Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Frage: Was benötigt man um eine App zu veröffendlichen?

  1. #1
    manitoubrother
    Herzlich willkommen

    Frage: Was benötigt man um eine App zu veröffendlichen?

    Ich bin kurz davor eine App zu veröffentlichen und wollte sie mit Werbung oder zum Kaufen in Windows Store stellen.

    Allerdings sind wir hier in Deutschland und es gibt bestimmt noch etwas rechtliches oder etwas zum Datenschutz zu beachten.

    1. Benötige ich als Hobbyprogrammierer eine Gewerbe?
    2. Benötige ich ein Impressum oder Datenschutzhinweise?

    Ja. Ich habe auch eine Suchmaschine benutzt, aber ich fand da einige Meinungen sehr merkwürdig und nicht fundiert. Daher hier im Forum eine direkte Frage an Entwickler.

    Gruß
    manitoubrother

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Rottendam
    gehört zum Inventar Avatar von Rottendam

    AW: Frage: Was benötigt man um eine App zu veröffendlichen?

    zu 1 Ja und zu 2 siehe bei 1

  4. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Frage: Was benötigt man um eine App zu veröffendlichen?

    Grober Überblick zu 1. siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Gewerbe Ebenfalls nur grob zu 2.: https://de.wikipedia.org/wiki/Impressumspflicht und Bundesdatenschutzgesetz sowie DSGVO.

    Berücksichtigen solltest Du, daß eine Tätigkeit schneller als gewerblich oder geschäftlich eingestuft wird, als Du denkst. Ein Gewinn ist jedenfalls nicht unbedingt erforderlich. Siehe dazu auch https://de.wikipedia.org/wiki/Liebhaberei Beachten solltest Du, daß diese Details meist von Gerichten entschieden wurden. Weder eine Behörde noch ein Mitbewerber sind jedoch Wort für Wort an diese Entscheidungen gebunden, wenn sie gegen Dich tätig werden.

    Was das jetzt mit Deutschland zu tun haben soll, ist unverständlich. Gesetze und Regelungen für Gewerbe gibt es auch in anderen Ländern.

  5. #4
    STP
    nicht mehr wegzudenken Avatar von STP

    AW: Frage: Was benötigt man um eine App zu veröffendlichen?

    Zu 1: Ja, und zwar normalerweise ab dem Zeitpunkt wenn du mit deiner Tätigkeit beginnst. Das ist speziell bei Softwareentwicklung auf Hobby-Niveau natürlich nicht wirklich sinnvoll, da das Projekt auch frühzeitig abgebrochen werden könnte. Aber wie gesagt, bauchst du! Ich denke aber es wird dir niemand den Kopf abreißen wenn du mit der Anmeldung bis zur ersten Auszahlung wartest, dann siehst du ja ob die App überhaupt etwas abwirft. Das kann man ja mittlerweile sehr genau im DevCenter beobachten. Auszahlungshürde liegt glaube ich bei 25€ oder so. Um den 1ten im Monat siehst du in deiner Auszahlungsübersicht, ob bzw. wie viel du ausgezahlt bekommst, das Geld ist dann etwa zum 15ten auf dem Bank-Konto oder PayPal-Konto.
    BTW: Es handelt sich bei Softwareentwicklung und Vertrieb über den Store um keine freiberufliche Tätigkeit.


    Zu 2: Jein! Kommt auf die App an. Impressum meines Wissens nach nur, wenn du so etwas wie z.B. eine News-Seite als App hast.
    Datenschutzbestimmungen nur wenn die Nutzer Daten in die App eintragen können. Aber auch hier kommt es auf die Daten an. Zahlen in einer Taschenrechner App sind zwar auch Daten, aber dafür benötigt man sicher keine Datenschutzhinweise. Sobald personenbezogene Daten ins Spiel kommen werden Datenschutzhinweise nötig, bei allgemeinen Daten, wie z.B. einer Einkaufsliste schadet es nicht und zeigt dem Nutzer, dass selbst Käse und Tomaten bei dir gut aufgehoben sind.
    Es kommt hierbei aber auch auf die Berechtigungen der App an. Wenn deine App z.B. Zugriff auf Kontakte hat, diese aber gar nicht nutzt, dann musst du trotzdem Datenschutzhinweise anfügen. Dazu gibt es beim Einreichen der App neuerdings auch eine Frage, die auch nachträglich bei einer Überprüfung von Microsoft mit "Ja" beantwortet werden kann und dann musst du Datenschutzhinweise hinzufügen. siehe Bild:
    -storeprivacypolicy.png
    Datenschutzhinweise müssen im Store verlinkt werden, d.h. du musst diese selbst auf einem Webspace hosten können.

  6. #5
    manitoubrother
    Herzlich willkommen

    AW: Frage: Was benötigt man um eine App zu veröffendlichen?

    Vielen Dank für eure Hinweise und Links.

    Ich bin jetzt etwas unsicher und verwirrt. Würde ich ein Gewebe auch brauchen, wenn ich die App umsonst in den Store stellen würde. Ist ja irgendwie auch Arbeit ohne Gewinn.

  7. #6
    STP
    nicht mehr wegzudenken Avatar von STP

    AW: Frage: Was benötigt man um eine App zu veröffendlichen?

    Wenn du die App vollkommen kostenlos in den Store stellst dann brauchst du kein Gewerbe. Ist zwar auch Arbeit aber eben ohne Gewinnabsicht. Hatte meine erste App auch kostenlos im Store und erst ein Gewerbe angemeldet als ich dann mit kostenpflichtigen Apps angefangen habe.
    Eine Gewerbeanmeldung ist jetzt echt kein Hexenwerk und schnell gemacht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •