Suchergebnisse

  1. B

    Datenleck: Nutzerdaten von 500 Millionen LinkedIn-Nutzern im Netz aufgetaucht

    Für alle, die keine eigene Website vorweisen können..... Ist ja bei FB auch so. Leute, die selber keine Seite gestalten können, verkaufen (ggf sich) über FB. Ich habe die letzte Zeit schon sehr gute Bewerbungen gesehen (von Leuten die genommen wurden) und diese waren nicht auf diesen Portalen...
  2. B

    Datenleck: Nutzerdaten von 500 Millionen LinkedIn-Nutzern im Netz aufgetaucht

    @anthropos: oftmals ist es gut, mit der Sinnfrage zu beginnen: Als Arbeitgeber möchtest Du in der Regel motivierte, für das Unternehmen arbeitende ggf auch kreative Mitarbeiter haben, die zuverlässig sind und sich einbringen. Findest Du, dass ein (künftiger) Mitarbeiter, der es geschafft hat...
  3. B

    Datenleck: Nutzerdaten von 500 Millionen LinkedIn-Nutzern im Netz aufgetaucht

    na lass mich raten :) : Betroffener
  4. B

    Datenleck: Nutzerdaten von 500 Millionen LinkedIn-Nutzern im Netz aufgetaucht

    Kein Mitleid. Und es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann noch die ersten Daten aus oneDrive oder Dropbox offen erscheinen.
  5. B

    Hessen: Microsoft Teams fliegt aus den Klassenzimmern – europäische Alternative soll übernehmen

    man wird doch von Träumern und Schwätzern regiert. Ich wäre ja auch froh, wenn Teams etc raus fliegen könnte, aber doch bitte nicht per Verbot. So ein Satz ist leicht gesagt, von Leuten, die so rein gar nichts realisieren müssen.
  6. B

    Update-Chaos ohne Ende: Zweites Sonderupdate für Windows 10 zurückgezogen

    wobei der Sinn des Zurückstellens ja auch ist, zu prüfen, ob es mit dem Update in der Zwischenzeit keine Probleme gibt. Wenn dieses der Fall ist, muss man halt länger zurückstellen. Das richtige Update bzw die Korrektur ist ja auch jetzt erst erschienen. Nach dessen 5 - 7 Tage Zurückstellung...
  7. B

    Update-Chaos ohne Ende: Zweites Sonderupdate für Windows 10 zurückgezogen

    dem Klick widerstehenden ich weiß, dass viele Leute immer gleich das neueste Telefon haben müssen, die neueste App oder Trend folgen müssen, und so auch an ihrem Rechner agieren. Aber so, wie die Geräte die ersten drei bis sechs Monate heutzutage noch unfertig sind, Anwendungen (siehe z.B...
  8. B

    Windows 10: Microsoft bestätigt weitere Druckerprobleme nach dem März-Patchday

    @areiland: wäre hier aber nicht nötig, der generische Windowstreiber tut's erstmal völlig. Und das Einrichten bei vielen Geräten geht ja mittlerweile soweit, dass man sagt, man hätte einen neuen Drucker, und das war's dann auch schon. Ich wollte neulich eigentlich noch die IP das grossen...
  9. B

    Windows 10: Microsoft bestätigt weitere Druckerprobleme nach dem März-Patchday

    ich habe bedauerlicherweise auch manchmal mit dem von Dir missioniernten System zu tun, und wie gern würde ich Deinen Satz sagen. Im professionellen Umfeld: Bis da der Netzwerkdrucker an der Maschine hängt, ist das ja noch richtig Arbeit. Von einschlafenden Netzwerkverbindungen ganz zu schweigen...
  10. B

    Fazit zum Surface Duo: Machs noch einmal, Microsoft! Und dann bitte richtig

    für den Nachfolger: keine Glasrückseite hätte ich auch gerne, auch finde ich die 9,3 cm Breite ein wenig zu viel. 8 bis 8,5 cm würde ich besser finden, die Kamera wird ja sicherlich ohnehin bereits angegangen, das nicht Qi sicherlich auch, und beim Ruckeln habe ich ja immer noch zusätzlich...
  11. B

    Bluescreens beim Drucken: Microsoft veröffentlicht außerplanmäßigen Patch für Windows 10

    auch hier gilt wieder: für Leute ohne Probleme: lieber mal ein paar Tage aussetzen. (Schade, dass MS die generelle Verzögerung aus dem Updatemenü herausgenommen hat, ich fand das Praktisch, für die Leute, die nicht hinter ein WSUS hängen, oder in der Registry rumfummeln wollen/sollen)
  12. B

    Windows 10 Bluescreen beim Drucken nach März-Patchday: Ein Hoch auf die Telemetrie?

    da magst Du recht haben, ich hatte vermutlich nur den PCL Test gemacht, da ich nur SW gedruckt hatte. Ich habe zwar alle (für mich) drei Druckertreiber installiert, PCL-SW, Win-Color einfach, XPS für div Einstellungen, habe es aber nur simpel getestet. Man kann aber somit auch einfach ein paar...
  13. B

    Windows 10 Bluescreen beim Drucken nach März-Patchday: Ein Hoch auf die Telemetrie?

    ich habe mich gestern Abend "geopfert" und das Update mal ausnahmsweise an einer Testmaschine (W20h2) schon nach einem Tag eingespielt. Kyo (cdw 5021) übers Wifi: Ergebnis kein Problem. Interessant daran: am frühen Abend war die Maschine eigentlich up-to-date mit diversem Kleinkram in Office...
  14. B

    Fazit zum Samsung Galaxy S21 Ultra: Flaggschiff ahoi!

    P30pro haben wir hier. Ich glaube, in meinem Fall würde sogar ein einfaches P40 gehen, weil ich immer weniger Googlekrams nutze. Selbst der PlayStore -ist zwar komfortabel- aber ich muss mal nachsehen, ob ich die Anwendungen die ich nutze nicht auch so finden würde. Beim s10e nutze ich bereits...
  15. B

    Fazit zum Samsung Galaxy S21 Ultra: Flaggschiff ahoi!

    @Hedonist: ich hätte gern wieder etwas mehr Auflösung beim Foto bzw. mindestens die Qualität, die das 950iger hatte. Aber lieber wie damals beim 1020, bei dem ich nachhinein den Bildausschnitt -ohne wesentlichen Verlust- und damit das Thema des Bildes verändern kann. Ich weiß nicht, ob das...
  16. B

    Es sind die Kleinigkeiten: Windows Hello und automatischer Benutzerwechsel

    stimmt, merke ich schon gar nicht mehr, nehme immer den Pfeil (nach rechts glaube ich) um mein Gerät aufzuwecken und oder die Eingabe zu ermöglichen. Biometrie nutze ich ohnehin nicht, noch nicht mal auf dem Smartphone. Das ist zwar echt anstrengend :) aber irgendwie kommt man dann doch durch...
  17. B

    Shure MV5C ausprobiert: Ein tolles Mikrofon fürs Homeoffice

    Du wirst wahrscheinlich mit zwei Mikrophonen auskommen: eines mit Nierencharakteristik für den Sprecher, und ein weiteres mit starker Richtcharakteristik (ggf sogar mit Parabolspiegel) für die anderen. Am besten dann dieses auf einem Stativ mit frei drehendem horizontalem Gelenk. Du musst dann...
  18. B

    Shure MV5C ausprobiert: Ein tolles Mikrofon fürs Homeoffice

    neulich war ja schon ein Artikel bei Spiegel, wo auch für's Homeoffice Mikrofone für 150 Euro vorgestellt wurden. Macht das jemand? Ich meine, 30, 40 Euro wie mein Marantz - glück gehabt, brilliant, ggf auch 60 bis 80 um sich Padcasts offen zu halten, aber 120 oder 150 Euro für ein Mic im...
  19. B

    Microsoft Edge bringt Neuerungen für die vertikalen Tabs und kämpft gegen den AddOn-Overkill

    @MSFreak: nur aus Neugier habe ich gerade mal geguckt: in Opera nutze ich 13 (wobei eine das zulassen von Chromstore ist, also eher 12) und ich bin froh, über alles, was ich nicht per Erweiterung (und damit möglichen Fehlern durch Dritte (Programmierer) zulassen muss. Gleiches gilt übrigens bei...
Oben