Zukünftige Windows 8 Apss mit Metro-Oberfläche können nicht mehr frei verbreitet werden. Entsprechende Apps sollen dann ausschließlich über den Neuen "Windows Store" angeboten und ausgeliefert werden. Durch diese Maßnahme will Microsoft sicherstellen, dass diese Apps den Zertifizierungsprozess von Microsoft durchlaufen und die Anforderungen an Sicherheit und Datenschutz erfüllen. Im Unternehmsbereich soll allerdings eine Ausnahme gelten, so dass direkte Installationen möglich sein sollen.

Quelle: MSDN