OneDrive Änderungen werden gesucht... dauert

cyberuser13

Herzlich willkommen
Liebe Community,

wir stellen in unserer Firma gerade von Netzlaufwerken auf Sharepoint Online um. Grundsätzlich bin ich von dieser Lösung überzeugt, da es die Zusammenarbeit erleichert, man Versionierungen hat und mit unterschiedlichsten Clients auf die Daten zugreifen kann.

Insgesamt liegen jetzt schon um die 150.000 Dateien mit circa 500 GB am Sharepoint.

Unsere Firma ist mit Glasfaser (1000/1000) an das Internet angeschlossen. Leider dauert es ewig bis der Computer die Änderungen verarbeitet. Wenn ich z.B. eine neue Datei auf den Sharepoint mittels Onedrive Client lege, dann zeigt der Onedrive Client: Änderungen werden gesucht an. Bis die Änderungen verarbeitet werden können teilweise bis zu 5 Minuten vergehen. Der PC selbst dürfte über genug Ressourcen verfügen: i7-8700K, 32 GB Ram.

Ich habe schon sämtliche Einstellungen durchprobiert, alle Dateien herunterladen, alle Dateien on Demand, die Option "Dateien bei Bedarf, Sparen Sie Platz, und laden Sie Dateien herunter, wenn Sie sie verwenden" deaktivieren und aktivieren. Leider ist es noch immer sehr langsam.

Durch eine Private Vereinstätigkeit nütze ich auch Google Drive. Der Client ist bei ziemlich gleicher Dateien uns GB Anzahl wesentlich schneller was das Verarbeiten von Daten betrifft.

Habt ihr noch eine Lösung für den OneDrive Client?

Danke!

LG - Nesta
 
Anzeige

PeteM92

gehört zum Inventar
Auch 1000 MBit/s sind nur rund 100 MByte/s, das entspricht der Schreibgeschwindigkeit auf eine herkömmliche externe Festplatte (nicht SSD). Bis da 500 GB übertragen sind dauert das grob 5000 Sekunden - also knapp 2 Stunden.

Dazu kommt, daß die Microsoft-Server wohl nicht die schnellsten sind. Wenn ich von meinem OneDrive etwas herunterlade, komme ich auf kaum 100 MBit/s - meine Glasfaserleitung kann auch fast 900 MBit/s.

Wenn das einmal synchronisiert ist, geht alles viel schneller. Es müssen dann nur die Änderungen übertragen werden.

ot:
Neulich erwähnte hier jemand, daß man die Verbindung mit den Microsoft-Servern beschleunigen kann. Leider hat er nicht geschrieben wie das geht.
 

cyberuser13

Herzlich willkommen
Danke für deine Antwort. Die 500 GB sind fertig übertragen, bis eine einzelne Word Datei mit 27 kbit übertragen wird, dauert es leider sehr lange.
 

cyberuser13

Herzlich willkommen
Zwischen 1 und 5 Minuten. Es scheint so, also ob der Onedrive Client die Datei so lange sucht... Die Übertragung selbst, also wenn er sie gefunden hat ist schnell erledigt.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Das würde ich auch als seeeehr lange empfinden - aber außer Trost spenden fällt mir da nichts weiter ein.
 

HansBrender

kennt sich schon aus
Habt Ihr eine Firewall? Sind Zugriffe nach *.wns.windows.com möglich?
Wie viele SharePoint Online Bibliotheken sind für die 150.000 Dateien angelegt?

SharePoint wird langsamer bei mehr als 100.000 Dateien
Wie groß ist die Verzeichnistiefe?

Wie viele Personen arbeiten an dieser Bibliothek(en)?
 

cyberuser13

Herzlich willkommen
Hallo HansBrender,

ja der Zugriff auf wns.windows.com ist möglich.

Es sind 133.067 Dateien , 8609 Ordner in einem Sharepoint. Die anderen Sharepoints sind wesentlich kleiner.
 

HansBrender

kennt sich schon aus
Und alle brauchen alle Daten ?
Wenn Nein, sollte man die Dateien in verschiedene SharePoint Bibliotheken bewegen.
Also als Beispiel: Abteilung Finanzen, Marketing, Sales
3 Bibliotheken, und die Mitarbeiter nur für Ihren Bereich(Bibliotheken) einen Zugriff erlauben.
Das ist eine typische FileServer Migration, ohne dass man die Daten angeschaut hat. (sorry)

Eine weitere Möglichkeit wäre mit "Add to OneDrive" zu arbeiten.
Dazu muss aber die bestehende Synchronität aufgehoben werden.
Im Übrigen, der Sync-Client kann nur max. 300000 Dateien


Add To OneDrive – der nächste Schritt | Hans Brender's Blog
 
Oben