Grafikkarte: 280GTX: nvlddmkm.sys Fehler - Bluescreens - Freezes...

Xeon40D

Herzlich willkommen
Servus,

ich weiß einfach nicht mehr weiter.
Ich hab seit rund 4Wochen meinen neuen PC mit der 280gtx.
Gleich Gamez draufgehauen,und gestartet. 10min alles einwandfrei auf Ultra High 4xAA,(Beim laden von Videos in einem Game wird die GPU sehr laut und knistert,...bzw. denk ich ma das das der stromwandler is)und dann nvlddmkm.sys fehler.
COD5 gestartet nach gut 1Min friert das Bild ein,ich drück Task und geh npochma ins Game rein,funktioniert.Nach 10min aber entweder bluescreen oder nvlddschlagmichtot.fehler.
das gleiche bei Assasins Creed,Crysis,CrysisW,JB-Qtrost.
Bei Bully Scholarship,nur Fehlerhafte Darstellungen(über msconfig. Ram auf2gyte gestellt=ergebniss Bully funkt ohne Fehler.Ganze 20min dann nvldingsi.fehler
Bioshock funktionierte anfangs ganz gut,bis ich den 180.43Treiber druffgehauen habe.seitdem kann ich es gar nicht mehr starten.Dasselbe bei NFS Undercover,CondemO,Grid....
Hab schon alle Treiber vollständig gelöscht und neue druffgehauen,aber immer dasselbe,entweder funktioniert was 10min und stürzt dann ab,oder das game startet erst gar nicht.

Anfangs hatte ich eine Gainward 280GTX
= 110Gradmarke erreicht(furmark)Blueescreens,nvlddmkm.sys fehler,freezes
Gleich ausgetauscht gegen eine neuere 280gtx von GW
= 70-max 80Grad bei Furmark. Blueescreens,nvlddmkm.sys fehler,freezes
Wieder ausgetauscht gegen eine PixelView280GTX=
= 70-max 80Grad bei Furmark. Blueescreens,nvlddmkm.sys fehler,freezes


Bin mit meinem Latein am Ende!!!

Das Netzteil reicht aus,da 2Freunde von sogar ne HDX2 bei 450W Be Quiet laufen lassen,ohne probz. Dann wird mein Tagan500W mit ner 280gtx au fertich.
Meine CPU is übertaktet auf 3.2Ghz


Hab schon die Überlegung gemacht mir jetzt ne ATI4870(1024DDR5) zu holen,und damit das erste mal von Nvidia zu Ati zu wechseln.

Kann mir jemand bitttttte helfen,wie ich mit dem nvidia fehler fertig werde?
 
Anzeige

kuschi72m

gehört zum Inventar
hatte schon einmal ein ähnliches Problem...... der Fehlerteufel war nicht die Graka sondern mein Netzteil..... es gab keine gleichmässige Spannung ab.... falls du noch ein altes rumliegen hast ,zum testen reicht auch eins mit weniger Watt.
 

Xeon40D

Herzlich willkommen
Hab grad von nem anderen den tip bekommen:
Aber der beste Tipp der helfen soll den ich gelesen habe war, den Memory Takt der Graka um 20MHz zu senken. Und den PCIe Takt manuell auf 100MHz zu fixieren. Das hat ein paar Leuten geholfen.
Und bis jetzt funktionieren die gamez wieder einwandfrei,hoffe das das so bleibt,wenn nicht probz ich ma nen anderen NT.Merci
 

Xeon40D

Herzlich willkommen
COD5 funkt einwandfrei,Far Cry2 und NFS-U auch
Bioshock= nach 2minuten wieder ein nvlddmkm.sys fehler
Hm komisch,dat andere funkt jetzt,und das nischt...... prob. im laufe des Tages noch Crysis,CrysisW,Grid,Pure,JBQT,Bully,......aus ma schaun wo der Fehler weiterhin besteht,oder auch nicht.

bin ma gespannt......
 

Drgreentom

kennt sich schon aus
das war ja einfach^^

das die gpu laut wird scheint normal zu sein und , wie du schon sagst, hat mit den spannungswandlern zu tun ( ist bei meiner gtx 260 auch so) das knister kommt daher das sich der kühler ausdehnt ( der temp unterschied zw idle und last liegt ja immerhin bei etwa 45°C)
 

Xeon40D

Herzlich willkommen
ja auch bei normaler cpu,hab ich das gleiche Problem.

auch ein anderes Netzteil hat nix gebracht (tagan700w ausprobiert)

1ram ausgebaut=bringt au nix

PCI-Takt= bringt anscheinend nur bei COD5,und Far Cry2 was(cod5 friert nicht mehr ein), nfsu und Co. stürzen nach 10-15min auch wieder ab,mit dem supertollen nvlddmkm.sys oder mit bluescreen...

Voll der Mist

400Eus für ne Gpu mit der ich nicht zocken kann,echt Super Nvidia
Werde wohl morgen die 280gtx gegn ne 1024MB HD4870 tauschen,und noch nen 100izurück bekommen.Dann soll es die Ati richten,und mir bei Gta4 beistehen:D
oder was meint Ihr?ne andre gpu?
 

Jean-Phillipe

gehört zum Inventar
Moin,

also vom Prinzip her mußt Du das wissen;)

Aber da ich meine 4870 nun schon ca 3 Wochen habe muß ich sagen ich bin voll und ganz zufrieden mit!

Hatte vorher ne 8800 mit den selbern/gleichen problemen. Also ich denke ein wechsel liegt alleine bei Dir.
Aber aufgrund des P/L-Verhältnisses sollte das doch für sich sprechen;)
 

Xeon40D

Herzlich willkommen
ja ich denk ich tausch die jetzt um,und hol mir halt dann nächstes Jahr im sommer ne neue Gpu,je nachdem,wie lange die 4870hd wat taugt.
Ne gtx280 is halt schon was feines,aber wenn diese nicht so funktioniert wie sie soll,bringt sie mir nix.:sleep und ich kann nicht nen Monat lang da rumschrauben damit sie funktioniert. Wenn man Qualität kauft sollte es auch Qualität sein.
habs ja gesehen:
1te-GW-Gtx280 Oktober 08 = 110grad,bluescreens,und co
2te-GW-Gtx280 November 08=85grad(okay soll ja normal sein)bluescreens,...
3te-PV-Gtx280 Ende November08=selbe wie bei der 2ten....

Bin ma gespannt was passiert bei ner Ati
Ein Freund von mir hat das gleiche system wie ich,nur ne ati4870 drinne,und hat null probleme,der lacht sich derbe ins Fäustchen,wegen meinen tollen 280gtx Fehlern...
 

Manuel-Vista

gehört zum Inventar
@JeanLegi
bei der 9800GTX + hab ich keinerlei der geschiulderten Probleme :p
@Xeon40D
auch wenn die 4870 X2 teurer ist und mehr Strom schluckt, der Leistungszuwachs ist es Wert die zu nehmen :)
 

Xeon40D

Herzlich willkommen
Merci nochmal für die raschen Antworten:D
Hab jetzt ne 4870Golden Sample.
Keinerlei Probleme...
Werde aber sobald der Nachfolger von der 280gtx kommt,diese dann holen.Mit neuem Netzteil dann:D
 

metacom

MS-DarT enhanced user
nunja, wenn der kauf einer neuen grafikkarte ein Treiberproblem löst möcht ich nicht wissen was du machst wenn du BSoD bekommst mit der meldung
BSOD%20Infamous%20Slide.jpg

l.g.
may the forces be w u
 
Oben