Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Aktueller Inhalt von Gajus-Julius

  1. G

    Windows 11 Build 22000.176 veröffentlicht, jetzt auch eingeschränkt als Release Preview

    Vier PCs mit Windows 11. PC 1-3 virtuelle PCs unter Hyper-V, davon 2 PCs im Insider Beta Kanal, 1 PC frisch mit einem original von Microsoft Dubai stammenden Installationsstick installiert PC 4 DELL Latitude, I7-7. Generation, TPM 2.x Chip verbaut, CPU passt aber nicht wirklich zu W11...
  2. G

    Windows 11 erscheint am 5. Oktober 2021 – mit Gratisupgrade und ohne Android Apps

    Und Windows Server 2022 basiert weiter auf Windows 10 Windows Server 2022 basiert weiterhin auf Windows 10. Keine Hardwareeinschränkungen. Warum wohl?! Weil der Server mit dem Hypervisor bereits ein TPM 2.x in Software mitbringt und diesen allen Gästen zur Verfügung stellt. Dafür aber hat man...
  3. G

    Windows 11: Microsoft könnte ältere Geräte ohne offiziellen Support von weiteren Updates ausschließen

    Am Ziel vorbei geschossen! Auf uralten Mainboards mit Xeon CPUs aus 2007 und einem Windows Server 2016/2019 als Hostsystem, lässt sich Windows 11 problemlos ohne jede Verrenkung im Hyper-V installieren. Warum? Weil Microsoft dem Hypervisor ein TPM 2.x in Software mitgibt. Und weil der...
  4. G

    Netzwerkprobleme

    Hallo, hier besteht ein mysteriöses Netzwerkproblem. Gegeben ist ein Windows Netzwerk mit AD in der Firma meiner Frau. Das Backend vom WaWi, MS-SQL Server 2019, ist auf einem separaten Server mit separater interner und externe fester IP untergebracht. Der Server ist *nicht* Mitglied der Domain...
  5. G

    Windows 11 auf einem Windows 365 Cloud PC installieren? Lieber nicht

    Nie einen PC in einer Cloud nutzen, wenn man keinen vollständigen Zugriff auf den Host hat Wenn man Zugriff auf den Hypervisor (also den Host) hat, kann man sich immer auf dem Gast einloggen (auch wenn dieser keine oder eine falsche Netzwerkkonfiguration vorhält, oder gar keinen...
  6. G

    Windows 365: Erste Informationen zur Preisgestaltung

    Das Risiko eines Verlustes vom USB-Stick oder eines anderen mobilen Datenträger trägt genau *einer*, nämlich der Nutzer. Der muss wissen, ob er mit diesem Risiko leben kann. Hunderte deutscher DAX-30 und M-DAX Vorstände glauben, mit diesem Risiko leben zu können. Microsoft hat expressis verbis...
  7. G

    Windows 365: Erste Informationen zur Preisgestaltung

    Ich lebe in einer realen Welt. In dieser Welt sehe ich meine Kollegen vom Auditing, Rechnungswesen, Konzernplanung etc. pp. die *alle* -ob Männlein oder Weiblein macht hier keinen Unterschied- Entwürfe und Vorkalkulationen erst einmal lokal auf ihren Geräten abspeichern. Erst, wenn diese...
  8. G

    Windows 365: Erste Informationen zur Preisgestaltung

    Mit zwei Kernen (nicht 2 CPUs wie im Artikel beschrieben) kommt man nicht weit. Der elende Defender benötigt diese schon alleine für sich. Also 4 Kerne und 8 GB RAM. Wird so um die 50 USD pro Monat kosten. Vielleicht spart der KMU Betrieb hier etwas, wenn er Abschreibung und Wartung eigener PCs...
  9. G

    Windows 11: Systemanforderungen auf dem Prüfstand – Microsoft will nachbessern

    Ganz so einfach ist es nicht Ich dachte auch anfangs, dass hier reine Marketingmaßnahmen zu Gunsten der OEMs greifen würden. Aber die IT meines Brötchengebers hat mich eines besseren belehrt: Android Apps laufen wohl nur einwandfrei ab Intel Gen. 8 CPUs der Generation 7 und älter verursachen...
  10. G

    Wann startet das Gratis-Upgrade von Windows 10 auf 11? Microsoft-Aussage stiftet Verwirrung

    Für Privatanwender mag das richtig sein. Für kleinere und kleine mittelständische Unternehmen (<= 200 Bildschirmarbeitsplätze) sieht das anders aus. Die meisten europäischen Banken (darunter die drei größten Banken in DE) bereiten in Zusammenarbeit mit Hardwareherstellern Bankingsoftware vor...
  11. G

    Windows 10: So geht es mit dem aktuellen Betriebssystem weiter

    Linux ist eine Sphäre, leider! Linux fehlt das, was Microsoft zuviel hat: Marketing und Softwareentwickler, die für ausreichend Geld *vernünftig* funktionierende Anwendungen herstellen. Das politische OpenSource System verhindert das zuverlässig. Da Apple sich ziemlich gleichwertig wie...
  12. G

    Windows 10: So geht es mit dem aktuellen Betriebssystem weiter

    Noch widerlicherer: Zwei baugleiche DELL-Notebooks der Edelklasse von über USD 2.500,-- aus 2020. Einmal Windows 10 Prof mit einem lokalen Nutzer ohne jede Verbindung zu MSFT, also kein OneDrive und ähnliche Datenabsauge. Und einmal mit einem Microsoft Konto als Privatperson. Ergebnis: Erstes...
  13. G

    Windows 10: So geht es mit dem aktuellen Betriebssystem weiter

    Einfach nur noch widerlich! Auf einem Rechner aus 2014 mit Intel Xeon CPU und Fujitsu Board und einem TPM Chip 1.2 läuft als Hyper-V Gast Windows 11 einwandfrei. Als OS ist auf der alten Kiste Windows Server 2019 installiert. Das Test-Tool von MSFT auf dem Host installiert. Ergebnis: Nicht...
  14. G

    Video und Podcast: Die große Windows 11 Vorschau: Was erwartet uns am 24. Juni?

    Und warum kennst Du es nur daher? Weil Microsoft mit Windows und Office das absolut dominierende Desktopsystem auf dem Markt anbietet. Selbst auf den meisten Apple Geräten findest Du in Büroumgebungen mit Exchange-Server Anbindung Office for Mac. Spreche mal mit Chefs bzw. Personalleitern in...
  15. G

    Video und Podcast: Die große Windows 11 Vorschau: Was erwartet uns am 24. Juni?

    Ein wirklich neues Windows wäre das Ende von Millionen von Geschäftsanwendungen Hier mal mein Beitrag zu gleichen Thema bei Heise (Fernsprechbuchverlag mit IT-Magazinen), die hieraus eine "Heise-Show" fabriziert haben, wo drei Redakteure 40 Minuten nichts neues verkünden: Microsoft kann auf...
Oben