch, beim Windows 8.1 eine Systemabbildsicherung auf einem externen Laufwerk ("MyPassport" von Western Digital). Bisher ja auch noch nie benötigt. Langsam wird mein Laptop (eher Schlepptop) jedoch "müde" und entspricht nicht mehr so richtig meinen Ansprüchen. Würde wahrscheinlich wieder einen TOSHIBA-Laptop kaufen wollen. Kann ich das Image dann "einfach" auf den neuen Rechner aufspielen? Nur so macht es an sich ja Sinn. Könnte höchstens sein, dass ein paar Treiber der neuen Hardware Probleme machen, aber die lassen sich ja dann herunterladen, oder? Die völlig gleiche HW kriegt man ja ohnehin nie mehr, wenn das Ding 2-3 Jahre alt ist ...


  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Systemabbildsicherung: "Systemimage erstellen",-was dann mit einem neuen Rechner?

    Nein, Du kannst das Backup nicht auf einem anderen Rechner aufspielen. Das passt nicht. Das Backup ist immer nur für den Rechner von dem es erstellt wurde.

  4. #3
    MED-MEDIA
    treuer Stammgast

    AW: Systemabbildsicherung: "Systemimage erstellen",-was dann mit einem neuen Rechner?

    Aber wenn das "Ding" defekt ist, und man es gegen ein neues "Teil" auswechseln muss?

  5. #4
    Rainer...
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Rainer...

    AW: Systemabbildsicherung: "Systemimage erstellen",-was dann mit einem neuen Rechner?

    Es gibt bei Acronis die Funktion "Universal Restore", damit müsste es funktionieren.

    http://www.acronis.com/de-de/personal/pc-backup/

    Ich habe es aber selbst noch nicht probiert.

    Nachtrag: Du musst natürlich erst mit Acronis ein Bachup erstellen.
    Geändert von Rainer... (14.03.2015 um 22:59 Uhr)

  6. #5
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Systemabbildsicherung: "Systemimage erstellen",-was dann mit einem neuen Rechner?

    Auch wenn der Rechner defekt ist funktioniert das Backup bei einem anderen Rechner nicht. Es sei den Du kaufst exakt den gleichen Rechner. Neuer Rechner neue Installation. Aber ist den bei einem neuen Rechner nicht auch das komplette System (Betriebssystem) mit dabei?

  7. #6
    MED-MEDIA
    treuer Stammgast
    Sicher! WINDOWS ist ohnehin immer dabei! Nur die zahllosen Programme, deren Einstellungen, individuelle Daten etc. sind im Laufe der Zeit so enorm geworden, dass man jedes Mal bei "Null" anfangen muss und NIE mehr das hat, was vorher war. Wäre ein echter Markt: Ein Tool, welches aus der Systemabbildsicherung die "Substanz" so herausbaut, dass die sich in ein neues Windows "einfügen",- ohne viel Handarbeit!

    ACRONIS hatte ich früher schon mal auf einem Rechner: Ganz vergessen! Ob die Lizenzen noch gültig sind?
    Mir wäre es lieber, wenn solche Funktionalität bereits zu den Bordmitteln von Windows gehören würde.
    Geändert von Don Smeagle (21.03.2015 um 15:19 Uhr) Grund: Beiträge zusammen geführt

  8. #7
    Rainer...
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Rainer...

    AW: Systemabbildsicherung: "Systemimage erstellen",-was dann mit einem neuen Rechner?

    Man kann es ja mal bei Windows 10 Feedback eingeben.

  9. #8
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Systemabbildsicherung: "Systemimage erstellen",-was dann mit einem neuen Rechner?

    Das Du Dir das wünschst kann ich gut verstehen, aber Du musst die gewünschten Programm selber neu installieren. Das ist nun mal so bei einer Neuinstallation.

  10. #9
    MED-MEDIA
    treuer Stammgast

    AW: Systemabbildsicherung: "Systemimage erstellen",-was dann mit einem neuen Rechner?

    post scriptum:
    Ich finde bei ACRONIS unter:
    http://www.acronis.com/de-de/persona...tion-software/
    etwas:
    "Acronis Migrate Easy"
    Schnelle und einfache Bereitstellung eines neuen Festplattenlaufwerks für Ihren PC oder Laptop. Automatische Migration sämtlicher Daten, Betriebssysteme, Programme, Einstellungen usw.
    Hört sich gut an, aber da muss man dann quasi die alte Festplatte nehmen/ausbauen und damit clonen auf eine neue Platte. Ob das bei Windows 8.1 klappt???
    Hat da jemand mit Erfahrung sammeln können?
    Nachtrag:
    Das Tool funktioniert offenbar NICHT mit Windows 8.1


    • Unterstützte Betriebssysteme

      • Windows 98/Me
      • Windows NT 4.0 Workstation/Server
      • Windows 2000 Professional/Server/Advanced Server
      • Windows XP
      • Windows Vista

  11. #10
    gial
    lernt immer noch dazu Avatar von gial

    AW: Systemabbildsicherung: "Systemimage erstellen",-was dann mit einem neuen Rechner?

    ACRONIS hatte ich früher schon mal auf einem Rechner
    Frühere Versionen (vor ATI2013) funktionieren bei Windows 8.1 nicht. Bei neueren Versionen funktioniert das "ATI Universal Restore" auch mit 8.1. Mit Bordmitteln ist eine Sicherungs-Übertragung auf andere Hardware nicht ohne weiteres möglich.

    Sorry. Konnte #10 noch nicht sehen während ich schrieb.

  12. #11
    Rainer...
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Rainer...

    AW: Systemabbildsicherung: "Systemimage erstellen",-was dann mit einem neuen Rechner?

    Da spiegelst du ja nur deine Festplatte auf eine neue.
    Die kannst du dann aber auch nur in deinen alten PC einbauen, und nicht in einen neuen mit anderer Hardware.

  13. #12
    MED-MEDIA
    treuer Stammgast

    AW: Systemabbildsicherung: "Systemimage erstellen",-was dann mit einem neuen Rechner?

    Leider! Es wird Zeit, dass MicroSoft endlich was anbietet, um den Wechsel einfacher zu machen. Wäre eine Form der Kundenbindung.

  14. #13
    gial
    lernt immer noch dazu Avatar von gial

    AW: Systemabbildsicherung: "Systemimage erstellen",-was dann mit einem neuen Rechner?

    Zur Klarstellung:
    Das Acronis Migrate Easy überträgt eine Installation auf eine neue Festplatte für das gleiche Gerät.
    Universal Restore überträgt eine Installation auf andere Hardware.

  15. #14
    Rainer...
    nicht mehr wegzudenken Avatar von Rainer...

    AW: Systemabbildsicherung: "Systemimage erstellen",-was dann mit einem neuen Rechner?

    Andererseits ist es eine gute Möglichkeit sein System auszumisten. Wenn man einen neuen PC hat ist es ja auch nicht ratsam, die Altlasten des alten Systems zu übernehmen. Ein frisches System ist immer von Vorteil.

  16. #15
    bezelbube
    gehört zum Inventar

    AW: Systemabbildsicherung: "Systemimage erstellen",-was dann mit einem neuen Rechner?

    Bei einen Neugerät (PC/Laptop) macht ein einspielen von ein Systembackup wenig Sinn.
    1.andere Hardware andere Treiber
    2.Windowsaktivierung ist hinfällig,auch anderer Programme wie Office etc.
    3.mit sicherheit auftretene Probleme bezüglich kompatibilität von Programmen
    auf der neuen Hardware kostet `ne menge Zeit.
    Kann diesbezüglich nur eine saubere Neuinstallation empfehlen.
    Es gibt ein Programm,mit dem man Programme und Dateien übertragen kann.
    Die wenigsten hatten es geschnallt das Microsoft bei der Einführung von
    Windows 8 es kostenlos angeboten hatte.
    Und zwar war es der Upgrade Assistant von Laplink PCmover.
    Persönlich nutze ich die Pro Version schon seit Jahren,was mir eine menge
    Arbeit,Nerven und vorallem Zeit gespart hat.

Ähnliche Themen

  1. Frage: Was passiert mit einem "Raum" bei Reset des Handys?
    Von Kachelkaiser im Forum Windows Phone Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.11.2014, 01:15
  2. Tipp: Mit "WP7 Easy Backup" auf einfache Weise Backups erstellen
    Von Alte Seele im Forum Windows Phone Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 12:54
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 11:50
  4. Office: iCal & Outlook mit "einem" Klick importieren?
    Von go4it im Forum Programme und Tools
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 00:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •