[gelöst] 3 TB HDD mit 512 Byte pro Sektor nicht zu klonen?

Rudi_K

Herzlich willkommen
Hallo,

ich hoffe ich bin mit meiner Frage bei Euch richtig.
Mein PC mit WIN 8.1 hat eine 3 TB Festplatte, die ich nicht geklont bekommen. Es kommt mit dem Kloneprogramm "EaseUS Todo Backup Free 9.2" die Fehlermeldung:

"Die Sektorgröße der Zielfestplatte und der Quellenfestplatte ist uneinheitlich".

Vor 3 Monaten hab ich einen Klone auf eine 2 TB Platte ohne Probleme mit identischen Parametern erstellen können. Nun sind auf der Quellenplatte mehr als 2 TD belegt, so dass ich eine 3 TB Platte zum Klonen nutzen muss und dabei kam die überraschende Fehlermeldung.
Wie kann ich nun meine 3 TB Zielplatte mit einer Größe von 512 Byte pro Sektor formatieren??? Oder gibt es einen anderen Trick wie ich einen Klone erstellen kann oder habe ich beim Plattenkauf etwas nicht berücksichtigt??

Egal mit welchem Programm ich eine Formatierung versuche, es werden immer mind. 4096 Byts pro Sektor formatiert und angezeigt. Ich verstehe nicht, dass die 3 TB Quellenplatte mal mit 512 Byte pro Sektor formatiert werden konnte, was jetzt scheinbar nicht mehr geht. Da ich kein PC-Fachmann bin hoffe ich nun, das einem von Euch hierfür eine Lösung kennt.

Hier die Daten der Platten mit Easeus Partition Master Free Edition ausgelesen:

Quellenfestplatte GPT 3 TB (WD30EZRX):
Bytezahl pro Sektor: 512
Bytezahl pro Cluster: 4096
reserviertes Sektor: 0
Clustergröße der ersten MFT: 786432
Protokollgröße: 1024 bytes
NTFS-Version: 3.01

neue Zielfestplatte GPT 3 TB (Toshiba 417816):
Bytezahl pro Sektor: 4096
Bytezahl pro Cluster: 4096
reserviertes Sektor: 0
Clustergröße der ersten MFT: 3
Protokollgröße: 4096 bytes
NTFS-Version: 3.01

Viele Grüße
Rudi
 
Anzeige

corvus

gehört zum Inventar
Die Sektorgröße ist nicht das Problem. Das ist die traditionelle Größe, die von heutigen HDs mit 4K Sektoren emuliert werden muss. HDs, die das nicht tun verursachen noch vereinzelt Probleme auch mit Win10 und aktueller Software.
Komprimierte Backups sollten aber noch funzen, dafür nutze ich das Tool.
 

Rudi_K

Herzlich willkommen
Problem ist gelöst!
Ursache war das Interface. Mit dem USB 3.0 Interface LogiLink AU0009 funktioniert bei mir nur das Klonen von HDD / SSD welche <= 2 TB sind. Warum es bei einer HDD mit 3 TB nicht funktioniert ist mir rätselhaft. Aber, mit dem USB 2.0 LogiLink AU0006D funktioniert bei mir auch das Klonen einer HDD mit 3 TB.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben