Ergebnis 1 bis 6 von 6
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By Don Smeagle
Thema: Bastelprojekt - Star Trek Sprachsteuerung Hallo! Ich denke mal die meisten von uns basteln ganz gerne an ihrer Technik herum und erfreuen sich immer wieder ...
  1. #1
    Fiete01
    kennt sich schon aus

    Hallo!

    Ich denke mal die meisten von uns basteln ganz gerne an ihrer Technik herum und erfreuen sich immer wieder neuer Projekte. Jetzt hab ich eine tolle Idee und dachte ich hole mir erstmal Rat von euch ein! :-) Google hat mir da nämlich noch nicht soooo viel weiter geholfen.. und direkte "Gespräche" sind auch einfach schöner ;-)

    Mein Vorhaben:
    Ich wollte mal versuchen ob ich im "Star-Trek-Stil" meinen Computer über Sprachsteuerung nutzen könnte. Also die Vorstellung ist die, dass ich in meiner kleinen Studentenbude umherlaufe und sagen kann "Computer" (dann dieses schöne "ja?"-piepen aus der Serie) "Musik" und dann startet er den Media Player. ggf dann mit Nachbesserung "Computer - Musik - Johnny Cash" und dann startet er die entsprechenden Lieder. Da ich bisher noch keinerlei Erfahrung mit Sprachsteuerung habe stelle ich mir das vllt etwas utopisch vor dass ich dann auch mit "Pause" oder "nächstes Lied" arbeiten könnte. ^^' So zB. auch bei Filmen oder dergleichen (ich benutze für die meisten Medien-Geschichten sowieso XBMC und müsste da noch gucken in wie fern das komplatibel wäre)
    Einmal ist hier natürlich jetzt die Frage: Wer hat soweit Erfahrung mit Sprachsteuerung dass er mir sagen kann ob sowas überhaupt funktionieren könnte?

    Die Hardware:
    Als Student liegt mein Einkommen ja sogar noch weit unter dem von Harz-IV-Empfängern, von daher kann ich nur Reste benutzen oder mir eben was zum kommenden Weihnachtsfest wünschen. .....
    Als erste Idee dachte ich: Verteilte man mehrere Mikros im Raum würde es schon irgendwie gehen, aber google meinte das wäre ziemlicher Quatsch. Es wurde einem ein Bluetoothheadset nahegelegt. Wenn ich aber an so ein Headset denke bin ich zwar nicht abgeneigt, aber dann würde ich das wohl auch gleich mit solchen Sachen wie Festnetz unter einen Hut bringen wollen. ^^ In wie fern sowas funktionieren könnte weiß ich auch nicht im Geringsten..


    Solche Geschichten wie die gesamte Wohnung (sprich Fernseher, Wecker, usw.) über Sprachkommandos zu steuern ist wohl eher ein Thema für die Technik-Messe und weit außerhalb meiner finanziellen Reichweite. Ich wollte nur mal nachfragen ob ihr mir vllt beim Projekt etwas helfen möchtet und ein paar tolle Ideen oder Empfehlungen habt!

    Herzlichen Dank schonmal!

    Kleiner Nachtrag:

    Also ich lache mich hier schon halb schlapp, weil die ganze Spracherkennung so Witzig ist. Und wie man neue Befehle und Geräusche einbaut habe ich auch schon gefunden (bin jetzt gerade dabei alle Befehle irgendwie anzupassen und die alten zu ändern..) *grins*

    Die zweite halbe Stunde hat mich jetzt dann doch endlich in die richtigen Weiten des Interversums geführt. Falls jemand von euch auch mal sowas probieren möchte kann ich ihm ja die Links schicken (oder er googlet einfach nicht so ungeschickt wie ich)

    Aber die große Frage wegen der Hardware bleibt. ^^
    Geändert von der.uwe (24.09.2014 um 23:23 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt

  2. #2
    Don Smeagle
    Karbolmäuschen Avatar von Don Smeagle

    AW: Bastelprojekt - Star Trek Sprachsteuerung

    also bei der Sprachsteuerung hast du ja schon die Erfahrung gemacht, die ich dir auch geschrieben hätte
    üben, üben, üben,............
    die Sprachsteuerung von Windows 7 ist gar nicht so schlecht, aber wie bei allen anderen Sprach erkennungssoftware ist die Vorbereitung oder das Training echt wichtig

    zur Hardware
    ich habe ein Micro am PC, genauer gesagt in der HD-Kamera die an meinem Bildschirm ist
    da ist die aufnahmequalität sensationell
    aber dafür wird dann auch dein Studenten-Budget stark angefasst
    aber schau mal unter den HD Kameras von logitech nach

    parallel dazu, ja Bluetooth headsets sind natürlich klasse
    allerdings musst du dann auch nach einem schauen was sich mit mehrerern geräten verbindne kann
    hier kann ich nur Plantronics empfehlen
    klein, leicht, sehr gute sprachqualität
    hat den Nachteil , je nach Modell, du merkst es irgendwann gar net mehr, dass du es aufhast
    ich nutze es sehr gerne im Büro ud im auto wegen dem Mobile
    Fiete01 bedankt sich.

  3. #3
    Fiete01
    kennt sich schon aus
    Danke für die Tipps^^ Ich werde da mal gucken was ich so finde.

    Wobei mir da auffällt dass ich erstmal gucken muss welches Headset gut sitzt.. Vor einer gefühlten Ewigkeit, in jenen Tagen als man wöchentlich auf LAN-Partys herum hing, hockten immer dieser großen schweren Kopfhörer auf meinen Ohren und nach etwa 1 Stunde taten die einfach nur weh.. Auch wenn der Sound echt geil war ^^
    So ein Clipper für ein Ohr hatte ich bisher noch nie und muss erstmal gucken wie die sitzen - Also ab zum nächsten Technikladen & probieren. ^^


    Wenn ich das alles jetzt soweit richtig gesichtet habe läuft es so:

    Ich brauche 3 Sachen:
    1) Bluetooth-Headset
    2) Festnetztelefon dass auch mit Bluetooth arbeitet
    3) einen Bluetoothsender für meinen Rechner..

    und dann muss ich das Headset nur noch mit beiden Verbinden und muss dann nur noch wegen den Einstellungen gucken..
    Soweit richtig?^^

    PS: Etwas zum lachen^^
    ... eben versucht mit der Sprachsteuerung 'Paint' zu öffnen... ergo erstmal mit "Start" angefangen um zu den Programmen zu kommen.
    Aus "Start" hat er dann anscheinend sowas wie "Starte Medieval II: Total War" gemacht Und ich arbeite nebenbei im Radio... so schlimm KANN meine Aussprache nicht sein xD
    Geändert von Don Smeagle (25.09.2014 um 20:03 Uhr) Grund: Beiträge zusammen geführt

  4. #4
    Don Smeagle
    Karbolmäuschen Avatar von Don Smeagle

    AW: Bastelprojekt - Star Trek Sprachsteuerung

    also aus deiner anforderungen her würde ich sagen, deine Liste der "zutaten" ist komplett

    klar die "Mickey Mäuse" sind natürlich geil und vom Klang her nicht mit dem Headset, dass ich dir genannt habe, zu vergleichen.
    das dient wirklich nur dem Zweck, Sprache weiter zu leiten
    mit musik kommste bei solchen "One Ear"-Geräten kaum weiter
    da musste dann wieder etwas tiefer in die Tasche greifen und dich bei sennheizer und Konsorten umschauen
    die haben Bleutooth mickeyMäuse auch für HiFi (brauchbare fangen ab 300,-- € an)
    aber sieht im Auto scheisse aus, wenn du die Teile auf hast

  5. #5
    Fiete01
    kennt sich schon aus

    AW: Bastelprojekt - Star Trek Sprachsteuerung

    Zuhause würde ich das eh über die Musikanlage laufen lassen. Ich weiß gerade nur nicht wie ich dann festnetz darüber laufen lassen könnte.. hab gerade auch keine Zeit zum googlen.

  6. #6
    Fiete01
    kennt sich schon aus

    AW: Bastelprojekt - Star Trek Sprachsteuerung

    so.. feierabend für heute und jetzt noch ein wenig gegooglet. ich denke mal als Headset (also auch unterwegs für Handy und zuhause für Festnetz zum telefonieren) bietet sich das hier gut an: Jabra WAVE Headset Test 2014 // Alle Details im Testbericht! ich werd demnächst mal in ein geschäft und mal gucken wie es sitzt.. und dann bis weihnachten warten.

    übrigens habe ich inzwischen auch das training für die spracherkennung absolviert... ist WEIT schlechter geworden.. vorher war es besser.. naja, liegt vllt auch einfach an dem ewig alten micro.. ich hoffe mal das wird nachher wieder besser mit dem headset. ich richte das dann einfach neu ein und gut is >.>



    ach, bei dem thema fällt mir mein problem von gestern abend ein:
    zum einrichten eigener befehle benutze ich "windows speech recognition marcos" und wollte mal fragen ob einer von euch damit erfahrungen hat? weil es ergeben sich dabei ziemlich viele probleme...

    das erste und wichtigste: durch die aktivierung scheinen alle anderen befehle außer kraft gesetzt worden zu sein. ist das normal? also wenn ich das programm zusätzlich zur spracherkennung öffne funktionieren nur noch die von mir selbst eingegebenen macros? diktieren funktioniert beispielsweise auch nicht mehr.. übrigens auch OHNE "WSRM"

    desweiteren funktionieren viele advanced-befehle nicht.. ich habe mehrere varianten von befehlen ausprobiert (alle gegooglet) und er sagt mir ständig es gäbe irgendwelche fehler -.-* und so wirklich lösungen finde ich im einzelnen auch nicht. kennt sich jemand mit xml-befehlen aus?

Ähnliche Themen

  1. Artikel: Star Trek Comics für Windows 8 kostenlos
    Von Stephan im Forum Kommentare
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2014, 14:34
  2. Sprachsteuerung mit Windows Phone 8
    Von andyga im Forum Windows Phone Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2014, 20:15
  3. Artikel: Star Wars: Tiny Death Star
    Von Stephan im Forum Kommentare
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.11.2013, 15:37
  4. Frage: Sprachsteuerung in Deutsch
    Von dodotech im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 23:58
  5. Sprachsteuerung abstellen
    Von hjw im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 16:28

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163