Ergebnis 1 bis 7 von 7
Thema: Bluetooth-Maus+Tastatur im Tablet deinstalliert - kriege ich sie wieder installiert? Hallo, ich habe bei meinem Tablet (Windows 8.1 32 Bit) die bisher selten gebrauchte Bluetooth-Maus sowie die Tastatur deinstalliert, weil ...
  1. #1
    markalex
    gehört zum Inventar

    Unglücklich Bluetooth-Maus+Tastatur im Tablet deinstalliert - kriege ich sie wieder installiert?

    Hallo,
    ich habe bei meinem Tablet (Windows 8.1 32 Bit) die bisher selten gebrauchte Bluetooth-Maus sowie die Tastatur deinstalliert, weil ich nicht wollte, dass das Tab ständig nach Bluetooth-Geräten sucht. Dann Bluetooth ganz ausgeschaltet.

    Wenn ich jetzt Bluetooth wieder einschalte, findet das Tab die beiden Geräte nicht mehr, obwohl sie eingeschaltet sind.
    Was kann ich tun, damit ich beide Geräte wieder (bei Bedarf) nutzen kann?

  2. #2
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Bluetooth-Maus+Tastatur im Tablet deinstalliert - kriege ich sie wieder installie

    Neu koppeln. Manche Peripheriegeräte werden gefunden, wenn sie nur eingeschaltet sind, andere müssen im Kopplungsmodus sein, meist durch Gedrückhalten von Power beim Einschalten oder Drücken der Kopplungstaste, der Modus wird normal über LED signalisiert.
    Normalerweise wird die Kopplung dann in beiden Geräten gespeichert. Ich hab aber ne BT Tastatur, da muß man jedes Mal die Kopplungstaste an der Unterseite drücken, so hatte ich mir das nicht vorgestellt.
    Geändert von corvus (06.08.2016 um 13:20 Uhr)

  3. #3
    markalex
    gehört zum Inventar

    AW: Bluetooth-Maus+Tastatur im Tablet deinstalliert - kriege ich sie wieder installie

    Ich hab aber ne BT Tastatur, da muß man jedes Mal die Kopplungstaste an der Unterseite drücken, so hatte ich mir das nicht vorgestellt.
    Genau, so hatte ich mir das nämlich auch nicht vorgestellt..... Sowohl Maus (Memteq) als auch Tastatur (CSL) scheinen dieselben "Kontaktprobleme" zu haben. Gut zu wissen, dass offenbar bei einigen Geräten regelmäßiges Neukoppeln nötig ist. Ich werde es also noch mal versuchen. Danke für den Tipp, Corvus!

  4. #4
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Bluetooth-Maus+Tastatur im Tablet deinstalliert - kriege ich sie wieder installie

    Wenn die Tastatur sich neu koppeln kann , solange sie nicht ausgeschaltet wurde, dann könnte sie bei gutem Powermanagement recht lange im Standby durchhalten. Die Tasta, um die es bei mir geht, hat nämlich noch nen richtigen mechanischen Schalter(und zwei AAA-Batterien). Peripherie, die sich Kopplungen merkt, da habe ich aber nur div. Headsets besessen und mein Navi, geht beim Ausschalten bloß in den Soft-Off und Parameter können außer im Flash auch in CMOS oder DRAM gespeichert sein.
    Edit: Ne BT-Maus habe ich ja auch, Speedlink glaub! Leider ziemlicher Mist verglichen mit einer Logitech-Funkmaus mit proprietärem Adapter. Mauszeiger ruckelt und rupft. Lt Manual soll die Maus nach ner Viertelstunde in Standby gehen. Ab einer Minute Stillstand braucht die Maus aber immer länger, um aufzuwachen, von ein paar Sekunden bis ein, zwei Minuten, nachdem sie die "offizielle" Ruhezeit erreicht hat.
    Diese Maus koppelt auch nach dem Ausschalten automatisch, der Schalter muss aber nicht zwangsweise mit Stromtrennung arbeiten. Die hätten wir beim Rausnehmen der Batterie, das habe ich aber nicht getestet, dieser Aspekt der Maus war auch so schon praxisgerecht, der Rest nicht.
    Geändert von corvus (06.08.2016 um 17:33 Uhr)

  5. #5
    markalex
    gehört zum Inventar

    AW: Bluetooth-Maus+Tastatur im Tablet deinstalliert - kriege ich sie wieder installie

    So, neu koppeln hat tatsächlich diesmal geklappt, da muss ich beim letzten Mal was falsch gemacht haben, dass beide Geräte nicht mehr gefunden wurden. Soweit so gut.
    Aber wie Du schon schreibst, funktionieren per Bluetooth billige Geräte wohl deutlich schlechter. Meine Memteq Bluetooth Mouse M3s kostete über Amazon 9,95€, geht nach 5 Minuten in Standby und ist dann nur schwer wieder aufzuwecken (auch wenn in der Anleitung was anderes steht). Windows 10 erwartete dann noch fürs Koppeln eine Kennung, wovon nirgends in der Anleitung was stand, so dass ich diverse Kennungen ausprobierte, bis ich am Ende einfach das Feld frei ließ, und - oh Wunder - die Koppelung dann klappte.
    Etwas besser ist da schon die CSL Tastatur für ca. 18 €, stabil und auch mit Hardware-Schalter, die aber lt. einigen Bewertungen bei Amazon auch gern in Standby geht und dann Probleme mit dem Aufwachen hat.
    Da ich beides nur für mein kleines Tablet brauche, insbesondere die Tastatur bei längeren Texten, habe ich mich nicht für was teureres entschieden. Nach bisher guten Erfahrungen mit Funk-Mäusen und -Tastaturen per USB-Dongle dachte ich eigentlich nicht, dass Bluetooth soooo viel unbequemer sein kann. Nun ja, wieder was dazu gelernt!
    Jedenfalls danke, corvus, für Deine Hinweise!
    Geändert von markalex (06.08.2016 um 21:24 Uhr)

  6. #6
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Bluetooth-Maus+Tastatur im Tablet deinstalliert - kriege ich sie wieder installie

    Die Maus habe ich extra fürs Netbook gekauft, weil sie Tasten zum Vor- und Zurückblättern hatte, die die billige Logitech-Maus für unterwegs nicht hat. Die ist aber längst wieder am Start. Neben Rupfen, also kurzen Aussetzern beim Mausschubsen(wohl durch die dauernden Kanalwechsel bei BT), fiel vor allem der rucklige Lauf des Mauszeigers auf, trotz DPI - Umschaltung. Und die Aufwachprobleme. Von ner 10€ Maus darf man nat dann auch nichts erwarten, aber vllt um 50€? Der Verzicht auf nen Dongle und der freie Usb Port hat ja schon was.

  7. #7
    markalex
    gehört zum Inventar

    AW: Bluetooth-Maus+Tastatur im Tablet deinstalliert - kriege ich sie wieder installie

    Ich hab jetzt noch mal ein Logitech-Set aus Mini-Dongle, Maus und Tastatur (MK330 für ~23 €) ans Tablet angeschlossen - lief einwandfrei. Gibt aber eine Menge negativer Kommentare bei Amazon zu diesem Set, v.a. bei längerer Benutzung, und die Tastatur ist sehr groß, während die Maus vielleicht gerade in eine kleinere Frauenhand passt, während ich damit nach längerer Benutzung sicher Krämpfe kriege. Nu ja, das kleine Tablet ist eben eher was für zwischendurch bzw. unterwegs, für den Rest habe ich schließlich andere Hardware, u.a. mit meinem älteren Logitech-Set MK 250, welches seit Jahren fehlerfrei funkt.

    Ich markiere das mal als gelöst. Ist es ja auch

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162