Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] 1909 lässt sich nicht installieren: Fehler 0xc1900101

Sunlion

treuer Stammgast
Ich habe mehrmals versucht, mein System von 1809/17763.1577 auf 1909 zu aktualisieren. Leider scheitert das Update, das System wird immer wieder zurückgesetzt.
Laut meiner Recherche liegt entsprechend dem Fehlercode ein Treiberproblem vor, es sind aber alle von Windows-Update angebotenen Treiber und Patches installiert. Eine externe Antivirensoftware gibt es nicht.
Ich weiß nun leider nicht weiter. Hat vielleicht jemand eine Idee?
Andere Beiträge hier habe ich bereits gelesen.
Eine Log-Datei habe ich an diesen Beitrag angehängt.
 

Anhänge

  • CBS.zip
    199,1 KB · Aufrufe: 59
Anzeige

Sunlion

treuer Stammgast
Bitte auch noch um genaue Hardware Daten
Guten Morgen! Danke für Eure Rückmeldungen!

Marke: Eigenbau
Betriebssystem: Windows 10 Enterprise 64-bit
CPU: Intel Core i7 8700K @ 3.70GHz, 32 °C, Coffee Lake 14nm Technologie
RAM: 32,0GB Dual Kanal Unbekannt @ 1066MHz (15-15-15-36)
Motherboard: Micro-Star International Co. Ltd. Z370 GAMING PLUS (MS-7B61) (U3E1) 30 °C
Grafik: EV2456 ([email protected]), 4095 MBNVIDIA GeForce GTX 1080 (MSI) 35 °C
Speicher: 953GB Samsung SSD 970 PRO 1TB, 3726GB Intel Raid 1 Volume (RAID)
Optische Laufwerke: Keine optischen Laufwerke gefunden
Audio: Realtek High Definition Audio

MSFreak schrieb:
Ist zufällig das Laufwerk mit Bitlocker verschlüsselt?
Nein, aber eigentlich sollte das keine Rolle spielen, denn bei meinen anderen zwei Dell-Rechnern sind die Laufwerke verschlüsselt, das Upgrade war aber trotzdem kein Problem.
 

Sunlion

treuer Stammgast
Inzwischen bin ich immer noch nicht weiter. Folgendes habe ich probiert:
– Aktuellste Nvidia-Treiber mit Original-Treibern installiert
– Aktuellste Intel-Treiber über Intel-Support-Assistent installiert. Erneuert wurde nur der Intel-Storage-Treiber.
– BIOS-Firmware-Update installiert.

Leider keine Verbesserung, das Windows-Upgrade läuft wie vorher durch und wird am Ende rückgängig gemacht.
Windows-Meldung im Update-Bereich: „Das Windows 10-Update Mai 2019 ist auf dem Weg. Wir bieten dieses Update für kompatible Geräte an, Ihr Gerät ist dafür jedoch noch nicht bereit. Sobald Ihr Gerät bereit ist, ist das Update auf dieser Seite verfügbar. Im Augenblick müssen Sie nichts weiter unternehmen.“
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
Vielleicht kann man hier mehr nachlesen ?

https://www.drwindows.de/windows-10...rsion-wiederhergestellt-loop.html#post1734109

Öffne bitte eine Eingabeaufforderung oder Powershell (mit Rechtsklick) als Administrator

Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth - ab W8 Prüft ob ein Fehler schon in der Registry enthalten ist.

Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth - Prüft die Datensätze (Partition) nach Fehlern.

Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth - ab W8 Prüft und behebt Fehler über Windows Update.
 

Sunlion

treuer Stammgast
Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth
Es wurde keine Komponentenspeicherbeschädigung erkannt. Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.

Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
Es wurde keine Komponentenspeicherbeschädigung erkannt. Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.

Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
Der Wiederherstellungsvorgang wurde erfolgreich abgeschlossen. Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sunlion

treuer Stammgast
So, das Problem wurde gelöst. Grund für die Verhinderung des Updates war die Echtzeiterweiterung Kithara Realtime Suite, ein Treiber, der sich nicht entladen ließ und daher das Update blockierte.
Nach dessen Deinstallation aktualisierte sich die Windows-Version gleich auf 202H.
 
Anzeige
Oben