Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 44

Thema: Partitionierung Festplatte HP Pavillion dv7 mit MBR- bereits 4 primären Partitionen

  1. #16
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Partitionierung Festplatte HP Pavillion dv7 mit MBR- bereits 4 primären Partition

    Je öfter man sich übt, um so schneller wird man, vor allem, wenn man sich bei wichtigen Abschnitten ein Image anlegt - per Boot-ISO! (deswegen gab es mal das Thema dazu, dass viele von uns fast nur mit ISO arbeiten, betrifft auch Partitionierung) Diese genannte Bequemlichkeit bringt nur Ärger, sonst nichts.

  2.   Anzeige

     
  3. #17
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: Partitionierung Festplatte HP Pavillion dv7 mit MBR- bereits 4 primären Partition

    Das Upgrade hat bei meinem HP DV7 problemlos funktioniert. Windows 10 legt die Rettungsumgebung auf C: ab, wenn keine weitere Partition erstellt werden kann.
    Übrigens typische HP-Partitionierung: 199 MB Startpartition und 102 MB HP_Tools. Letztere sollte keinen Laufwerksbuchstaben haben. Diese Tools werden vom BIOS direkt geladen und enthalten Diagnosesoftware. Auch ein BIOS-Update läuft darüber ab.

  4. #18
    HerrAbisZ
    unbequemer Zeitgenosse Avatar von HerrAbisZ

    AW: Partitionierung Festplatte HP Pavillion dv7 mit MBR- bereits 4 primären Partition

    Habe ich mir gedacht

    Und das Recovery hat auch einen LW Buchstaben - das ist normal ?

    Momentan 100% HDD Auslastung - alles lahm, weiß aber noch nicht, ob es nur mal von den Updates ist

  5. #19
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: Partitionierung Festplatte HP Pavillion dv7 mit MBR- bereits 4 primären Partition

    Ja, Recovery hat einem LW-Buchstaben, die Daten lassen sich aber über den Explorer nicht ansehen. Wahrscheinlich, damit man dort nichts speichern kann.

  6. #20
    HerrAbisZ
    unbequemer Zeitgenosse Avatar von HerrAbisZ

    AW: Partitionierung Festplatte HP Pavillion dv7 mit MBR- bereits 4 primären Partition

    Ja, da kommt dann das

    -hp-recovery.png

  7. #21
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: Partitionierung Festplatte HP Pavillion dv7 mit MBR- bereits 4 primären Partition

    Darin enthalten ist übrigens kein Image. Es wird eine echte unbeaufsichtigte Installation durchgeführt. Erst Windows 7, dann die Treiber, danach die Software mit entsprechend zahlreichen Neustarts. Dauerte bei mir mal > 90 Minuten.

  8. #22
    HerrAbisZ
    unbequemer Zeitgenosse Avatar von HerrAbisZ

    AW: Partitionierung Festplatte HP Pavillion dv7 mit MBR- bereits 4 primären Partition

    Da es mir bei MBR2GPT /validation zum Schluss folgendes anschreibt

    disk layout validation failed for disk 0

    Schaut nicht gut aus

    https://www.tenforums.com/tutorials/...tml#post990268

  9. #23
    makodako
    Gast

    AW: Partitionierung Festplatte HP Pavillion dv7 mit MBR- bereits 4 primären Partition

    Siehe #8, ich hatte keine Lust auf ellenlange Erklärungen daher hatte ich nicht geantwortet. "Try and Error" ist oftmals der beste Weg.
    Bei dir ist ja noch nichts Gravierendes passiert, da gibt es härtere Fälle.
    Also die Umstellung nach der "guten alten Methode" durchführen.

  10. #24
    k0k0
    gehört zum Inventar

    AW: Partitionierung Festplatte HP Pavillion dv7 mit MBR- bereits 4 primären Partition

    Es geht doch nichts über einen sauberen Neustart!

  11. #25
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Partitionierung Festplatte HP Pavillion dv7 mit MBR- bereits 4 primären Partition

    aber nachher darfst du Stundenlang Programme installieren und Daten drauf kopieren
    Das wären eben nur mal ein paar Stunden gewesen.
    Aber du sitz jetzt schon 2 Tage ( 2x24Stunden) dran, mit dem Ergebnis.
    Schaut nicht gut aus

  12. #26
    Grisu_1968
    Staatl gepr. Wirtschafter Avatar von Grisu_1968

    AW: Partitionierung Festplatte HP Pavillion dv7 mit MBR- bereits 4 primären Partition

    Wenn es unbedingt MBR sein muss kann man ja erweiterte Partitionen nutzen.
    Siehe Links Microsoft.
    Link: Konfigurieren von mehr als vier Partitionen auf einer BIOS/MBR-basierten Festplatte
    Link: BIOS/MBR-basierte Festplattenpartitionen

  13. #27
    HerrAbisZ
    unbequemer Zeitgenosse Avatar von HerrAbisZ

    AW: Partitionierung Festplatte HP Pavillion dv7 mit MBR- bereits 4 primären Partition

    Die Umstellung auf UEFI und GPT schaut nicht gut aus. Irgendeine Partition müsste gekillt werden vorher

    Oder kannst du mir sagen, ob das ein Partitionsassistent sicher schafft ? Aomei, EaseUS, Mini Tool Partition Wizard, etc.

    Es sind 79 Programme installiert

    -programme.png

    Der Laptop gehört der Tochter einer Arbeitskollegin. Sie ist Lehrerin und wohnt derzeit in Vorarlberg. Ich habe auch die Programme samt eventuell notwendigen Lizenzen teilweise gar nicht hier.

    Der Laptop wurde von HP NICHT für win10 getestet

    Die größte Unsicherheit bzw. Problem habe ich mit dem BIOS - habe ich schon geschrieben

    -sysinfo.png

    Es wird F28 angezeigt von 2013 ?? - beim Versionshinweis wird das gar nicht angeführt - da passt was nicht zusammen!

    Treiber - HP Pavilion dv7-7081eg Entertainment Notebook PC | HP(R) Kundensupport

    Meine Intuition schlägt Alarm, das ich nichts ändern soll daran.

    Und was passiert, wenn beim BIOS was schiefgeht, sollte ja allgemein bekannt sein.

    @Porky: Welches BIOS ist bei dir installiert bitte ? Danke

    Ich will, das es funktioniert und investiere mal viel und dokumentiere es so gut ich kann auch, damit eventuell auch andere etwas davon haben.

    Warum wird gemeckert, anstelle dankbar zu sein, das man diesen Aufwand betreibt ?

  14. #28
    HerrAbisZ
    unbequemer Zeitgenosse Avatar von HerrAbisZ

    AW: Partitionierung Festplatte HP Pavillion dv7 mit MBR- bereits 4 primären Partition

    Zitat Zitat von Grisu_1968 Beitrag anzeigen
    Wenn es unbedingt MBR sein muss kann man ja erweiterte Partitionen nutzen.
    Siehe Links Microsoft.
    Link: Konfigurieren von mehr als vier Partitionen auf einer BIOS/MBR-basierten Festplatte
    Link: BIOS/MBR-basierte Festplattenpartitionen
    Das wird nicht gehen, ohne das ich die HP Tools für die Diagnose aus dem BIOS heraus beeinträchtige, soviel ich weiß - es wird dann ein dynamsicher Datenträger daraus, weil die Partition nicht am Ende der HDD ist (keine erweiterte Partition möglich).

  15. #29
    Porky
    gehört zum Inventar Avatar von Porky

    AW: Partitionierung Festplatte HP Pavillion dv7 mit MBR- bereits 4 primären Partition

    Meiner ist ein Pavilion dv7-3090eg, schon etwas älter. Ich kann aber nichts mehr nachsehen. Der ist inzwischen an eine befreundete Flüchtlingsfamilie verschenkt.
    Ich habe das Upgrade mit den 4 vorhandenen Partitionen durchgeführt, ging ohne Probleme. Ist natürlich eine MBR-Partitionierung geblieben - na und?
    Mache doch vorher eine komplette Datensicherung, dann kann nichts schief gehen.
    Und wie ich schon sagte: Wenn Windows keine WinRE-Partition anlegen kann, landen diese Daten in C:\Revovery. Funktioniert dann trotzdem.
    Geändert von Porky (07.03.2020 um 15:08 Uhr)

  16. #30
    k0k0
    gehört zum Inventar

    AW: Umpartitionieren einer MBR-Festplatte mit derzeit vier primären Partitionen

    Sorry, aber wer benötigt noch ein HP Diagnose-Tool (ein Jahrzehnt später, Ewigkeiten nach dem Garantieablauf usw.)? Entweder funktioniert das Ding, oder es tut das nicht! Ein allenfalls noch mögliches / notwendiges BIOS-Update (das, wenn noch nicht gemacht wahrscheinlich auch schon über fünf Jahre überfällig ist) macht man vor solchen Änderungen, und das war's dann. Das hat ja nichts mit einem MBR oder einem GPT zu tun! Wenn auf den Gerät ein W7 lief, klappt es auch mit einem W10; gleich was HP dazu nicht sagt. Den Inhalt der gesicherten Partitionen kannst Du ja auch dann einspielen, wenn die Festplatte mittlerweile GPT statt MBR nutzt. So what?

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •