Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 53
Danke Übersicht125Danke
Thema: Wie erhöhe ich die Verkaufszahlen von Windows 8? Tipps an Steve Ballmer Nachdem man in der letzten Zeit mehr als genug Nachrichten und Schlagzeilen hinsichtlich schlechter Verkaufszahlen von Windows 8 gelesen hat, ...
  1. #1
    Multi_OS
    Fachinform. Sys-Integr. Avatar von Multi_OS

    Wie erhöhe ich die Verkaufszahlen von Windows 8? Tipps an Steve Ballmer

    Nachdem man in der letzten Zeit mehr als genug Nachrichten und Schlagzeilen hinsichtlich schlechter Verkaufszahlen von Windows 8 gelesen hat, will ich hier nun mit der Dr. Windows Usergemeinde an den CEO Steve Ballmer ein paar nützliche Tipps und Hinweise geben, wie man aus Consumersicht (privat und unternehmerisch) die Verkaufszahlen steigern kann.
    Jeder hier ist zum Mitmachen aufgerufen und soll ruhig geradeaus klar sagen, was Microsoft an Windows 8 per Update bzw. in zukünftigen neuen ISOs ändern muss, damit Windows 8 ein Verkaufsschlager wird.

    Die Administration - namentlich hier unser allseits bekanter Administrator MARTIN - bitte ich, Steve Ballmer diese Diskussion und somit dieses Forum sehr nah ans Herz zu legen.

    Und nun gehts los.


    Ich schlage vor, das man per Update folgende Funktion einfügt:


    Rechts neben der Passworteingabe des Anmeldebildschrimes eine Entweder-/Oder-Funktion Mittels zweier Ankreuzfelder in welcher man auswählt, welches User-Interface geladen werden soll.
    Nämlich entweder (X) Modern UI oder (X) Classic UI

    Je nach Auswahl wird nach Bestätigung der Passworteingabe dann entweder der Neue Startbildschirm mit den Live-Tiles (Modern UI) oder der altbekannte Desktop mit Startbutton und Startmenue (Classic UI) geladen.
    Die Optik des klassichen Startmenues sollte natürlich designtechnisch an Windows 8 orientieren, will sagen das im rechten Bereich des Startmenues dann für die bisherigen Verknüpfungen/Menues Kacheln (Computer, Dokumente, Drucker etc.) zu sehen sind und im linken Bereich die Icons (also die Programmordner und Namen) durch Minikacheln und Namen ersetzt werden.
    Somit hätten alle User dann eine gute Lösung.
    Ein neues Betriebssystem mit dementsprechend neuen Funktionen und neuem Design, andererseits aber die Möglichkeit ihre bisherigen Gewohnheiten weiter zu pflegen und zu nutzen.
    Auch im Unternehmensbereich würden die Admins dann bei der ISO-Erstellung (WinPE, WAIK etc.) dann die Möglichkeit nutzen können, voreinzustellen wie sich der Arbeitnehmer am Arbeitsplatz mit welchem Userinterface anmelden kann/darf.

    Meiner Meinung nach würde so eine Änderung-/Ergänzung das Interesse an Windows 8 doch stark erhöhen, da der Consumer/Unternehmer es wohl zu schätzen weiss, durch mehr Entscheidungsmöglichkeiten wie das System einsetzbar ist.

    Was denkt Ihr?
    Weitere Vorschläge sind gern gesehen.
    DaTaRebell, Analytiker, csmulo und 3 weitere bedanken sich.

  2. #2
    Rheinhold
    Gast

    AW: Wie erhöhe ich die Verkaufszahlen von Windows 8? Tipps an Steve Ballmer

    Bevor es da war das Windows 8: Omne ignotum pro magnifico -

    Jetzt hilft nur noch: Quod deus bene vertat.

    Windows 8 nur unter Androhung von Gewalt!
    XP Fan und AltPeter bedanken sich.

  3. #3
    cybergenic
    treuer Stammgast Avatar von cybergenic

    AW: Wie erhöhe ich die Verkaufszahlen von Windows 8? Tipps an Steve Ballmer

    Perstet et aeterna pace fruatur
    Rheinhold bedankt sich.

  4. #4
    DaTaRebell
    Gast

    AW: Wie erhöhe ich die Verkaufszahlen von Windows 8? Tipps an Steve Ballmer

    Ich bitte darum, in unserer Muttersprache zu posten, da fremdsprachige Beiträge, z.B. englisch, in diesem Forum nicht erwünscht sind.
    Rheinhold, slobofree, Atlantik und 1 weitere bedanken sich.

  5. #5
    Rheinhold
    Gast

    AW: Wie erhöhe ich die Verkaufszahlen von Windows 8? Tipps an Steve Ballmer

    Nicht erwünscht heißt nicht "verboten".
    Oder fährst du in der Stadt immer genau 50 kmH ?

    Für nicht Latiner,

    1: Alles Unbekannte wird für großartig gehalten
    2. Gott möge es zum Guten wenden

    Antwort,
    3. Möge es weiterbestehen und sich ewigen Friedens erfreuen
    cybergenic, Alte Seele, csmulo und 2 weitere bedanken sich.

  6. #6
    DaTaRebell
    Gast

    AW: Wie erhöhe ich die Verkaufszahlen von Windows 8? Tipps an Steve Ballmer

    Warum nicht gleich so?
    Mal ein Zitat aus dem Lateinischen ist immer ok, wenn die Übersetzung für dieser Sprache Unkundige beigefügt werden.
    Alles andere erweckt den Eindruck der Klugsch...erei.
    Ich hab mein Latinum.. aber denke in diesem Fall auch an alle anderen.
    Rheinhold, Alte Seele, csmulo und 6 weitere bedanken sich.

  7. #7
    Rheinhold
    Gast

    AW: Wie erhöhe ich die Verkaufszahlen von Windows 8? Tipps an Steve Ballmer

    Ich sehe mich - so wie jeder andere wohl sich selber auch ;-) - als lebensfrohen, humorvollen Menschen.
    Und ich habe auch eine Menge Spaß in meinem Leben.
    Warum soll ich mein Licht unter den Scheffel stellen?
    Ist wie mit dem Humor.
    Dazu gehört Intelligenz.
    Dumme Menschen fühlen sich aus mangelndem Selbstverständnis von Humor/Ironie oft angegriffen.

    Aber das führt hier wohl schon zu weit.
    Bei Interesse über PN weiter.
    Alte Seele, csmulo und AltPeter bedanken sich.

  8. #8
    Analytiker
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Wie erhöhe ich die Verkaufszahlen von Windows 8? Tipps an Steve Ballmer

    @Multiboot: Bravo! Ein sensationeller Vorschlag!

    Ich möchte noch folgende Ergänzungsvorschläge erstatten:

    2.) Die Darstellung der Schriftarten möge verbessert werden, insbesondere bei den matten Bildschirmen (bei den Glitzerschirmen ist die Darstellung der Schriftarten eh ganz gut),

    3.) Ein Aero-Mini möge wieder eingeführt werde. Aero-Mini ist aber vermutlich in der Bootoption "Classic Menu" ohnehin schon enthalten. Ich wollte es halt sicherheitshalber erwähnen.

    4.) Das Windows-Update möge überarbeitet werden. Mir ist nämlich schon zweimal (nach zweimaligem Neuinstallieren von Windows 8) folgendes passiert: Einige Update wurden nicht installiert. Im Updateverlauf steht: Update fehlgeschlagen! Das macht ja nichts, wenn man diese Updates in einem weiteren Versuch updaten könnte. Leider ging das über die Windows-Update-Routine nicht. Die fehlgeschlagenen Updates wurden beim Update-Suchen nicht als fehlend erkannt. Das heißt, sie konnten über die Updateroutine nicht mehr installiert werden, da beim Fehlschlag anscheinend irgendwo interne Einträge vorhanden sind, die diese fehlgeschlagenen Updates als installiert kennzeichnen.
    DaTaRebell, Atlantik und Frankie0815 bedanken sich.

  9. #9
    Skifan
    gehört zum Inventar Avatar von Skifan

    AW: Wie erhöhe ich die Verkaufszahlen von Windows 8? Tipps an Steve Ballmer

    Wenn ich diesen Beitrag hier so lese:

    http://www.drwindows.de/content/1120...vorhanden.html

    würde es vielleicht schon genügen, ein entsprechendes Angebot in unseren Läden zur Verfügung zu stellen?
    Atlantik, HeikeFy und chris02 bedanken sich.

  10. #10
    Anubis69
    gehört zum Inventar Avatar von Anubis69

    AW: Wie erhöhe ich die Verkaufszahlen von Windows 8? Tipps an Steve Ballmer

    ot:
    Und 5.)
    Er hat gar nicht bemerkt, dass 1.) fehlt, was aber eher ein Segen ist.
    slobofree bedankt sich.

  11. #11
    Analytiker
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Wie erhöhe ich die Verkaufszahlen von Windows 8? Tipps an Steve Ballmer

    noch zwei Punkte:

    6.) die Einführung eines Knopfes bzw. Buttons mit dem die Werbebanner und die allfälligen Trackings dauerhaft abgeschaltet werden können.

    7.) Einführung einer individuellen Farbenkonfigurierbarkeit.

    ad 6.) Werbebanner und Tracken haben gerade im Unternehmensbereich (auch bei Einzelunternehmern) nichts verloren. Ob geworben oder getrackt werden soll, das soll der zuständige Admin entscheiden können.

    ad 7.) Farben sind eine Geschmackssache. Ich habe vor jedem Menschen größten Respekt. Ich wünsche aber auch, dass man meinen Geschmack respektiert. Die LILA-Farben im Windows-Explorer gefallen mir nicht. Diese Farbe und andere Farben würde ich gerne selbst mit einem On-Board-Tool verändern.
    Geändert von Analytiker (18.11.2012 um 21:17 Uhr)

  12. #12
    Multi_OS
    Fachinform. Sys-Integr. Avatar von Multi_OS

    AW: Wie erhöhe ich die Verkaufszahlen von Windows 8? Tipps an Steve Ballmer

    Okay.
    Macht weitere Vorschläge.

    Und bitte: Keine unnötigen OTs oder sonstige Bemerkungen. Ich will hier gnadenlose Ansagen an Microsoft - in Persona Steve Ballmer - sehen!
    Denn nur wenn sich genügend Anwender und Consumer zu Windows 8 äussern und Verbesserungsvorschläge machen, wird sich was ändern können!

    Steve Ballmer bzw Microsoft muss sich klar und unverblümt den Kritiken stellen, muss Änderungen einführen um dadurch die Beliebtheit und damit die Verkaufszahlen von Windows 8 zu erhöhen. Denn das Microsoft so nicht weiterkommt, dürfte immer mehr Usern/Consumern/Herstellern/Fachleuten oder was auch immer klar geworden sein!
    Analytiker bedankt sich.

  13. #13
    XP Fan
    Gesperrt

    AW: Wie erhöhe ich die Verkaufszahlen von Windows 8? Tipps an Steve Ballmer

    Hallo,

    siehe mein Posting hier http://www.drwindows.de/content/1120...vorhanden.html W8 ist nicht wirklich verkaufsfähig. MS weis das, denn noch nie hat es solch Verramschangebote eines neuen Window gegeben.

    Restvorschlag: per Update diese unbrauchbare Oberfläche abschaltbar gestalten und die bisherigen Preise bis Ende des Zykluses beibehalten.

    Uwe

  14. #14
    Rottendam
    gehört zum Inventar Avatar von Rottendam

    AW: Wie erhöhe ich die Verkaufszahlen von Windows 8? Tipps an Steve Ballmer

    Wie Microsoft die Beliebtheit steigert? In dem sie das ganze nehmen, zum Jahresende einstampfen und bei 0 Anfangen, denn alleine der Name Windows 8 ist schon so verbrannt das es sich nicht lohnt großartig da weiter anzusetzen. Auch das Microsoft sämtlichen OEM vorm Release bereits ans Bein gepinkelt hat war nicht förderlich und selbst bei WP 8 scheiden sich die Geister und größen wie Sony springen erst auf wenn es sich lohnen würde.

    Was sie dann mit dem Nachfolger besser machen können kann ich dir aber gerne Auflisten, denn dafür reichen keine Updates, dafür muss das ganze betriebssystem wieder ans Reissbrett zurück

    Fangen wir mal an mit allem was beim booten und installieren aus meiner Sicht falsch läuft

    1. Secureboot abschaffen. Ist zwar eine nett gemeinte Funktion die Art und Weise wie es von Microsoft gehandhabt wird ist Bull... hoch 10

    2. Während der Installation klarer Kenzeichnen das man auch einen lokalen Account benutzen kann

    3. Beim update sämtliche Multimediacodecs unter anderem auch die für DVD übernehmen, die habe ich schliesslich beim Erwerb einer Vorgängerversion bereits mitbezahlt und auch echt keine Lust mir die Zeit zu nehmen und diese nachträglich wieder aufzuspielen

    4. Beim Login dem User die Wahl geben ob er mit Metro, Aero oder dem alten klassischen Desktop (ja auch dieser hat bis heute Anhänger nicht nur Aero) arbeiten will und diese per default speichern Bis zur nächsten Session. Am besten noch mit einer kleinen Warnung beim umstellen versehen, dass Aero mehr Systemressourcen verbraucht und der Bootvorgang länger dauern kann, damit sich da auch wirklich niemand beschweren kann. Und sowohl beim Classic als auch beim Aero umstellen noch der Hinweis das keine Apps gestartet werden können ohne auf Metro umzustellen. Dann sollte man da halbwegs alles abgedeckt haben. Zwischenlösungen wie bspw. Aero mit Charmsbar und zugriff auf den Metro Startscreen etc. würde ich allerdings nicht per default anbieten, allerdings die Möglichkeit zu solchen Combos via einfachen Registryhacks oder einem kleinen zusätzlichen Programm offen lassen

    5. Den Logscreen auf Desktop Systemen defaultmässig abschalten

    6. Den schwachsinnigen Multibootbetrieb dringenst überarbeiten, der frisst zuviel Zeit

    Windows RT und Windows 8

    1. Abschaffung des desktops bei Windows RT, denn er ist da absolut unnötig und da ist Microsoft dann auch mal gfordert eine entsprechende, gut funktionierende Office App zu schreiben und nicht den unausgegorenen zwischenweg über den Desktop zu nehmen

    2. wo wir gerade bei Windows RT waren, dieses klarer zu Windows 8 abgrenzen und wenn es sein muss Dick und Fett auf die Verpackung schreiben lassen das es nur Apps startet aus dem Microsoft Store

    3. Den Microsoft Store dringend übrarbeiten, da findet man jetzt schon kaum was und als 0815 User habe ich zB in den meisten Fällen keine Kentniss wie ich mehr Apps angezeigt bekomme als nur die deutsch sprachigen. Daran krankte schon WP 7, daran kranken auch Windows 8 und Windows RT

    4. Und das ist der allerwichtigste Punkt bei RT. Den Speicherplatzbedarf für dieses App starting only Betriebssystem drastisch reduzieren. Bei einem Mobile System kann es nicht sein dass ich 16 GB verbrenne wo andere OS mit maximal 2 GB auskommen und im Endefekt die gleichen und teilweise sogar mehr Grundfunktionen bieten

    Dann geht es weiter zu Metro, Modern UI, Kachel 8 oder wie man auch immer die neue UI bezeichnen will

    1. Die Unausgegorene hin und her switcherei vor allem bei Systemsteuerungszugriffen ist sowohl bei Tablets als auch bei Desktops absoluter Mist. Entweder ich habe Metro und stelle alles darüber auch ein oder ich habe einen Desktop und mache es da aber das hin und her switchen ist absoluter mist

    2. Alleine schon aus Umweltschutzgründen muss es eine Möglichkeit geben seine Geräte auch komplett abzuschalten. Ich persönlich habe bei den ständig steigenden Strompreisen keine Lust den durch den erweiterten Hibernate eingeführten Ruhemodus wo der Rechner trotzdem permanent Strom zieht um die Daten im Speicher zu behalten bezahlen. Läppert sich nämlich im laufe des Jahres einiges zusammen was ich dann doch lieber für Frau und Kind ausgebe als es Eon, RWE, Vattenfall und wie sie alle heissen in den Rachen zu drücken. Von den Kohlekraftwerken die dafür zusätzlich noch mit in Betrieb sein müssen wenn man es mal wirklich auf alle im Umlauf befindlichen Lizenzen und Rechner hochrechnet ganz zu schweigen.

    3. Die Kontrollelemente für Herunterfahren, Abschalten etc. endlich mal an einem Zentralen Punkt unterbringen.

    4. Und da fasse ich mich kurz, mehr Customization integrieren. Ist doch wohl mein Problem ob ich statt Ka.. braun mit Tribals oder Blümchen lieber ein Familienfoto als Hintergrund im Startscreen verwende und statt der meiner meinung nach potthässlichen Farbgestaltung der Kacheln lieber eine durchgehende homogene Farbgebung oder gar durchsichtige nehme

    5. Die Werbung in den Apps abschaltbar machen, besser aber garnicht erst zulassen. Verbrennt auf mobilen Geräten wieder zu erhöhtem Akkuverbrauch und stellt durch die Bank weg ein Sicherheitsrisiko dar. Ausserdem hat Werbung in Unternehmen eh nichts verloren. Reicht eh schon dass man sofern es zugelassen wurde mit BYOD als Admin genug mit der Daten und Netzwerksicherheit zu kämpfen hat

    6. Mehr als den Simultanbetrieb von 2 Apps zulassen

    7. Den Simultanbetrieb flexibel gestalten und nicht nur 1/4 zu 3/4 sondern frei wählbar

    8. Bessere Unterstützung auch niedrigerer Auflösungen die bspw. Netbook User aussperren

    9. Die Mitgelieferten Apps müssen dringend überarbeitet die sind teilweise mehr als grausam schlecht

    10. Gebt den Apps im Desktopbetrieb die klassischen Steuerelemente für minimieren, maximieren und schliessen wieder, die jetztige Lösung ist gut für Tablets aber für Mausschubser grausam

    Dann geht es in den Desktopbetrieb allgemein wobei alles schon Altlasten sind

    1. Sind wir wieder bei Customisation, die in Windows 8 nun den absoluten Tiefpunkt erreicht hat. Lasst den Usern wenigstens die Wahl wie die Fensterrahmenthemes und Icons aussehen sollen, denn der User muss jeden tag mehrere Stunden auf den Bildschirm schauen und nicht wegen Farbgebungen einen Kack-Brechreiz mit Reizhusten bekommen

    2. Gebt den Usern endlich einen gescheiten Taskmanager. Der Windows 8er sieht zwar auf den ersten Blick besser aus als der alte ist aber immer noch mehr als nichtssagend und so schwer ist es nun wirklich nicht Grundkonzepte wie beim Process Explorer aufzugreifen.

    3. Macht es den Usern einfacher den Autostart zu pflegen. Friedel Schmidt, 56, Sekretär im Staatsinnendienst ist nicht so bewandert um in der msconfig rum zu wühlen

    4. Verbessert die Kommunikation zwischen lokalgespeicherten Daten und den Apps

    So nun gehts noch weiter mit dem IE 10

    1. Schaltet das verdammte Do not Track per default aus, gebt den Usern Dick und Fett beim ersten Systemstart eine einfache Möglichkeit dieses zu aktivieren und setzt oben Dick und Fett neben den Vor-Zurück Button einen Button der es wahlweise aktiviert oder deaktiviert und erweist damit den Usern den Bärendienst, dass dies auch in Zukunft noch von der Werbeindustrie unterstützt und akzeptiert wird

    Ich hab jetzt bestimmt noch einige Kritikpunkte vergessen aber so im großen und ganzen wären dass die Möglichkeiten für einen Nachfolger.

    Die Optik des klassichen Startmenues sollte natürlich designtechnisch an Windows 8 orientieren, will sagen das im rechten Bereich des Startmenues dann für die bisherigen Verknüpfungen/Menues Kacheln (Computer, Dokumente, Drucker etc.) zu sehen sind und im linken Bereich die Icons (also die Programmordner und Namen) durch Minikacheln und Namen ersetzt werden.
    Und genau das kannst du nicht bringen. Wenn ich auf einen Aero als default Wechsel will ich durchgängig Aero sehen, dass selbe Schauspiel bei dem alten klassik. Da haben Kacheln nichts verloren. Es gibt schon genug Leute die alleine das Kacheldesign sprichwörtlich zum kotzen finden weil es wirkt wie ein total zugemüllter Desktop und du willst ihnen dann im Klassik Style wieder Kacheln auf die Augen drücken.

    ot:

    Und teile Mr. Ballmer mit das kostet 35 Millionen € als Einmalzahlung wenn es so oder in Teilen umgesetzt wird, alternativ eine Festeinstellung zum Gehalt meiner Wahl und bei letzterem kann er beruhigt sein ich bleibe im 4 stelligen monatlichen Bereich solange ich nicht der Managment Ebene angehöre
    Geändert von Rottendam (19.11.2012 um 01:07 Uhr)
    Analytiker, Archie1a, NetHunter und 6 weitere bedanken sich.

  15. #15
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Wie erhöhe ich die Verkaufszahlen von Windows 8? Tipps an Steve Ballmer

    Wichtigster Punkt: Ein Zwangsdowngrade auf Windows 1.01, für alle die Windows 8 nicht mögen und statt bei Windows 7 zu bleiben - Windows 8 wieder verkrüppeln wollen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -untitled1.jpg  
    Multi_OS, McC., HeikeFy und 3 weitere bedanken sich.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.11.2012, 10:41
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 21:00
  3. Diskussion: Ballmer unzufrieden mit Verkaufszahlen von WP7
    Von Maddes im Forum Windows Phone Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 17:21
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 21:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 17:15

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163