Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: Heimnetzwerk via Router mit Vista & XP einrichten

  1. #1
    boesl
    kennt sich schon aus

    Heimnetzwerk via Router mit Vista & XP einrichten

    Hallo!

    Ich stehe vor dem Problem, zu Hause ein Netzwerk via Router mit 4 PC's einzurichten. Das ganze soll wie folgt aussehen:

    Router: D-Link DI524
    PC1: Stand PC mit Windows XP über Netzwerkkabel mit Router verbunden
    PC2: Stand PC mit Windows XP Professional über Netzwerkkabel mit Router verbunden
    PC3: Laptop mit Vista Ultimate X64 über WLAN mit Router verbunden
    PC4: Laptop mit Vista Home x32 über WLAN mit Router verbunden

    Wie gehe ich am Besten vor?

    Habe mal im Router folgende Einstellungen getroffen, betreffend DHCP:

    http://img146.imageshack.us/img146/4852/routeroy8.gif

    Also so wie ich das verstehe, habe ich jetzt jedem PC eine statische IP zugewiesen, über die ich ihn dann im Netzwerk anwählen kann, oder?
    Ist dies überhaupt notwendig, kann ich ein Netzwerk auch mit dynamischen IP's einrichten?



    Nun bin ich gerade dabei, die Netzwerkkarte (bzw. Drahtlosverbindung) zu konfigurieren, da hänge ich im Moment. Sieht so aus:

    http://img170.imageshack.us/img170/3171/netzwerksi9.gif

    Was muss ich eintragen beim DNS-Server? Habe keine Ahnung, was ich da jetzt machen soll.


    Funktioniert das überhaupt so, wie ich mir das vorgestellt habe oder ist mir ein Fehler unterlaufen? Habe mir zwar schon "das kleine Netzwerktutorial" durchgelesen, aber schlau geworden bin ich nicht wirklich daraus. Auch die Suchfunktion hat mir nicht das gewünschte Resultat geliefert.

    Ich bitte um eure Hilfe.
    danke

    mfg

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Don Smeagle
    Karbolmäuschen Avatar von Don Smeagle

    AW: Heimnetzwerk via Router mit Vista & XP einrichten

    also ich habe in meinem Netztwerk gar nichts "statisches"
    DHCP-server im Router aktiviert und gut
    Die PC's werden mir unter Netzwerk mit den Namen angezeigt
    und gleichzeitig kann ich mit remote-Control alle "bearbeiten"

  4. #3
    boesl
    kennt sich schon aus

    AW: Heimnetzwerk via Router mit Vista & XP einrichten

    Zitat Zitat von Don_Smeagle Beitrag anzeigen
    also ich habe in meinem Netztwerk gar nichts "statisches"
    DHCP-server im Router aktiviert und gut
    Die PC's werden mir unter Netzwerk mit den Namen angezeigt
    und gleichzeitig kann ich mit remote-Control alle "bearbeiten"
    Im Netzwerk sehe ich auch den anderen Vista PC, aber machen kann ich damit nichts.

    Weiß aber auch nicht genau, was ich unter den Freigaben einstellen muss.
    Habe irgendwo gelesen, dass man auf den PC, auf den man zugreifen will, ein eigenes Userkonto haben muss, stimmt das?

    Was meinst du mit "remote-control bearbeiten", keine Ahnung was das ist.
    Kannst mir das mal kurz erklären?
    danke

  5. #4
    Don Smeagle
    Karbolmäuschen Avatar von Don Smeagle

    AW: Heimnetzwerk via Router mit Vista & XP einrichten

    Sorry meinet "Remote-Desktopverbindung
    zu finden unter Start->Zubehör
    dort die IP des andern PC eingeben, benutzename unter dem du dich namelden willst, PW
    und schon kannst du arbeiten auf dem Rechner
    allerding muss bei dem Rechner auch der "Remotezugriff" zugelassen sein
    Das widerum findest du dann in dem betroffenen PC
    unter R-Klick auf Arbeitsplatz->Eigenschaften->Reiter REMOTE
    beide kästchen aushaken und schon gehts

    schon klar wenn du im Netzwerk die anderen PC siehst, dann ist es schon mal ein gutes Zeichen
    aber du musst natürlich auch auf diesen PC's Freigaben einrichten
    oder du machst es über die gute alte "$Laufwerk"-Eingabe,
    sprich du klickst den PC den du willst an, dann siehst du erst einmal nur so unwichtige dinge wie drucker, dann klickst du oben in die adresszeile des Ordners und gibst z.B. $C ein
    dann fargt dich der PC nacjh Benutzername und passwort und du gibst ihm zum beispiel die administratordaten durch
    schon bist du auf der Systemplatte des andren PC als Administrator
    dasselbe kannst du dann auch noch mit $d, oder $e, usw machen

  6. #5
    Roberto
    gehört zum Inventar Avatar von Roberto

    AW: Heimnetzwerk via Router mit Vista & XP einrichten

    Zitat Zitat von boesl Beitrag anzeigen
    Habe mir zwar schon "das kleine Netzwerktutorial" durchgelesen, aber schlau geworden bin ich nicht wirklich daraus.
    Wo hakt es denn dabei?

    @ Don_Smeagle
    Tastatur kaputt?

  7. #6
    boesl
    kennt sich schon aus

    AW: Heimnetzwerk via Router mit Vista & XP einrichten

    gut, habe die IP's jetzt dynamisch gelassen jetzt jedem PC die Arbeitsgruppe "workgroup" zugeteilt. In der Netzwerkumgebung kann ich jetzt alle PC's sehen.

    Habe unter XP auch schon einen Ordner freigegeben und kein Problem, mit den anderen Rechnern darauf zuzugreifen.


    Probleme gibt es mit Vista. Hier habe ich ein ganzes Laufwerk freigegeben, aber zugreifen kann ich mit einem anderen Rechner darauf nicht.

    Hier die Freigabeoptionen unter Vista:

    des Laufwerks:
    http://img508.imageshack.us/img508/4467/freigabenvk0.gif


    im Freigabecenter
    http://img247.imageshack.us/img247/8601/freigabecdenteryz1.gif


    hier die Fehlermeldung, wenn ich das freigegebene Laufwerk unter XP öffnen möchte:
    http://img292.imageshack.us/img292/9205/fehlermeldungfo4.gif


    Woran liegt das? Wer weiß, was ich noch umstellen muss?


    @ murmel
    Bin noch ziemlicher Anfänger auf dem Gebiet, dein Tutorial setzt meiner Meinung nach schon etwas Kenntnisse im Netzwerkbereich voraus.

  8. #7
    Roberto
    gehört zum Inventar Avatar von Roberto

    AW: Heimnetzwerk via Router mit Vista & XP einrichten

    Feste IP Adressen

    Router: = Gateway = bevorzugter DNS Server > 192.168.0.1 < diese IP muss so im Router auch stehen
    PC1: Stand PC = 192.168.0.2
    PC2: Stand PC = 192.168.0.3
    PC3: Laptop = 192.168.0.4
    PC4: Laptop = 192.168.0.5

    Subnetzmask ist Ok, jeder PC muss einen eindeutigen Namen haben und schalte den DHCP Server aus, wenn du wie auf dem Bild ersichtlich, feste IP Adressen vergeben willst.
    Neustart nicht vergessen und auch mal nach Veränderungen im Router diesen vom Strom trennen und wieder einschalten.

  9. #8
    boesl
    kennt sich schon aus

    AW: Heimnetzwerk via Router mit Vista & XP einrichten

    Ist es nicht möglich, das Netzwerk im DHCP Modus zu betreiben?
    Es scheitert ja anscheinend nur mehr an der Freigabe, das wird doch nicht mit dhcp zusammenhängen oder?

  10. #9
    Roberto
    gehört zum Inventar Avatar von Roberto

    AW: Heimnetzwerk via Router mit Vista & XP einrichten

    Zitat Zitat von boesl Beitrag anzeigen
    Ist es nicht möglich, das Netzwerk im DHCP Modus zu betreiben?
    Doch ist es, dafür musst du aber die IP Adressen auch automatisch beziehen lassen. Das Konto, dem die Freigabe untersteht, auf das du zugreifen willst, ist das mit einem Passwort versehen?

    Was ist denn mit dem anderen Thema? 2, da blickt ich bald nicht mehr durch, was hier noch vorn oder hinten ist.
    Geändert von Roberto (26.07.2008 um 20:14 Uhr)

  11. #10
    Don Smeagle
    Karbolmäuschen Avatar von Don Smeagle

    AW: Heimnetzwerk via Router mit Vista & XP einrichten

    ich bin auch gerade etwas was noch zu behandeln ist, bzw. welchen Stand wir jetzt im Netzwerk haben

    @murmel
    BTW: Batterien sind jetzt wieder neu in der tastatur

  12. #11
    boesl
    kennt sich schon aus

    AW: Heimnetzwerk via Router mit Vista & XP einrichten

    Wie in anderem Beitrag geschrieben:
    Momentan nutze ich an einem Standort WLan ohne Verschlüsselung, habs nur aktiv wenn ichs brauche. Da das in einer 150 Einwohnerortschaft lebe, besteht nicht wirklich Gefahr, dass da etwas passiert.

    Wollte einfach nur mal ausprobieren, wie ich am besten ein Netzwerk einrichte.

    Hat jemand eine Lösung zu meinem Freigabenproblem?

  13. #12
    Roberto
    gehört zum Inventar Avatar von Roberto

    AW: Heimnetzwerk via Router mit Vista & XP einrichten

    Zitat Zitat von boesl Beitrag anzeigen
    Da das in einer 150 Einwohnerortschaft lebe, besteht nicht wirklich Gefahr, dass da etwas passiert.
    Ganz schön naiv.

    Zitat Zitat von boesl Beitrag anzeigen
    Hat jemand eine Lösung zu meinem Freigabenproblem?
    Du solltest mal meine Fragen beantworten.

    Zitat Zitat von Murmel Beitrag anzeigen
    Das Konto, dem die Freigabe untersteht, auf das du zugreifen willst, ist das mit einem Passwort versehen?

  14. #13
    boesl
    kennt sich schon aus

    AW: Heimnetzwerk via Router mit Vista & XP einrichten

    also so naiv ist das gar nicht, der WLAN Empfang reicht nicht mal im ganzen Haus, also von außen kaum etwas zu empfangen.

    Und nebenan ist ein Bach, dann ein Acker. So ist das halt mal am Land...


    Nein, das Konto auf das ich zugreifen will ist mit keinem Passwort versehen, melde mich beim Vista Start automatisch mit einem Userkonto an, dieses hat kein PW.

  15. #14
    Nix
    Gast

    AW: Heimnetzwerk via Router mit Vista & XP einrichten

    Zitat Zitat von boesl Beitrag anzeigen
    also so naiv ist das gar nicht, der WLAN Empfang reicht nicht mal im ganzen Haus, also von außen kaum etwas zu empfangen.

    Und nebenan ist ein Bach, dann ein Acker. So ist das halt mal am Land...

    Das ist durchaus auch mit der verwendeten Antenne auf der Empfängerseite manipulierbar.
    Mir sind Fälle bekannt, da kann man aus knapp einem KM Entfernung das W-LAN eines unbedarften Dorfbewohners nutzen.
    Ist schlecht für denjenigen, der sein W-LAN nicht gesichert hat und damit ggf. auch Straftätern die Möglichkeit bietet, beispielsweise Betrügereien mit seinem DSL-Anschluss zu erledigen.
    Am Allerwertesten bekommt man seitens der Strafverfolgungsbehörde denjenigen, dem die IP gehört.


    W-LAN sollte immer ab WPA gesichert sein, dazu den MAC-Filter aktivieren und das Senden der SID unterbinden (hier sind die beiden letzten Punkte aber nur für die Optik gut, SIDs kann man auch anders auslesen und MAC-Adressen lassen sich faken, WPA-Verschlüsselungen lassen sich derzeit noch nicht so easy knacken)


    Aber die Entscheidung bleibt bei jedem selbst.



    OT-Ende



    Zum Thema.
    Ich würde für ein privates Netzwerk alles automatisch vergeben und laufen lassen.
    WPA-Verschlüsselung usw (Rest steht oben schon)
    Und dann klappt das für gewöhnlich.

    Innerhalb des Netzwerkes kann man dann alle PC einer Arbeitsgruppe hinzufügen und das wäre es schon mal.
    Dann die Freigaben entweder bestimmten Usern zugänglich machen oder via Passwort. Das ist Geschmackssache.


    Ich gebe innerhalb meines Netzwerkes Ordner/Laufwerke nur frei, wenn es gerade benötigt wird, danach wird die Freigabe wieder aufgehoben.
    Bin da wohl etwas paranoid ;-)



    Wenn es mal Probleme gibt, kann man bei den Vista-Clients die IP v6 deaktivieren, es gibt mitunter Probleme mit der IP v6.
    Einfach probieren.




    Gruß Max

  16. #15
    boesl
    kennt sich schon aus

    AW: Heimnetzwerk via Router mit Vista & XP einrichten

    Also wie gesagt, wenn ich die Verschlüsselung einschalte, habe ich Probleme mit dem Verbinden, siehe auch meinen anderen Thread.

    Und außerdem schlate ich WLAN immer ab, wenn ich es nicht nutze, daher ist die Gefahr schon etwas minimiert. Ich weiß, dass das nicht optimal ist, aber wenn ich anders nicht ins Netz komme, nutzt es mir nichts.


    Hab übrigens das Freigabeproblem mittlerweile schon gelöst. Unter Vista muss man anscheinend sowohl bei den Freigaben sowie bei Sicherheit Berechtigungen vergeben, jetzt funktioniert es einwandfrei.

    http://img512.imageshack.us/img512/9795/sicherheitcr9.gif


    Danke für eure Tipps.

    mfg

Ähnliche Themen

  1. Dualboot mit WindowsXP nach Vista oder Windows 7-Installation einrichten
    Von Martin im Forum Windows Anleitungen und FAQ
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 09.01.2016, 19:37
  2. Frage: Netgear Router - WLAN einrichten
    Von [email protected] im Forum Hardware & Treiber
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 10:05
  3. Vista Business 32-Bit Probleme mit Firefox&IE
    Von DerHans im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 23:28
  4. Probleme mit Vista und WLAN (Dell Notebook und Belkin Router)
    Von Dario im Forum Windows Vista allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 14:09
  5. Problem mit meinem WLan Router
    Von bret im Forum Netzwerke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 08:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •