Ergebnis 1 bis 5 von 5
Thema: Was will Microsoft mit dem Metro-Design von Windows 8? Diese Frage hat die Financial Times Deutschland unter die Lupe genommen und sie im wirtschaftlichen Kontext beantwortet, ohne weiter auf ...
  1. #1
    Maddes
    gehört zum Inventar Avatar von Maddes

    Was will Microsoft mit dem Metro-Design von Windows 8?

    Diese Frage hat die Financial Times Deutschland unter die Lupe genommen und sie im wirtschaftlichen Kontext beantwortet, ohne weiter auf die technischen Einzelheiten der Implementierung einzugehen. Ich stimme der Financial Crimes zwar nicht in allen Argumenten zu, aber viele der dort veröffentlichten Gedanken sind schon recht einleuchtend. Der Artikel ist es auf jeden Fall Wert, ihn einmal zu lesen.

  2. #2
    Martin
    Webmaster Avatar von Martin

    AW: Was will Microsoft mit dem Metro-Design von Windows 8?

    Als es zu Beginn des Tablet-Booms hieß, es würde eine Kannibalisierung des klassischen PC-Marktes geben, habe ich das belächelt.
    Inzwischen gibt es daran nichts mehr herumzudeuten: Der Tablet-Effekt ist da.
    Nicht hunderte, nicht tausende - nein zehntausende Kunden motten ihren PC und/oder ihr Notebook ein, um fortan nur noch ein Tablet zu benutzen.
    Für mich völlig unvorstellbar, für viele Leser dieser Zeilen sicher auch - aber es ist eine Tatsache. Und wer künftig in diesem Bereich noch Geld verdienen will, der muss eine entsprechende Lösung anbieten.

    Wohin die Reise gehen wird - ich traue mich fast nicht, darüber nachzudenken.
    Überall, wo die Verwendung eines Computers über den Spieltrieb hinaus geht, kann ich mir nichts Produktiveres vorstellen als einen Monitor mit Tastatur und Maus.

    Und obwohl ich eingestehen muss, dass ich mich bezüglich des Tablet-Erfolgs geirrt habe, so bin ich weiterhin überzeugt, dass es auch in zehn Jahren noch den klassischen Standard-PC geben wird. Wie "exotisch" es sein wird, einen solchen zu besitzen, vermag ich aber nicht einzuschätzen.

  3. #3
    oll70
    kennt sich schon aus Avatar von oll70

    AW: Was will Microsoft mit dem Metro-Design von Windows 8?

    Zitat Zitat von Martin Beitrag anzeigen
    ...so bin ich weiterhin überzeugt, dass es auch in zehn Jahren noch den klassischen Standard-PC geben wird. Wie "exotisch" es sein wird, einen solchen zu besitzen, vermag ich aber nicht einzuschätzen.
    lass mich nur hinzufügen, niemand von uns kann einen Zeitraum von 10 Jahren abschätzen, da kann technisch so viel passieren und vielleicht lachen wir dann über die veralterte Technik wie table pc´s.

    Selbst Mitte der 90er war ein Handy für mich unvorstellbar. Ich fühlte mich nicht so wichtig, eines zu besitzen und 5 Jahre später sah ich dann doch ein, wie praktisch (und wichtig zur Kommunikation) diese Dinger sind, in Kürze werd ich mir endlich auch noch ein smartphone holen.

    Grüße

  4. #4
    lutz
    altfreak Avatar von lutz

    AW: Was will Microsoft mit dem Metro-Design von Windows 8?

    Also mir erschliesst sich der Tablet-Boom noch immer nicht so recht.
    Zugegeben die Teile schauen geil und trendig aus.
    Aber ein Computer der mir immer eine Hand blockiert oder nach einer Halterung oder Ständer verlangt wenn ich damit arbeiten will - nein danke.
    Dann schon lieber weiter mein Netbook..

    Ausserdem sehen andere Leute (Firmen) auch mal in die Zukunft:
    Acer prophezeit Ende des Tablet-Booms

    Was immer ich mobil machen will kann mein Samsung Galaxy S2 auch und das ist immer dabei.
    Und wenn es mir doch einmal zu klein wird schleppe ich halt mein Netbook mit mir herum.
    Sieht zwar nicht so trendy aus kann aber auch alles was Tablets können und das genau so schnell.

  5. #5
    Maddes
    gehört zum Inventar Avatar von Maddes

    AW: Was will Microsoft mit dem Metro-Design von Windows 8?

    Der Tablet-Hype, den wir derzeit erleben oder den wir in der jüngsten Vergangenheit erlebt haben, hat wohl nur einen Grund: der erste Tablet, der den Hype ausgelöst hat, war das iPad von Apple. Apple hat nun einmal das Image, sexy zu sein. Auf einmal gab es das Versprechen, einen Apple-Rechner für deutlich unter 1000 Euro zu bekommen, der auch noch stylisch aussieht. Allein aufgrund des Image konnte Apple mehr als 100.000 Vorbestellungen einsammeln, noch bevor das Gerät überhaupt vorgestellt worden ist. Anders ausgedrückt: die Jünger der Jobs-Company haben über 60.000.000 Dollar für ein Heilsversprechen locker gemacht, fast würde ich sagen gespendet.
    Und was gab es für das Geld? Ein Gerät mit Touchscreen, auf dem ein mobiles Betriebssystem ausgeführt wird, das um die Telefonfunktion beschnitten wurde und für das es viele kleine Anwendungen zu kaufen gibt. Das kommt doch irgendwie bekannt vor - eineinhalb oder zwei Jahrzehnte vorher geb es - den PDA. Die Ähnlichkeit des Namens dürfte vermutlich relativ zufällig sein. Das Pad (mit dem a vor dem d) wurde zugegebenermaßen frisch renoviert und durch einige Sensoren modernisiert, kann aber seine Abstammung vom PDA nicht verleugnen (das gleiche gilt im Übrigen auch für die Smartphones).
    Auf Dauer kann ich im Moment weder ein Überhandnehmen der Tablets erkennen noch den Tod dieser Gerätegattung. Die überbordende Begeisterung für den Tablet ebbt langsam ab und er kann sich jetzt einmal überlegen, wo er seine Nische findet. Ich sehe durchaus einige Nischen, die allerdings vor allem Geräte im unteren Preissegment ausfüllen können. Genauso sehe ich eine Zukunft für richtige Computer und ich erwarte für die nächsten Jahre eine Vielzahl von programmierbaren Endgeräten, bei denen sich niemand Gedanken darüber macht, dass es sich dabei um Computer handelt. Ein Beispiel dafür die die Autos - oder hat sich von euch schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie viele Computer mit welchen Betriebssystemen ihr in Gang setzt, wenn ihr ein modernes Auto startet?

Ähnliche Themen

  1. Metro Home - Desktop Widget im Windows Phone 7 Metro Style
    Von SevenSpirits im Forum Windows Tools
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 13:27
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 17:14
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 20:05
  4. [gelöst] Erfahrungen mit Microsoft.Expression.Design.v2.0
    Von Jumbo im Forum Programme und Tools
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 20:19

Stichworte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162