Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Lizenzübertragung

  1. #1
    noobi
    kennt sich schon aus

    Lizenzübertragung

    Hallo, zusammen,

    Mein Sohn besitzt eine Xbox one S, auf der er und ich je ein eigenes Konto haben und er das Gold Abo hat und ich den Gampass und wir beide Dienste nutzen können.
    Jetzt möchte mein zweiter Sohn ebenfalls eine Xbox.
    Es gibt einige Artikel, in denen eine Lizenzübertragung beschrieben wird, sodass einmal gekaufte Spiele auf 2 Konsolen im gleichen Haushalt gespielt werden können, man also Spiele nicht doppelt kaufen muss.
    Funktioniert das wirklich? Nachteile?

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Lizenzübertragung

    Hallo @noobi!
    Mal funktioniert es, mal funktioniert es nicht. Je nachdem wie restriktiv der Programmierer die Lizenzkontrolle eingestellt hat.
    Allerdings musst du unbedingt in die Lizenbedingungen des Programmierers schauen.
    Meistens sind das Einzel-Lizenzen, das heißt, das Spiel darf zur gleichen Zeit nur einmal installiert, bzw aktiviert sein.

  4. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Lizenzübertragung

    Es gibt im Internet Anleitungen für vieles, deshalb ist das aber nicht automatisch legal oder vom Lizenzgeber gestattet. In der Regel wird Software als Einzelplatzlizenz verkauft und, nur wenn es explizit im Angebot steht, ist es eine Mehrbenutzer- oder Mehrgeräte-Lizenz. Es ist auch nicht nötig, daß das explizit erwähnt wird, denn das Urheberrecht erlaubt ja keine Kopien oder die Umgehung eines Kopierschutzes. Natürlich gibt es bei den Online-Diensten und bei Software ohne Datenträger eine Reihe von Angeboten, die eine Mehrfachnutzung gestatten - so z.B. die Mehrfachnutzung auf demselben PC, Xbox, etc., aber auch das steht dann eindeutig in den jeweiligen Bedingungen und erfordert keine umständlichen Aktionen.

    Bei Software die noch auf Datenträgern erscheint und den Datenträger benötigt, kannst Du davon ausgehen, daß es sich um Einzelplatzlizenzen handelt. Genauso kannst Du bei reiner Download-Software davon ausgehen, wenn nirgendwo offiziell beschrieben wird, wie die Software ggf. auf verschiedenen Geräten im Haushalt oder mit dem Online-Konto eines anderen gemeinsam genutzt werden kann. Dubiose Anleitungen von Dritten zählen sicher nicht dazu.

    Bedenken solltest Du auch, daß jedwede illegale Nutzung, sollte sie entdeckt werden, zur Sperrung sämtlicher beteiligter Online-Konten führen kann. Da gibt es dann i.d.R. auch keinen Rückweg mehr. In solchen Fällen sind gekaufte Lizenzen, Spielstände, usw. weg. Rechtlich vermutlich auch nicht in allen Fällen einwandfrei, aber mit Konzernen wie Microsoft, Amazon und Co. kann man schlecht auf Augenhöhe verhandeln.

  5. #4
    Papa Demand xx
    Gast
    Hallo erstmal,
    also: Wenn ihr die Spiele auf Disc gekauft habt, könnt ihr das jeweilige Spiel nur auf der Konsole spielen die auch die Disc im Laufwerk hat.

    Bei Digital gekauften Spielen sowie bei Gold und dem Gamepass ( EA Acces geht auch) kann man das so gennante Gamesharing einrichten.
    Das ist , solange es im gleichen Haushalt oder eben in der Familie( MS sieht das nicht so eng) erlaubt.
    Man richtet mit dem jeweiligen Profilen auf der Konsole des anderen die Heimkonsole ein. und schon können beide die Spiele und Dienste nutzen.

    Falls Hilfe dazu benötigt wird, einfach bescheid sagen.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •