Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 31
Danke Übersicht57Danke
Thema: Windows 10: Integrierte Apps entfernen und neu installieren Einen schönen Sonntag euch! Ich möchte zwar keine unnötigen Doppelposts verschaffen oder sonstiges, aber ist denn keine Lösung in Sicht? ...
  1. #16
    pherano
    Herzlich willkommen

    AW: Windows 10: Integrierte Apps entfernen und neu installieren

    Einen schönen Sonntag euch!

    Ich möchte zwar keine unnötigen Doppelposts verschaffen oder sonstiges, aber ist denn keine Lösung in Sicht? Ich meine, der Thread hat doch dann keine Wirkung, wenn doch eh nicht alles so funktioniert wie es eigentlich sollte (zumal man keine Hilfe bekommt)...

    Es wäre doch sehr schön, wenn sich vielleicht doch etwas tun könnte. Ich bin ja anscheinend nicht der einzige mit diesem Problem...

  2. #17
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10: Integrierte Apps entfernen und neu installieren

    Hallo , Wir wissen ja nicht was Du in anderen Foren gelesen und gemacht hast , aber ich empfehle dir nun eine Inplance Upgrade, damit überhaupt erst mal wieder ein komplettes System entsteht

    Windows 10 reparieren wiederherstellen mit DISM Inplace Upgrade und vielen weiteren Varianten Deskmodder Wiki

  3. #18
    pherano
    Herzlich willkommen

    AW: Windows 10: Integrierte Apps entfernen und neu installieren

    Ich habe exakt das gemacht, was auch hier in diesem Thread stand und in dem Thread, wo erklärt wird, wie man Apps entfernt. Nichts weiter... Ich schaue mir das aber mal an. Ansonsten stehe ich etwas blöd da...

  4. #19
    MatthiasB
    treuer Stammgast

    AW: Windows 10: Integrierte Apps entfernen und neu installieren

    Hallo,
    wie kann man denn die integrierten Apps aus dem Benutzerprofil löschen? Seit dem Update auf 10586.71 funktionieren meine Apps "Nachrichten+Skype", "Karten", und "Rechner" nicht mehr....sie starten einfach nicht mehr!

  5. #20
    mmx2k
    Erster Beitrag

    AW: Windows 10: Integrierte Apps entfernen und neu installieren

    Hallo Zusammen,

    habe hier noch ein seltsames Problem und bin mir gerade nicht sicher wie ich das lösen kann:
    -Domänen PC wurde das Profil gelöscht und neu angelegt da der Store nicht mehr funktioniert hat...

    Nach dem Einrichten des Profiles waren die Installierten Apps alle weg aber im Store werden diese als installiert angezeigt?!
    Die Frage ist jetzt ob ich noch lokale Dateien löschen muss?
    Ich hatte hier die schon die vorhergehenden Reparatur Versuche mittels der Powershell probiert um den Store zu reparieren was aber nichts half, danach mit einen 2. Domänen Profil kurz probiert ob der Store geht ->war Ok!
    Daher hatte ich das andere gelöscht und neu angelegt...will jetzt aber nicht unbedingt die Powershell Befehle absetzen, gibts da eventuell schon Tools die solche Apps aufspürt und deinstallieren kann?

    Allgemein muss man sagen das MS hier einen Bockmist nach dem anderen verzapft... Apps Benutzerbezogen zu installieren ist irgendwie Sinnfrei Es kann zb. derzeit kein Dropbox installiert werden weil nach paar Tagen/Wochen das ganze Startmenü gekillt wird ->"Schwerwiegender Fehler bei Start"!

    Falls es nur über die Powershell Befehle geht dann muss ich da wohl durch...

    Grüße

  6. #21
    MatthiasB
    treuer Stammgast

    AW: Windows 10: Integrierte Apps entfernen und neu installieren

    Hallo,

    ich habe das Problem nun über eine Systemwiederherstellung lösen können. Leider hat alles andere nicht geholfen!

    Vielen Dank und viele Grüße
    Matthias

  7. #22
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10: Integrierte Apps entfernen und neu installieren

    Zitat Zitat von Martin Beitrag anzeigen
    Um eine App vollständig vom System zu löschen, verwendet man in unserem Beispiel diesen Befehl:

    "Remove-AppxProvisionedPackage -Online -PackageName Microsoft.XboxApp_7.7.29027.0_x64__8wekyb3d8bbwe"
    Hier darf man als Paketname nicht den Namen aus der Ausgabe von Get-AppxPackage nehmen, sondern einen Namen aus der Ausgabe des folgenden Befehls:
    dism /online /Get-ProvisionedAppxPackages | select-string Paketname
    Dabei muß die Bezeichnung hinter select-string an die jeweilige Systemsprache angepaßt werden. Es gibt auch das Cmdlet Get-AppxProvisionedPackage -online für die Ausgabe der provisioned Apps, dessen Ausgabe läßt sich aber leider nicht mit select-string bearbeiten.

    Übrigens kann man die provisioned Packages entfernen, ohne daß die Apps in den einzelnen Benutzerkonten den Betrieb einstellen. Erst mit Remove-AppxPackage wird dann die App auch aus dem Benutzerprofil entfernt.

    Bei der Verwendung des Befehls Remove-AppxPackage muß darauf geachtet werden mit dem passenden Benutzer in der Powershell angemeldet zu sein. Startet man die Powershell aus Gewohnheit mit Adminrechten, wird nämlich nur die App aus dem Profil des Administrators entfernt und nicht aus dem Profil des gewünschten Benutzers. Die Entfernung der Provisioned AppxPackages ist dagegen nur mit Adminrechten möglich.

    Interessant ist vielleicht noch, daß Microsoft veraltete Apps nicht aus den provisioned Apps entfernt. So war auf meinem Windows 10, das ich letzten Juli installiert hatte, die Liste sehr viel länger als die Liste in dem letzten Monat mit dem April-Image installierten Windows 10. Auf dem älteren System gab es beispielsweise sowohl eine App WindowsPhone als auch die neuere App CommPhone, während auf dem neueren System nur die App CommPhone vorhanden war.

    Edit: Mit meinem Insider-Windows in der VM habe ich noch etwas weiter getestet. Entfernen lassen sich grundsätzlich alle Apps, deren PackageName auf 8wekyb3d8bbwe endet. Die Apps, die auf cw5n1h2txyewy enden sind die Systemapps und diese lassen sich mit den hier bekannten Befehlen nicht entfernen.

    Nicht entfernen sollte man: WindowsStore, StorePurchaseApp, ConnectivityStore XboxIdentityProvider und die diversen NET.Frameword und VCLibs.

    Bei einem Upgrade (getestet habe ich wie gesagt nur mit Insiderbuilds) werden die meisten Apps, sowohl provisioned Apps als auch die Apps der einzelnen Benutzerkonten, wiederhergestellt. Die Bing-Apps (Finance, News, Sports, etc.), die ich aus den provisioned Apps entfernt hatte, wurden allerdings nicht wiederhergestellt. Beschädigt man jedoch den Store durch Entfernen einer der im vorherigen Absatz genannten Apps - im Verdacht stehen StorePurchase und XboxIdentityProvider -, funktioniert dieser auch nach dem Upgrade nicht mehr und dementsprechend werden auch keine vorher entfernten Apps wiederhergestellt.

    Vor dem Entfernen von provisioned Apps sollte man ein Systemabbild anfertigen, denn beim Einsatz von Remove-AppxProvisionedPackage werden die Apps aus dem Ordner WindowsApps gelöscht und lassen sich nicht wiederherstellen. Obwohl es im Ordner WindowsApps den Ordner Deleted gibt, wird dieser nicht verwendet. Auch ein Zurücksetzen ohne das Behalten von Dateien und Einstellungen bringt diese Apps nicht wieder zurück. Vermutlich ist in so einem Fall auch ein Systemwiederherstellungspunkt nutzlos.
    Geändert von build10240 (18.06.2016 um 11:38 Uhr)
    M.atze bedankt sich.

  8. #23
    manni8
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10: Integrierte Apps entfernen und neu installieren

    Ich möchte gerne die Mail App komplett löschen und neu installieren, da sie als Konto noch meinen alten Alias verwendet.
    Much ich hierbei microsoft.windowscommunications löschen?

  9. #24
    manni8
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10: Integrierte Apps entfernen und neu installieren

    Habe jetzt die App gelöscht und neu installiert, leider sind ist das alte Konto bereits vorhanden und ich kann die E-Mailadresse somit nicht löschen oder ändern.

  10. #25
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10: Integrierte Apps entfernen und neu installieren

    Möglicherweise speichern die Apps auch Informationen unter Appdata und ProgramData. So gibt es beispielsweise unter %userprofile%\AppData\Local\Packages Ordner für die einzelnen Apps. Falls Du dort Ordner oder Dateien löschen willst, solltest Du diese vorher sichern oder es erstmal nur mit Umbennen versuchen.

  11. #26
    sebflex
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10: Integrierte Apps entfernen und neu installieren

    Kann Windows store auch nicht neu installieren...bekomme diese Meldung:

    Add-AppxPackage : Fehler bei Bereitstellung. HRESULT: 0x80073CF0, Das Paket konnte nicht geöffnet werden.
    Fehler 0x80070003: Fehler Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden.
    beim Öffnen der Datei im Speicherort "AppxManifest.xml".
    HINWEIS: Wenn Sie weitere Informationen wünschen, suchen Sie im Ereignisprotokoll nach "[ActivityId] 1fe2c7f2-ec3c-0002-e7df-e21f3cecd101", oder verwenden Sie die
    Befehlszeile "Get-AppxLog -ActivityID 1fe2c7f2-ec3c-0002-e7df-e21f3cecd101".
    In Zeile:1 Zeichen:1
    + Add-AppxPackage -register "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.Win ...
    + ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    + CategoryInfo : OpenError: (C:\Program File...ppxManifest.xml:String) [Add-AppxPackage], FileNotFoundException
    + FullyQualifiedErrorId : DeploymentError,Microsoft.Windows.Appx.PackageManager.Commands.AddAppxPackageCom mand

  12. #27
    Bruno_59
    gehört zum Inventar Avatar von Bruno_59

    AW: Windows 10: Integrierte Apps entfernen und neu installieren

    Habe durch diese Anleitung die Kontakte-App und die Xbox-App heute reparieren können, wochenlang schmieren diese ab.
    Troubleshooter, sfc, dism, nichts hat geholfen.

    Bestes Forum��. Smiley der Bildschirmtastatur funktionieren wohl nicht?

    Nachtrag:
    Leider hat's nicht ganz funktioniert. Nach einem Neustart ist die Xbox-App wieder defekt, die Kontakte-App arbeitet korrekt.
    Geändert von Bruno_59 (27.08.2016 um 14:02 Uhr)

  13. #28
    wire9
    Herzlich willkommen

    AW: Windows 10: Integrierte Apps entfernen und neu installieren

    Zitat Zitat von Martin Beitrag anzeigen
    (...)

    Aber genug der Predigt, so geht's:

    Um eine App vollständig vom System zu löschen, verwendet man in unserem Beispiel diesen Befehl:

    "Remove-AppxProvisionedPackage -Online -PackageName Microsoft.XboxApp_7.7.29027.0_x64__8wekyb3d8bbwe"

    (...)

    Wichtig:
    Wer im Rahmen des Windows 10 Deployments die enthaltenen Apps entfernen oder eigene integrieren möchte, der sollte dazu den Artikel KB2769827 in der Microsoft-Knowledgebase lesen.
    Der von mir dunkelrot gesetzte Teil des Befehls ist wohl ein Platzhalter? Wie finde ich denn den "Package Name" des tatsächlich auf meinem PC befindlichen XBox-Packages heraus, bitte?
    Einfach den oben zitierten Befehl in der Powershell einpasten reicht jedenfalls nicht, da ernte ich nur eine Fehlermeldung, dass die PS mit dem Namen nichts anfangen kann.
    Danke schon mal.

  14. #29
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10: Integrierte Apps entfernen und neu installieren

    "Remove-AppxProvisionedPackage -Online -PackageName
    Package ist Teil des Befehls, -Online wird benötigt, damit es auf dem aktuellen Rechner ausgeführt wird und -PackageName ist einfach der Parameter, auf den der Name des zu löschenden Pakets folgt. Mit Platzhaltern hat das nichts zu tun. Für die Befehlssyntax siehe auch hier: https://technet.microsoft.com/de-de/.../dn376476.aspx

    Grundsätzlich ist es nicht sinnvoll die provisioned Apps zu entfernen. Das führt bei Updates und Upgrades u.U. zu Problemen. Außerdem kann eine App, die aus den provisioned Apps entfernt wurde nicht wieder installiert werden.

    Es reicht völlig aus mit Remove-AppxPackage die App aus einem Benutzerprofil zu entfernen. Um sich die Apps im Benutzerprofil bzw. die provisioned Apps anzusehen, nutzt man die Befehle
    Get-AppxPackage | fl PackageFullName bzw.
    Get-AppxProvisionedPackage -Online | fl PackageName.
    Den Package(Full)Name der zu bearbeitenden App in der Liste klickst Du doppelt links an, daraufhin sollte der Name markiert werden, ein Rechtsklick befördert ihn in die Zwischenablage, ein erneuter Rechtsklick in die Befehlszeile.

    Remove-AppxPackage -Package Microsoft.XboxApp... löscht die XboxApp aus dem Benutzerprofil, ein Remove-AppxProvisionedPackage -Online -PackageName Microsoft.XboxApp... vom Computer. Als App-Name müssen die Namen aus der jeweiligen Liste von Get-... verwendet werden, denn die Versionsnummern können in Folge von Updates andere sein. Remove-AppxPackage benötigt den PackageFullName und Remove-AppxProvisionedPackage den PackageName aus der Liste des zugehörigen Get-...-Befehles.

    Get-AppxPackage *XboxApp* | Remove-AppxPackage ist eine Abkürzung und entfernt alle Apps, die XboxApp im Namen enthalten. Diesen Befehl bitte nicht mit *Xbox* ausführen, dann würde auch die App XboxIdentityProvider entfernt werden, was den Store und das Benutzerprofil beschädigt.
    Geändert von build10240 (02.10.2016 um 10:20 Uhr)
    wire9 bedankt sich.

  15. #30
    wire9
    Herzlich willkommen

    AW: Windows 10: Integrierte Apps entfernen und neu installieren

    Da es mir gerade um die XBox geht, lasse ich dann mal lieber die Pfoten davon....

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Apps schließen und neu starten unter Windows 8.1 - Video-Anleitung
    Von Martin im Forum Windows Anleitungen und FAQ
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.07.2015, 05:39
  2. [gelöst] Gekaufte Apps neu installieren
    Von Rotkaepchen im Forum Windows Phone Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2015, 08:46
  3. [gelöst] "Alles entfernen und Windows neu installieren"
    Von Jona159 im Forum Windows 8 und Windows RT
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2015, 17:55
  4. Installation: Windows 8 neu installieren und absichern
    Von manni8 im Forum Windows 8 und Windows RT
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.10.2014, 09:35
  5. Windows XP Windows XP löschen und neu installieren
    Von biker5588 im Forum Windows sonstige
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 06:50

Stichworte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163