Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
Danke Übersicht22Danke
Thema: Windows-Lizenzschlüssel zuverlässig auslesen Hallo Windowsler, Ich stelle euch nun mein 3. Tutorial vor. Diesmal geht es darum, wie man den Lizenzschlüssel, Produkt ID ...
  1. #1
    fk611
    kennt sich schon aus

    Windows-Lizenzschlüssel zuverlässig auslesen

    Hallo Windowsler,

    Ich stelle euch nun mein 3. Tutorial vor.

    Diesmal geht es darum, wie man den Lizenzschlüssel, Produkt ID und Produktbezeichnung in einem kleinen VBS Skript von mir ganz einfach auslesen kann.

    Das besondere: Das Skript erstellt alle 3 Informationen auf eurem Desktop, sodass ihr es nicht abschreiben müsst!

    Zunächst, ein Screenshot


    http://picload.org/image/wgirdii/unbenannt.png


    DL [MEGA.NZ] https://mega.nz/#fm/yQYiDD7C

    Da Nokiafan ein Download wünschte, was nicht von einem Drittanbieter stammt, habe ich ihn angehangen.
    Ich habe den Download mit ZIP gepackt, da es in diesem Forum nicht möglich ist, VBS Dateien anzuhängen. skript.zip

    ________________________________________________________________________________




    Dieses Skript enthält keine Schadsoftware oder "Nebenwirkungen"
    Für die Leute, die mir nicht vertrauen/können, gibt es hier ein VirusTotal Link [VIRUS SCAN]:
    Virustotal Scan

    ________________________________________________________________________________
    Glatt vergessen... Guten Rutsch ins neue Jahr 2016!

    // WEITERE ANMERKUNGEN - DIE DATEI WIRD VON CHROME BLOCKIERT. GEBE IN DER ADRESSZEILE EIN: "CHROME://DOWNLOADS" und klicke dann auf "schädliche" Datei wiederherstellen.



    DOWNLOADS & MINIATURANSICHTEN HOCHGELADEN FÜR DEN THREAD
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -unbenannt.png  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Maik (21.07.2016 um 14:07 Uhr) Grund: Userwunsch!
    frankyLE, Henry E., 0815_neu und 9 weitere bedanken sich.

  2. #2
    schimi3
    treuer Stammgast

    AW: Windows-Lizenzschlüssel zuverlässig auslesen

    Hallo windows-Gemeinde sowie werter Vortex:

    Da fiel mir doch glatt sofort eine praktische Anwendung des Tools ein (es gibt aber mehrere solche, googlen lohnt), anhand eines praktischen Beispieles:
    Ein PC-mäßig wenig bedarfter Arbeitskollege kaufte sich im Herbst in einem türkischen Handyladen einen Gebraucht-PC. "Neu aufgesetzt, alle wichtigen Programme drauf, wenns Problem gibt einfach kommen...", natürlich ohne key in Schriftform.
    Der Kollege kam aber zu mir, da er kaum klar kam und die "wichtigen Programme" nur ein Sammelsurium von Test- und sharewareversionen waren. Einzig das w7 war lupenrein aktiviert, wenigstens das war brauchbar. Das erklärt auch den Sinn solcher kleinen Programme, egal ob das Gerät von Flohmarkt, Tauschbörse oder Handyshop stammt, es gibt ja auch Schnäppchen und nicht nur leistungshungrigste user.....

    Nun komme ich aber zu einem weiteren Schritt, welchen ich als sehr wichtig erachte: die Deaktivierung der gültigen Lizenz, um den ausgelesenen key frei zu machen. Anmerkung: in Ösiland geht keine tel. (Wieder)Aktivierung per Handy und ich habe kein Festnetz. In einem früheren Fall bei mir (motherboardtausch) klappte es per meiner deutschen Wertkarte im Handy, welche ich auch habe, da ich viel in der BRD im Einsatz war. Aber auch in der BRD spart man sich da lästige Telefonate:

    Windows 7 Lizenz von PC entfernen - Microsoft Community

    Penibel die Vorgaben in dem posting dort abarbeiten und warten, bis es wirklich geklappt hat. Sicheres Zeichen: der schwarze Bildschirm mit der Meldung "Aktivierungszeitraum abgelaufen usw..."

    Nun kann man bedenkenlos auch gravierende Hardwareänderungen vornehmen und hat den nun freien key parat. Evtl. wird er 2-3mal abgelehnt, nicht aufgeben, sondern tags darauf wieder versuchen, klappt in jedem Fall.
    Ein typisches Anwendungsbeispiel wäre etwa der Umbau eines läppies auf eine neue, nackte SSD. Ob es bei einer OEM-Version auch klappt, bin ich mir aber nicht sicher aufgrund der Hardwarebindung solcher Geräte.

    Sollte ich den Tipp der Deaktivierung hier schon mal genannt haben, erbitte ich Gnade von den Admins ob meiner Senilität http://www.drwindows.de/images/smilies/biggrin.gif

    Allen hier einen guten Rutsch und Prosit 2016, solange man noch lachen kann, aber hier geht's ja um Windows.

    Euer Ösi schimi3
    Henry E., 0815_neu, fk611 und 2 weitere bedanken sich.

  3. #3
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: Windows-Lizenzschlüssel zuverlässig auslesen

    Du mußt nicht deaktivieren!
    Neuen Rechner zusammen bauen, vorhandenes Windows drauf und aktivieren.

    Wenns nicht übers Internet geht, nimm das Telefon. Übrigens ist das auch Online.

  4. #4
    fk611
    kennt sich schon aus

    AW: Windows-Lizenzschlüssel zuverlässig auslesen

    Es lohnt sich in einigen Fällen tatsächlich den Schlüssel zu deaktivieren.
    Dies hängt vom Motherboard, b.z.w der Hardware & Hardwarebindung ab.
    Bei OEM-Geräten ist das meistens schwerer als gedacht.

    Glatt vergessen... Guten Rutsch ins neue Jahr 2016!
    Geändert von fk611 (30.12.2015 um 19:05 Uhr)

  5. #5
    schimi3
    treuer Stammgast

    AW: Windows-Lizenzschlüssel zuverlässig auslesen

    "Von Österreich aus ist es nicht möglich, die Aktivierung per Handy zu machen, rufen Sie bitte vom Festnetz an..." O-Ton der Microsoft-Stimme, was nun? Alles gesagt, und ich habe kein Festnetz und darum meine deutsche prepaid-Handynummer genommen, was tadellos klappte. Doch für die Zukunft habe ich mir ab da mit der genannten Methode so Einiges an den nur einmaligen roaming-Gebühren erspart. Online bin ich per Kabel-TV mit router an eigener Buchse ohne Telefoniefunktion.
    Der nicht deaktivierte key wurde auf Biegen und Brechen nicht anerkannt, ausschließlich das Aufladen der O2-sim führte zum Erfolg und ich habe daraus gelernt.
    Dennoch greetings nach Randberlin! (Berlin's Babels-mountain ist immer einen Besuch wert!...)

  6. #6
    Nonkonformist
    Windows-Enthusiast Avatar von Nonkonformist

    AW: Windows-Lizenzschlüssel zuverlässig auslesen

    Es ist möglich, die Aktivierung auch mit dem Handy durchzuführen. Hierzu muss einfach nur die eigene Rufnummer unterdrückt werden.

    Viele Grüße
    AltPeter bedankt sich.

  7. #7
    fk611
    kennt sich schon aus

    AW: Windows-Lizenzschlüssel zuverlässig auslesen

    Wenn jemand Fragen zu dem Skript hat,
    gern hier stellen.

    Lasst euch nicht von Chrome einschüchtern.. :-D

  8. #8
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: Windows-Lizenzschlüssel zuverlässig auslesen

    Wenn jemand Fragen zu dem Skript hat, gern hier stellen.
    Gerne.

    Die Produkt-ID wird nicht richtig ausgelesen.
    Ich lese mit PID-Checker aus, mein Key geht mit 73RWM los. Dein Script liest: 3RWMC

    Das 'C' deiner Gruppe ist in Wirklichkeit aber der erste Buchstabe der zweiten Gruppe. In der fünten Gruppe würde durch die Verschiebung ja ein Buchstabe fehlen, da wird als viertletzter Buchstabe ein 'N' eingefügt.
    Ich habe gar kein 'N' im meine ID!

    Das Speichern wird mit (Anhang) quittiert.

    Watt nu?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -zwischenablage01.jpg  

  9. #9
    dancle
    Furry - Canid Vulpine

    AW: Windows-Lizenzschlüssel zuverlässig auslesen

    Test auf Windows Server 2003:
    Richtiger Produkt-Key: JGBD4-JV74G-.....
    von Tool ausgelesen: GBD4J-VN74G-.....
    (die restlichen drei Zahlenblöcke stimmen)

    Test auf Windows 7 Prof
    Richtiger Produkt-Key: CPWGJ-...
    von Tool ausgelesen: PNWGJ-...
    (die restlichen vier Zahlenblöcke stimmen)

    Leider damit alles andere als Zuverlässig, sondern eher das komplette Gegenteil. Irgendwie scheint er den führenden Buchstaben zu fressen und dafür irgendwann ein N einzufügen.

    Sollte die Windows-Installation nicht auf C:\ liegen oder ein Windows vor Vista genutzt werden, stürzt beim Speicherversuch das Skript mit Fehler ab. Man sollte anstatt "C:\Users\<Username>" einfach "%userprofile%" nehmen, damit umgeht man diesen Fehler.

    So würde ich es wohl machen:
    Code:
    UserName = objshell.ExpandEnvironmentStrings("%userprofile%") 
        'Create a text file on desktop 
        fName = UserName & "\Desktop\WindowsKeyInfo.txt"
    Geändert von dancle (25.02.2016 um 22:19 Uhr)
    AltPeter bedankt sich.

  10. #10
    fk611
    kennt sich schon aus

    AW: Windows-Lizenzschlüssel zuverlässig auslesen

    Es wird kein Support mehr für diesen Thread angeboten.
    Für offene Fragen wendet ihr euch bitte an den Microsoft-Support unter der Telefonnummer:
    0180 6 672255

    -unbenannt.png

    Das Tool funktioniert, siehe Anhang/Bild
    Geändert von fk611 (21.07.2016 um 12:55 Uhr)

  11. #11
    dancle
    Furry - Canid Vulpine

    AW: Windows-Lizenzschlüssel zuverlässig auslesen

    Wenn das Skript aber sowieso nicht bzw. falsch funktioniert und dazu noch freiweg abstürzt, dann entferne auch den Downloadlink dazu. Erst recht wenn du keinen Support dazu geben willst.
    Geändert von dancle (21.07.2016 um 13:00 Uhr)
    Shiran bedankt sich.

  12. #12
    fk611
    kennt sich schon aus

    AW: Windows-Lizenzschlüssel zuverlässig auslesen

    Das Tool funktioniert & deshalb bleibt Link 1 verfügbar.

  13. #13
    dancle
    Furry - Canid Vulpine

    AW: Windows-Lizenzschlüssel zuverlässig auslesen

    Ich habe dir schon im Thread widerlegt dass das Tool eben nicht funktioniert und nur falsche Daten ausliest.
    Shiran bedankt sich.

  14. #14
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows-Lizenzschlüssel zuverlässig auslesen

    Dann mußt Du Dich wohl beim Microsoft Support beschweren, der scheint jetzt zuständig zu sein. ;-)

  15. #15
    fk611
    kennt sich schon aus

    AW: Windows-Lizenzschlüssel zuverlässig auslesen

    Habe sogar einen Screenshot gepostet, der beweist, dass das Tool funktioniert.
    Der Microsoft-Support ist aber zuständig für eure Lizensierung und kann euch, falls das Tool bei euch nicht funktioniert, den Produktschlüssel auslesen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163