Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] [gelöst] 16 GB RAM für Hardware reserviert

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

Remo.W.l.n.d

Herzlich willkommen
Hallo Leute, ich verzweifle.

Ich habe mir zur erweiterung meines Ram‘s, letzte Woche, ein neues Set der G-Skill TridentZ RGB geholt.
Vor dem einbauen habe ich bemerkt, dass beim bereits verbauten Ram, von 16gb nur 8gb verfügbar sind (es stand, 8gb für Hardware reserviert).
Ich dachte mir, verbauste die neuen trotzdem, weil wenn das Problem immernoch vorhanden ist kannste ja dann handeln.
Und siehe da, nach dem einbau immer noch dasselbe, von 32gb verbautem Ram (wird im Bios und auch bei Windows erkannt und angezeigt), sind ganze 16gb für Hardware reserviert.
Ich habe gefühlt alle verfügbaren threads auf diversen Foren gelesen und alle Tipps und Tricks angewendet.
  • Bios update auf neuesten Stand
  • Windows updates
  • Die Ram einzeln durchgecheggt
  • In den Systemeinstellungen geschaut ob beim maximalen Speicher alles richtig eingestellt ist
Und so weiter….
Ich weiss jetzt wirklich nicht mehr, was ich noch machen kann.
Zu meinem Setup:

Mainboard: Asrock ab350 pro4
RAM: G-Skill TridentZ RGB F4-3200D
Betriebssystem: Windows 10, 64bit
Grafikkarte: Gigabyte Aorus RTX 3070

Falls ihr noch weitere angaben benötigt, fühlt euch frei zu fragen.
Ich danke euch schon im voraus für Lösungsvorschläge.
 
Anzeige

Alice

Moderatorin
Teammitglied
@Remo.W.l.n.d
Hallo und herzlich willkommen in unserem Forum :)

Hast du im Asrock UEFI-Bios diese Einstellungen vorgenommen und als weitere Frage, wie sind die RAM-Module gesteckt? Hoffentlich paarweise A1 und B1 sowie A2 und B2.
Näheres dazu ist im Handbuch nachzulesen.
 

Xandros

nicht mehr wegzudenken
RAM: G-Skill TridentZ RGB F4-3200D
Genau hier liegt das Problem.

Die Modellnummer ist unvollständig. Das wird also entweder
F4-3200C14D-16GTZRX oder
F4-3200C16D-16GTZRX sein.

Und bei beiden Modellen sagt sowohl G.Skill als auch AsRock, dass diese Module lediglich bei einer Bestückung von 2 Riegeln funktionieren, Vollbestückung aber nicht geht.

Da bereits mit 2 Riegeln keine volle Nutzung möglich war, stufe ich die Kombination als ungeeignet ein.
 

rusticarlo

gehört zum Inventar
In den Systemeinstellungen geschaut ob beim maximalen Speicher alles richtig eingestellt ist

da wird nichts eingestellt, das macht das System automatisch

Lektüre: PC-Experience Windows 10/11, Tipps und Tricks: | Windows 10: RAM Begrenzung Revisited

also wenn du da den Haken und Daten gesetzt hast, mach es rückgängig


ansonsten bitte Screenshot von HWINfo wie im folgenden Thread von Mark beschrieben

 

Lappo

Mohoin
Ich bin kein AMD-Experte !

aber: BIOS / Advanced / Share Memory steht auf Auto ?

Vielleicht musst Du da was ändern !?
 

Mark O.

gehört zum Inventar
der Trident-Z RAM hat auf dem System nichts zu suchen

1. es gibt von Asrock keine Freigabe für 4x8GB DDR4-3200 RAM, egal von welchem Hersteller

oberhalb von DDR4-2666 ist finito...

für eine Vollbestückung taugt auf dem Chipsatz nur single-sided RAM und das ist der Trident-Z nicht

für alles weitere wäre die schon erwähnte HWInfo Ansicht relevant


2. der einzige Ort im BIOS, wo überhaupt etwas einzustellen wäre, ist Advanced\AMD CBS\NBIO Common Options\GFX Configuration, was aber an Punkt 1 auch nichts ändert


3. unter Windows darf nichts weiter eingestellt sein, Rusti hatte das schon erwähnt und dir den richtigen Artikel zu dem Thema verlinkt
 

Remo.W.l.n.d

Herzlich willkommen
Danke euch vielmals für die vielen Tipps.
Demnach habe ich mich zu wenig Informiert, was miteinander kompatibel ist.
Aber jetzt habe ich viel dazugelernt, nochmals vielen Dank.
 

rusticarlo

gehört zum Inventar
ich hab nicht das Gefühl, das du irgend etwas verstanden hast
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Anzeige
Oben