Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
Danke Übersicht25Danke
Thema: Merkwürdige Meldung Windows 8.1 Ich habe Wikipedia genutzt und erhielt dann folgende Mail von Wikipedia: "Jemand (vermutlich du selbst) hat sich mit ...
  1. #1
    Dekkert
    treuer Stammgast

    Merkwürdige Meldung

    Windows 8.1

    Ich habe Wikipedia genutzt und erhielt dann folgende Mail von Wikipedia:
    "Jemand (vermutlich du selbst) hat sich mit einem neuen Gerät bei deinem Benutzerkonto angemeldet ..."
    Wieso neues Gerät? Den PC nutze ich seit Jahren.
    Das Einzige, dessen ich mich als mögliche Ursache entsinne, ist, dass ich die Cookies vor zwei Wochen gelöscht habe.
    Ist mein PC deshalb ein "neues Gerät"?

  2. #2
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Merkwürdige Meldung

    Hallo Dekkert
    Hast du mal einen Screenshot dieser " Wikipedia " Meldung?
    Habe von Wikipedia noch nie sowas gesehen.
    Ari45 und Dekkert bedanken sich.

  3. #3
    Wolko
    Moderator Avatar von Wolko

    AW: Merkwürdige Meldung

    Das Du ein Benutzerkonto bei Wikipedia hast ist korrekt ja?
    gial, .Bernd und sualk49 bedanken sich.

  4. #4
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Merkwürdige Meldung

    Nachdem man alle Cookies gelöscht hat, dann ist diese Meldung doch korrekt. Denn wie soll eine Webseite sonst reagieren, wenn sie auf dem Rechner nichts mehr findet, an dem sie ihn identifizieren kann?
    chakko, sualk49, gial und 2 weitere bedanken sich.

  5. #5
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Merkwürdige Meldung

    Wikipedia gibt da sogar eine Seite voll Hilfe:Anmeldebenachrichtigungen Hilfestellungen.
    -hilfe_anmeldebenachrichtigungen-mediawiki.png

    Und wie @ areiland sagt, die Sache mit den Cookies.

  6. #6
    Wolko
    Moderator Avatar von Wolko

    AW: Merkwürdige Meldung

    … sie auf dem Rechner nichts mehr findet, an dem sie ihn identifizieren kann? …
    evtl. über die IP-Adresse.
    Dekkert bedankt sich.

  7. #7
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Merkwürdige Meldung

    IMO wird jede Anmeldung gemeldet, wie bei Google, OD u.a. Denen ist Sicherheit wichtiger.

  8. #8
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Merkwürdige Meldung

    Vielleicht hat er ja sein Account bei Wikipedia mit seinem Laptop erstellt.
    Und sich jetzt mit seinem PC bei Wikipedia angemeldet.
    Oder umgekehrt? Wer weiß?
    -dekkert-laptop-pc.png
    Geändert von Ponderosa (04.07.2019 um 10:23 Uhr)
    Dekkert bedankt sich.

  9. #9
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Merkwürdige Meldung

    Zitat Zitat von Wolko Beitrag anzeigen
    evtl. über die IP-Adresse.
    Die bei vielen regelmässig wechselt, weil die Provider begrenzte Kontingente haben und ihre Kunden deshalb per DHCP mit IP-Adressen versorgen. Genau deshalb werden ja Cookies gesetzt, damit Webseiten ihre Besucher auch über wechselnde IP-Adressen hinweg identifizieren können.
    Lajoe, Wolko und Dekkert bedanken sich.

  10. #10
    Dekkert
    treuer Stammgast
    Hier die Meldung über Mail:
    -wiki.jpg

    Wechselnde IP Adressen ...
    Hochinteressant.
    Wenn die großen Unternehmen meine Indentifikation bei mir und nicht bei sich speichern, dann ist die Überwachung doch noch nicht so weit.

    Der Account bei Wikipedia wurde über diesen PC erstellt.

    @Wolko "evtl. über die IP-Adresse."
    Das dachte ich auch.
    Geändert von Don Smeagle (04.07.2019 um 12:59 Uhr)

  11. #11
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Merkwürdige Meldung

    Hast Du denn überhaupt die IP Adresse?

  12. #12
    Dekkert
    treuer Stammgast

    AW: Merkwürdige Meldung

    Wen meinst du und was heißt "haben"?
    Ich "habe" sie und kenne sie auch.

  13. #13
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Merkwürdige Meldung

    Dann kannst du da mit den Provider ermitteln der sie zur Verfügung stellt und den Wohnort wo der Rechner steht. Mehr kannst du als privat Person nicht erfahren.

  14. #14
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Merkwürdige Meldung

    Zitat Zitat von Dekkert Beitrag anzeigen
    Wechselnde IP Adressen ...
    Hochinteressant.
    Wenn die großen Unternehmen meine Indentifikation bei mir und nicht bei sich speichern, dann ist die Überwachung doch noch nicht so weit.

    Der Account bei Wikipedia wurde über diesen PC erstellt.
    Ist doch egal, wie der Account erstellt wurde. Das einzige, was eine Webseite bzw. der Server vom Rechner sieht, ist der Browser und von dem bzw. der Verbindung gibt es nur die IP-Adresse und evtl. die Cookies. Eine IP-Adresse alleine taugt aber niemals zur Identifikation. Selbst wenn die nicht wie bei den meisten Privatkunden-Anschlüssen üblich wechseln würde, surft zumindest bei IPv4 jeder an dem Anschluß mit der selben IP. Dazu kommt noch, daß man zumindest mit Laptops, Tablets und Smartphones problemlos den Standort und also auch die IP wechseln kann. Sobald man dann z.B. in einem öffentlichen WLAN eingeloggt ist, teilt man sich u.U. - ebenfalls nur bei IPv4 - die IP-Adresse mit vielen oder sogar allen in diesem öffentlichen WLAN.

    Neben diversen alternativen Tracking-Methoden, die weitere Informationen nutzen, die man sich als Server vom Browser übermitteln lassen kann, gibt es nur noch die Cookies zur Identifikation. Diese alternativen Tracking-Methoden werden beispielsweise von Werbenetzwerken usw. verwendet. Für die Nutzeridentifikation für aktive Logins sind diese jedoch nicht genau genug. Nicht falsch verstehen, das Tracking der Werbenetzwerke ist zumindest bei Browsern ohne Addons inzwischen sehr gut, aber es taugt eben nicht dazu, um 100% sicher einen Browser und damit den Nutzer zu identifizieren. Mit einem Cookie, dessen Inhalt noch dazu verschlüsselt ist, ist das jedoch möglich.

    Natürlich speichern die Unternehmen bei Dir nur das Hilfsmittel für die Identifikation, nämlich das Cookie, auf ihren eigenen Rechnern haben die noch mehr gespeichert, u.a. das Gegenstück zum Cookie. Außerdem tracken eigentlich alle Webseiten mit mehr als nur den Cookies. Da braucht man sich nur mal die Listen der Hostnamen anzusehen, mit denen beim Aufruf einer durchschnittlichen Webseite Kontakt aufgenommen wird. Google-Analytics und eine Auswahl der diverse andere Tracker-Firmen sind immer mit dabei.

    Siehe dazu auch https://panopticlick.eff.org/
    Geändert von build10240 (04.07.2019 um 12:15 Uhr)
    Wolko, yellow und Dekkert bedanken sich.

  15. #15
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Merkwürdige Meldung

    Whois - IP Address - Domain Name Lookup
    Hier kannst Du die Ip Adresse eingben , dann bekommst Du Provider und den Ort genannt.
    Dekkert bedankt sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163