Umfrageergebnis anzeigen: Wie wird sich Windows Phone 2012 auf dem Markt entwickeln?

Teilnehmer
20. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Windows Phone hat 2012 eine gute Chance, sich als dritte Macht hinter iOS und Android zu etablieren.

    8 40,00%
  • Windows Phone wird zwar 2012 zulegen, sich jedoch erst in den Folgejahren der Konkurrenz nähern.

    7 35,00%
  • Windows Phone steht und fällt mit dem Erfolg von Windows Phone 8.

    4 20,00%
  • Windows Phone kommt zu spät. Der Anschlusszug an iOS und Android ist bereits abgefahren.

    1 5,00%
Ergebnis 1 bis 14 von 14
Thema: Windows Phone - Wie wird sich das WP 2012 entwickeln? Bisher ist der Smartphone-Markt noch in festen Händen von Android und iOS. Und obwohl Kritiker Windows Phone in den höchsten ...
  1. #1
    va!n
    gehört zum Inventar Avatar von va!n

    Windows Phone - Wie wird sich das WP 2012 entwickeln?

    Bisher ist der Smartphone-Markt noch in festen Händen von Android und iOS. Und obwohl Kritiker Windows Phone in den höchsten Tönen loben, hat das Microsoft-Betriebssystem für Smartphones bisher keine großen Erfolge verzeichnen können.

    Laut Microsoft soll sich das aber in diesem Jahr (2012) ändern. Wie sehr ihr das bzw wie denkt ihr darüber? Kann das Windows Phone den Abstand zu den Konkurrenten Android und iOS veringern und somit weiter aufholen?

  2. #2
    Martin
    Webmaster Avatar von Martin

    AW: Windows Phone - Wie wird sich das WP 2012 entwickeln?

    Ich schwanke zwischen der ersten und der letzten Antwort.
    Letztlich habe ich mich aber für Punkt 1 entschieden, denn der Zug ist deshalb noch nicht abgefahren, weil die Mehrheit der Menschen noch kein Smartphone hat. Es geht also nicht darum, der Konkurrenz Kunden abzujagen, sondern es zu schaffen, dass sie gar nicht erst dort landen.
    Microsoft hat leider nicht nur den Start der Smartphone-Entwicklung verschlafen, sondern auch auf die Öffnung der Plattform nach unten. Der Marktanteil wird mit günstigen Einsteigergeräten gemacht, und da tummelt sich Android momentan ganz alleine.

    Zum dritten Platz wird es ziemlich schnell reichen - es ist ja sonst niemand da .
    Langfristig hat Microsoft nach wie vor die besten Chancen, ein durchgängiges Konzept vom verspielten Smartphone bis hin zum Unternehmens-Desktop umzusetzen und damit sogar irgendwann die Führung zu übernehmen.
    Eigentlich müssten sie diese längst haben, sie hatten vor 4-5 Jahren die besten Voraussetzungen dafür.

  3. #3
    Maddes
    gehört zum Inventar Avatar von Maddes

    AW: Windows Phone - Wie wird sich das WP 2012 entwickeln?

    Ich denke mir, dass die Frage einfach falsch gestellt ist. Eigentlich müsste sie viel umfangreicher gestellt werden: Weshalb schafft es Microsoft nicht, Hardware, die mit dem Namen Microsoft verbunden wird, als so attraktiv darzustellen, dass die Kunden die Geräte massenhaft kaufen wollen? Alle diese Geräte liegen doch wie Blei in den Regalen oder sie schaffen es gar nicht bis in die Regale. Und das, obwohl die Geräte meist erheblich besser sind als die der Konkurrenz.
    Von dieser Regel gibt es nur eine Ausnahme - die Xbox. Hier die Beispiele für die Regel:
    Seit über 20 Jahren bietet Microsoft Tastaturen und Mäuse an. Kaum jemand kauft sie, auch wenn sie qualitativ deutlich besser sind als die Dinger von Cherry & Co.
    Mit Zune hatte Microsoft einen MP3-Player auf den Markt gebracht, der recht gut gewesen sein soll. Hat von euch mal einen gesehen? Ich nicht. Aber als Apple mit dem iPod auf den Markt kam, habe die Leute die Läden gestürmt.
    Als Microsoft mit den ersten Windows Mobile-Telefonen auf den Markt kam gab es in diesem Bereich noch keinen Platzhirsch. OK, mit dem Blackberry und einigen anderen Geräten waren durchaus auch Mitbewerber auf dem Markt. Durchgesetzt hatten sich diese Geräte aber lediglich im Business-Bereich. Erst als Apple mit dem iPhone auf der Bildfläche erschien, wollte plötzlich jeder private Anwender ein Smartphone haben.
    Das gleiche mit dem iPad. Vom Formfaktor her ähnelt es dem Tablet PC und entspricht dem UMPC (Ultra Mobile PC), den Microsoft vor fast 10 Jahren vorgestellt hat. Technisch handelt es sich eher um eine Weiterentwicklung des PDAs aus den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts (mobiles Betriebssystem ohne Telefonfunktion). Der Tablet PC lag wie Blei in den Regalen, den UMPC habe ich in der freien Wildbahn nie gesehen, zumindest kann ich mich nicht daran erinnern. An dem Tag, als das iPad auf dem Markt erschien, lagen bei Apple mehrere 100.000 Vorbestellungen. Die Besteller wussten nicht einmal, was sie genau kauften. Sie kannten eigentlich nur den Preis. Sicher war nicht nur ich von Apples "Neuentwicklung" enttäuscht, trotzdem reißen die Verkäufe nicht ab.
    Für mich müsste die Frage also lauten: Wie kann es Microsoft schaffen, seine Hardware so sexy darzubieten, dass die Masse sie kaufen möchte?

  4. #4
    Martin
    Webmaster Avatar von Martin

    AW: Windows Phone - Wie wird sich das WP 2012 entwickeln?

    Das ist keine Frage der Qualität oder der Leistungsfähigkeit der Produkte, sondern allein eine Frage des Marketings. Apple schafft es immer wieder, seine Produkte "cool" wirken zu lassen und beim Kunden das Gefühl "will ich haben" zu wecken.
    Alle Versuche von Microsoft, Consumer-Produkte zu bewerben, habe ich bisher als peinlich bis katastrophal empfunden. Das können sie einfach nicht, denn bis vor ein paar Jahren hatten sie das auch gar nicht nötig.

    Da bestand das Geschäft zu 90 plus x Prozent aus Windows und Office, und was die Consumer kauften, lief so nebenbei.
    Jetzt erleben wir das, was man neudeutsch "Consumerization of IT" nennt, und das erwischt Microsofts Marketingabteilung nicht auf dem linken Fuß, sondern auf einem, den sie nie hatte.

  5. #5
    Worf
    gehört zum Inventar

    AW: Windows Phone - Wie wird sich das WP 2012 entwickeln?

    Ich kann mich für keine der Antworten entscheiden.
    Marketingfehler sind sicher einer der Hauptpunkte warum es schlecht läuft.
    Ich glaube aber der radikale Schnitt weg von der Syncronisation mit dem PC und der Zwangsverwolkung auch einen großen Anteil hat.
    Es wäre schön wenn MS dem User die Entscheidung überlassen würde welche Technik er nutzen will.

  6. #6
    Dose
    gehört zum Inventar Avatar von Dose

    AW: Windows Phone - Wie wird sich das WP 2012 entwickeln?

    Ich habe mich für die erste Antwort entschieden.
    Interessant war für mich dabei auch die Meinung der Android - Anhänger: Habe mich vor ein paar Monaten in einem Android Forum angemeldet, weil ich Fragen bezüglich des Flashens meines Samsungs hatte. Dabei stieß ich auf eine ähnliche Diskussion wie diese hier:
    Die Android - Anhänger erwarten Windows Phone als starken Konkurrenten während sie bei Apples iPhone keine große Veränderung der Marktanteile erwarten. Sie sehen Windows Phone bald auf Platz 2 hinter Android.

  7. #7
    addicTix
    treuer Stammgast Avatar von addicTix

    AW: Windows Phone - Wie wird sich das WP 2012 entwickeln?

    Ich habe mich auch für die erste Antwort entschieden, da ich der Meinung bin, wenn Windows Phone dem Market mehr apps verschafft ( und auch viele Privat leute eigene Apps entwickeln wie man es bei Android oder iOS gewohnt ist ) doch schon was großes aus Windows Phone machen kann... Vielleicht sollte man es auch erweiterbarer machen als es jetzt ist ( à la Android )

  8. #8
    Skifan
    gehört zum Inventar Avatar von Skifan

    AW: Windows Phone - Wie wird sich das WP 2012 entwickeln?

    Zitat Zitat von Martin Beitrag anzeigen
    das Gefühl "will ich haben" zu wecken
    Oder eben auch nicht...

    Genau da liegt für den Wettbewerb auch die Chance.

  9. #9
    va!n
    gehört zum Inventar Avatar von va!n

    AW: Windows Phone - Wie wird sich das WP 2012 entwickeln?

    Ich hatte mich damals für Antwort zwei entschieden! Da ich die gleiche Frage mit den gleichen Antwortmöglichkeiten auch in einer deutschen WindowsPhone-Entwickler-Community gestellt habe, sind die Ergebnisse im Vergleich zu hier sehr interessant! Demnach haben dort bisher 19 Entwickler wie folgt abgestimmnt:

    10% [ 2 Stimmen ] - Antwort 1
    78% [ 15 Stimmen ] - Antwort 2
    5% [ 1 Stimme] - Antwort 3
    5% [ 1 Stimme] - Antwort 4

  10. #10
    Rottendam
    gehört zum Inventar Avatar von Rottendam

    AW: Windows Phone - Wie wird sich das WP 2012 entwickeln?

    Zitat Zitat von Maddes Beitrag anzeigen
    Ich denke mir, dass die Frage einfach falsch gestellt ist. Eigentlich müsste sie viel umfangreicher gestellt werden: Weshalb schafft es Microsoft nicht, Hardware, die mit dem Namen Microsoft verbunden wird, als so attraktiv darzustellen, dass die Kunden die Geräte massenhaft kaufen wollen? Alle diese Geräte liegen doch wie Blei in den Regalen oder sie schaffen es gar nicht bis in die Regale. Und das, obwohl die Geräte meist erheblich besser sind als die der Konkurrenz.
    Die Frage kann ich dir ganz leicht beantworten denn darüber habe ich schon stundenlang mit dem Handydealer meines vertrauens gesprochen. Das ganze hat nämlich mehrere Gründe.

    1. Und das ist wohl der Hauptgrund ist die preisliche Positionierung der Geräte. Während das Iphone als Statussymbol das obere Preissegment bedient, bedienen die Android Geräte hauptsächlich das untere und mittlere Preissegment, denn die meisten Geräte ohne Vertrag werden in der Preislage 150-200 € an den Mann gebracht. Und in diesem Bereich platziert sich keins der Geräte. Wid dann trotzdem mal tiefer in die Tasche gegriffen kommen allerdings die folgenden Punkte zu tragen

    2. Die fehlende Auswahl an Geräten. Bis auf einzelne Geräte von LG, HTC und aktuell zumindest noch Samsung bietet nur Nokia WP Geräte an und die Zeiten das Nokia vom Namen her ein selbstläufer waren sind schon einige Jahre vorbei

    3.Der stark begrenzte App Markt. Über die Qualität und sinnfreiheit von Apps kann man gewiss streiten aber der Endkunde will halt sofern er denn auf Apps steht zumindest das gefühl einer riesen Auswahl und diese ist beim Android und Apple Markt gegeben und das hat Microsoft bis dato nicht zu stande Gebracht

    4. Das altbackene UI Design welches auf dem Screen zu wenige Apps anzeigt. Bedienbarkeit ist zwar Top aber mehr als maximal 8 Apps bevor man scrollen muss dürfen es schon sein. Auch die möglichkeit großartig den Hintergrund durch eigene Hintergrundfotos zu gestalten fehlt

    5. Das fehlen der Möglichkeit der Speichererweiterung, denn bei 8 GB ist bei allen Geräten feierabend. Da bietet selbst das Iphone mehr Auswahl durch höherwertige Geräte (Einzige Ausnahme war hier wenn ich mich recht erinnere das E900 mit 16 GB)

    6. Und den Punkt hat Martin schön auf den Punkt gebracht, das fehlende und wenn es dann doch mal da ist schlechte Marketing. Nur das ist der Punkt den ich Microsoft am wenigsten ankreide denn für Ihre Geräte sehe ich da die Hersteller in de Pflicht, nur von denen kommt nichts. Bei Samsung, HTC und LG sehe ich da auch kein Problem denn die haben gut laufende Android dauerrenner und für diese ist Windows Phone eh nur eine Nebengeschäft nach dem Motto kann man im Sortiment haben muss man aber nicht. Aber Nokia welches mit Symbian schon ein Exot ist bringt auch nur wenig bis garnichts

    Das summiert sich halt alles und mittlerweile ist dadurch der Ruf der Windows Phones beim Endkunden schon mehr als ramponiert und ob da dann jetzt, Urzeiten nach der Einführung von Windows Phone, ein Lumia 610 welches mal die unteren Preisregionen bedienen soll nochmal einen umbruch bringt bleibt abzuwarten. Wobei ich es lächerlich finde, dass der Preis mit 259,00 € gemaß CB 7/2012 höher ist als der aktuelle amazone Preis für ein lumia 710 mit 246,90 wohl gemerkt direkt von Nokia, denn es gibt auch billigere Anbieter.

    Von daher bin ich aktuell absolut zwiegespalten was überhaupt die Zukunft von Windows Phone betrifft denn es wurde von Anfang an so ziemlich alles falsch gemacht was falsch zu machen ging, allerdings nicht nur alleine von Microsoft sondern auch von den Handyherstellern.

  11. #11
    Marco1976
    Bin (fast) immer da Avatar von Marco1976

    AW: Windows Phone - Wie wird sich das WP 2012 entwickeln?

    Nun, ich stimme da mal überhaupt nicht ab, denn mir ist das völlig Wurst; ich kann mit den Dingers nix anfangen, bin n Grobmotoriker und brauche Knöpfe; bei mir sind solche Touch-Teile schon kaputt, bevor ich eins in den Fingern habe (mit Farbe, Putz, oder Leberwurst verschmiert, Letzteres erlebe ich des öfteren aufm Touchpad).
    Außerdem brauch ich so n Ding nur zum Telefonieren und da tuts n herkömmliches Handy mehr als genug.

  12. #12
    Martin
    Webmaster Avatar von Martin

    AW: Windows Phone - Wie wird sich das WP 2012 entwickeln?

    @Rottendam: Sehr schöner Beitrag
    Bis auf den letzten Absatz stimme ich Dir vollständig zu: Windows Phone hat bei den meisten Kunden keinen schlechten Ruf, sondern schlich gar keinen. Die allermeisten Leute kennen es überhaupt noch gar nicht.
    Auf der CeBIT habe ich einen Zeit lang den Windows Phone Stand von Microsoft beobachtet - und es war wirklich so, dass es für neun von zehn Besuchern der allererste Kontakt mit Windows Phone war.

    zu 4) Ich habe mich manchmal auch schon gefragt, warum auf dem Startscreen standardmäßig 20 Prozent der Fläche frei bleiben - oben und rechts ist nur ein dicker schwarzer Rand, dessen Sinn sich mir bis heute nicht erschlossen hat.
    Eigene Hintergrundbilder mag man als nutzlose Spielerei abtun, aber genau diese Spielereien sind es, auf die die Leute stehen. Durch Personalisierung mein Gerät auch wirklich als meines kennzeichen, das fehlt dem Windows Phone bislang völlig.

    zu 5) Mir leuchtet ein, warum die Spezifikationen keine Erweiterung per Speicherkarte zulassen. Das hat Sicherheitsgründe und kann außerdem die Akkulaufzeit massiv nach unten ziehen. Was ich dagegen nicht verstehe ist die mickrige Ausstattung, so teuer ist doch Flash-Speicher gar nicht mehr. Bei Geräten in der Preisklasse eines HTC Titan oder Lumia 900 sind 16 GB Speicher eigentlich ein Witz. 32 GB sollten selbstverständlich sein, und wenn man gegen Aufpreis 64 Gigabyte haben könnte, würden die Leute auch da zugreifen.

  13. #13
    Rottendam
    gehört zum Inventar Avatar von Rottendam

    AW: Windows Phone - Wie wird sich das WP 2012 entwickeln?

    zu 5) Mir leuchtet ein, warum die Spezifikationen keine Erweiterung per Speicherkarte zulassen. Das hat Sicherheitsgründe und kann außerdem die Akkulaufzeit massiv nach unten ziehen. Was ich dagegen nicht verstehe ist die mickrige Ausstattung, so teuer ist doch Flash-Speicher gar nicht mehr. Bei Geräten in der Preisklasse eines HTC Titan oder Lumia 900 sind 16 GB Speicher eigentlich ein Witz. 32 GB sollten selbstverständlich sein, und wenn man gegen Aufpreis 64 Gigabyte haben könnte, würden die Leute auch da zugreifen.
    Die Logik dahinter ist ja auch nicht verkehrt Martin, nur wie du es selber schon sagst, Flash Speicher ist billig und 8 GB in einer Preislage ab 300 € aufwärts geschweige denn bei den von dir genannten Modellen ist mehr als lächerlich, vor allem wenn man gleichzeitig sieht dass HTC und Nokia in den Preisdimensionen richtige Kracher auf Android und Symbian Basis liefert oder einem Samsung, LG und Sony Ericson für die Preise hinstellen. Und kommst du dann in die obere Preisregion ala Apple kommen dann halt so sachen wie Style, App Vielfalt und Co zum ragen und da hat Apple die Nase weit vor Microsoft

    Hinzu kommt dann noch das Dinge wie diese überhaupt an die Öffentlichkeit und Prese geraten weil das ist mehr negativ als positiv Werbung

    Microsoft und Nokia investieren 18 Millionen Euro in Ausbildung von Entwicklern | Business | News | ZDNet.de

    Weil Rechne nur mal alleine als Endkunde von der Zeit des Neuerscheinens vom LG Optimus 7 was schon runde 2 Jahre her ist musst du dich doch echt Fragen, warum erst jetzt. Positiv ist es daher nur für diejenigen die bereits ein Windows Phone haben, denn es passiert endlich mal etwas

    Wenn dann noch so schöne Handy vergleiche fast zeitgleich erscheinen wie bspw. in der CB 7/2012 ab Seite 80, wo dem Lumia 710 eine nicht viel bessere Leistung als dem alten Optimus 7 attestiert wird sofern man es auf WP 7,5 upgraded musst du dich doch als Endkunde echt fragen warum zum rund 300 € teuren (ich weiss man bekommt es billiger aber der UVP liegt etwa dort) Lumia greifen wenn ein fast 2 Jahre altes LG zwar einen schwächeren Prozessor, dafür aber mehr Speicher bietet. OK das Lumia hat Navi funktion aber sorry ich hab alleine schon 2 Navis daheim und brauch das nun echt nicht auch noch in einem Handy. Und so dürte es vielen Endkunden gehen, nur da sehe ich deffinitiv Nokia und nicht Microsoft in der Pflicht

    Hinzu kommt dann noch was Marco1976 schreibt, dass sich zumindest in Deutschland, noch immer genug Leute fragen wofür sie ihr Handy benötigen denn zum sms klimpern und telefonieren macht ein Smartphone keinen Sinn bzw. es reicht ein Billigmodell aus und da greift dann wieder Punkt 1 von meinen vorherigen Erläuterungen.

    Auf der CeBIT habe ich einen Zeit lang den Windows Phone Stand von Microsoft beobachtet - und es war wirklich so, dass es für neun von zehn Besuchern der allererste Kontakt mit Windows Phone war.
    Was allerdings auch daran liegt dass kleine Handy Läden sich garantiert kein WP Gerät irgendwohin legen, da die Nachfrage seit Beginn kaum vorhanden war, schlechtem Marketing sei Dank. Selbst hier in meiner Ecke im Mediamarkt findet man erst seit kurzem ausschliesslich nur das Lumia 710 und 800. Alternativen wie die HTC fehlanzeige. Nur kann sich eine Kette wie Mediamarkt / Saturn es halt erlauben auch mal Ladenhüter in den Verkaufsraum zu bauen um sie irgendwann als Sonderaktion günsig an den Mann zu bringen was der kleine handy Laden von nebenan, wo man wenigstens umfassend beraten wird in sachen Tarifen eben nicht kann, da er die Ausgaben für die Vorführgeräte nämlich selber tragen muss und diese sind nur unwesentlich geringer als die Anschaffungskosten für Neugeräte

    zu 4) Ich habe mich manchmal auch schon gefragt, warum auf dem Startscreen standardmäßig 20 Prozent der Fläche frei bleiben - oben und rechts ist nur ein dicker schwarzer Rand, dessen Sinn sich mir bis heute nicht erschlossen hat.
    Eigene Hintergrundbilder mag man als nutzlose Spielerei abtun, aber genau diese Spielereien sind es, auf die die Leute stehen. Durch Personalisierung mein Gerät auch wirklich als meines kennzeichen, das fehlt dem Windows Phone bislang völlig.
    Das war ja auch ein Kritikpunkt an der neuen Metro UI. Hier hat Microsoft ja schon gegen gerudert und anscheinend neue Farben hinzu gefügt. Nur ob Schweinchenrosa und Braun auf Dauer Kunden zufrieden stellen wage ich zu bezweifeln, denn nicht umsonst konnte man sich zumindest in der Dev preview eigene Hintergrundbilder mit Drittsoftware einfügen. Nur vermisse ich sowas auf den WP ganz und das macht dann eine Diaschau App auch nicht wett, weder auf WP noch in der Metro UI

  14. #14
    Rottendam
    gehört zum Inventar Avatar von Rottendam

    AW: Windows Phone - Wie wird sich das WP 2012 entwickeln?

    Windows Phone 7 ist deffinitiv Tod wenn man sich alleine mal die Verkaufszahlen des letzten Quartals 2011 ansieht. 2.9 Millionen Windows 7 Phones stehen da alleine 37 Millionen Iphones (allerdings begünstigt durch das erscheinen des Iphone 4s und des Weihnachtsgeschäft) und 36 Millionen Android Handys (summe bezieht sich auf Angabe von google mit 400.000 verkauften Geräten täglich ohne Berücksichtigung des Weihnachtsgeschäfts). Ea gab zwar eine leichte Steigerung in dem Quartal beim Windows Phone allerdings muss man auch das Weihnachtsgeschäft mit berücksichtigen so dass man Prognosen zur Marktsteigerung erst mit den neuen Umsatzzahlen treffen kann. Ohne Witz bei solchen Umsatzzahlen wäre jeder schon längst gefeuert worden aber großartige Werbekampagnen finden nich statt (Ich habe mittlerwile mehr Werbespots von Panasonics Eluga als vom Nokia Lumia gesehen). Hinzu kommt das nach Samsung nun auch Dell die Segel streicht und keine WP 7 Geräte mehr vertreibt bzw. vertreiben will und die von Microsoft vorgegebenen Systemspezifikationen alle Hersteller sehr stark in der freien Produktentwicklung einschränkt. Einziger Lichtblick ist das Samsung wohl mit WP 8 wieder einsteigt. Von daher erwarte ich frühestens mit WP 8 einen Aufschwung. Nur bezweifle ich, dass Microsoft, sofern die Gerüchteküche des www halbwegs stimmt, mit WP 8 zum Verkaufsstart von Windows 8, sprich also Oktober einen glücklichen Termin ausgesucht hat, denn im Oktober soll wohl auch das Iphone 5 auf die Kunden losgelassen werden

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 18:42
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 03:08
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 15:02
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 18:49
  5. Tipp: Entwickeln für Windows Phone 7
    Von Worf im Forum Windows Phone Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.01.2011, 18:10

Stichworte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163